Beiträge

Sassenbach Advertising schickt neue Kampagne für den ADAC ins Rennen

Pünktlich zum heiß umkämpften Wechselgeschäft am Jahresende wirbt der ADAC jetzt mit einer neuen Kampagne für seine Autoversicherung. Ziel: möglichst viele neue Kunden hinzugewinnen. Die Kampagne stammt aus der Feder der Lead-Agentur des ADAC, Sassenbach Advertising.

Bis zum 30. November können Autofahrer traditionell ihre Kfz-Versicherung kündigen oder wechseln. Kein Wunder, dass Versicherer im Herbst in die Werbe-Offensive gehen. So auch die ADAC Autoversicherung AG, der dazu wie bereits in den beiden Jahren zuvor auf die Dienste seiner Leadagentur Sassenbach Advertising zurückgreift. Kern der brandneuen Kampagne ist das Versprechen, den deutschen Autofahrern ein Top-Angebot zu machen ohne dass diese zu tief in die Tasche greifen müssen – mit einer hochwertigen, leistungsstarken Autoversicherung zum günstigen Preis. Dafür bürgt die ADAC Autoversicherung AG mit dem Claim „Wenn’s passiert: günstig geschützt“ und möchte damit möglichst viele wechselwillige Neukunden ansprechen. Für Mitglieder gibt’s das beruhigende ADAC Gefühl sogar mit bis zu 10 Prozent Rabatt.

Die Kampagnen-Motive vermitteln diese Botschaft mit einem Augenzwinkern: Sie zeigen Autos in überraschend misslichen Situationen, etwa als „Parkrempler“ oder bei einem Auffahrunfall und laden so zum Wechsel der Versicherung ein. Die Markenfarbe Gelb als starkes Branding-Element in Verbindung mit dem fotorealistischen Look schaffen Aufmerksamkeit und sorgen gleichzeitig für eine adäquate Kommunikation innerhalb der ADAC Gruppe. Dabei zieht sich die Sympathie-stiftende Tonalität konsequent durch die Kampagne – digital als auch analog: vom TV-Spot (Produktion: Mainworks, Regie: Phil Decker) über diverse Online-Banner-Formate, Website, Social Media Ads, Großflächenplakate, Anzeigen, Radio bis Mailings. Auch in den zahlreichen Geschäftsstellen des ADAC wird die Kampagne zu sehen sein, unter anderem mit einer aufwändigen Schaufensterbeklebung.

„Das Jahreswechselgeschäft ist für alle Autoversicherer immer wieder eine echte Herausforderung. Wir sind überzeugt, dass wir auch mit der aktuellen Kampagne wieder an die Erfolge der beiden Vorgängerjahre anknüpfen und unsere gesteckten Vertriebsziele erreichen können,“ sagt Stefan Daehne, Vorstand für Vertrieb und Marketing der ADAC Autoversicherung AG.

Hans Neubert, Creative Director und Partner bei Sassenbach Advertising, ergänzt: „Wir sind sicher, dass wir auch mit dieser Kampagne wieder eine Punktlandung schaffen: brandingstark, sympathisch und mit einem klaren Fokus auf die günstigen Preise der ADAC Autoversicherung.“

Sassenbach betreut den ADAC seit 2019 allumfassend als Lead-Agentur. Neben dem ADAC zählen weitere Mobilitätsmarken zum Portfolio der Kreativagentur, darunter Audi, Harley-Davidson, Bayerische Regionalbahn sowie der MVV (Münchner Verkehrs- und Tarifverbund).

Hier geht’s zum TV-Spot: https://vimeo.com/618059627/2baaeb252b
Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit
Credits: Sassenbach Advertising / ADAC

 

Kampagnensteckbrief:
Verantwortlich beim ADAC:
Liane Schminke, Verena Düpjan

Agentur-Verantwortliche Sassenbach:
Konzeption: Frank Weitzenbauer, Hans Neubert
Beratung: Peter Metz, Veronika Haas, Nicole Strigl
Text: Hans Neubert, Lukas von Stein
Art: Frank Weitzenbauer, Nadja Tremmel
Digital: Martin Kurtz
Filmproduktion: Mainworks, Regie: Phil Decker

 

Über Sassenbach:
Sassenbach Advertising ist eine der renommiertesten Kreativagenturen in München und auch in Köln mit einem Standort vertreten. Die Agentur betreut sowohl Kunden im B2C als auch im B2B-Bereich. Die Leistungen umfassen neben allen Anforderungen klassischer Werbung auch Designkonzepte, Direktmarketing und PoS-Strategien. Sassenbach.Digital ist spezialisiert auf Online-Marketing, Websites und Apps, Social Media und Content Marketing. Zu den Auftraggebern von Sassenbach zählen: ADAC, Audi, Bayerische Regiobahn (BRB), Bayerisches Fernsehen, Bayern 1, C. Bertelsmann Verlag, BNP Paribas, Energie Südbayern, Harley-Davidson, KUKA, Marco Polo Reisen, MVG (Münchener Verkehrsgesellschaft), MVV (Münchener Verkehrsverbund), Renault Trucks, Sony Music, Studiosus Reisen, Universum Film, Volkswagen, Wacker Academy und andere. Weitere Informationen unter: www.sassenbach.de und www.sassenbach.digital

So sieht die erste Kampagne von oddity für Rolf Benz aus

Seit Kurzem ist oddity die neue Lead-Agentur des Premium-Herstellers von hochwertigen Möbeln. Jetzt präsentieren die Digitalexpert:innen bereits die erste große globale Kampagne mit einem klaren Digital-First-Ansatz. Im Fokus: die in Zusammenarbeit mit dem international renommierten Designer Luca Nichetto entstandene Neuheit Rolf Benz LIV.

Die Anforderungen ans Wohnen verändern sich laufend. Deswegen bleibt auch Rolf Benz am Puls der Zeit und hat seit 2020 mit LIV ein modulares Sofa im Programm, dessen Einzelteile sich flexibel der jeweiligen Funktion anpassen. LIV vereint geometrische Strenge mit lässigem Komfort, ist im italienischen Flair und skandinavischem Design gehalten und wird den unterschiedlichsten Nutzergewohnheiten gerecht. Um die Aufmerksamkeit für das LIV-Sofaprogramm global zu steigern und die Marke Rolf Benz weiter zu stärken, hat oddity gemeinsam mit dem Marketing von Rolf Benz jetzt eine internationale 360-Grad-Kampagne im frischen Look & Feel entwickelt. Sie fußt auf der neuen Brand-Experience-Strategie des Premium-Möbelherstellers „The source of your journey.“ und ist die erste umfassende Arbeit von oddity als neue Leadagentur der Marke Rolf Benz.

„Inspiration has a place“
Inspiriert von der Idee, dass die Möbel von Rolf Benz nicht nur ein Ort zum Ankommen und Entspannen sind, sondern auch beflügeln und neue Impulse geben, erzählt die LIV-Kampagne exemplarisch eine Geschichte in der Zielgruppe von Rolf Benz. Mit dem Claim „Inspiration has a place“ begleitet Rolf Benz die beiden Protagonist:innen Charlotte und Constantin auf ihrer ganz persönlichen Reise. Dabei stehen im von oddity waves produzierten Kampagnen-Film nicht nur die multioptionalen Eigenschaften des Sofas sowie das gesamte LIV-Sofaprogramm im Fokus, vielmehr wird das Sofa als Begleiter und Impulsgeber inszeniert.

Die Kampagne startet digital im Oktober in Deutschland, Österreich und der Schweiz, in Belgien, den Niederlanden, in Luxemburg, Polen und der Slowakei sowie in Japan, Taiwan, Australien und weiteren Märkten – auf der Website, in Social Media sowie auf YouTube. Begleitend plant Rolf Benz Anzeigen in ausgewählten Printtiteln wie z.B. Gala, Schöner Wohnen, Wallpaper, Architektur & Wohnen oder Elle Decoration.

Vanessa Herzog, Marketing Director bei Rolf Benz + freistil: Als Premiummarke ‚Made in Germany‘ ging es uns schon immer um den Menschen, dem wir das Leben schöner machen möchten – wir erzählen das jetzt mit einem sehr modernen Storytelling-Ansatz. Die Leitidee „The source of your journey.“ haben wir gemeinsam mit oddity entwickelt. Wir kreieren nicht „nur“ Möbel, sondern Human-Loving Design, das wir als ständige Quelle der Inspiration und des Impulses für die Nutzer:innen verstehen. Die neue Rolf Benz LIV Kampagne stellt dementsprechend die Menschen, die mit unseren Premiummöbeln in ihren privatesten Räumlichkeiten leben, in den Mittelpunkt und macht uns als Premiummarke erlebbar, emotional nahbar.“

Dennis Dünnwald, Executive Creative Director bei oddity: „Die neue Tonalität sowie das Storytelling stellen eine stärkere Verbindung zwischen den Produkten und dem echten Leben her. Die Kampagne ist ‚digital first‘ konzipiert und markiert einen wichtigen Meilenstein für die Neuausrichtung der Marke Rolf Benz.“

Bildmaterial und der Film stehen unter folgenden Links zum Download bereit:
Video: https://vimeo.com/showcase/rolfbenz-liv
Images: https://filesharer.odt.net/i/113309/d3645a0b4a9d
Credits: oddity / Rolf Benz.

Kampagnensteckbrief:
Verantwortlich bei Rolf Benz:
Vanessa Herzog, Marketing Director bei Rolf Benz + freistil
Jens Kittel, Brand Manager Rolf Benz

Agentur-Verantwortliche oddity:
Strategische Ausarbeitung, Konzeption und Umsetzung: oddity jungle
Foto-Shooting: Theresa Kaindl
Filmproduktion: oddity waves

 

Über oddity:
A friend called future. Wir sind eine Agentur für digitale Kommunikation und Commerce. Unsere 250 Digitalexpert:innen finden an den Standorten Berlin, Köln, Belgrad, Taipeh und Shanghai täglich neue Antworten auf sich wandelnde Bedürfnisse in einer zunehmend digitalisierten Welt. Dabei gestalten wir in Co-Kreation mit unseren Kunden digitale Markenwelten, die emotionalisieren und Kaufimpulse liefern. Zu ihnen gehören u.a. Bosch, bonprix, Daimler, Disney, dm-drogerie markt, Krombacher, OTTO, Porsche, Rolf Benz und TRUMPF. Weitere Informationen unter www.odt.net

Zeichen & Wunder und Landeshauptstadt München entwickeln crossmediale Kampagne für „München unterwegs“

Um die Sichtbarkeit der neuen Mobilitätsmarke „München unterwegs“ mit ihren vielfältigen Angeboten zu erhöhen, haben die Brand Design Company und das Mobilitätsreferat der Landeshauptstadt München eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne entwickelt. Im Mittelpunkt stehen dabei ganz persönliche Fragen – rund um die Megatrends Mobilität, Urbanisierung und Individualisierung.

Wie kommt mein Rad wieder ins Rollen? Was ist Münchens größte Fahrgemeinschaft? Diese und viele weitere gute Fragen stehen im Zentrum der aktuellen Kampagne für „München unterwegs“, die ab sofort auf Plakaten, City-Light-Postern und Infoscreens in der gesamten Stadt zu sehen ist und die zum Dialog auf muenchenunterwegs.de sowie auf Social Media einlädt. Strategie, Kreation, Mediaplanung und Umsetzung wurden von den Markenstrateg*innen, Planer*innen und Designer*innen der Agentur Zeichen & Wunder gemeinsam mit der Auftraggeberin entwickelt. Zeichen & Wunder hatte sich bereits 2020 den Auftrag für die Konzeption der Dachmarke gesichert. Neben der Markenidentität entstanden dabei das Erscheinungsbild, der Name und der Claim „Mehr bewegen. Als nur sich selbst“.

An den Schnittstellen von Mobilität und Individualisierung, Urbanisierung und Ökologie ergeben sich derzeit viele relevante Fragen für den Alltag der Menschen in unseren Metropolregionen. Das Mobilitätsreferat möchte in den direkten Dialog mit den Bürger*innen gehen und gebündelt auf sein Angebot aufmerksam machen. Dazu hat Zeichen & Wunder das umfangreiche, intermodale Informations- und Serviceangebot von „München unterwegs“ dahin gebracht, wo es hingehört: auf eine persönliche Ebene.

Fragen auf plakativen Sprechblasen kommunizieren über OOH-Flächen die große Bandbreite zeitgemäßer Mobilität, laden zu Dialog und Austausch ein und erzeugen ein in die Zukunft gerichtetes Wir-Gefühl. Angesprochen durch die z.B. auf Plakaten formulierten Fragen, sind alle Bürger*innen dazu eingeladen, miteinander, mit der Stadt und mit ihren Angeboten zum Thema Mobilität in Kontakt zu treten. Um hier einen nahtlosen Übergang zu bieten, hat das Agenturteam von Zeichen & Wunder beim Maßnahmen-Mix besonders auf eine Vernetzung der unterschiedlichen Kanäle wie Social Media, Website und den zahlreichen OOH-Flächen geachtet. Grundlage der Kampagne ist das zugängliche und nahbare Brand Design, das Zeichen & Wunder gemeinsam mit dem Mobilitätsreferat bereits im letzten Jahr vorstellen konnte. Nach der Aktivierung der Marke mit der aktuellen Kampagne ist innerhalb der langfristigen Zusammenarbeit eine Vielzahl an weiteren Maßnahmen geplant.

Annika Kaltenthaler, Creative Director von Zeichen & Wunder: „Uns liegen Marken am Herzen, die Zukunft im Sinne der Teilhabe aller gestalten und damit zu wirklichen Leuchttürmen werden. Ich freue mich, wenn wir mit unserer Kampagne für Aufmerksamkeit sorgen, ganz alltägliche Fragen beantworten und so einen Beitrag zu einer neuen Sicht auf die Mobilität von morgen leisten.“

Die Kampagne läuft ab sofort bis Ende Oktober 2021.

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit.
Credits: Mobilitätsreferat der Landeshauptstadt München, Zeichen & Wunder

 

Über Zeichen & Wunder:
Zeichen & Wunder verbindet Markenstrategie, Markendesign und Kommunikation im Raum. Analog und digital, fundiert und wirksam. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit ca. 50 Mitarbeitern zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland. Im Ranking des IF Design Award zählt Zeichen & Wunder zu den Top Ten der erfolgreichsten Brand Design Studios der letzten fünf Jahre. Kunden sind u. a. Bründl Sports, Deuter, Fraunhofer Gesellschaft, Gemeinde Ismaning, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, Judith Williams Cosmetics, Landeshauptstadt München, Naturkundemuseum BIOTOPIA, NS Dokumentationszentrum München, Parador, Sanacorp, SAP, Sporthaus Schuster, Valensina und Wolfra. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

 

Bosch Power Tools Accessories startet Kampagne mit Dorten

Die Kreativberatung aus Berlin unterstützt den Produkt-Bereich Accessories von Bosch Power Tools bei der Entwicklung der Kommunikations-Strategie für das neue Expert Sortiment und setzt darauf fußend Formate um. Der erste Aufschlag ist ein Kampagnen-Spot sowie ein innovatives POS-Konzept zur Einführung des neuen Expert-Sortiments. Ziel ist es, Handwerker für Hochleistungszubehör von Bosch zu begeistern.

Im September 2019 sicherte sich die Kreativberatung Dorten Studios gemeinsam mit 21TORR den globalen Kreativ-Lead für den Produkt-Bereich Accessories von Bosch Power Tools. Die intensive und enge Zusammenarbeit ist jetzt sichtbar: ein energiegeladener Kampagnen-Spot (45-Sekünder), mit dem Bosch Power Tools Accessories Handwerkern das neue Expert-Sortiment näherbringen möchte.

Idee und Konzeption zum Film und flankierender unterschiedlichster Assets wurden gemeinsam realisiert. Dorten Studios hat hierbei nicht nur strategisch beraten, sondern war auch für die visuelle Umsetzung, Produktion und Postproduktion in Zusammenarbeit mit Film Deluxe verantwortlich. Die kreativen Strategen zeichnen aber nicht nur für den Spot mitverantwortlich, sondern für die gesamte integrierte Kampagne.

Starkes Kampagnen-Motto: Dein Werkzeug verdient das Beste
Die neue Expert-Produktlinie bietet das beste und innovativste Zubehör für Elektrowerkzeuge mit nachgewiesenen Leistungsvorteilen, um Handwerkern Arbeiten mit höchster Effizienz zu ermöglichen. Sowohl die Storyline als auch das Kampagnenmotto „Dein Werkzeug verdient das Beste“ zahlen auf die Attribute Gemeinschaft und Bruderschaft unter Handwerkern als auch auf die Vorteile des professionellen Hochleistungszubehörs ein. Im Spot rückt eine Expert-Gang auf Motorrädern bei Nacht und Nebel an, um Kollegen, deren Ausrüstung unter höchster Belastung den Dienst versagt, mit den entsprechenden Bosch Accessoires auszuhelfen. Die Message: Mit dem Expert-Sortiment lässt sich jede noch so kniffelige handwerkliche Herausforderung meistern.

Flankierende Maßnahmen am POS
Parallel entstand ein neues POS-Konzept, das in den ersten Geschäften in Deutschland, Benelux und Skandinavien in der Umsetzung ist. In der Schweiz geht der erste Best-In-Class Store bereits in den kommenden Wochen live und soll Benchmark für alle folgenden Stores sein.

„Die neue Expert-Kampagne ist viel mehr als eine normale Kampagne. In der Zubehörkategorie markiert sie die größte Kommunikations-Offensive innerhalb der letzten Dekade“, so Daniel Stroppa, Leiter Strategisches Marketing bei Bosch Power Tools Accessories. „Aus diesem Grund stand die Definition einer fundierte 360°- Strategie an erster Stelle.“

Zum Spot geht es hier.
Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit.
Credits: Dorten.

 

Über Bosch Power Tools:
Die Robert Bosch Power Tools GmbH, Geschäftsbereich der Bosch-Gruppe, ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Gartengeräten, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2020 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 5,1 Milliarden Euro, rund 85 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovations­tempo. Auch 2021 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Gartenge­räte, Zubehör und Messtechnik wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Über Dorten studios:
Dorten ist eine unabhängige Kreativberatung. Mit einem starken Glauben an die tiefe Verbundenheit zwischen guten Unternehmen und mündigen Kunden. Die Agentur arbeitet in ihren Studios in Berlin und Stuttgart und mit einem starken Netzwerk in Los Angeles u.a. für Kunden wie BMW, BOSCH, Daimler oder ISPO. Für Kunden zu arbeiten bedeutet für Dorten, mit ihnen zu arbeiten. Kommunikation versteht die Kreativberatung als einen gemeinsamen Prozess, der starke Marken und somit dauerhafte Beziehungen aufbaut. Aktuelles von Dorten auch auf Facebook, Instagram und LinkedIn.

 

#deuterforever: Marktführer deuter startet mit Kampagne von Zeichen & Wunder in die neue Saison

Die Brand Design Company Zeichen & Wunder begleitet den Outdoor-Spezialisten deuter bereits seit vier Jahren zu immer neuen Höhen. Jüngster Höhenflug der Zusammenarbeit: eine inspirierende Kampagne und ein Markenfilm.

deuter überzeugt Kunden, Fans und Outdoor-Profis seit Generationen als Rucksack-Pionier und Schlafsack-Experte mit dem weltweit besten Komfort-System. Um die deutsche Traditionsmarke stärker in den Fokus der sportaffinen Zielgruppen der Alpinists, Climber und Biker zu rücken, hat Zeichen & Wunder rechtzeitig zum Start der neuen Saison eine bildstarke Kampagne inklusive eines aufmerksamkeitsstarken Markenfilms entwickelt.

Rock’n’Roller, Highflyers und Superwomen
Die Kampagne, die ab sofort unter dem Motto #deuterforever in Outdoor-Magazinen, in Social Media, online und am Point of Sale startet, überzeugt mit sympathischen Athlet:innen und Markenbotschafter:innen aus der deuter Family. Um die durchaus diverse Community passgenau anzusprechen, hat sich deuter für eine Kombination aus Mensch und Produkt sowie Slogans mit Understatement entschieden:  Die Rock’n’Roller am Berg und Highflyers auf dem Bike, die Superwomen und Visionäre auf Tour sind individuelle, charakterstarke Athlet:innen und Markenbotschafter:innen. Dabei ist die Botschaft klar: Für sie alle bietet deuter Rucksäcke und Schlafsäcke in einer weit gefächerten Produktrange mit größter Nähe zum Berg. So geht die Marke deuter, die erst vor wenigen Monaten mit einem neuen, progressiven Logo überzeugte, einen entschiedenen Schritt voran – und ist auf einem guten Weg, zum dynamischen Markenliebling der hart umkämpften Fokuszielgruppen zu werden.

Ein Markenfilm, flankierend zur Kampagne – und weit darüber hinaus
Um das neue Markengefühl auch Below the Line und auf Festivals erlebbar zu machen, schickt Zeichen & Wunder einen energiegeladenen, kampagnenübergreifenden Markenfilm auf Tour. Die Münchner Experten für Brand Design waren hier neben der Konzeption auch für die visuelle Umsetzung, für Produktion und Postproduktion verantwortlich.

Auf dem Weg zum Markenliebling durch holistische Markenbetreuung
Zeichen & Wunder betreut deuter bereits im vierten Jahr umfassend als Lead-Agentur. Am Anfang stand die erfolgreiche Kampagne „My deuter is my adventure“ im Jahr 2017: Sie erzählte erstmalig nicht nur über Funktionalität und Qualität der Produkte, sondern auch über die Marke deuter selbst. Parallel dazu schärfte deuter mit Unterstützung der Agentur in Workshops seine Markenidentität – ein Prozess, dessen Ergebnisse nun in nutzwertigen Tools wie Brand Card, Brand Book und Brand Flyer veranschaulicht werden. Seither entwickelt Zeichen & Wunder schrittweise den gesamten Auftritt der Marke weiter: Erst im vergangenen Herbst präsentierte deuter sein neues Logo mit dem „dynamischen d“. Mit der aktuellen Kampagne, dem Film, den neuen deuter Katalogen und am POS wird nun auch der Refresh des gesamten Brand Designs einer Marke zu sehen sein, die sich so rundum als aufregende Wahlheimat der umkämpften Wunschzielgruppen präsentieren kann.

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit.
Credits: deuter / Zeichen & Wunder

 

Über Zeichen & Wunder:
Zeichen & Wunder verbindet schon immer Markenstrategie, Markendesign und Kommunikation im Raum. Analog und digital, fundiert und wirksam. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit 45 Mitarbeitern zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland. Im Ranking des IF Design Award zählt Zeichen & Wunder zu den Top Ten der erfolgreichsten Brand Design Studios der letzten fünf Jahre. Kunden sind u. a. BMW Group, Deuter, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, Landeshauptstadt München, SAP, Sport Bründl, Naturkundemuseum BIOTOPIA und das Sporthaus Schuster. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de