Von Helden und Gestalten befördert zwei Kräfte aus den eigenen Reihen

Menschen mit Mut und außergewöhnlichen Talenten – dieses Mantra gehört bei Von Helden und Gestalten (VHUG) zum Kern der Agentur-Kultur. Wer diese Kriterien erfüllt, macht Karriere – so wie Toni Nau (32) und Max Gabler (27), die bei den Stuttgartern jetzt zu Creative Directors aufsteigen.    

Sowohl Nau als auch Gabler sind beide echte Eigengewächse der Agentur, haben als Praktikanten begonnen, als Werksstudenten gearbeitet und sich erst zum Junior, dann zum Middle und schließlich zum Senior weiterentwickelt. Jetzt krönt das Von Helden und Gestalten-Management das langjährige Engagement der beiden Talente und befördert Toni Nau zum Creative Director Innovation & Concept – Kollege Max Gabler wird Creative Director Design & Concept.

Der Kommunikationsdesigner Toni Nau (Bachelor of Arts, Hochschule für Gestaltung Schwäbisch-Gmünd) wird in der neuen Rolle teamverantwortlich die Kreativbetreuung der

VHUG-Kunden FEIN, Vector, Knauf, Antenne1, Züblin und Fischer übernehmen und hier sowohl die Konzeption und das Design von Kampagnen (Digital, Film und Animation, Social Media etc.), als auch die 3D-Visualisierung im Bereich Static und Animation sowie VFX voran treiben. Zu seinem Verantwortungsbereich gehört außerdem das Segment Innovation: von der Konzeption über Schulungen, etwa im Bereich AI oder Design, über die Entwicklung von Tools und Techniken bis hin zur Beratung von Kunden hinsichtlich digitaler Innovationen und AI. Als versierter Hobbymusiker komponiert Nau darüber hinaus die Musik für Filme aus dem Hause VHUG.

Maximilian Gabler ist staatlich geprüfter Grafikdesigner (Bachelor of Arts, Hochschule für Kommunikation & Gestaltung, Stuttgart) und wird im Rahmen seiner neuen Position Ideen und Konzepte für Kampagnen der VHUG-Kunden Mercedes-AMG, Mercedes-Benz, Bose Automotive und Wirtschaftsförderung Stuttgart für den modernen Media Mix entwickeln. Der 27-jährige ist zugleich Creative Lead, als Berater für große und teilweise internationale Accounts Sparringpartner und innerhalb der Design Unit für die Weiterbildung und Qualitätssicherung zuständig. Er ist für verschiedene Talente innerhalb der Design Unit teamverantwortlich.

VHUG-Geschäftsführerin und -Gründerin Verena Mayer: „Frei nach unserem Purpose ,Let´s create Heroes‘ sind der Werdegang von Toni und Max eine ganz eigene Heldengeschichte, die sehr gut aufzeigt, wie dynamisch sich die Talente in unserem Haus entwickeln können.“ Und Co-Gründer und -Geschäftsführer Mirco Wüstholz ergänzt: „Wir sind super-stolz darauf, die zwei während ihrer persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung begleitet zu haben und sie zu wichtigen Zukunftsäulen bei uns aufgebaut zu haben.“

 

Über VHUG:
Das Creative Powerhouse aus Stuttgart unterstützt seine vornehmlich aus der Industrie stammenden Kunden darin, ihre volle Markenkraft zu entfalten. Dazu entwickelt das rund 70-köpfige Team emotionale Markenerlebnisse und begleitet seine Auftraggeber von der Strategie und Konzeption bis hin zum Design und zur Kreation – ganz gleich ob für Markenentwicklungen, Employer Branding, Social Media, Transformationskommunikation, klassische Kampagnen oder Vertriebsunterstützung. Die Geschäfte der Agentur führen die beiden Gründer Mirco Wüstholz und Verena Mayer. Zu den Kunden zählen u.a. Mercedes Benz, Bauknecht, AMG, Bose oder FEIN Werkzeuge. Zu weiteren Informationen geht es hier.

 

TIDO: Von Helden und Gestalten gründet KI-Start-up

Die Markenagentur Von Helden und Gestalten (kurz: VHUG) startet nach erfolgreichen Auftragsarbeiten und intensiver experimenteller Arbeit mit dem KI-Startup TIDO. Neben KI-gestützten Marketingstrategien, Prozessoptimierung sowie der Entwicklung und Integration von KI-Software bietet TIDO auch Schulungen und Beratungsdienstleistungen an.

Das kreative Powerhouse mit Hauptsitz in Stuttgart und der Innovations- und Development-Standort in Novi Sad (VHUG Technologies) unterstützt seit rund 1,5 Jahren immer mehr Kunden darin, ihre volle Markenkraft auch KI-basiert zu entfalten. VHUG reagiert nun auf eine steigende Anzahl von Kundenanfragen im Bereich künstlicher Intelligenz und bündelt ihre Expertise in einem eigenständigen Unternehmen.

Today is day one
TIDO steht für „today is day one“ und symbolisiert den Aufbruch in eine neue Ära. Das interdisziplinäre Design-, Strategie und Entwicklungsteam wird bestehende AI-Technologien nutzen und in die Prozesse der Kunden integrieren. Darüber hinaus entwickelt das Team maßgeschneiderte Lösungen, die die Effizienz von Unternehmen steigern und ihre digitale Transformation beschleunigen sollen.

„Unser Ziel ist es, die Grenzen der Künstlichen Intelligenz auszureizen und brauchbare Lösungen zu entwickeln, die unseren Kunden dabei helfen, neue Ziele zu erreichen“, erklärt

Mirco Wüstholz, Gründer und CEO, VHUG. „Um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen und Agenturen die Möglichkeiten, die KI bietet, kennen und wo immer sinnvoll nutzen.“

Co-Gründerin Verena Mayer, ergänzt: „Wir sind überzeugt, dass Künstliche Intelligenz eine immense disruptive Kraft hat und in der Lage ist, neue Wege des Marketings und der Produktentwicklung zu eröffnen. Mit TIDO möchten wir unseren Kunden helfen, die Möglichkeiten der KI zu nutzen und ihr volles Potenzial auszuschöpfen.“

Teaching und Learning
TIDO schult daher auch Anwender:innen im Umgang mit KI-Tools, nimmt Prozesse bspw. in der Bild- und Texterstellung unter die Lupe oder hilft Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von KI-gestützten Marketingstrategien. Bereits jetzt kann TIDO auf abgeschlossene Kundenprojekte in verschiedenen Bereichen der angebotenen Dienstleistungen verweisen. Unter anderem wurde eine umfangreiche individuelle Prompt-Library für den täglichen Umgang mit ChatGPT entwickelt und ein maßgeschneidertes KI-Transkriptionstool für Podcasts geschaffen, um den Prozess der textuellen Weiterverarbeitung zu beschleunigen. Zudem hat TIDO ein individuell trainiertes KI-Modell zur Bildgenerierung sowie einen Chatbot zur schnellen und automatisierten Verarbeitung von PDF-Dokumenten erfolgreich realisiert.

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit. Credits: Von Helden und Gestalten.

 

Über VHUG:
Das Creative Powerhouse aus Stuttgart unterstützt seine vornehmlich aus der Industrie stammenden Kunden darin, ihre volle Markenkraft zu entfalten. Dazu entwickelt das rund 70-köpfige Team emotionale Markenerlebnisse und begleitet seine Auftraggeber von der Strategie und Konzeption bis hin zum Design und zur Kreation – ganz gleich ob für Markenentwicklungen, Employer Branding, Social Media, Transformationskommunikation, klassische Kampagnen oder Vertriebsunterstützung. Die Geschäfte der Agentur führen die beiden Gründer Mirco Wüstholz und Verena Mayer. Zu den Kunden zählen u.a. Mercedes Benz, Bauknecht, AMG, Bose oder FEIN Werkzeuge. Zu weiteren Informationen geht es hier.

Von Helden und Gestalten setzt auf Lifestyle-Kommunikation für Knauf EASYPUTZ

Die Stuttgarter betreuen die Knauf Bauprodukte GmbH & Co KG seit Ende letzten Jahres. Mit einem kraftvollen und authentischen Kampagnenkonzept für die Highlight-Produktlinie EASYPUTZ präsentiert die Agentur jetzt ihren ersten Aufschlag für den neuen Kunden.  

Die Marke Knauf zählt noch nicht lange zum Kundenportfolio der Markenagentur Von Helden und Gestalten (kurz: VHUG). Nach erfolgreicher Produktpositionierung legen die Kreativen nun ihr erstes Kampagnenkonzept für die Highlight-Produktlinie EASYPUTZ vor. Ziel ist es, EASYPUTZ ein neues, moderneres Gesicht zu geben und als führendes Produkt im Wettbewerbsumfeld zu positionieren.

Lebendig, knallig, charakterstark
Dazu hat VHUG ein kraftvolles und authentisches Kampagnenkonzept entwickelt, das mit einer starken Leitidee, einem lebendig-knalligen Design und charakterstarken Key-Visuals überzeugt. Zudem gehören ein Kampagnenfilm, Social-Media-Maßnahmen sowie die Gestaltung und technische Implementierung einer EASYPUTZ Landingpage zum Projekt. Darüber hinaus hat die Agentur ein digitales Vermarktungskonzept entwickelt, um gezielt designaffine DIY-Verwender:innen sowie weibliche und jüngere Zielgruppen anzusprechen. So stehen starke Charaktere im Mittelpunkt der Kommunikation, die auf poppige Art und Weise ihren persönlichen Lifestyle präsentieren und für einzelne EASYPUTZ Compact Colors stehen. Das sind vordosierte, hochkonzentrierte nicht staubende granulierte Farbpigmente in zehn Nuancen, um damit natürliche Farbwelten zu kreieren. Zu sehen sind die Motive u.a. bei Instagram, Facebook und Pinterest, zudem hat die Agentur SEA, Google Display Ads und Native Ads über Outbrain geschaltet.

„Gemeinsam mit VHUG konnten wir eine zielgerichtete Kampagne für unser Highlight-Produktlinie entwickeln, die uns eine beeindruckende Differenzierung im Wettbewerbsumfeld ermöglicht“, so Fabian Zabel, Marketing Manager Knauf Bauprodukte GmbH & Co. KG. „Die neue Landingpage und der überarbeitete Social-Media-Auftritt haben nicht nur die Bekanntheit von EASYPUTZ signifikant gesteigert, sondern auch eine beachtliche Resonanz in jüngeren Zielgruppe erzeugt. Die Professionalität und das freundschaftliche Miteinander mit dem VHUG-Team waren während des gesamten Projekts ein entscheidender Erfolgsfaktor.“

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit. Credits: Von Helden und Gestalten.

 

Über Knauf Bauprodukte GmbH & Co. KG
Knauf Bauprodukte ist der Retail-Spezialist innerhalb der Knauf Gruppe und hat sich als verlässlicher Partner in allen relevanten Baumärkten Deutschlands etabliert. Ihr umfangreiches Sortiment umfasst hochwertige Produkte für den Trockenbau, die Bauchemie und den Bereich Putze. Damit ist das Unternehmen führender Anbieter bei Produkten für den Innenausbau. Das Familienunternehmen Knauf mit Hauptsitz im unterfränkischen Iphofen ist einer der globalen Marktführer in den Bereichen Baustoffe und Bausysteme. Das Unternehmen ist mit seinen Mitarbeitenden an über 300 Standorten in mehr als 90 Ländern vertreten.

Über VHUG:
Das Creative Powerhouse aus Stuttgart unterstützt seine vornehmlich aus der Industrie stammenden Kunden darin, ihre volle Markenkraft zu entfalten. Dazu entwickelt das rund 70-köpfige Team emotionale Markenerlebnisse und begleitet seine Auftraggeber von der Strategie und Konzeption bis hin zum Design und zur Kreation – ganz gleich ob für Markenentwicklungen, Employer Branding, Social Media, Transformationskommunikation, klassische Kampagnen oder Vertriebsunterstützung. Die Geschäfte der Agentur führen die beiden Gründer Mirco Wüstholz und Verena Mayer. Zu den Kunden zählen u.a. Mercedes Benz, Bauknecht, AMG, Bose oder FEIN Werkzeuge. Zu weiteren

Wir lieben Schwaben: Neuer Markenauftritt für Dinkelacker-Schwaben Bräu

Die Stuttgarter Markenagentur Von Helden und Gestalten betreut seit kurzem die Brauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu im Lead. Mit einem umfassenden Markenrelaunch und weiteren Arbeiten präsentiert die Agentur jetzt ihren ersten Aufschlag für das Traditionsunternehmen.  

Anfang des Jahres konnte Von Helden und Gestalten (kurz: VHUG) den Gewinn des Neukunden Dinkelacker-Schwaben Bräu vermelden. Nun legen die Stuttgarter ihre erste Arbeit für das Traditionsunternehmen vor. Anlass ist die Kehrwoche, die die schwäbische Brauerei mit einem umfassenden Markenrelaunch aus der Feder von VHUG feiert. Dazu zählen selbstverständlich ein neues und modernes Corporate Design inklusiver junger Bild- und Farbwelt sowie die Überarbeitung des Claims. Ziel dabei ist es, Schwaben Bräu als echte Love Brand zu präsentieren und die überregionale Bekanntheit für das Traditions-Bier zu steigern.

Traditionsreicher Geschmack – neuer Look
Der neue Auftritt poliert das Image der Marke auf, während die Schärfung des Markenkerns – die Liebe zu Schwaben mit ihrem Lebensgefühl und ihren Werten – in den Mittelpunkt rückt. Diese von VHUG lebendig inszenierten Schwaben-Momente stehen im Fokus der gesamten Kommunikation, im Zentrum das Schwabenbräu-Wappen als verbindendes Element zu einem guten Bier. Und daraus leitet sich auch der neue Claim „Wir lieben Schwaben“ ab.

So verjüngt sich nicht nur die Biermarke selbst, sondern auch ihre Zielgruppen. Und diese erreicht VHUG durch verschiedenste Kommunikations-Maßnahmen an allen relevanten Touchpoints, gebrandetes Merchandising sowie mit einer starken OOH Offensive. Insbesondere Bewegtbild, Social Media, v.a. Instagram sollen dabei immer mehr in den Fokus rücken. Für Aufmerksamkeit sorgt auch ein Radiospot mit einer emotionalen Liebeserklärung an Schwaben. Der Spot will den Hörerinnen und Hörern vermitteln, warum Schwaben Bräu Schwaben liebt. Und die Gründe dafür sind definitiv ein Grund zum Anstoßen.

Stefan Seipel, Prokurist und Marketingleiter von Dinkelacker-Schwaben Bräu. „Das gelungene Erscheinungsbild transportiert den Kerngedanken der Marke: unsere Liebe zu Schwaben – und damit ist mehr als ein Ort gemeint. Hier geht es um alles, was die Schwaben als Menschen besonders macht – ihr Lebensgefühl, ihre Werte und ihre Haltung. Wir freuen uns über den gelungenen Aufschlag.“

Verena Mayer, Co-Founderin von VHUG ergänzt: „Eine traditionsreiche Marke modern, lebendig und emotional inszenieren zu dürfen ist ein Privileg, das wir gerne angenommen haben.“

 

Über Von Helden und Gestalten
Das Creative Powerhouse aus Stuttgart unterstützt seine vornehmlich aus der Industrie stammenden Kunden darin, ihre volle Markenkraft zu entfalten. Dazu entwickelt das rund 70-köpfige Team emotionale Markenerlebnisse und begleitet seine Auftraggeber von der Strategie und Konzeption bis hin zum Design und zur Kreation – ganz gleich ob für Markenentwicklungen, Employer Branding, Social Media, Transformationskommunikation, klassische Kampagnen oder Vertriebsunterstützung. Die Geschäfte der Agentur führen die beiden Gründer Mirco Wüstholz und Verena Mayer. Zu den Kunden zählen u.a. Mercedes Benz, Bauknecht, AMG, Bose oder FEIN Werkzeuge. Zu weiteren Informationen geht es hier.

 

Employer Brand Award 2023: Mercedes-AMG und Von Helden und Gestalten gewinnen Silber

AMG, die Performance- und Sportwagenmarke der Mercedes-Benz Group AG, setzt sich mit Kampagne von VHUG als „Beste Arbeitgebermarke 2023“ durch.

 Die Marke Mercedes-AMG gewinnt Silber beim Employer Brand Award 2023 in der Kategorie „Personalmarketing & Recruiting“ für die 360° Social Media Kampagne „55 Jahre AMG – Changing the Game“. Die Kampagne aus der Feder der Stuttgarter Markenagentur Von Helden und Gestalten (kurz: VHUG) greift die bemerkenswerte Unternehmensentwicklung auf und weist gleichzeitig in die Zukunft der Elektromobilität. Dabei stehen die Mitarbeitenden der Mercedes-Benz-Tochter als Gamechanger für das Unternehmen im Fokus.

Die Initiative machte über ein eigens-entwickeltes Content-System jeden Mitarbeitenden von Mercedes-AMG mit personalisierten Mitarbeiterfotos zum Markenbotschafter und festen Teil der Kampagne. Das Besondere daran: Die ausdrucksstarken Motive wurden nicht zentral über den Mercedes-AMG Account auf Social Media ausgespielt, sondern direkt über die privaten Netzwerke der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geteilt. So gelang es mit hunderten Fotos den AMG-Stolz über die Social Feeds und Stories der Belegschaft zu transportieren und gleichzeitig eine außergewöhnliche Reichweite und Aufmerksamkeit für Mercedes-AMG als Arbeitgeber auf der Plattform LinkedIn zu generieren. Dabei vermittelten die geteilten Fotos nicht nur die Zukunftsvision als auch die AMG-Markenwerte, sondern animierten auch neue Talente dazu, Teil der AMG-Family zu werden.

Milena von Schwerin, Employer Branding und Personalmarketing bei Mercedes-AMG: „Die Auszeichnung als Beste Arbeitgebermarke 2023 ist eine große Ehre und großartige Bestätigung für uns und unsere Arbeit. Wir freuen uns mit Von Helden und Gestalten einen Partner an unserer Seite zu haben, der uns mit innovativen und mutigen Ideen auf unserem Weg begleitet.“

Bildmaterial steht unter diesem  Link zum Download bereit. Credits: VHUG.

 

Über Von Helden und Gestalten
Das Creative Powerhouse aus Stuttgart unterstützt seine vornehmlich aus der Industrie stammenden Kunden darin, ihre volle Markenkraft zu entfalten. Dazu entwickelt das rund 70-köpfige Team emotionale Markenerlebnisse und begleitet seine Auftraggeber von der Strategie und Konzeption bis hin zum Design und zur Kreation – ganz gleich ob für Markenentwicklungen, Employer Branding, Social Media, Transformationskommunikation, klassische Kampagnen oder Vertriebsunterstützung. Die Geschäfte der Agentur führen die beiden Gründer Mirco Wüstholz und Verena Mayer. Zu den Kunden zählen u.a. Mercedes Benz, Bauknecht, AMG, Bose oder FEIN Werkzeuge. Zu weiteren Informationen geht es hier.

Drei weitere Etats für Von Helden und Gestalten

Die Brauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu, TK Elevator sowie Auer Packaging setzen auf die Expertise der Stuttgarter Markenagentur.

Erst kürzlich konnte Von Helden und Gestalten (kurz: VHUG) den Gewinn des Neukunden Knauf Bauprodukte vermelden. Nun setzt sich der positive Jahresstart fort und das Team um die Co-Founder Verena Mayer und Mirco Wüstholz sichert sich drei weitere Etats: Das Traditionsunternehmen Dinkelacker-Schwaben Bräu, TK Elevator, die ehemalige Aufzugssparte von thyssenkrupp, mit der dazugehörigen Marke TKE sowie der Verpackungsspezialist Auer Packaging zählen ab sofort zu den Mandaten der Stuttgarter Agentur.

Nach erfolgreichem Pitch steht im Rahmen des Auftrags für Dinkelacker-Schwaben Bräu die Entwicklung eines aufmerksamkeitsstarken Rebrandings an. Ziel ist es, die Marke mit einer innovativen Kampagnenidee inklusive Social-Media-Aktivitäten via Instagram zu modernisieren und für neue Zielgruppen attraktiver zu machen. In diesem Zuge wird auch die Produktgestaltung einen Refresh erhalten.

„Wir haben uns für Von Helden und Gestalten entschieden, da uns das Team im Pitch mit einer stimmigen und mutigen Kreations-Route überzeugen konnte“, so Prokurist und Marketingleiter Stefan Seipel von Dinkelacker-Schwaben Bräu. „Wir sind guter Dinge, dass wir gemeinsam mit viel Leidenschaft optimale Voraussetzungen haben, um Schwaben Bräu weiterzuentwickeln und aufs nächste Level zu heben.“

Für TK Elevator arbeitet VHUG bereits an einer Produkteinführungskampagne sowie an einer Vertriebsoffensive für ein neues Highlight-Produkt. Um dieses zu bewerben, ist unter anderem eine große Online-Marketing-Kampagne geplant.

Nach erfolgreichem Chemistry Meeting hat sich auch Auer Packaging für eine Zusammenarbeit mit VHUG entschieden. Dieser Etat umfasst den Aufbau der Social-Media-Kanäle Instagram und Pinterest sowie die Entwicklung einer D2C-Strategie für den Online-Shop der Lifestyle-Marke Robert Auer, einem Tochterunternehmen von Auer Packaging. Die Brand steht für Premiumqualität und kreiert innovative Produkte & Helfer für den Alltag und  ein stylisches Zuhause.

Co-Gründerin und Managing Director VHUG Verena Mayer: „Wir freuen uns sehr, dass uns gleich drei namhafte Marken ihr Vertrauen schenken. Bei alle drei haben wir mit maßgeschneiderten Ideen gepunktet. Und wir  sind gespannt auf die weitere Zusammenarbeit.“

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit.
BU: Die beiden Agenturgründer Verena Mayer und Mirco Wüstholz. Credits: VHUG.

 

Über Von Helden und Gestalten
Das Creative Powerhouse aus Stuttgart unterstützt seine vornehmlich aus der Industrie stammenden Kunden darin, ihre volle Markenkraft zu entfalten. Dazu entwickelt das rund 70-köpfige Team emotionale Markenerlebnisse und begleitet seine Auftraggeber von der Strategie und Konzeption bis hin zum Design und zur Kreation – ganz gleich ob für Markenentwicklungen, Employer Branding, Social Media, Transformationskommunikation, klassische Kampagnen oder Vertriebsunterstützung. Die Geschäfte der Agentur führen die beiden Gründer Mirco Wüstholz und Verena Mayer. Zu den Kunden zählen u.a. Mercedes Benz, Bauknecht, AMG, Bose oder FEIN Werkzeuge. Zu weiteren Informationen geht es hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Helden und Gestalten startet mit Knauf ins neue Jahr und will weiterwachsen

Nach einem starken 2022 freut sich die Markenagentur über den ersten Neukunden: Für die Knauf Bauprodukte GmbH & Co. KG entwickeln die Stuttgarter ein Kommunikationskonzept – und haben sich für 2023 ein Umsatzwachstum von 20 Prozent vorgenommen. 

Von Helden und Gestalten (kurz: VHUG) blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück: Die Markenexperten konnten ihr Portfolio aus Top-Kunden wie u.a. Mercedes Benz Group, AMG, Bose und Bauknecht 2022 um zahlreiche Mandate erweitern und insgesamt zehn neue Kunden hinzugewinnen – darunter namhafte Brands wie Fein, Voith und Schwabenbräu. Insgesamt haben die Stuttgarter ihr Umsatzvolumen damit um 37 Prozent im Vergleich zu 2021 gesteigert. Und auch für das neue Jahr hat sich das Team rund um die beiden Founder Verena Mayer und Mirco Wüstholz viel vorgenommen: Die Umsätze sollen im aktuellen Jahr um 20 Prozent wachsen. Startrampe bildet dazu der Gewinn des Neukunden Knauf Bauprodukte, für die das Team aktuell ein umfassendes Kommunikationskonzept ausarbeitet.

Im Rahmen dieses Auftrags ist VHUG mit der Entwicklung und Durchführung eines durchgängigen Kampagnenkonzepts für das Highlight-Produkt Knauf Easyputz betraut – inklusive digitaler Vermarktungsstrategie für das kommende ganze Jahr. Dazu gehört die Produktion von Bildmaterial, die Erstellung von Key Visuals, sowie mehrere Filmformate. Das im Jahr 2022 auf insgesamt sechs Mitarbeiter angewachsene Online-Marketing-Team der Agentur ist darüber hinaus mit der Kampagnenplanung und Durchführung betraut und erstellt dazu alle Online- und Social Media-Formate. Zum Auftrag gehören außerdem auch alle Arbeiten aus dem Bereich Design, Text und Strategie.

Co-Gründerin und Managing Director VHUG Verena Mayer: „2022 war für uns ein sehr dynamisches Jahr – wir haben viel Positives erreicht: Neben einem starken Wachstum in Umsatz und Team konnten wir auch den Frauenanteil im gesamten Unternehmen auf 50 Prozent erhöhen. Auch das Entwickler-Team in Novi Sad ist weitergewachsen. Diese Dynamik nehmen wir jetzt mit und freuen uns, dass wir mit Knauf gleich ein spannendes Projekt zum Jahresanfang umsetzen – so kann es weitergehen.“

 

Über Von Helden und Gestalten
Das Creative Powerhouse aus Stuttgart unterstützt seine vornehmlich aus der Industrie stammenden Kunden darin, ihre volle Markenkraft zu entfalten. Dazu entwickelt das rund 70-köpfige Team emotionale Markenerlebnisse und begleitet seine Auftraggeber von der Strategie und Konzeption bis hin zum Design und zur Kreation – ganz gleich ob für Markenentwicklungen, Employer Branding, Social Media, Transformationskommunikation, klassische Kampagnen oder Vertriebsunterstützung. Die Geschäfte der Agentur führen die beiden Gründer Mirco Wüstholz und Verena Mayer. Zu den Kunden zählen u.a. Mercedes Benz, Bauknecht, AMG, Bose oder FEIN Werkzeuge. Zu weiteren Informationen geht es hier.

Von Helden und Gestalten holt Sandra Kimmel als Head of Design

Die Markenagentur verpflichten mit Sandra Kimmel eine erfahrene Kreative für ihr Team am Standort Stuttgart.

 Von Helden und Gestalten (kurz: VHUG) verstärkt mit Sandra Kimmel ihre Kreativspitze. In ihrer neuen Position als Head of Design übernimmt die 47-Jährige die Leitung des 12-köpfigen Design-Teams und ist für den Ausbau und die Weiterentwicklung der Kreativleistung der Stuttgarter Agentur verantwortlich. Sie berichtet direkt an Geschäftsführerin Verena Mayer und Geschäftsführer Mirco Wüstholz.

Kimmel war zuvor fast sieben Jahre bei der ebenfalls in Stuttgart ansässigen Communication Consultants GmbH tätig. Dort verantwortete sie als Leiterin der Gestaltungs-Unit und später Mitglied der Geschäftsführung die Entwicklung hochwertiger Kreativkonzepte im technischen B2B-Bereich sowie den Aufbau des Teams. Unter anderem wurde sie während dieser Zeit für ihre Arbeiten mit dem German Design Award und dem PR Report Award ausgezeichnet.

Zuvor engagierte sich die studierte Diplom-Kommunikationsdesignerin (FA), die auch einen Master of Arts vorweisen kann, in ihrem eigenen Designbüro. Als Selbständige setzte sie anspruchsvolle Markenkonzepte, Corporate Designs und Corporate Publishing Projekte für Verlage, Agenturen und Unternehmen um. Außerdem macht Kimmel parallel zum Job gerade eine Ausbildung zum DBCA-Business Coach.

„Wir freuen uns riesig, dass wir Sandra für uns gewinnen konnten. Ihr Erfahrungsschatz ist sehr wertvoll für die weitere Entwicklung unseres Kreativ-Teams. Mit ihrer Expertise bringt sie frischen Input für uns und unsere Kundinnen und Kunden mit“, so Verena Mayer, Co-Gründerin und Managing Director bei VHUG.

Co-Geschäftsführer Mirco Wüstholz ergänzt: „Mit Sandra haben wir eine richtig starke Sparrings-Partnerin an unserer Seite. Sie ist hochmotiviert und bringt viel Empathie mit, um unser Design-Team weiterzuentwickeln.“

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit. Credits: Goetz Schleser.

 

Über Von Helden und Gestalten
Das Creative Powerhouse aus Stuttgart unterstützt seine vornehmlich aus der Industrie stammenden Kunden darin, ihre volle Markenkraft zu entfalten. Dazu entwickelt das rund 60-köpfige Team emotionale Markenerlebnisse und begleitet seine Auftraggeber von der Strategie und Konzeption bis hin zum Design und zur Kreation – ganz gleich ob für Markenentwicklungen, Employer Branding, Social Media, Transformationskommunikation, klassische Kampagnen oder Vertriebsunterstützung. Die Geschäfte der Agentur führen die beiden Gründer Mirco Wüstholz und Verena Mayer- Zu den Kunden zählen u.a. Daimler, Fischer Dübel, LAPP Kabel, Bauknecht, AMG, STIHL oder Bilfinger. https://www.vonheldenundgestalten.de/

 

Von Helden und Gestalten baut Digital-Kompetenz weiter aus

Die Stuttgarter Agentur holt Phillip Schäfer als neuen Online Marketing Director an Bord. Zudem steig Oliver Weber zum Creative Director Copy & Concept auf.

Die Markenagentur Von Helden und Gestalten (kurz: VHUG) verstärkt mit Phillip Schäfer ihr Team. Der erfahrene Digital-Experte kommt als Online Marketing Director an Bord. In seiner neuen Position übernimmt der 32jährige die Leitung einer 5-köpfigen Unit und soll diese weiterentwickeln und ausbauen. Er berichtet direkt an Digital Director Nico Doering.

Langjährige Erfahrung im Digital-Marketing
Schäfer war zuletzt bei der ebenfalls in Stuttgart ansässigen Laserhub GmbH tätig und verantwortete als Teamleiter den Ausbau und die erfolgreiche Skalierung aller Inbound Kanäle im DACH-Markt, sowie die Implementierung eines Outbound-Prozesses zur zielgruppengerechten Kaltakquise neuer Leads und Kunden.

„Wir freuen uns sehr, mit Phillip einen erfahrenen Spezialisten für Online-Marketing an unserer Seite zu haben und unser Team zu stärken. Mit seinen Online Marketing- Erfahrungswerten und seiner Expertise in den Bereichen Performance Marketing, Tracking & Customer Journey bringt Phillip für uns und unsere Kund:innen hoch relevante Fähigkeiten mit“, so Verena Mayer, Co-Gründerin und Managing Director bei VHUG.

Neuer Creative Director Copy & Concept

Auch im kreativen Bereich besetzt VHUG eine neue Director Stelle: Oliver Weber übernimmt die Position des Creative Directors Copy & Concept. Der 29jährige ist seit Dezember 2021 bei VHUG und ist in seiner neuen Position neben der Konzeption und Leitung des Textteams mit fünf Mitgliedern für Kunden wie Bose, FEIN, fischer und New Business zuständig.

Dazu sagt Mayer: „mit Oliver haben wir einen richtig starken kreativen Kopf für die Leitung unseres Textteams entwickeln können, der mit viel Empathie und Bewusstsein führt und auch junge Texter:innen weiterentwickelt“.

 

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit.
Credits: VHUG.

Über Von Helden und Gestalten
Das Creative Powerhouse aus Stuttgart unterstützt seine vornehmlich aus der Industrie stammenden Kunden darin, ihre volle Markenkraft zu entfalten. Dazu entwickelt das rund 50-köpfige Team emotionale Markenerlebnisse und begleitet seine Auftraggeber von der Strategie und Konzeption bis hin zum Design und zur Kreation – ganz gleich ob für Markenentwicklungen, Employer Branding, Social Media, Transformationskommunikation, klassische Kampagnen oder Vertriebsunterstützung. Die Geschäfte der Agentur führen die beiden Gründer Mirco Wüstholz und Verena Mayer- Zu den Kunden zählen u.a. Daimler, Fischer Dübel, LAPP Kabel, Bauknecht, AMG, STIHL oder Bilfinger. https://www.vonheldenundgestalten.de/

Von Helden und Gestalten gewinnt Pitch und relauncht die Fahrradhelmmarke KED

Das Creative Powerhouse aus Stuttgart sticht zwei Agenturen im Pitch aus und wird neue Lead-Agentur des württembergischen Helmherstellers KED, mit einem Etatvolumen im sechsstelligen Bereich. Neben der Arbeit an der Marke steht der Aufbau einer stringenten Digitalstrategie im Mittelpunkt der Zusammenarbeit.

Die DHG Knauer GmbH, kurz KED, ist einer der führenden deutschen Hersteller für Fahrradhelme und Helmsysteme mit Sitz in Freiberg am Neckar. Das Familienunternehmen beschäftigt in seinem Werk rund 120 Mitarbeiter:innen und zählt heute als einziger Helmproduzent, dessen nahezu gesamtes Sortiment ausschließlich „engineered and made in Germany“ ist. Um nach einem Generationenwechsel die Neuerungen in allen Geschäftsbereichen nach außen hin zu präsentieren und die Marke neu zu justieren, suchte KED Agenturunterstützung. Die Markenexpert:innen der Stuttgarter Agentur Von Helden und Gestalten konnten mit ihrem Gespür für aktuelle Trends und einem fassbaren Konzept im Pitch überzeugen. Seit April 2022 ist VHUG nun die offizielle Lead-Agentur.

Generationenwechsel soll sich auch im neuen Branding spiegeln

Nach Abschluss der Neuausrichtung des Unternehmens soll sich die Modernisierung auch im Markenauftritt zeigen. KED möchte sich als Love Brand im Urban Lifestyle positionieren, die Bekanntheit steigern und neue sowie jüngere Zielgruppen erschließen. Dazu setzt VHUG thematisch vor allem auf das Thema Urbanität und die Trends in der Radbranche und hat bereits eine neue Positionierung mit passender Brandstory erarbeitet. Darüber hinaus entstehen gerade ein neuer Claim und ein frisches Corporate Design, um die Marke über alle Kanäle hinweg erlebbar zu machen. Geplant ist auch der Relaunch der Website und ein Refresh aller Kommunikationsmaterialien für den Einsatz im Marketing und Vertrieb.

Digitalstrategie im Fokus

Im Fokus der Zusammenarbeit stehen außerdem auch der Aufbau einer stringenten Digitalstrategie inklusive Webshop, um den Vertrieb über digitale Kanäle voranzutreiben und eine stärkere Kundenzentrierung zu erreichen. Denn auch in der Radbranche hat sich das Zielgruppen-Verhalten stark verändert – viele der Kund:innen informieren und shoppen bereits digital und haben auch die Erwartung, dass dies reibungslos funktioniert. Deshalb möchte KED seine digitale Präsenz und den digitalen Direct-Sale stark ausbauen.

Parallel dazu laufen aktuell die Vorbereitungen für die Eurobike Messe im Juli in Frankfurt – inklusive Shootings, Social-Media-Kommunikation und der Präsentation des Messestands. Hier soll der neue Markenauftritt erstmals sichtbar werden.

Doreen Knauer-Steinbrück, CEO – Geschäftsführerin der D-H-G Knauer GmbH Kunststoffverarbeitung/ KED: „Von Helden und Gestalten hat uns im Pitch mit ihrer klaren Strategie und Ausarbeitung der neuen Zielgruppendefinition sofort überzeugt. Wir freuen uns nun darauf, unseren Markenauftritt gemeinsam zu dem zu entwickeln, was unsere Helme längst sind: Weltklasse!“

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit. Credits: VHUG.

Über Von Helden und Gestalten

Das Creative Powerhouse aus Stuttgart unterstützt seine vornehmlich aus der Industrie stammenden Kunden darin, ihre volle Markenkraft zu entfalten. Dazu entwickelt das rund 50-köpfige Team emotionale Markenerlebnisse und begleitet seine Auftraggeber von der Strategie und Konzeption bis hin zum Design und zur Kreation – ganz gleich ob für Markenentwicklungen, Employer Branding, Social Media, Transformationskommunikation, klassische Kampagnen oder Vertriebsunterstützung. Die Geschäfte der Agentur führen die beiden Gründer Mirco Wüstholz und Verena Mayer. Zu den Kunden zählen u.a. Daimler, Fischer Dübel, LAPP Kabel, Bauknecht, AMG, STIHL oder Bilfinger. https://www.vonheldenundgestalten.de/