Die Bäckerei Zöttl macht mit Zeichen & Wunder Brotzeit

Unter dem Motto „Münchner Brotzeit“ entwickelt Zeichen & Wunder eine abwechslungsreiche Kampagne für die Münchner Traditionsbäckerei und inszeniert fünf Schmankerl als fröhliche Illustrationen. 

Typisch bayerisch, immer frisch: Genau so muss eine echte Münchner Brotzeit sein. Aber Brotzeit ist nicht gleich Brotzeit. Beim Zöttl gibt es ganz besondere Leckerbissen für den Hunger zwischendurch, vom Leberkäse Panini über die Honig-Senf Breze bis zum Hummusbrot – alle handgemacht und in bester Zöttl-Qualität. Mit dem Claim „Münchner Brotzeit“ startet die Traditionsbäckerei nun eine Kampagne, die fünf Schmankerl ins Rampenlicht stellt. Die Idee und die aufmerksamkeitsstarken Motive kommen von der Brand Design Company Zeichen & Wunder.                                                  

Die Kampagne vermittelt auf den ersten Blick, wie lecker die Brotzeiten vom Zöttl sind. So inszeniert die Plakatserie diese in Form von handgezeichneten Illustrationen – appetitlich, lecker und mit viel Liebe zum Detail. Hier findet jede einzelne Zutat ihren Platz und wirkt so frisch wie auch die einzelnen Produkte selbst. Die bunte Farbgebung, die reduzierte Gestaltung und die Typografie im Pinselstrich verstärken diesen Effekt und heben sich deutlich von den üblichen Kommunikationsmaßnahmen ab.  Damit macht der Münchner Handwerksbetrieb, der durch die Eröffnung neuer Filialen sowie die Modernisierung bestehender Standorte in den letzten Jahren eine kontinuierliche Entwicklung als Marke vollzogen hat, auf abwechslungsreiche Art und Weise auf sich und sein vielseitiges Sortiment aufmerksam.

Die Brotzeit-Plakate werden ab dem 23. April das ganze Jahr lang überall im Münchner Stadtbild zu sehen sein. Gezielte Maßnahmen am POS und auf der Homepage, diverse Printmittel sowie ein Hashtag-Konzept für Social Media Posts ergänzen die Kampagne. Die Bäckerei Zöttl und Zeichen & Wunder arbeiten schon seit 2009 zusammen.

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:
http://www.zeichenundwunder.de/downloads/Baeckerei-Zoettl-Muenchner-Brotzeit-Kampagne-2019.zip

Über Zeichen & Wunder:
Zeichen & Wunder verbindet schon immer Marken-Strategie, Marken-Design und Kommunikation im  Raum. Analog und digital. Fundiert und wirksam. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit 45 Mitarbeitern zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland. Kunden sind u. a. BMW Group, BMW i, Deuter, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Landeshauptstadt München, SAP, Naturkundemuseum BIOTOPIA, und das Sporthaus Schuster. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

„Judith’s Favorites”! Judith Williams und Zeichen & Wunder präsentieren exklusive Kosmetikmarke für dm-drogerie markt

Nach dem erfolgreichen Launch ihrer ersten Pflegeserie bei dm-drogerie markt hat die Unternehmerin Judith Williams für ihre neue, dekorative Kosmetiklinie gemeinsam mit der Brand Design Company Zeichen & Wunder das Packaging Design entwickelt.

„Judith’s“ neue dekorative Kosmetiklinie trägt den Namen der Unternehmerin und stellt „Judith’s absolute Lieblingsprodukte“ vor. Damit richtet sie sich ganz persönlich an ihre Kundinnen, wie von Freundin zu Freundin: „Mein Geheimtipp, von mir, für euch!“ Mit dieser smarten Positionierung hebt sich die Marke deutlich ab, um im umkämpften Kosmetikmarkt zu bestehen.

Das Sortiment von „Judith’s“ umfasst mehr als 20 Produkte, darunter Mascara, Puder und Lippenstift und ist speziell auf Frauen im Alter von 35 Jahren aufwärts abgestimmt. Jedes der Produkte ist multifunktional und verfügt über zusätzliche Pflegekompetenz. Um die Kosmetiklinie für den erfolgreichen Verkaufsstart in 2.400 Filialen bei dm-drogerie markt in Deutschland und Österreich im Einzelhandel zu positionieren, hat Judith Williams in enger Zusammenarbeit mit Zeichen & Wunder ein authentisches Packaging Design für „Judith’s“ Herzensprodukte entwickelt. Bei der Umsetzung hat sie die Agentur mit ihren Ideen, ihrer Energie und ihrer Begeisterung, aber auch mit ihrer Zielstrebigkeit und ihrer Beauty-Kompetenz angesteckt. Judith Williams’ Wunsch, den Produkten eine persönliche Note zu geben, spiegelt sich im Naming sowie im Logo wider. Ihr Vorname wird zum Label und ziert elegant jedes Produkt (Judith’s Lipstick, Judith’s Mascara). Der geschwungene Schriftzug und die handschriftliche Signatur als Eyecatcher, verbunden mit dem Produktnamen, betonen zudem die persönliche Ansprache. Dies reflektiert auch das hochwertige Packaging, das mit einer minimalistischen und puren Designsprache den Schriftzug „Judith’s“ in kupferfarbener Heißfolien-Veredelung trägt.

Never change a winning team: Die aktuelle Kosmetikserie ist ein weiteres Projekt in Zusammenarbeit mit der Münchner Brand Design Company Zeichen & Wunder. Bereits nach dem Relaunch des Brand Designs 2017, wurde die erste gemeinsame Pflegeserie erfolgreich bei dm-drogerie markt gelauncht.

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:
http://www.zeichenundwunder.de/downloads/judith-williams-dekorative-linie.zip

Zeichen & Wunder setzt Wachstumskurs fort und investiert in strategischen Umbau

Die Brand Design Company aus München freut sich über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018. Um die Agentur strategisch weiter zu entwickeln, stellen die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen ihr Team ab sofort konsequent in drei Kompetenzfeldern auf: Brand Strategy, Brand Design und Brand Spaces.

Mit einem Plus von gut 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigert Zeichen & Wunder den Honorarumsatz auf insgesamt 4,1 Mio Euro. Der Anstieg ist eine gesunde Team-Leistung, denn gleichzeitig konnte die Agentur auch den Pro-Kopf-Umsatz steigern. Auf dieses Wachstum und die erhöhte Nachfrage im Bereich Brand Strategy geht die Agentur ein und hat in den vergangenen Monaten zusätzliche sechs Mitarbeiter eingestellt; damit beläuft sich die Gesamtzahl auf 44 Mitarbeiter. Drei weitere Neuzugänge folgen im nächsten Quartal.

Mit dem Strategie-Update adressiert Zeichen & Wunder die Chancen und Herausforderungen der sich verändernden Nachfrage: Die Agentur fokussiert sich künftig noch stärker auf die Verknüpfung der drei Kompetenzfelder Brand Strategy, Brand Design und Brand Spaces und will so die Voraussetzungen für eine nachhaltige Entwicklung und Alleinstellung schaffen. Dazu Irmgard Hesse: „Der Bedarf an strategischer Beratung ist im letzten Jahr enorm gestiegen. Die Klärung der inhaltlich-strategischen Basis einer Marke ist nach unserer Überzeugung die Voraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung und Individualisierung. Hier konnten wir einige interessante neue Mandate sichern.“ Und Marcus von Hausen ergänzt: „In einer immer komplexeren Welt mit unzähligen Marken Touch Points suchen Marken nach Klarheit und Orientierung. Die stellen wir her.“

Aber auch die Bereiche Brand Design und Brand Spaces, in denen Zeichen & Wunder traditionell sehr erfolgreich ist, tragen zum Wachstum bei. So betreute die Agentur den kompletten Neuauftritt des größten Gesundheitsverbundes Süddeutschlands, „München Kliniken“. Für den Verkaufsstart der ersten Retail-Marke von Judith Williams 2018 bei dm entwickelte Zeichen & Wunder ein aufmerksamkeitsstarkes Brand Design. Für SAP inszenierte Zeichen & Wunder einen faszinierenden neuen Messeauftritt auf der letzten CeBIT – ein 70 m hohes Riesenrad als Content-Plattform und zentrales Big Picture der Markeninszenierung. Auch die Neugestaltung des Münchner Sporthaus Schuster sowie das Design der SAP Experience Centers trieben die Umsätze.

Marcus von Hausen und Irmgard Hesse, Zeichen & Wunder

Zeichen & Wunder macht Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Augsburg sichtbar

Wissenschaft erlebbar machen: Damit BWL und VWL an der Uni Augsburg im Wettbewerb um die klügsten Köpfe attraktiv bleiben, haben die Teams aus Brand Strategen und Brand Designern von Zeichen & Wunder den Markenauftritt der Fakultät geschärft. Zur Stärkung und Differenzierung der Marke nach innen und außen und zur gezielteren Ansprache der Scientific Community wurde ein stimmiges Set aus Leitidee, Claim und Erscheinungsbild entwickelt. Was mit mehreren Workshops begann, ist nun nach und nach auf der Website, in Printbroschüren und in sozialen Medien wie Facebook, YouTube, LinkedIn und Xing zu sehen. „Wissenschaftskommunikation ist ein Spagat, da es gilt, Aufmerksamkeit zu generieren und Seriosität zu wahren. Die Herausforderung wächst, wenn die Kommunikation im Rahmen eines Corporate Designs verdichtet werden muss. Mit Zeichen & Wunder hatten wir einen Partner, der diese Herausforderung nicht nur verstanden, sondern in ausgezeichneter Weise bewältigt hat,“ so Prof. Dr. Robert Klein. Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Universität Augsburg.

Über Zeichen & Wunder:

Zeichen & Wunder verbindet Brand Consulting und Brand Design. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt, gehört mit 47 Mitarbeitern zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland und ist im aktuellen W&V-Umsatzranking „Die größten inhabergeführten Agenturen“ gelistet. Kunden sind u. a. BMW Group, BMW i, Deuter, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Landeshauptstadt München, SAP, Naturkundemuseum BIOTOPIA, und das Sporthaus Schuster. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

Neuer eFood-Shop: Zeichen und Wunder entwickelt Logo für zoobee

München, 6. November 2018. All eyes on zoobee: Die von Zeichen & Wunder gestaltete Wortmarke des neuen Online-Angebots zoobee-shop.de überzeugt durch ihre charmante Eigenständigkeit. Gleichzeitig nimmt sie im Design mit einem Augenzwinkern Bezug zur Muttermarke zooplus: In Anlehnung an die Augen als Kurzform entsteht eine neues, modernes Logo, das vertraut und dennoch zeitgemäß erscheint.

Europas führender Anbieter für Heimtierbedarf zooplus bietet mit zoobee jetzt auch haltbare Lebensmittel, Drogerie- und Haushaltsartikel an. “Die Arbeit für zoobee hat uns viel Freude bereitet, da es hier darum ging, mit einem unkomplizierten, sympathischen Logo Neuland im Lebensmittel-eCommerce zu betreten”, so Annika Kaltenthaler, Creative Director bei Zeichen & Wunder.

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/10/Logo-ZooBee.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Zeichen & Wunder:
Zeichen & Wunder verbindet Brand Consulting und Brand Design. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt, gehört mit 47 Mitarbeitern zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland und ist im W&V-Umsatzranking als eine der 50 größten Agenturen 2016 gelistet. Kunden sind u. a. BMW Group, BMW i, Deuter, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Landeshauptstadt München, SAP, Naturkundemuseum BIOTOPIA, und das Sporthaus Schuster. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

Signal des Aufbruchs: Das Städtische Klinikum erhält mit Zeichen & Wunder einen neuen Auftritt und präsentiert sich als moderner Gesundheitsverbund “München Klinik”

München, 16. Oktober 2018. Es ist eines der größten Zukunftsprojekte im deutschen Gesundheitswesen: An den fünf Klinikstandorten Schwabing, Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach und der Thalkirchner Straße investieren die Landeshauptstadt und der Freistaat insgesamt über eine dreiviertel Milliarde Euro in Modernisierung und Neubauten. Das Projekt Markenentwicklung wurde vor allem vor dem Hintergrund gestartet die Neuausrichtung und den Wandel zu EINEM Gesundheitsunternehmen zu unterstützen.

Dafür haben die Brand Consultants und Brand Designer bei Zeichen & Wunder einen Auftritt mit einer Markenidentität, neuem Namen und Brand Design ins Leben gerufen.

Gemeinsame Werte und eine übergreifende Identität sind die Voraussetzung für eine stärkere Vernetzung und Zusammenarbeit und höhere Identifikation der Mitarbeiter mit dem Verbund. Im hart umkämpften Gesundheitsmarkt ist ein eigenständiges und prägnantes Erscheinungsbild ein wichtiger Wettbewerbsvorteil in der Ansprache von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Patientinnen und Patienten. Gleichzeitig ein weiteres sichtbares Signal, dass sich der Klinikverbund zukunftsfähig aufstellt.

„Unser neuer Markenauftritt ist ein Signal des Aufbruchs. Er fasst zusammen, wer wir sind: Wir sind DIE Klinik für München und die Münchner. Wir übernehmen Verantwortung. Wir wollen immer und jederzeit für Patientinnen und Patienten da sein“, erklärt Dr. Axel Fischer, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Damit die Einrichtung mit einem zeitgemäßen Auftritt überzeugt, wurde nach umfassenden Tiefeninterviews mit sämtlichen Berufsgruppen im Klinikum in intensiven Workshops die gemeinsame Identität der 5 Standorte definiert. „In der Zusammenarbeit mit Zeichen & Wunder hat mich besonders überzeugt, dass die Markenarbeit auf einer fundierten analytischen Grundlage basiert”, führt Dr. Axel Fischer hierzu weiter aus.

Auf den Workshops aufbauend entstanden dann ein Name und ein einheitliches Brand Design, das die neue Marke München Klinik nach innen und außen charakterisiert und die Standorte in der Thalkirchner Straße, Bogenhausen, Schwabing, Harlaching und Neuperlach noch stärker zusammenwachsen lässt.

Über alle Kanäle und Anwendungen hinweg kommt so der relevante Beitrag zum Ausdruck, für alle Menschen beste Medizin und Pflege bereitzustellen: In Deutschlands zweitgrößtem kommunalem Klinikverbund werden rund 135.000 Menschen jährlich stationär und teilstationär behandelt. Rund 160.000 Menschen werden jedes Jahr in den vier Notfallzentren aufgenommen – und mit einer eigenen Akademie ist München Klinik der größte Ausbilder im Pflegebereich in Süddeutschland.

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:

http://www.zeichenundwunder.de/downloads/STA-muenchen-klinik-branddesign.zip

Über Zeichen & Wunder:

Zeichen & Wunder verbindet Brand Consulting und Brand Design. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt, gehört mit 47 Mitarbeitern zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland und ist im W&V-Umsatzranking als eine der 50 größten Agenturen 2016 gelistet. Kunden sind u. a. BMW Group, BMW i, Deuter, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Landeshauptstadt München, SAP, Naturkundemuseum BIOTOPIA, und das Sporthaus Schuster. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

Servus im neuen Schuster: Das Sporthaus und Zeichen & Wunder gehen in die nächste Runde

Nach dem großen Umbau startet zur Neueröffnung von Sporthaus Schuster eine emotionale Eröffnungskampagne aus der Feder der Brand Design Company Zeichen & Wunder. Unter dem Motto „Servus“ machen die beeindruckenden Kampagnen-Motive und ein Beileger Lust auf einen Besuch im neuen Store auf 7 Etagen nahe des Münchner Marienplatzes.

München, 09. Oktober 2018. – Das sympathische Sporthaus Schuster ist in München eine echte Institution und europaweit eine Benchmark in punkto Retail-Konzept. Nach gut zwei Jahren Umbau erwarten die Münchner nun mit Spannung die Neueröffnung auf über 5.000m² am 10. Oktober 2018. Es ist bereits der zweite Umbau nach gut zehn Jahren. Damals wie heute positioniert sich das Sporthaus als Gastgeber und möchte seine Kunden immer wieder mit neuen Ideen, vielfältigen Services und Erlebnissen überraschen.

Um im Vorfeld auf die Wiedereröffnung aufmerksam zu machen, hat Zeichen & Wunder unter dem Motto „Servus“ eine plakative Kampagne konzipiert, die auf nahbare, unkomplizierte Weise in den neuen Schuster einlädt. Die Brand Design Company betreut das Sporthaus schon seit 2005 im Lead und hat neben der Servus-Kampagne auch das Leitsystem und die gesamte Kommunikation im Haus entwickelt, wodurch die Besonderheit der Marke bis ins letzte Detail erlebbar wird: So ist beispielsweise eine Video- und Bildinstallation mit historischem Material in Kooperation mit der Münchner Videoart-Künstlerin Betty Mü zu sehen; im 4. OG wird eine interaktive Holzwand Tipps über München und das Umland geben. „Servus, das meint ,Schön, dass du da bist!’ und ,Was kann ich für dich tun?'”, verweist Flori Schuster auf die Gastgeberqualitäten seines Hauses.

Beeindruckende Landschaften und Bergsport-Szenerien
Die vier Kampagnen-Motive, die seit kurzemgege auf Großflächen, Litfaßsäulen und Mega-Lights in der Münchner Innenstadt sowie online zu sehen sind, beeindrucken mit aufmerksamkeitsstarken Bergsport-Szenerien und vermitteln die Leidenschaft und Bergsportkompetenz des Schusters auf ganzer Linie. Die München-typische Anrede „Servus“ wird als charmant gestalteter, handschriftlicher Schriftzug in Szene gesetzt und schafft sofort Vertrauen. Im Zweizeiler darunter heißt der Schuster Stammkunden und internationale Kunden im Sporthaus des Südens Willkommen. Zusätzlich fordert ein Störer aktiv dazu auf, den Outdoor-Spezialisten nach dem Umbau neu zu entdecken.

Beileger zur Eröffnung mit hohem Widererkennungswert
Aufbauend auf dem Kampagnen-Konzept wurde auch ein Eröffnungsbeileger gestaltet, der mit tollen Angeboten wirbt. Das grafische Konzept bezieht sich auf die Architektur des neuen Hauses. Dabei symbolisieren Materialcollagen die Optik der einzelnen Stockwerke und geben Einblick in die Arbeit der Architekten (blocher partners), die mit hellem Birkenholz, schwarzem Metall, korrodiertem Stahl, Kork, Tartan und Filz viele Kontraste geschaffen haben. Der Prospekt, der mit der Süddeutschen Zeitung verteilt und an Stammkunden als Katalogaufleger verschickt wird, ist auch so konzipiert, dass Stockwerk für Stockwerk mit Highlights, Services und dem entsprechenden Sortiment vorgestellt wird. Das macht Lust, auf Entdeckungsreise im Haus zu gehen und den neuen Schuster ausgiebig zu erkunden.

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:
https://transfer.zeichenundwunder.de/?u=cw5i&p=sztH

Über Zeichen & Wunder:
Zeichen & Wunder verbindet Brand Consulting und Brand Design. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt, gehört mit 47 Mitarbeitern zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland und ist im W&V-Umsatzranking als eine der 50 größten Agenturen 2016 gelistet. Kunden sind u. a. BMW Group, BMW i, Deuter, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Landeshauptstadt München, SAP, Naturkundemuseum BIOTOPIA, und das Sporthaus Schuster.
Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

 

Der Zeichen & Wunder-Kunde reisenthel setzt mit einem neuen Concept Store in München Maßstäbe

Zeichen & Wunder hat seinen langjährigen Kunden reisenthel zum Branding für den neuen Concept Store im Herzen von München beraten – und Kampagnenideen zur Eröffnung am 5. Oktober 2018 entwickelt.

München, 5. Oktober 2018. Die Brand Design Company Zeichen & Wunder berät reisenthel, den Spezialisten für Taschen und andere schöne und praktische Alltagshelfer zum Branding im neuen Concept Store direkt am Münchner Viktualienmarkt. Neben der Bespielung der Fassade im Vorfeld und dem Markenerlebnis im Store haben die Brand Design-Spezialisten auch Kommunikationsideen zur Eröffnung unter dem Motto “The Original – Now in Munich“ konzipiert.

In der Frauenstraße 8 wird ab dem 5. Oktober ein nationales und internationales Publikum auf das Produktportfolio von reisenthel treffen. Mit dem von Hahn und Hell Architekten entworfenen Shop ist reisenthel neben seiner Präsenz im Berliner Bikini-Haus nun auch in München vertreten, wo die Marke ihren Ursprung hat.

Das Team von Zeichen & Wunder, das für reisenthel zuvor bereits die Brand Identity, das Brand Design, den Flagshipstore in Berlin, den Online-Shop und vieles mehr entwickelt hat, sorgt  im neuen Store mit kreativen Ideen für ein einzigartiges Markenerlebnis auf urbaner Bühne. Ein echter Hingucker ist die Brand Wall. Hier werden historische Fotos und Kampagnenmotive aus der reisenthel Unternehmensgeschichte inszeniert. Zur Eröffnung überzeugen Litfaßsäulen und ein Postkarten-Bundle, das Motive aus der Brand Wall zeigt.

„Zeichen & Wunder unterstützt uns schon lange und hat ein ausgezeichnetes Gespür für unsere Marke. Das zeigt sich erneut auch in der Zusammenarbeit bei den Maßnahmen rund um die Eröffnung unseres neuen Stores in München,“ sagt Rita Reisenthel, Director Marketing im Unternehmen.

 

Über Zeichen & Wunder:
Zeichen & Wunder verbindet Brand Consulting und Brand Design. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt, gehört mit 47 Mitarbeitern zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland und ist im W&V-Umsatzranking als eine der 50 größten Agenturen 2016 gelistet. Kunden sind u. a. BMW Group, BMW i, Deuter, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Landeshauptstadt München, SAP, Naturkundemuseum BIOTOPIA, und das Sporthaus Schuster. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

Brand Identity und Brand Design für den Marktführer: LEONI setzt auf Zeichen & Wunder

Die Münchner Brand Design Company überzeugt im Pitch und entwickelt einen neuen Markenauftritt für den börsennotierten Automobil- und Industriezulieferer

München, 10. September 2018. 100 Jahre Know-how und mehr als 90 Standorte weltweit: LEONI ist globaler Lösungsanbieter für das Energie- und Datenmanagement in der Automobilbranche und weiteren Industrien. Marken wie BMW, Daimler oder Siemens gehören seit langem zum festen Kundenkreis des innovativen Traditionsunternehmens. Im Rahmen seiner strategischen Neuaufstellung hat LEONI Zeichen & Wunder mit der Entwicklung eines neuen Markenauftritts beauftragt. Ausschlaggebend für die Zusammenarbeit war die kreative und strategische Expertise der Brand Design Company.

In einem umfangreichen Brand Consulting Prozess mit intensiven Identitäts-Workshops wurden zunächst die Markenwerte des Unternehmens justiert und weiterentwickelt. Auf dieser Basis werden im nächsten Schritt ein neuer Claim und ein stringentes Brand Design entwickelt. Ziel ist es, die Marke mit ihrem einzigartigen Produkt-, Technologie- und Leistungsportfolio sichtbar zu machen und emotional aufzuladen – sowohl in Deutschland als auch international.

„Die zuverlässige Übertragung und Steuerung von Energie und Daten wird im Automobil und in Industrieanwendungen immer wichtiger. Und trotzdem werden die dazu erforderlichen Komponenten und Kabelsysteme – ebenso wie das Unternehmen dahinter – kaum wahrgenommen“, erklärt Marcus von Hausen, geschäftsführender Gesellschafter bei Zeichen & Wunder. „Genau das möchten wir ändern und LEONI mit einem neuen, professionellen Auftritt über die Landesgrenzen hinweg ein unverwechselbares Gesicht geben.“

Marcus von Hausen, Irmgard Hesse, geschäftsführende Gesellschafter bei Zeichen & Wunder

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/03/ZW_Marcus-von-Hausen_Irmgard-Hesse.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

 

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/08/Logo-Leoni.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Zeichen & Wunder:
Zeichen & Wunder verbindet Brand Consulting und Brand Design. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die Geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt, gehört mit 47 Mitarbeitern zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland und ist im W&V-Umsatzranking als eine der 50 größten Agenturen 2016 gelistet. Kunden sind u. a. BMW Group, BMW i, Deuter, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Landeshauptstadt München, SAP, Naturkundemuseum BIOTOPIA, und das Sporthaus Schuster. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

Zeichen & Wunder entwickelt genussvollen Markenauftritt für die Wolfra Kelterei

Die Markenexperten überzeugen die beliebte Saft-Marke und erarbeiten ab sofort neben einer modernen Markenpositionierung auch einen frischen, neuen Markenauftritt.

München, 09. August 2018. Zeichen & Wunder begrüßt ein weiteres bayerisches Original im Agenturportfolio: Neben Traditionsunternehmen wie reisenthel, Sporthaus Schuster, Herrmannsdorfer und Zöttl vertraut nun auch die Wolfra Kelterei auf die einschlägige, regionale Expertise der Münchner Brand Experten. Das Unternehmen mit Sitz in Erding produziert hochwertige, natürliche Säfte, Nektare und Schorlen und steht für Saftkompetenz vom Anbau bis zur Verwendung. Dabei setzt die Marke sowohl bei heimischen als auch bei exotischen Früchten auf hohe Qualität und regionale Engagements wie die Zusammenarbeit mit lokalen Obst- und Gemüsebauern oder Kooperationen mit Sommeliers und Barkeepern. In der großen Sortenvielfalt stellt der Apfel stets das Kernprodukt dar.

Um die bereits vorhandene Marktpräsenz noch weiter auszubauen, hat die Wolfra Kelterei Zeichen & Wunder mit der umfassenden Neuentwicklung des Markenauftritts beauftragt. Dazu haben die Münchner zunächst in Workshops gemeinsam mit dem Auftraggeber die Identität der Marke und eine klare Positionierung erarbeitet. Diese soll neben den zahlreichen Stammkunden auch ein neues, jüngeres Klientel mit einem ausgeprägten Ernährungs- und Umweltbewusstsein ansprechen. Im nächsten Schritt entwickelt die Brand Design Company auf dieser Basis das Corporate Design, das die Produktvielfalt aufgreift und den Kontakt mit der Marke emotional in Szene setzt. Im Fokus steht dabei neben dem Branding vor allem das Packaging, das für die Kunden zu einem der wichtigsten Touchpoints zählt.

„Wir sind seit jeher in der Region verwurzelt. Mit unserem Know-how aus bald 90 Jahren sind wir für unsere Kunden ein verlässlicher Partner. Nun möchten wir unsere Haltung und unsere hochwertigen Produkte noch besser kommunizieren und uns damit klar vom Wettbewerb abgrenzen“, erklärt Alexander Jesina, Geschäftsführer der Wolfra Kelterei. „Zeichen & Wunder unterstützt uns in diesem Vorhaben. Wir freuen uns auf die ersten sichtbaren Ergebnisse.“

Marcus von Hausen, Imgard Hesse, geschäftsführende Gesellschafter bei Zeichen & Wunder

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/03/ZW_Marcus-von-Hausen_Irmgard-Hesse.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Zeichen & Wunder:
Zeichen & Wunder verbindet Brand Consulting und Brand Design. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt, gehört mit 47 Mitarbeitern zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland und ist im W&V-Umsatzranking als eine der 50 größten Agenturen 2016 gelistet. Kunden sind u. a. BMW Group, BMW i, Deuter, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Landeshauptstadt München, SAP, Naturkundemuseum BIOTOPIA, und das Sporthaus Schuster. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de