Schlagwortarchiv für: Etat

Sassenbach ist neue globale Leadagentur von Völkl

Für die Entwicklung einer richtungsweisenden Markenstrategie war die globale Wintersportmarke Völkl auf der Suche nach einem neuen Agenturpartner. Den begehrten Etat konnte sich Sassenbach Advertising sichern. Die Münchner Agentur betreut die Marke sowohl lokal in den DACH-Kernmärkten als auch international im Lead.

Die Marke Völkl – 2023 wird sie 100 Jahre jung – zählt zu den größten Skiproduzenten weltweit und verfügt über eine der modernsten Skimanufakturen. Dort trifft Hightech-Innovationskraft auf traditionelles Handwerk und High-Standard-Produkte „Made in Germany“ sind das Ergebnis. Um Völkl als herausragende Marke zu positionieren und zukunftsorientiert auszurichten, war das Unternehmen auf der Suche nach frischem Wind und neuer Agenturunterstützung. Sassenbach Advertising konnte sich den Etat sichern und hat die Zusammenarbeit bereits aufgenommen.

Der spannende Auftrag umfasst die Entwicklung einer neuen globalen Markenstrategie mit Fokus auf die große Sortimentsbreite des Skiherstellers in den Bereichen Race, All Mountain, Touring Freeride und Freestyle. Ziel ist es, zum einen die bestehenden Kundenbeziehungen weiter zu vertiefen und zum anderen die neuen, jüngeren Zielgruppen der hippen Freestyler und Extremsportler weiter auszubauen. Sowohl Otto Normalverbraucher als auch Extremskifahrer, Tourengeher oder All-Mountain-Liebhaber sollen sich künftig unter dem Markendach nicht nur wiederfinden, sondern eine wirklich unique Völkl-Positionierung hoch emotional erleben.

Erste Ergebnisse sind kurzfristig zu erwarten. Mit Hochdruck entsteht derzeit eine Kampagne zum 100-jährigen Jubiläum von Völkl. Unter dem Motto „100 years of HIGH standards“ geht diese schon im Herbst an den Start. Zu den Aktivitäten zählen auch klassische PR- und Social-Media-Maßnahmen mit Einbindung von aktiven Völkl-Skistars, -Mitarbeitenden und der Völkl-Community.

Max Kalbfell, Global Marketing Director Völkl, Marker und Dalbello bei Elevate Outdoor Collective: „Die Herausforderung besteht darin, unsere zukünftige vertriebliche Ausrichtung mit der Marke zu synchronisieren. Das Team von Sassenbach konnte uns mit großem Verständnis für den Markt und die heterogene Zielgruppe sowie mit viel Leidenschaft überzeugen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind gespannt auf die erste Kampagne.“

Peter Metz, Geschäftsführer von Sassenbach Advertising: „Das Mandat ist der Hammer! Sowohl das Völkl-Team auf Kundenseite als auch unsere eigene Mannschaft waren in der Zusammenarbeit von Minute eins an sofort enthusiastisch dabei. Eine Neuausrichtung zu begleiten, die sich nicht nur auf die Marke, sondern auch unternehmensstrategisch auswirkt, bedeutet viel Verantwortung – aber auch eine enorme Motivation. Marke, Kommunikation und Vertriebsmaßnahmen bringen wir mit der Performance der Völkl-Produkte aufs gleiche Level.“

 

Bereits in der Vergangenheit hat sich Sassenbach mit dem Thema Skisport und Lifestyle beschäftigt. In der Zeit als Leadagentur der Marke MINI setzten die Werbeprofis einige Jahre in diversen Skigebieten spektakuläre MINI-Sonderinszenierungen um.

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit. Credits: Sassenbach Advertising

 

Sassenbach Advertising ist eine der renommiertesten Kreativagenturen in München. Die Agentur betreut sowohl Kunden im B2C- als auch im B2B-Bereich. Die Leistungen umfassen neben der Markenentwicklung und -führung die kreative und wirksame Umsetzung klassischer und digitaler Kommunikation. Dazu gehören umfassende Werbekampagnen, Designkonzepte und Direktmarketing sowie PoS-Strategien. Aber auch Online-Marketing, Websites und Apps, Social Media und Content-Marketing. Zu den Auftraggebern zählen: ADAC, Audi, Bayerische Regiobahn (BRB), Bayerisches Fernsehen, Bayern 1, C. Bertelsmann Verlag, BNP Paribas, Energie Südbayern, KUKA, LEONINE Distribution, Marco Polo Reisen, MVG (Münchner Verkehrsgesellschaft), MVV (Münchner Verkehrsverbund), Renault Trucks, Sony Music, Studiosus Reisen, Volkswagen, Wacker Academy und andere. Weitere Informationen unter: www.sassenbach.de

Panama holt Kommunikations-Etat von bwegt

Im Verbund mit der Agentur die wegmeister und dem Beratungsunternehmen ifok gewinnt Panama den Etat der wichtigsten Mobilitätsmarke in Baden-Württemberg. Das Dreiergespann ist für die Weiterentwicklung der Marke und der Kommunikation verantwortlich.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Dachmarke des Personenregionalverkehrs in Baden-Württemberg: Mit dieser Aufgabe lud das Land zur öffentlichen Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb. Den Zuschlag sicherten sich die Kreativen von Panama, die in einer starken Bietergemeinschaft mit die wegmeister und ifok zum Pitch um den Kommunikations-Etat von bwegt antraten. Mit einem breiten Kompetenzspektrum von 360°-Campaigning über Markeninteraktion bis hin zur Stakeholder-Integration überzeugten die drei Partner und bilden nun gemeinschaftlich die Leadagentur. Im Teilnahmewettbewerb konnte die Agentur mit einem fundierten strategischen Vorgehen und den ersten kreativen Ideen für die Weiterentwicklung und Konzeption des neuen Markenauftritts punkten. Die Zusammenarbeit ist auf mehrere Jahre angelegt.

Ziel aller geplanten Maßnahmen ist es, die Menschen in Baden-Württemberg mit einer nahbaren, relevanten und integrativen Kommunikationsstrategie stärker an den öffentlichen Verkehr zu binden und so Schritt für Schritt eine neue Mobilitätskultur im Land zu etablieren. So soll die Kommunikation ihren Beitrag leisten, bis 2030 die Fahrgastzahlen im ÖPNV im Land zu verdoppeln. Der Etat umfasst neben den klassischen Aufgaben einer Leadagentur auch das Stakeholder-Management, die Kommunikation im öffentlichen Raum und die Entwicklung digitaler Services. Zum Start stehen neben der strategischen Markenarbeit auch erste produktbezogene und Recruiting-Kampagnen auf der Agenda. Auch eine Dachmarkenkampagne ist im Entstehen.

Robert Kurr, Geschäftsführer von Panama: „Gerade in Zeiten hoher Spritpreise und der wachsenden Bedeutung nachhaltiger Mobilität kommt man auch im Autoland Baden-Württemberg an bwegt kaum vorbei. Wir freuen uns, neben dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) einen weiteren starken Kunden aus dem Bereich des öffentlichen Nahverkehrs in Panama zu begrüßen.“

 

Bildmaterial steht hier zum Download bereit.
Credits: Panama

 

Über Panama
Panama zählt zu den größten inhabergeführten Werbeagenturen in Süddeutschland. Aktuell kümmern sich über 80 Mitarbeiter*innen um den Aufbau und die Pflege von Marken. Markenstrategien und Kommunikationslösungen aus Panama wirken für Kunden wie Lidl, Mercedes-Benz, Zeiss, WMF, Bosch, Festool und Dekra. Quer durch alle Branchen, in allen relevanten Medien, B-2-C und B-2-B. www.panama.de

Über bwegt
bwegt ist seit 2017 die Mobilitätsmarke des Landes Baden-Württemberg und arbeitet mit den regionalen Eisenbahnunternehmen daran, den Nahverkehr für die Fahrgäste immer weiter zu verbessern. In enger Zusammenarbeit mit vielen öffentlichen und privaten Partnern sollen unter anderem die jährlich gefahrenen Personenkilometer bis 2030 verdoppelt werden. Für eine moderne, klimafreundliche Zukunft – bequem und bezahlbar für alle. Alle Informationen: www.bwegt.de

Panama gewinnt WMF und Schaerer

Nach einem dreistufigen Pitch setzen sich die Stuttgarter gegen mehrere Wettbewerber durch und betreuen ab sofort die B2B-Marken WMF Professional Coffee Machines und Schaerer im Lead.

WMF Professional Coffee Machines (PCM) und Schaerer – beides Marken des französischen Konzerns Groupe SEB, einer der führenden Hersteller von Elektrokleingeräten und Haushaltswaren, haben eine neue Leadagentur: Die Kommunikationsexperten von Panama konnten einen mehrstufigen Pitch mit ihrer kreativen Leitidee für sich entscheiden und sollen nun die Marken- und Produktkommunikation von WMF PCM und Schaerer strategisch und operativ voranbringen. Ziel ist es, die Markenidentität der beiden Marken weiter zu schärfen, um diese langfristig im Marktumfeld der professionellen Kaffeemaschinen kommunikativ zu differenzieren.

Überzeugen konnten die Stuttgarter mit ihrem tiefen Verständnis für die strategische Positionierung beider Marken und die darauf aufbauende starke konzeptionelle und visuelle Weiterentwicklung der Markenkommunikation. Neben der strategischen Markenführung über die Kampagnenkonzeption und -umsetzung bis hin zur Erstellung von Produkteinführungspaketen, gehören auch digitale Kampagnen sowie die Kommunikation im virtuellen und physischen Showroom zum Aufgabenspektrum der Agentur. Im ersten Schritt stehen neben grundlegenden strategischen Themen rund um die beiden Marken WMF PCM und Schaerer auch erste Kampagnen zur Produkteinführung neuer Modelle, zum Launch digitaler Lösungen für Kaffeemaschinen sowie die Markenkommunikation im Showroom auf der Agenda.

Axel Fähnle, Head of Global Brand Marketing, Content & Market Activation bei WMF PCM: „Die Herausforderung ist, die beiden Marken WMF PCM und Schaerer sowohl auf strategischer Ebene als auch operativ auf höchstem Niveau über alle Kundenkontaktpunkte hinweg weiterzuentwickeln. Das hat Panama sofort verstanden und schon mit den ersten Ideen sehr professionell umgesetzt. Wir sind gespannt auf die neuen Kampagnen und Ergebnisse!“

Matthias Lübke, Head of Marketing & Coffee Competence Centre bei Schaerer Ltd: „Beide Marken haben inhaltlich viel zu erzählen, aber insbesondere in der Tonalität wollen wir sie spürbar vom Markt abheben. Schaerer kann zum Beispiel mit einem weltoffenen, cleveren Charme viel besser vermitteln, worum es uns bei aller Kaffeekompetenz geht – We love it your way.“

Robert Kurr, Geschäftsführer von Panama: „Wir freuen uns mit WMF Professional Coffee Machines und Schaerer gleich zwei starke B2B-Marken der Groupe SEB begrüßen zu dürfen. Gemeinsam mit den Global Marketing Teams verfolgen wir ab sofort das Ziel, beide Marken als erste Wahl für professionelle Kaffeelösungen rund um den Globus zu etablieren.“

 

Über Panama
Panama zählt zu den größten inhabergeführten Werbeagenturen in Süddeutschland. Aktuell kümmern sich über 90 Mitarbeiter*innen um den Aufbau und die Pflege von Marken. Markenstrategien und Kommunikationslösungen aus Panama wirken für Kunden wie Lidl, Daimler, Zeiss, WMF, Bosch, Festool und Dekra. Quer durch alle Branchen, in allen relevanten Medien, B-2-C und B-2-B. www.panama.de

Die Sport Bründl-Gruppe verlängert mit Zeichen & Wunder

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr baut der größte Skiverleiher der Alpen weiterhin auf die Unterstützung der Münchner Brand Design Company.

Mit 30 Stores, 550 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 70 Mio. Euro ist die Bründl-Gruppe einer der stärksten Sporthändler und größter Skiverleiher der Alpen. Im letzten Jahr hat sich die Gruppe nach 50 Jahren vom Intersport-Verband getrennt und geht seither mit einem eigenen, zeitgemäßen Markenauftritt von Zeichen & Wunder neue Wege. Nach der gelungenen Launch-Kampagne baut das Unternehmen aus Österreich seine Zusammenarbeit mit der Brand Design Company nun weiter aus und hat zu diesem Zweck den Vertrag mit den Münchnern um ein weiteres Jahr verlängert.

Schwerpunktmäßig wird Zeichen & Wunder die bestehende Image-Kampagne weiterentwickeln, sowie eine neue und große Kampagne zum Ski- und Bike-Verleih, die 2020 an den Start gehen soll, kreieren. Darüber hinaus stehen die Ausarbeitung und Umsetzung eines Beilagen-Konzepts sowie Maßnahmen für die Sale- und Stammkunden- sowie die Eventkommunikation auf der Agenda. Und nicht zuletzt stehen die Branding-Experten ihrem Kunden ganzjährig auch beratend zur Seite.

„Wir sehen gerade in der Langfristigkeit der Zusammenarbeit einen Vorteil für uns, da wir uns so die laufende Unterstützung und Expertise von Zeichen & Wunder sichern können“, sagt Geschäftsführer Christoph Bründl. Und Irmgard Hesse, geschäftsführende Gesellschafterin von Zeichen & Wunder, ergänzt: „Das entgegengebrachte Vertrauen bestätigt uns in unserer Arbeit und wir freuen uns sehr auf alle weiteren Projekte.“

Neben der Bründl-Gruppe zählen auch Deuter und das Sporthaus Schuster zum sportlichen Kundenportfolio von Zeichen & Wunder.