Beiträge

Next Generation: Neuer Fokus und neues Management bei 21TORR

21TORR fokussiert sich verstärkt auf die Entwicklung digitaler Services und Produkte und stellt mit Timo Günthner, Isabell Höffner und Kian Hemmasi den Führungskreis neu auf.

v. l.: Kian Hemmasi, Isabell Höffner, Alexander Hafemann und Timo Günthner. Credits: 21TORR

21TORR stellt die Weichen für die Zukunft und legt die Geschäftsführung in die Hände einer neuen Generation aus den eigenen Reihen: Ab sofort leitet Timo Günthner (38) als Managing Director die Digital-Agentur. Ebenfalls in neu geschaffenen Management-Positionen sind Isabell Höffner (31) und Kian Hemmasi (44). Höffner wurde zum Chief Design Officer berufen, Hemmasi ist neuer Chief Operating Officer (COO). 21TORR-Gründer Alexander Hafemann bleibt weiterhin als Managing Partner an Bord. Marcus Reiser, der 16 Jahre lang erfolgreich die Geschicke von 21TORR gelenkt hat, wechselt mit neuen Aufgaben in die Muttergesellschaft.

Digitale Produkte und Services im Zentrum
Mit dem neuen Management adressiert 21TORR die Chancen und Herausforderungen der sich verändernden Nachfrage: Diese wird insbesondere durch die digitale Transformation sowie dem Ruf aus dem Markt nach Spezialisierung getrieben. Die Agentur fokussiert sich deshalb künftig noch stärker auf ihre DNA als Entwickler digitaler Services und Produkte, um Business- und Markenpotentiale für die digitale Zukunft ihrer Kunden zu erschließen – von der Strategie als Auf- und Unterbau, über den Designanspruch für Marke und Nutzer bis hin zur Technologie als integralen Bestandteil eines jeden Projekts. Denn ein exzellentes digitales Erlebnis entsteht nach dem Verständnis der Digital-Experten nie durch Design oder Technologie alleine, sondern immer an der Schnittstelle aus beiden Welten.

Operative Organisation in zwei Business Units
Im Zuge dessen bündelt die Agentur ihr Geschäft in zwei Business-Units: die Web-Unit positioniert sich als Experte für das Design und die Entwicklung web-basierter Anwendungen und Plattformen. Die App-Unit hingegen fokussiert primär auf die Entwicklung nativer Software für Apple- und Google-Plattformen. Konsequent im Mittelpunkt stehen dabei stets eine bestmögliche User Experience und die Entwicklung innovativer, skalierbarer Lösungen, die echten Wert erzeugen. Durch eine integrierte Zusammenarbeit auf Augenhöhe verfolgt und fördert 21TORR so langfristig nachhaltiges Business ihrer Kunden.

Timo Günthner, Managing Director: „Bei 21TORR begreifen wir steten Wandel als Antrieb und Chance zugleich, uns weiter zu entwickeln und unsere Zukunft erfolgreich zu gestalten. Mit der konsequenten Fokussierung auf die Entwicklung digitaler Produkte und Services aus unseren DNA-Kompetenzen heraus, positionieren wir uns vor allem für die langfristige Entwicklung des Marktes, um auch morgen Mehrwerte für unsere Kunden zu schaffen.“

 

 

Über 21TORR
Seit 1994 gestaltet 21TORR den digitalen Wandel. Die unabhängige Agentur mit über 80 Strategen, Designern und Entwicklern und Büros in Stuttgart, Reutlingen, Hamburg und Berlin schafft herausragende digitale Erlebnisse. Für Menschen und Marken. Zu den Kunden zählen u.a. ABB, Blum, BOSCH, Deutsche Post DHL Group, HPE, HP Inc., Hugo Boss, Märklin, Porsche, Thonet und wewave. Aktuelles von 21TORR auch auf Instagram und LinkedIn.

 

Thomas Goldstein tritt Doppelposition im Management von Mapp Digital an

Der Digital Marketing Spezialist treibt mit Thomas Goldstein seine globale Unternehmensstrategie weiter voran. Zudem verantwortet der erfahrene Marketing- und IT-Manager als Senior Vice President den Bereich Strategy & Operations.

München, 03. April 2017 –  Thomas Goldstein verstärkt die Führungsspitze von Mapp Digital in einer Doppelposition: Als General Manager Central Europe übernimmt er die Leitung in den Regionen Deutschland, Österreich, Schweiz und verantwortet damit alle operativen Einheiten vom Vertrieb bis hin zum Account Management. Zudem übernimmt er den Posten des Senior Vice President Strategy & Operations, um den Ausbau und die Implementierung der globalen Unternehmensstrategie voranzubringen. Goldstein berichtet direkt an CEO Michael Biwer.

„Mit Thomas Goldstein konnten wir einen zuverlässigen und erfahrenen Teradata-Manager mit exzellentem Know-how für unser Management-Team gewinnen“, so Michael Biewer. „In seiner Doppelrolle wird er unsere Position im für uns strategisch wichtigen DACH-Markt langfristig festigen und unsere internationalen Aktivitäten steuern.“

Goldstein kann über 30 Jahre Erfahrung in der IT-Branche, besonders in den Bereichen Marketing, Analytics und Data Warehousing, vorweisen. Vor seinem Einstieg bei Mapp Digital war er jahrelang in verschiedenen leitenden Funktionen bei Teradata tätig. Dort verantwortete er zunächst den strategischen Ausbau der Kundenbeziehungen und die gesamten Marketingmaßnahmen sowie den Bereich Data Analytics in der EMEA-Region. Zuletzt baute er im Teradata-Geschäftsbereich Marketing Applications als Region Leader Business Development das internationale Geschäft erfolgreich auf. Außerdem ist Goldstein ein gefragter Sprecher und Autor diverser Publikationen zu den Themen Digital Marketing, Integrated Marketing Management, Data Warehousing, Active Enterprise Intelligence und Business Analytics.

Mapp, entstanden im September 2016 durch den Zusammenschluss von BlueHornet Networks und Teradata Marketing Applications, kombiniert mit seiner Customer Engagement Platform E-Mail, Mobile und Social zu einer ganzheitlichen Marketinglösung, mit der Werbungtreibende die volle Kontrolle über alle digitalen Marketingaktivitäten haben. Über 3000 Kunden weltweit vertrauen auf Mapp, davon mehr als 300 aus Deutschland.

 

Thomas Goldstein, General Manager Central Europe und Senior Vice President Strategy & Operations, Mapp Digital

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/03/Thomas-Goldstein_Mapp.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Kurzprofil Mapp Digital
Mapp Digital, LLC ist weltweit einer der größten unabhängigen Anbieter von Online-Marketing. Mapp bietet eine breite Palette an Software, die von Marketers für Marketers entwickelt werden, sowie eine ausgereifte Daten-Management-Plattform, Kundenservices, Tools zur Optimierung von E-Mails, Mobile, Apps, Social Media und Web-Marketing, Kampagnen­management und strategisches Consulting. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in San Diego, die europäische Zentrale in München. Weitere Entwicklungsstandorte und Vertriebs- und Kundendienstzentren gibt es in Paris, London, San Francisco und Raleigh (North Carolina, USA). Mapp betreut mehr als 3.000 Kunden, darunter Puma, PepsiCo, KFC, PacSun, Thomas Cook, Deutsche Telekom, Bon Prix, Cnet, Xerox, TUIfly, Lloyds Banking Group, TSB Bank und Deutsche Bank.
Weitere Informationen unter: www.mapp.com