Schlagwortarchiv für: Kreativagentur

LOUP übernimmt Kreativagentur SOMMER+SOMMER

Die zum BOLD & EPIC Netzwerk gehörende Design- und Kommunikationsagentur übernimmt einen Großteil der Mitarbeitenden und einige der SOMMER+SOMMER Bestandskunden gleich mit dazu – darunter Leica Eyecare, Kaiser+Kraft und Kaufland.

30 Jahre lang hat die Stuttgarter Kreativagentur SOMMER+SOMMER starke Marken inszeniert. Doch jetzt ist Schluss: Die Brüder Gordon und Leonard Sommer haben sich dazu entschlossen das Agenturgeschäft aufzugeben – jedoch nicht ohne das Core-Team und die wichtigsten Kunden in gute Hände zu übergeben. Hier war LOUP, ebenfalls Stuttgart, zur Stelle.

In deren Beratung wechselt jetzt die 32-jährige Carolyn Vater als Etat Direktorin Die erfahrene Projekt- und Accountmanagerin bringt ihr umfangreiches Branchen-Know-how sowohl für die B2B- als auch für die B2C-Kunden ein und betreut Kunden wie Kaufland, Kaiser+Kraft oder Leica – national wie international.

Das Kreativ-Team von LOUP erhält Support durch die beiden Kreativen Marius Vater, Senior Art Director, und Edgar Löffler, Senior Text und Concept. Der 39-jährige Vater ist ein erfahrener und begeisterter Creative Art Director mit umfassender Expertise in der Konzeption und Umsetzung von Storytelling-Ansätzen für verschiedenste Marken. Seine Expertise hat er seit über 13 Jahren für namhafte Kunden, wie u.a. Leica Eyecare, Kärcher, den WWF, die Schwarz Gruppe, Kaufland International, UHU, die Allianz oder die Björn Steiger Stiftung zum Einsatz gebracht.

Löffler, 38 Jahre alt, schreibt erfolgsversprechende Headlines und Claims, Short und Long Copies, entwickelt Marken-Stories und Storyboards sowie Radiospots und Social Media-Formate. Zuletzt hat er unter anderem für Kunden aus dem öffentlichen Sektor gearbeitet, wie etwa den PEFC, den Deutschen Forstwirtschaftsrat sowie die Björn Steiger Stiftung. Darüber hinaus hat Löffler in den letzten Jahren Erfahrung in der Markenentwicklung und -führung gesammelt und sich 2022 ein Creative Strategy Diploma der Miami Ad School erworben.

Gordon Sommer: „Mit LOUP haben wir einen idealen Partner und Nachfolger gefunden, der unsere Werte und den Anspruch an unsere Arbeit teilt. Auch unsere Bestandskunden wurden früh in den Prozess involviert und bleiben an Bord. Wir haben großes Vertrauen in die Arbeit von LOUP und die im BOLD & EPIC Netzwerk herrschende Arbeits-Philosophie.“

„Wir haben den Geschäftsbetrieb von SOMMER-SOMMER zum 1. Oktober offiziell übernommen und bieten damit großartigen und hochprofessionellen Menschen eine neue Heimat. Wir sind überzeugt, dass sie wunderbar zu uns passen“, ergänzt Denise Kurkowski, Geschäftsführerin von LOUP. „Mit den von uns übernommenen Kund:innen laufen aktuell die ersten Sondierungsgespräche und wir freuen uns auf die ersten gemeinsamen Projekte.“

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit. Credits: LOUP GmbH.
V.l.n.r: Edgar Löffler, Marius Vater, Carolyn Vater und Denise Kurkowski.

 

Über LOUP:
Die Agentur positioniert sich mit ihrem Claim „We build Brands“ als konzeptstarke Design- und Kommunikationsagentur für Premiummarken. Als Teil des BOLD & EPIC Netzwerks bietet LOUP im Zusammenschluss mit den Beratern von BOLD & EPIC Consulting, den Web Developern von BOLD & EPIC Code, den ERP-Spezialisten von BOLD & EPIC Systems und den Performance-Marketern von ARISE ganzheitliche und vor allem nachhaltige Lösungen für den Unternehmenserfolg. Zu den Auftraggebern zählen u.a. FUNKE One GmbH, fairfood Freiburg GmbH, DB Netz AG und die Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH

Über Sommer+Sommer:
S&S hatte sich die letzten 30 Jahre auf die Fahne geschrieben Marken mit normbrechenden Lösungen zu inszenieren und aktivieren. Entsprechend der Funktionsweise des Gehirns arbeite Sommer+Sommer nach dem Prinzip des Brückenschlages, denn nur der intensive Austausch zwischen beiden Hemisphären führt zu außergewöhnlicher Leistung. Markenstrategen mit analytischem, logischem Denken und Kreative mit intuitivem, emotionalem Handeln wirken stets gemeinsam, für eine erfolgreiche Idee. So wurden in der gesamten Wertschöpfungskette, sämtliche Aufgaben immer von beiden Seiten beleuchtet und im konsequenten Zusammenspiel eine gewinnbringende Lösung erarbeitet.

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg startet Weiterbildungsoffensive mit Panama

Mit überzeugender Content Creation auf allen Kanälen und einem umfassenden Full-Service Konzept konnte Panama die europaweite Ausschreibung für die Konzeption und Umsetzung einer Informations- und Werbekampagne für die berufliche Weiterbildung für das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg für sich entscheiden. Jetzt liegen die ersten Ergebnisse der Zusammenarbeit vor.

Seit März zählt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg zum Kundenportfolio der Kreativagentur Panama. Nach einem europaweiten Ausschreibungsverfahren haben sich die Stuttgarter gegen weitere Agenturen durchgesetzt und starten nun ihre erste Kampagne für das Ministerium.

Die ressortübergreifende Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW hat das erklärte Ziel, die Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen zu erhöhen. So soll die landesweite Kampagne im ersten Schritt Unternehmen und Arbeitnehmer*innen für das Thema der berufsbezogenen Weiterbildung sensibilisieren. Im zweiten Schritt sprechen die Maßnahmen verschiedene im Rahmen der Vertiefungskampagne konkret an.

Weiterbildung heißt in Baden-Württemberg: THE CHÄNCE in Anlehnung an THE LÄND. Denn im Ländle ist Weiterbildung eine echte Chance, die nur ergriffen werden muss. Dieser inspirierende und inkludierende Gedanke zieht sich durch die gesamte Kommunikation: So wirbt die Kampagne mit authentischen Motiven und portraitiert sowohl Arbeitnehmer:innen als auch Arbeitgeber:innen aus der Region. Unterstützend kommt eine starke Headline zum Einsatz – die prägnante Aussage „Du bist mehr“ soll Baden-Württemberger und Baden-Württembergerinnen dazu motivieren, sich weiterzubilden und ihre beruflichen Möglichkeiten zu verbessern. Dabei wurden auch die Farbwelt und Schriften des Landes übernommen, um die Zugehörigkeit der Kampagne zum Land Baden-Württemberg zu fördern.

Wie umfassend die Zielgruppenansprache konzipiert ist, zeigt das Full-Service Konzept: Der Auftrag umfasst u.a. die Kampagnenkonzeption, Social Media Strategie, (Bewegtbild-) Content Creation, Radiospots und Mediaplanung (gemeinsam mit wirkstoffmedia).

Robert Kurr, geschäftsführender Gesellschafter von Panama: „Wir freuen uns sehr, dass wir ein weiteres Landesministerium überzeugen konnten. Das Thema der beruflichen Weiterbildung bietet inhaltlich viel Potenzial und wir haben großen Spaß daran, mit der aktuellen Kampagne einen sinnvollen Beitrag zur gemeinsamen ressortübergreifenden Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW des Landes zu leisten.“

 

Über Panama
Panama zählt zu den größten inhabergeführten Werbeagenturen in Süddeutschland. Aktuell kümmern sich über 80 Mitarbeiter*innen um den Aufbau und die Pflege von Marken. Markenstrategien und Kommunikationslösungen aus Panama wirken für Kunden wie Lidl, Mercedes-Benz, Zeiss, WMF, Bosch, Festool und Dekra. Quer durch alle Branchen, in allen relevanten Medien, B-2-C und B-2-B. www.panama.de

Über das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg
Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus ist verantwortlich für die Wirtschaftspolitik des Landes. Zum Aufgabenbereich gehört unter anderem die Förderung der Wirtschaft, insbesondere der mittelständischen Wirtschaft, und der wirtschaftsnahen Forschung. Mit einem umfangreichen Maßnahmenkatalog unterstützt das Ministerium darüber hinaus u.a. die berufliche Aus- und Weiterbildung und die Fachkräftesicherung.

TRES BIEN macht INTERSPORT Fitnessmarke energetics fit für die Gen Z

INTERSPORT, einer der größten internationalen Sportartikelhändler, baut auf die Unterstützung von TRES BIEN. Die unabhängig, dezentral arbeitende Kreativagentur soll die INTERSPORT Eigenmarke energetics weiterentwickeln und neue Zielgruppen erschließen.

Seit 2020 arbeiten energetics und TRES BIEN an einer Vielzahl von Initiativen in den Bereichen Strategie, kreatives Storytelling und Content Creation zusammen. Gemeinsam möchten die Partner die INTERSPORT Fitnessmarke nun weiterentwickeln. Ziel ist es, die Generation Z mit passgenauen Content anzusprechen und langfristig an die Marke zu binden.

Glück ist die neue Fitness
Dafür sorgen verschiedene Kampagnen, wie zuletzt MADE HAPPY, die die neue Limelight-Kollektion von energetics vorstellt: Sie soll vor allem vermitteln, dass es beim Sport nicht nur um das Streben nach persönlichen Bestleistungen und Medaillen geht, sondern auch um Interaktion und echte Glücksmomente. Der Spot zeigt Menschen, die Spaß beim Sport haben, sich mit Gleichgesinnten treffen und von der Leitidee „Glück ist die neue Fitness“ angetrieben sind. Denn mit diesem Ansatz versuchen INTERSPORT und TRES BIEN, Lust auf Sport zu machen und körperliche Aktivität als eine Möglichkeit zu fördern, mit anderen in Kontakt zu treten.

Always-on-Content-Pipeline sorgt für Effektivität

TRES BIEN setzt dabei auf kreatives Storytelling und eine Always-on-Content-Pipeline. Die ist darauf ausgerichtet, langfristige Aufmerksamkeit, statt kurze Peaks zu erzeugen. Der modulare Aufbau der Kampagne ermöglicht es energetics, Hunderte von leistungsstarken Einzelbausteinen über mehrere Märkte hinweg auszuspielen. Der Fokus auf Effektivität sowie die skalierbare Struktur sorgen dabei für ein dauerhaft angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Jennifer Möri, Global Junior Marketing Manager bei energetics, freut sich über den anhaltenden Erfolg der Partnerschaft: „Die Flexibilität und Kreativität der Agentur ist für uns von entscheidender Bedeutung, um neue Markenbotschaften zu testen. Die vollständig digitalen und skalierbaren Kampagnen, die wir in den letzten Monaten gestartet haben, sind der Beweis dafür, dass der Schritt, mit einer kleineren, flexibleren und unabhängigen Agentur zusammenzuarbeiten, der richtige war.“

Guillaume D. Champeau, CCO TRES BIEN GmbH: „Wir stellen immer wieder fest, dass größere Marken sich immer öfter für die Zusammenarbeit mit kleineren Agenturen entscheiden, weil sie agiler sind und sich nicht auf Awards konzentrieren. Die fortlaufende Zusammenarbeit zwischen energetics und TRES BIEN baut auf diesem Trend auf.“

Bildmaterial steht unter diesem Link bereit.

Zum YouTube Spot „Made Happy” geht es hier.

Credits: TRES BIEN.

 

Über TRES BIEN.

Mit TRES BIEN (sprich: trays – b – n) werden Marken unübersehbar. Diesen Anspruch tragen die Kreativen im Namen. Sehr gut steht für sehr effektiv, denn Effektivität ist das goldene Ticket zur Wirksamkeit. Wer effektiv ist, erzielt auch die gewünschten Ergebnisse – und zwar langfristig. Wer mit TRES BIEN arbeitet, bekommt also passgenaue Strategien, Kreativität und Content. Dabei kommt ein neues Agenturmodell zum Einsatz, denn die beiden Gründer sind überzeugt,  dass traditionelle Agenturen eingestaubt und intransparent sind. Und dann geben sie Awards auch noch so viel Bedeutung. Kann man machen, aber nutzt den Kund:innen in Wirklichkeit wenig. Deshalb arbeitet das Team ganzheitlich digital, dezentralisiert und skalierbar. Modell lässt sich nahtlos in jedes Kundenteam integrieren, fördert die Zusammenarbeit und liefert echte Ergebnisse. 2020 gegründet, hat die junge Agentur bereits zahlreiche bekannte Marken wie Adidas, Intersport und Netflix für sich gewinnen können.