Beiträge

Avantgarde hebt für O2 das Musik-Konzept auf die nächste Stufe

Gleich zu Beginn der Corona-Krise hat Avantgarde für O2 die erfolgreiche Festivalreihe #StayOn mit den bekannten Künstlern Sarah Connor, LENA, Trettmann und Nico Santos umgesetzt. Für den Launch von PRIORITY, der neuen Plattform von O2 für alle Kunden und Musik-Fans hatte der Großmeister des Rap Samy Deluxe das Auftaktkonzert per  Livestream gegeben. Nun folgt das dritte musikalische Ereignis: die Förderung vielversprechender Talente.

Abwechslung und Unterhaltung für zu Hause im Rahmen des Musikfestivals #StayOn. Zu Beginn der Corona-Krise hat O2 bekannte Künstler live auf die digitale Bühne gebracht. Jetzt zündet die Kernmarke der Telefónica Deutschland mit einem Newcomer Concert-Ansatz die nächste Stufe für die neue Musikplattform music.o2online.de und füllt sie mit spannenden Contents: Über die Dauer von einer Woche portätiert und begleitet O2 jeweils ein junges Musik-Talent, das sich in einem kreativen Prozess auf seinen Live-Auftritt im bekannten SAGE Club in Berlin vorbereitet. Alle Inhalte werden für mehrere Kanäle der O2 Musik-Plattform produziert und distribuiert, darunter für die Website music.o2online.de sowie für die Social Media-Kanäle Facebook, Instagram und YouTube. Hier werden die Talente vorgestellt und durch ihren kreativen Prozess mit Home- und Behind-the-Scenes-Stories begleitet.

 

 

 

 

 

 

Idee, Konzept und Umsetzung stammen von Avantgarde, die sowohl die inhaltliche und technische Abwicklung, die Produktion und Begleitung in Social Media sowie die Kooperationen mit allen Künstlern verantworten. Die Spezialisten für Brand Experiences füllen damit die neue Musik-Plattform mit Leben – fürs Erste digital. Nach der Corona-Krise sollen On-the-ground-Maßnahmen folgen. Dazu aktiviert O2  dann die bereits bestehenden Kooperation von O2 mit CTS Eventim, einem der international führenden Ticketing- und Live Entertainment-Anbieter.

Die drei Nachwuchs-Talente sind die in Berlin lebende Esther Graf, Aras Zamani aus Hannover und Phil Siemers aus Hamburg. Die Moderation übernimmt die bekannte Influencerin, Hip-Hop-Djane, Sängerin und Radiomoderatorin Josi Miller.

Ziel des gesamten Projekts ist die Relevanz der Marke in allen Zielgruppen zu stärken, Loyalitäts-Steigerungen zu erreichen und neue Kunden zu gewinnen. Mit dem Schwerpunkt auf Entertainment-Themen schafft Avantgarde für O2 Marken-Erlebnisse, die im Gedächtnis bleiben. Die Kooperation ist Teil eines Etats, den sich Avantgarde im Rahmen eines Pitches im Herbst 2019 gesichert und sich dabei gegen zwei andere Agenturen erfolgreich durchgesetzt hat.

 

Über Telefónica Deutschland / O2

O2 ist die vielfach ausgezeichnete Kernmarke von Telefónica Deutschland. Seit 2002 bietet das Unternehmen mit O2 Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte, innovative mobile Datendienste und Highspeed-Internet-Produkte im Mobilfunk und Festnetz. O2 adressiert dabei Privatkunden ebenso wie Geschäftskunden und setzt mit extra großen Datenpaketen zu fairen Preisen Standards. Allein im Mobilfunk betreut Telefónica Deutschland mehr als 42,4 Millionen nicht-maschinelle Anschlüsse (Stand: 31.03.2020) – kein Netzbetreiber verbindet hierzulande mehr Menschen.

 

Über Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH

Avantgarde ist eine globale Brand Experience Agentur, die Marken strategisch berät. Für  unsere Kunden kreieren wir innovative Markenerlebnisse, die einzigartige Momente für Konsumenten schaffen. Als globales Team arbeiten weltweit 850 Experten aus den Bereichen Kreation, Beratung, Digital und Social Media, AR/VR, Architektur, Event, Projekt Management, Sponsoring, Film und Trendforschung an der Mission, begeisterte Markenfans zu schaffen. Wir erzeugen Markeninhalte, die nicht nur digital geteilt werden, sondern auch die Markenwahrnehmung stärken und prägen, Markenbekanntheit schaffen und Markenpräferenz über Ländergrenzen hinaus erzeugen. Durch innovative Evaluierungsprozesse macht Avantgarde diese Markenerlebnisse messbar.

 

LIGANOVA: Amelie von Toll wird zum Key Account Director befördert

Amelie von Toll steigt auf und übernimmt zudem die kaufmännische Leitung für den Geschäftsbereich Experience Solutions am Standort in Berlin

Liganova stärkt die eigenen Reihen und ernennt mit Amelie von Toll eine erfahrene Mitarbeiterin zum Key Account Director am Standort Berlin. In ihrer neuen Position übernimmt die 38-jährige die umfassende Betreuung bestehender Key Accounts sowie die Identifikation und Akquisition von Neukunden. Darüberhinaus übernimmt sie gemeinsam mit Jan Schoper, Key Account Manager sowie kaufmännischer Leiter des Geschäftsbereichs Point of Sale Campaigns am Standort Berlin und Alexander Hornbacher, Head of Concept & Design, die Leitung des Hauptstadtbüros. Von Berlin aus werden u.a. die Liganova-Kunden adidas, KaDeWe, Moet & Hennessy, Triumph und Lange & Söhne betreut. Von Toll berichtet direkt an Alexander Salzer, der den Bereich Experience Solutions der LIGANOVA Gruppe verantwortet.

„Durch ihren sicheren Umgang mit nationalen und internationalen Kunden und ihre umfassende Erfahrung im Projektmanagement verfügt Amelie von Toll über ein enormes Know-how in genau den Bereichen, in denen wir tagtäglich arbeiten. Diese Kompetenz in Verbindung mit ihren persönlichen Eigenschaften, wie Kreativität, Organisationstalent und Projekterfahrung machen sie zur Idealbesetzung als erste Ansprechpartnerin für unserer Key Accounts am Berliner Standort“, freut sich Dr. Marc Schumacher, Managing Partner, über ihre Beförderung.

Bereits seit zwei Jahren ist die studierte Diplomkauffrau im Account Management bei Liganova tätig. Zuvor war sie bei Faktor 3 beschäftigt, wo sie den Standort in Berlin aufgebaut hat und diverse Kundenprojekte sowie Events in teamleitender Funktion umsetzte. Hinzu kommen mehrere Jahre Agentur-Erfahrung in leitender Position, u.a. als Geschäftsführerin bei der PR und Event-Agentur Hardenberg Concept.

 

Über LIGANOVA
Die LIGANOVA GROUP bietet ganzheitliche Marken-, Produkt- und Dienstleistungserlebnisse für führende globale Marken. Darüber hinaus verfügt die Holding über spezialisierte Tochterfirmen wie LIGA2037, eine auf die Transformation von Geschäftsmodellen und Markenkommunikation fokussierte Strategieberatung, LIGADIGITAL, eine Entwicklungseinheit für Software und Datenanalysetools in den Bereichen Brand und Retail, oder LIGAPRODUCTION, ein Full-Service-Produktionsunternehmen und Logistikhub. LIGANOVA wurde 1995 in Stuttgart gegründet und beschäftigt heute mehr als 400 Mitarbeiter an vier Standorten weltweit. Das Unternehmen ist einer der Marktführer in seinem Sektor und zählt einige der renommiertesten Marken weltweit zu seinen Kunden.

 

 

Opernerlebnis trotz Corona: Avantgarde bringt Semperoper auf die Couch

In Zeiten der Krise geht die Semperoper ungewöhnliche Wege und sorgt unter anderem mit einer Sofa Tour von „Semperoper Erleben“ für Couch-Kultur zu Hause. Idee, Konzeption und Umsetzung der Clips, die auf den Onlinekanälen und auch im Sachsen Fernsehen ausgestrahlt werden, kommen von der Brand Experience Agentur Avantgarde.

Durch die Corona-Pandemie gibt es für alle momentan drastische Einschränkungen. Das kulturelle Leben ist, wie vieles andere, zum Stillstand gekommen. Auch wenn die Semperoper wegen der Corona-Krise erst mal geschlossen bleibt, müssen die Menschen während dieser Zeit nicht komplett auf Oper verzichten. Um die Kultur zu ihnen nach Hause zu bringen, hat das Semperoper-Erleben-Team in Zusammenarbeit mit Avantgarde die Semperoper Sofa-Tour ins Leben gerufen. So soll trotz Corona jeder die Möglichkeit bekommen, einen Einblick in eines der schönsten Opernhäuser der Welt zu gewinnen.

In den kommenden zwei Wochen wird auf dem Semperoper Erleben Facebook-, Instagram- und YouTube-Channel die erste Staffel der Sofa-Tour ausgestrahlt. Dabei entdeckt man die prachtvollen Räumlichkeiten und erfährt viele interessante und spannende Details rund um die Geschichte dieses einzigartigen Hauses. In den von Avantgarde produzierten neun Folgen, kann man so einen Streifzug durch die Semperoper erleben und das ganz bequem vom Sofa aus. Parallel zu den Online-Kanälen werden die fünfminütigen Clips ab sofort auch im TV regelmässig gesendet.

„Es freut uns sehr, dass es uns trotz aller Umstände gelungen ist, ein weiteres positives Signal im Dienst der Semperoper, stellvertretend für eine Vielzahl von Kunst- und Kultureinrichtungen, senden zu können“, sagt Cathleen Moosche, Projektleiterin Semperoper Erleben bei Avantgarde. „Und das Format kommt an, die erste Folge war bereits ein toller Erfolg.“

Hier geht es zu den ersten Folgen: >> DIE SOFA TOUR <<

 

Über Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH
Avantgarde ist eine globale Brand Experience Agentur, die Marken strategisch berät. Für unsere Kunden kreieren wir innovative Markenerlebnisse, die einzigartige Momente für Konsumenten schaffen. Als globales Team arbeiten weltweit 850 Experten aus den Bereichen Kreation, Beratung, Digital und Social Media, AR/VR, Architektur, Event, Projekt Management, Sponsoring, Film und Trendforschung an der Mission, begeisterte Markenfans zu schaffen. Wir erzeugen Markeninhalte, die nicht nur digital geteilt werden, sondern auch die Markenwahrnehmung stärken und prägen, Markenbekanntheit schaffen und Markenpräferenz über Ländergrenzen hinaus erzeugen. Durch innovative Evaluierungsprozesse macht Avantgarde diese Markenerlebnisse messbar.

 

Julia Vellmete verstärkt Avantgarde als Director Strategy

Mit Julia Vellmete hat sich das auf Brand Experiences spezialisierte Unternehmen Avantgarde eine versierte Strategin und Expertin im Bereich Change-Kommunikation gesichert. Zuvor war Vellmete langjährig auf Agenturseite und als freie Beraterin tätig und hat ganzheitliche, innovative Kommunikationslösungen und Customer Experiences

Julia Vellmete verstärkt ab sofort als Director Strategy and Brand Experience das Team von Avantgarde. Die erfahrene Betriebswirtin mit dem Schwerpunkt strategische Kommunikationsberatung in Transformationsprozessen arbeitet eng mit Sangeeta Amin, Mitglied der Geschäftsleitung, zusammen. Julia Vellmete bringt geballte Expertise aus rund 20 Berufsjahren mit an Bord: Als konzeptionsstarke Strategin hat sie zahlreiche Projekte in interdisziplinären Teams für internationale Unternehmen wie z. B. BMW, Microsoft oder Garmin geleitet.

„Mich reizt die neue Herausforderung, moderne Change-Kommunikation mit dem Experience-Faktor zu verbinden und über Emotionalisierung nachhaltig wirksam zu machen“, so begründet Julia Vellmete ihren Wechsel zu Avantgarde. „Wir freuen uns, mit Julia Vellmete eine profilierte Kommunikationsstrategin ins Team geholt zu haben“, sagt Avantgarde-Geschäftsführer Guido Emmerich. „Dadurch bauen wir unsere Beratungskompetenz gerade für Kunden in Change-Prozessen weiter aus. Viele Unternehmen beginnen erst jetzt, die immense Bedeutung der Erlebnisdimension für ihre B2E-Kommunikation zu entdecken. Die eigenen Angestellten sind die härteste Zielgruppe, die es gibt, schließlich erleben sie jeden Tag, ob ihr Unternehmen seine Ziele und Versprechen wirklich einlöst.“

Bildmaterial zum Download steht unter folgendem Link bereit:

https://assets.avantgarde.net/transfer/bb4b3e9f15997e57495e3ac7c85591d954536a8847e76c904441e3d0e3bf6a1e

 

Über Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH:
AVANTGARDE ist ein globales Unternehmen mit dem Schwerpunkt Brand Experience, das Kreativität, Media und Technologie unter einem Dach vereint. Gegründet 1985 als Event-Agentur, hat sich die AVANTGARDE Group zu einem Multiplayer in der Experience Economy mit mehr als 850 Mitarbeitern entwickelt, der Marken strategisch berät und erlebbar macht. An weltweit 11 Standorten schaffen Designer, Architekten, Strategen, Content Creator und Digital-Spezialisten im präzisen Zusammenspiel innovative und holistische Markenerlebnisse. Durch die konsequente Digitalisierung der Erlebnisräume und inhouse Data Analytics werden die Erfolge einer Experience Kampagne messbar.

 

 

 

Avantgarde verstärkt Communications und Storytelling Unit

Zuwachs im Werksviertel: Mit Miriam Gebhardt, Kelly Wildfeuer und Beate Strobel zündet die Brand Experience Agentur die nächste Stufe im Bereich PR und Storytelling.  

Avantgarde baut im Bereich Communications und Storytelling personell auf: Director Communications & Content Management Christina Hildebrand verstärkt ihre Unit mit gleich zwei neuen Mitarbeiterinnen. Diese sollen die Communication Unit mit klassischer PR, Media Relations, Content Marketing und Social Media tatkräftig unterstützen. Parallel dazu baut auch Katja Hertin, Director of Storytelling, ihr Team weiter aus. Sie gewinnt mit Beate Strobel eine versierte Journalistin für sich. Beide Units arbeiten eng verzahnt zusammen und wollen künftig noch stärker mit ihrer Expertise zum Wachstum der Agenturgruppe beitragen.

Als Senior Project Manager Communications ist Miriam Gebhardt (33) ab sofort für PR, Digital-Marketing und Cross-Media Beratung bei Avantgarde verantwortlich. Sie kommt von der haebmau AG, wo sie die vergangenen zwei Jahre als PR Consultant tätig war. Zu ihrem Aufgabenbereich gehörten dort die strategische Beratung, Konzeption, Planung und Umsetzung aller Kommunikationsmaßnahmen für internationale Kunden. Zuvor war Gebhardt als Marketing Manager bei der BelForm GmbH und als Senior PR Manager bei der Münchner PR- und Eventagentur Ereignisbüro tätig.

Kelly Wildfeuer (25) stieg bereits im September als Junior Corporate Communications Manager bei Avantgarde ein. Zu ihren Aufgaben zählen vor allem die Netzwerkpflege sowie die Umsetzung der globalen Kommunikationsstrategie in enger Abstimmung mit Christina Hildebrandt. Wildfeuer, übernimmt darüber hinaus die Content-Strategie und -Produktion für alle Social Media-Profile von Avantgarde sowie die Kommunikation auf LinkedIn. Die studierte Kommunikations- und Kulturwissenschaftlerin hat zuvor ein Trainee bei LOEWS Public Relations absolviert.

Auch das Team von Katja Hertin erhält Zuwachs: Seit kurzem verstärkt Beate Strobel (51) als Senior Copy Writer die Storytelling Unit. Die studierte Psychologin war 16 Jahre lang Redakteurin beim Nachrichtenmagazin FOCUS, zuletzt als leitende Redakteurin des Ressorts „Reportage“. Im Anschluss daran übernahm sie die Chefredaktion des Regionalmagazins „Echt Bayern“ und arbeitete als freie Journalistin unter anderem für FOCUS, FOCUS Business, C3, Süddeutsche Zeitung und Magazin SCHULE.

„Mit den Neuzugängen wollen wir die Units von Katja und Christina stärken und unsere Kompetenz in diesem Feld konsequent ausrollen,“ sagt Avantgarde CEO Martin Schnaack. „Künftig sollen die Teams als Hub für PR-Inhalte und Storytelling-Konzepte für alle Kanäle agieren.“

Bildmaterial finden Sie hier: https://assets.avantgarde.net/transfer/1ed5e7786a98e4ea17a47b5c0fbb7ee8707a4d1c980e76a448eb0cef42f2e333
BU: v.l.n.r: Beate Strobel, Miriam Gebhardt, Kelly Wildfeuer.

Über Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH
Avantgarde ist eine globale Brand Experience Agentur, die Marken strategisch berät. Für unsere Kunden kreieren wir innovative Markenerlebnisse, die einzigartige Momente für Konsumenten schaffen. Als globales Team arbeiten weltweit 750 Experten aus den Bereichen Kreation, Beratung, Digital und Social Media, AR/VR, Architektur, Event, Projekt Management, Sponsoring, Film und Trendforschung an der Mission, begeisterte Markenfans zu schaffen. Wir erzeugen Markeninhalte, die nicht nur digital geteilt werden, sondern auch die Markenwahrnehmung stärken und prägen, Markenbekanntheit schaffen und Markenpräferenz über Ländergrenzen hinaus erzeugen. Durch innovative Evaluierungsprozesse macht Avantgarde diese Markenerlebnisse messbar.

Versicherung erleben: Avantgarde entwickelt Pop-up Store für Allianz Direct

Nach gewonnenem Pitch setzt die Brand Experience Agentur ein kreatives Erlebniskonzept für Allianz Direct um. Ziel ist es, das komplette Markenangebot des neuen Online-Versicherers greifbar zu machen.

Jeder der nach einer passenden Versicherung sucht weiß: Es gibt unglaublich viele verschiedene Anbieter und Produkte im Netz, was die Wahl des richtigen Partners oft erschwert. Wie macht man also das umfassende Produkt-Portfolio eines Online-Versicherers eindrucksvoll erlebbar und zeigt gleichzeitig, dass es dem Versicherer nicht nur darum geht, einen Schaden zu generieren, sondern um viel mehr?

Mit der Beantwortung dieser Frage wurde die Brand Experience Agentur Avantgarde beauftragt, die sich in einem mehrstufigen Pitch gegen mehrere Wettbewerber durchsetzen konnte. Gesucht wurde ein Agenturpartner, der in den Märkten Deutschland, Italien, Spanien und den Niederlanden das neue Markenangebot von Allianz Direct zum Leben erweckt und dabei das Produkt Kfz-Versicherung in den Mittelpunkt stellt. So erdachte Avantgarde ein kreatives Erlebniskonzept, das die Allianz Direct in einem Pop-up Store in Kooperation mit der FIA-Formel E inszeniert und die unkomplizierte, kundenzentrierte und progressive Art der neuen Versicherung vor Ort spürbar macht. Als Partner der Formel E ist die Allianz und die Allianz Direct stets mit der Zukunftsvision verbunden.

Unter dem Motto „Making it possible now“ ging am 14. Oktober in Berlin der erste Pop-up Store auf die Reise. Unübersehbar, im Sony-Center, wurde die Marke für Passanten zum ersten Mal physisch greifbar und bot ihnen ein fantastisches Erlebnis, das auch über die sozialen Medien weitergetragen wurde. So konnten potentielle Kunden über besondere Aktivitäten aus dem Automobilebereich spielerisch mit der Marke interagieren und mehr über das neue Angebot des Online-Versicherers erfahren. Beispielsweise durften interessierte Besucher am Rennsimulator eine Runde drehen und durch eine Bestzeit VIP Tickets für das Formel E Rennen in Berlin gewinnen.

In einer Fotobox gab es zudem die Möglichkeit den Moment festzuhalten und ein Bild als Rennfahrer oder sitzend im Rennwagen zu machen. Und auch hier konnte man Tickets gewinnen, sofern das Bild mit dem richtigen Hashtag versehen und geteilt wurde. Bei allen Aktivitäten präsentierte sich die Allianz Direct emotional, nahbar und überraschend anders. Nicht die Produkte standen im Vordergrund, sondern echte Mehrwerte, die das Leben der Kunden einfacher und Versicherung weniger kompliziert machen. Ende Oktober zieht der Pop-up Store weiter nach München. Und dies soll nur der Beginn einer europaweiten Erfolgsstory sein.

„Avantgarde hat mit dem  Pop-up Konzept eine Kommunikations-Plattform geschaffen, über die wir zeigen können, dass eine neue, moderne Zeit der Versicherung angebrochen ist“, sagt Bart Schlatmann, CEO der Allianz Direct. „Wir freuen uns auf die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und sind sehr gespannt, wie die Idee bei unseren Kunden ankommt.“

Und Guido Emmerich, Managing Partner bei Avantgarde ergänzt: „Mit unserem Erlebniskonzept wollten wir demonstrieren, dass man sich als Allianz Direct Kunde um nichts sorgen muss und die dadurch gewonnene Zeit für Schöneres als Versicherung nutzen kann. Denn je besser Produkte und Versicherung sind, so mehr Zeit bleibt dem Versicherten für seine eigenen Interessen.“

[maxbutton id=”1″ url=”https://www.koschadepr.de/wp-content/uploads/2019/10/Allianz_pop_up_Highres-002.jpg” ]

Über Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH
Avantgarde ist eine globale Brand Experience Agentur, die Marken strategisch berät. Für unsere Kunden kreieren wir innovative Markenerlebnisse, die einzigartige Momente für Konsumenten schaffen. Als globales Team arbeiten weltweit 700 Experten aus den Bereichen Kreation, Beratung, Digital und Social Media, AR/VR, Architektur, Event, Projekt Management, Sponsoring, Film und Trendforschung an der Mission, begeisterte Markenfans zu schaffen. Wir erzeugen Markeninhalte, die nicht nur digital geteilt werden, sondern auch die Markenwahrnehmung stärken und prägen, Markenbekanntheit schaffen und Markenpräferenz über Ländergrenzen hinaus erzeugen. Durch innovative Evaluierungsprozesse macht Avantgarde diese Markenerlebnisse messbar.

 

Im Jubiläumsjahr setzt Bosch auf Avantgarde

Nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren hat sich die Brand Experience Agentur den internationalen Kommunikations-Etat zum 100-jährigen Jubiläum des Werkstattkonzepts Bosch Car Service der Robert Bosch GmbH gesichert.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen  und begleitet den gesamten Fahrzeug-Lebenszyklus – von der Forschung und Entwicklung über die Produktion bis hin zum kompetenten Komplett-Fahrzeugservice bei Bosch Car Service . Mit über  15 000 Betrieben weltweit ist Bosch Car Service eine der größten unabhängigen Werkstattketten weltweit Im Jahr 2021 feiert dieser Werkstatt-Service-Bereich sein 100-jähriges Jubiläum und hat dazu einen ideenstarken Agenturpartner gesucht. Die Brand Experience-Experten von Avantgarde konnten mit ihrem Konzept im Pitch überzeugen und sich gegen mehrere Mitbewerber durchsetzen.

Aktuell befindet sich das Projekt in der Startphase. Im ersten Schritt entwickelt Avantgarde eine globale, kanalübergereifende Kampagne, um den runden Geburtstag und die spezielle Bosch-Experience weltweit mit aufmerksamkeitsstarken Maßnahmen und Aktionen zu inszenieren. Dabei stehen nicht nur B2C-, sondern auch B2B-Kunden im Fokus. Zu den Kommunikations-Bausteinen zählt auch die Konzeption einer digitalen Interaktion für die Märkte, die auf einer neu konzipierten digitalen Plattform stattfinden soll. Erste Maßnahmepakete werden bereits Anfang 2020 den Ländern zur Verfügung stehen, damit diese die Kampagne bis Mitte nächsten Jahres für ihr Werkstatt Netzwerk vorbereiten und ausrollen können.

„Avantgarde hat mit der Idee zur Jubiläums-Offensive für Bosch Car Service gezeigt, dass die Agentur nicht nur internationale Marken-Kampagnen entwickeln, sondern diese auch an die Anforderungen lokaler Märkte – auch digital – anpassen kann“, erklärt Thomas Winter, Leiter Werkstattkonzepte und Services. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Das Avantgarde Logo steht hier zum Download bereit:

[maxbutton id=”1″ url=”https://www.koschadepr.de/wp-content/uploads/2019/01/Avantgarde_Logo_Black-e1547712636491.png” ]

Über Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH:
Avantgarde ist eine globale Brand Experience Agentur, die Marken strategisch berät. Für unsere Kunden kreieren wir innovative Markenerlebnisse, die einzigartige Momente für Konsumenten schaffen. Als globales Team arbeiten weltweit 700 Experten aus den Bereichen Kreation, Beratung, Digital und Social Media, AR/VR, Architektur, Event, Projekt Management, Sponsoring, Film und Trendforschung an der Mission, begeisterte Markenfans zu schaffen. Wir erzeugen Markeninhalte, die nicht nur digital geteilt werden, sondern auch die Markenwahrnehmung stärken und prägen, Markenbekanntheit schaffen und Markenpräferenz über Ländergrenzen hinaus erzeugen. Durch innovative Evaluierungsprozesse macht Avantgarde diese Markenerlebnisse messbar.

 

 

 

Avantgarde inszeniert den neuen Cookit von Bosch auf der IFA

Die Brand Experience Agentur setzt für die Bosch Hausgeräte GmbH die Weltneuheit Cookit eindrucksvoll in Szene. Der smarte Kochtopf, der alleine kochen kann, feiert aktuell auf der IFA Premiere.

Der neue Cookit von Bosch hält ab 2020 in den deutschen Küchen Einzug. Der smarte Kochtopf ist das jüngste Produkt aus Boschs Smart-Home-Strategie. Wie die Weltneuheit das Koch- und Genussverhalten verändert, demonstriert die Bosch Hausgeräte GmbH nun erstmals auf der IFA. Im Rahmen einer Kochshow konnten die Konsumenten den Cookit mit all seinen Features im Einsatz live erleben. Das Konzept und die Inszenierung der Live-Kochshow stammen von der Brand Experience Agentur Avantgarde, die sich den Auftrag zuvor im Pitch sichern konnte.

Da das Kochen mit dem neuen Cookit ein ganz besonderes Erlebnis ist, handelt es sich dabei um keine normale Kochshow, so wie man sie aus dem Fernsehen kennt: Gemeinsam mit dem Berliner Szenekoch Matthias Eggert und einem Berliner Kneipenchor werden die Rezepte musikalisch inszeniert und von der Moderatorin Hadnet Tesfai kommentiert. Während sie Schritt für Schritt durch die Rezepte führt, werden die Vorteile des smarten Kochtopfs, der sich auch ganz einfach per Sprachsteuerung bedienen lässt, erklärt. Dazu gehört beispielsweise, dass der Cookit mit drei Litern Fassungsvermögen bis zu 200 Grad Hitze erreichen kann und die Temperatur dank der smarten Sensoren optimal verteilt wird. So ist vom Gehenlassen des Hefeteigs bis zum knusprigen Anbraten von Fleisch alles möglich.

Neben der Kochshow hat Avantgarde auch den Messeauftritt für den Cookit konzipiert. Zudem kommen alle Inhalte für die Bespielung der interaktiven Flächen von den Brand-Experience-Experten. Besucher können so den Cookit interaktiv erleben und mit Hilfe von Zeitraffervideos dabei zusehen, wie sich die Zutaten in dem neuen Cookit bei unterschiedlichen Temperaturen verändern. Außerdem hat Avantgarde für die Pressekonferenz am 04. September den Spot zur Produktpremiere produziert.

„Für die Präsentation des Cookit auf der IFA haben wir nach einer monumentalen Inszenierung gesucht, um dem Messepublikum die Einzigartigkeit des Gerätes zu vermitteln. Wir sind überaus stolz auf das Ergebnis, das auf dem Konzept von Avantgarde basiert“, so Khanh Huynh-Kürzinger, Director Global Brand Communication Consumer Products der BSH Home Appliances Group. „Darüber hinaus sind wir begeistert, wie die Verbraucher den Cookit in einem noch nie dagewesenen Kochshow-Format erleben durften. Der Berliner Kneipenchor hat Authentizität und vor allem cooles Berliner Flair in die Show gebracht und unsere USPs hervorgehoben. Avantgarde hat uns geholfen, die Grenzen dessen zu überschreiten, wie ein Markenerlebnis aussehen kann.“

Unter diesem Link steht Bildmaterial zum Download bereit:
https://assets.avantgarde.net/transfer/68763dd2667120caa0e4f57c3699fd7535488bd45a88ce93e1644f68dbaed2aa

Über Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH
Avantgarde ist eine globale Brand Experience Agentur, die Marken strategisch berät. Für unsere Kunden kreieren wir innovative Markenerlebnisse, die einzigartige Momente für Konsumenten schaffen. Als globales Team arbeiten weltweit 700 Experten aus den Bereichen Kreation, Beratung, Digital und Social Media, AR/VR, Architektur, Event, Projekt Management, Sponsoring, Film und Trendforschung an der Mission, begeisterte Markenfans zu schaffen. Wir erzeugen Markeninhalte, die nicht nur digital geteilt werden, sondern auch die Markenwahrnehmung stärken und prägen, Markenbekanntheit schaffen und Markenpräferenz über Ländergrenzen hinaus erzeugen. Durch innovative Evaluierungsprozesse macht Avantgarde diese Markenerlebnisse messbar.

 

Mitmachen, losfahren, jubeln: Wie Volkswagen und Avantgarde Fußballfans mobil machen

Die Brand Experience Agentur hat gemeinsam mit Volkswagen ein Konzept entwickelt, um das UEFA- und DFB-Sponsorship des Automobilherstellers als Mobilitätspartner emotional zu verlängern und echte Mehrwerte für die Fans zu schaffen. Im Mittelpunkt steht dabei ein personalisiertes Fußballtrikot, das Zugang zu diversen Mobilitätsservices ermöglicht.

Als Sponsor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) definiert Volkswagen Mobilität für Fußballfans neu. Unter dem Motto „Mobilität für Fans“ können Fußballfans  kostenlos ein individualisiertes Fußballtrikot bestellen und erhalten damit Gutscheine für diverse Mobilitätsangebote wie beispielsweise E-Scooter-, Bike- oder Carsharing. Das von Avantgarde in Zusammenarbeit mit C3 und brands and emotions erarbeitete Aktivierungskonzept geht zum Länderspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden am 6. September in Hamburg zum ersten Mal richtig an den Start: Bereits mit der Bestellung des Trikots im Vorfeld erhalten die Fans Gutscheine für Mobilitätsangebote, die in Hamburg genutzt werden können, beispielsweise 25 Minuten kostenlos E-Scooter fahren. Das individuelle und mit einem QR-Code versehene Trikot kann schließlich am Spieltag am Stadion in Hamburg abgeholt werden. Über den QR-Code auf dem Trikot erhalten die Fans Informationen rund um Volkswagen sowie weitere Mobilitätsgutscheine.

Die Kampagne wurde am 29. August 2019 gelauncht. Innerhalb von nur wenigen Tagen waren sämtliche Shirts vergriffen. Fans, die am Freitag in Hamburg sind, haben vor dem Stadion am Volkswagen-Stand noch die Chance, eines der begehrten Shirts inkl. Mehrwerte zu erhalten. Anders als die online vorbestellten Trikots sind diese dann allerdings nicht mehr individualisiert.

Gespannt sein dürfen die Fans auch auf die nächsten Länderspiele. Weitere Aktionen mit weiteren Mehrwerten sind bereits in der Planung.

Termine:
06.09.19 Hamburg | Deutschland – Niederlande
09.10.19 Dortmund | Deutschland – Argentinien
16.11.19 Mönchengladbach | Deutschland – Weißrussland
19.11.19 Frankfurt | Deutschland – Nordirland

Unter diesem Link steht Bildmaterial zum Download bereit: https://drive.c3.co/s/CK9Ezkkxkb4X4by
Credit Bilder: C3 Creative Code and Content GmbH

Über Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH:
Avantgarde ist eine globale Brand Experience Agentur, die Marken strategisch berät. Für unsere Kunden kreieren wir innovative Markenerlebnisse, die einzigartige Momente für Konsumenten schaffen. Als globales Team arbeiten weltweit 500 Experten aus den Bereichen Kreation, Beratung, Digital und Social Media, AR/VR, Architektur, Event, Projekt Management, Sponsoring, Film und Trendforschung an der Mission, begeisterte Markenfans zu schaffen. Wir erzeugen Markeninhalte, die nicht nur digital geteilt werden, sondern auch die Markenwahrnehmung stärken und prägen, Markenbekanntheit schaffen und Markenpräferenz über Ländergrenzen hinaus erzeugen. Durch innovative Evaluierungsprozesse macht Avantgarde diese Markenerlebnisse messbar.

 

Avantgarde gewinnt Etat als unabhängiger Reiseveranstalter der AMG Driving Academy

Die Brand Experience Agentur gründet das Tochterunternehmen AMG Experiences GmbH

Im Pitch um den Etat für die AMG Driving Academy der Mercedes-AMG GmbH hat sich die Brand Experience Agentur Avantgarde durchgesetzt. Avantgarde gründete für die Umsetzung ein neues Tochterunternehmen, die AMG Experiences GmbH. Als neuer Vertragspartner für Mercedes-AMG ist das Tochterunternehmen für die Fortführung der bestehenden Eventreihen, AMG Winter Sporting, AMG Emotion-Touren, AMG Racetrack-Trainings und AMG Special Experiences, der AMG Driving Academy, sowie deren konzeptionelle Weiterentwicklung und Optimierung als eigenständiger Reiseveranstalter verantwortlich.

Als Geschäftsführerin wurde Yvonne Sobirey eingesetzt, die bereits seit 2010 für Avantgarde tätig ist. Sitz des Tochterunternehmens ist Stuttgart. Im April eröffnete Avantgarde dort offiziell den neuen Standort. „Mit der Gründung der AMG Experiences GmbH als Veranstalter von Brand Experience Reisen erweitern wir das Serviceportfolio der Avantgarde-Gruppe um eine weitere strategische Komponente. Die Fahrerlebnisreisen und Events sind ein wichtiger Touchpoint zwischen der Marke Mercedes-AMG und den Kunden.  Wir freuen uns, dass Mercedes-AMG sein Vertrauen in uns setzt“, kommentiert Alexander Böttcher, Managing Director von Avantgarde. Dominik Greuel, Leiter Marketing Communications Mercedes-AMG ergänzt: „Mit Avantgarde haben wir einen starken Partner gefunden, der es versteht, ein holistisches Markenerlebnis vom Kundenservice bis hin zur Eventkonzeption und -betreuung zu gestalten.“ Die erste Eventreihe hat das siebzehnköpfige Team bereits in Schweden umgesetzt.

AMG Driving Academy Winter Sporting

AMG Experiences GmbH Geschäftsführerin Yvonne Sobirey

Über Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH

Avantgarde ist eine globale Brand Experience Agentur, die Marken strategisch berät. Für unsere Kunden kreieren wir innovative Markenerlebnisse, die einzigartige Momente für Konsumenten schaffen. Als globales Team arbeiten weltweit 500 Experten aus den Bereichen Kreation, Beratung, Digital und Social Media, AR/VR, Architektur, Event, Projekt Management, Sponsoring, Film und Trendforschung an der Mission, begeisterte Markenfans zu schaffen. Wir erzeugen Markeninhalte, die nicht nur digital geteilt werden, sondern auch die Markenwahrnehmung stärken und prägen, Markenbekanntheit schaffen und Markenpräferenz über Ländergrenzen hinaus erzeugen. Durch innovative Evaluierungsprozesse macht Avantgarde diese Markenerlebnisse messbar.