Schlagwortarchiv für: MYTY

Fabian Moritz ist neuer COO der MYTY Group

MYTY holt den Business- und Agentur-Experten Fabian Moritz an Bord. In seiner neuen Rolle als Chief Operating Officer soll er das Zusammenwachsen der Gruppe begleiten und eine übergreifende MYTY-Identität etablieren.

Fabian Moritz (46) kommt als Chief Operating Officr zur Gruppe, mit dem Auftrag, die Tochtergesellschaften der Gruppe beim Erreichen Ihrer Ziele innerhalb der Gruppe zu unterstützen. Moritz verfügt über 18 Jahre Führungserfahrung in der Agenturbranche. Seine Agentur-Stationen in diesen Jahren waren kempetrautmann (heute thjnk), Jung von Matt, Dentsu und zuletzt WEFRA LIFE. Dort war er als Geschäftsführer des auf Pharma- und Gesundheit spezialisierten Unternehmens beschäftigt und hat die strategischen Ziele gemeinsam mit den Gesellschaftern der Holding entwickelt und umgesetzt.

Als Kommunikator und Orchestrator will Moritz Mehrwerte aus MYTY heraus für alle Partnergesellschaften schaffen. Die erfolgreiche Eingliederung neuer Agenturen, Business Development und die Aktivierung von Synergieeffekten in den Bereichen Offering, Talent und Tech stehen im Vordergrund.

„In den letzten zwei Jahren hat MYTY mit dem Kauf von zehn Agenturen aus Deutschland und der Schweiz ein beachtliches Wachstum hingelegt. Jetzt geht es darum, die Gruppe mit Leben zu füllen, sinnvolle Prozesse und Kommunikationsmethoden zu implementieren und den gemeinsamen Zweck herauszuarbeiten, damit das Zusammenwachsen nachhaltig und kontinuierlich gelingt,“ so Moritz.

MYTY CEO David Rost freut sich über den Neuzugang in der Führungsebene: „Mit Fabian Moritz haben wir einen ausgewiesenen Experten aus der Agenturbranche für uns gewonnen. Zu seinen zentralen Schwerpunkten zählt das Etablieren agenturübergreifender Synergien. Insbesondere die Vernetzung unserer Bestandskundenzugänge, die Konzeption, Erprobung und Implementierung kollaborativer Workflows rund um Angebot, Technologie und Talent gehören zu den wichtigsten Aufgaben der MYTY Holding. Fabian bringt hierfür genau die richtige Persönlichkeit und den idealen Erfahrungsschatz mit.“

Moritz geht es hierbei nicht um kurzfristigen Erfolg, sondern darum, ein Unternehmen und eine Marke zu entwickeln, die langfristig Bestand haben: „Unser Wettbewerbsvorteil für die Zukunft sind unsere Talente, unsere Menschen. Jetzt ist es besonders wichtig, eine Identität für MYTY zu schaffen und den Charakter der Gruppe weiterzuentwickeln.“

 

Über MYTY – myty.com
Die MYTY Group AG vereint derzeit neun Agenturen mit mehr als 500 Mitarbeiter:innen an 22 Standorten in der Schweiz und Deutschland. Sie bietet ihren nationalen und internationalen Kund:innen vernetzte Kompetenzen in den Bereichen Marketing, Kreation, Public Relations, Campaigning, Aktivierung, eCommerce, Web3 und Business Model Innovation und hilft ihnen, in der digitalen Ära wirkungsvoll zu kommunizieren. Gemeinsam entwickelt die Gruppe Lösungen für alle Zielgruppen und über alle Kanäle hinweg. Die gemeinsame Mission ist dabei stets, technischen Anforderungen sowie dem sich wandelnden Zeitgeist gerecht zu werden, um die bestmöglichen Lösungen für Kund:innen und User:innen zu entwickeln. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz will MYTY eine der führenden Agenturgruppen im europäischen Raum werden.

 

 

 

 

 

monami tritt MYTY Group bei

MYTY wächst mit den Content Creators von monami auf neun Agenturen an. Mit mehr als 30 Mitarbeiter:innen hat die Creative Content Agentur monami in den letzten Jahren beeindruckendes Wachstum verzeichnet und weitere Standorte in Chur (CH) und Berlin (DE) eröffnet. Jetzt gehört sie zur MYTY Gruppe.

monami Inhaber und Geschäftsführer David Cappellini hat den nächsten Schritt in der Entwicklung des Unternehmens getan und ist MYTY beigetreten. Die 2016 gegründete Creative Content Agentur mit Hauptsitz in Zürich stellt sich jeher der Herausforderung, wie man Inhalte im Zuge der digitalen Transformation neu denken und erzählen muss. Das Leistungsspektrum beinhaltet Kreativstrategie, Text, Videographie, Motion Design und mehr. Die Agentur entwickelt Kampagnen für Kund:innen wie Schweiz Tourismus oder Coop und betreut die Social Kanäle von SEAT vollumfassend. Bekanntheit erlangte monami unter anderem auch als Initiator des ersten Schweizer MTV Unplugged.

David Rost, CEO der MYTY Group über die Entscheidung zur Akquisition: „Storytelling wird in der Schweiz ganz anders gedacht, besonders bei monami gibt es hier eine außergewöhnliche Kombinationsfähigkeit mit den neuen Plattformen und Trends. Die Gruppe profitiert bereits jetzt schon vom neuesten Zugang zu MYTY.“

David Cappellini nennt als Gründe für den Beitritt zu MYTY vor allem die Mentalität der Gruppe: „Wir erhalten schon seit längerem Anfragen von Agenturnetzwerken und ähnlichen Playern zum Beitritt. Auch wenn die Namen verlockend waren, so hieß es am Ende aber meistens: Anpassen, eingliedern, mehr oder minder konventionell arbeiten. Wir wollen unseren eigenen Ansatz, unsere eigene Kultur auf Teufel komm raus beibehalten – das ist unser wertvollstes Gut; das Team, der Zusammenhalt. Und das gefiel mir von Anfang an bei MYTY am besten. Hinzu kommt: Neben mir können sich auch unsere Geschäftsleitungs-Mitglieder in MYTY persönlich einbringen. Das war mir persönlich ein großes Anliegen.”

Durch den Beitritt zu MYTY erhofft sich Cappellini vor allem Austausch und strukturelle Unterstützung: „Wir wachsen und wachsen. Struktur ist da die größte Herausforderung. Der Austausch in der Gruppe hilft da natürlich enorm.” Gemeinsam mit MYTY will Cappellini aber auch neue thematische Herausforderungen angehen, dazu gehören neue Plattformen wie BeReal oder die Dynamik des Digitalen in Phänomenen wie dem Metaverse: „Ich wünsche mir primär Inspiration – und neue Freunde.”

Stephan Suter, CEO von MYTY Schweiz über den Neuzugang: „Mit monami ergänzen wir unser Angebotsportfolio strategisch optimal zu den Schweizer MYTY-Agenturen Hutter-Consult, CRK, The House und erschließen mit David und seinem Team die Leistungskompetenz für Next Gen Marketing. MYTY Schweiz beschäftigt und fördert jetzt rund 120 kompetente Mitarbeiter:innen in allen relevanten Kommunikationsdisziplinen.”

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit.
Credits: MYTY/monami

 

Über monami:
Die Content-Agentur monami wurde 2016 gegründet und verfügt mittlerweile über 30 Mitarbeitende in Büros in Zürich, Chur und Berlin. Fokus der Agentur ist digitales Storytelling und Entertainment in allen Farben und Formen – ob über hochformatige Verticals, interaktiver Gamification, Motion-Design-Highlights oder längeren Bewegtbild-Formate. monami verwaltet Social-Media-Kanäle komplett, generiert Strategien oder gestaltet Kampagnen für Kunden wie Coop, Schweiz Tourismus, SEAT oder Zurich Versicherung. Zudem hat die Agentur mit dem ersten Schweizer MTV Unplugged auch im Eventbusiness Fuß gefasst und befasst sich mit digitalen Innovationen wie dem Metaverse.

Über MYTY – myty.com
Die MYTY Group AG vereint derzeit neun Agenturen mit mehr als 500 Mitarbeiter:innen an 22 Standorten in der Schweiz und Deutschland. Sie bietet ihren nationalen und internationalen Kund:innen vernetzte Kompetenzen in den Bereichen Marketing, Kreation, Public Relations, Campaigning, Aktivierung, eCommerce, Web3 und Business Model Innovation und hilft ihnen, in der digitalen Ära wirkungsvoll zu kommunizieren. Gemeinsam entwickelt die Gruppe Lösungen für alle Zielgruppen und über alle Kanäle hinweg. Die gemeinsame Mission ist dabei stets, technischen Anforderungen sowie dem sich wandelnden Zeitgeist gerecht zu werden, um die bestmöglichen Lösungen für Kund:innen und User:innen zu entwickeln. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz will MYTY eine der führenden Agenturgruppen im europäischen Raum werden.

MYTY wächst zweistellig und plant weitere Akquisitionen

Durch fünf Zukäufe im vergangenen Jahr konnte die MYTY Group ihren Honorarumsatz verdoppeln und erreicht einen Gesamtumsatz von 57 Mio. Euro. Dieses Wachstum verteilt sich sehr ausgeglichen auf die Bereiche Design und Kreation, E-Commerce, Social-Media-Marketing, Campaigning und Public Relations. Für das laufende Geschäftsjahr hat die Gruppe eine klare Vision: weiterwachsen.

Mit der Strategie, viele agile und komplementär aufgestellte Schnellboote in einer Flotte zu vereinen und zukunftsweisende Disziplinen primär im digitalen Bereich unter einer Flagge zu bündeln, gelang MYTY im vergangenen Geschäftsjahr die Akquise neuer Partner und eine damit verknüpfte Verdoppelung seines Honorarumsatzes. Inzwischen sind acht, in ihrem Angebot komplementär aufgestellte Agenturen mit mehr als 400 Mitarbeiter:innen an 15 Standorten in der Schweiz und Deutschland unter dem Dach von MYTY vereint: INTEGR8 (Digital Strategy), TRG (Performance Marketing), The House (Kampagnen, Content & 360°-Media), norisk (E-Commerce & Online Marketing), Strichpunkt Design (Brand Strategy & Design), CRK (Communication) sowie Hutter Consult (Social Media Strategy & Advertising). Gemeinsam erwirtschafteten die Agenturen 57 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2021. Um das Ziel zu erreichen, zu den größten europäischen Netzwerkagenturen zu zählen, will die Gruppe auch im laufenden Geschäftsjahr weiterwachsen.

Dazu spricht MYTY derzeit etwa mit aussichtsreichen Kandidaten aus der digitalen Produktentwicklung (UX/UI & Mobile App Development) sowie aus den Segmenten Social Content Creation, BI & Data Science, Public Relations & Nachhaltigkeitsberatung. Co-Founder und Group CEO David Rost: „Es ist ein elementarer Bestandteil unserer Strategie, alle relevanten Puzzle-Teile in der Positionierung, technischen und kreativen Umsetzung und erfolgreichen Vermarktung von Unternehmen und Produkten auf höchster Qualitätsebene anbieten zu können. Dabei sprechen wir mit spannenden Agenturen und Teams aus ganz Europa und sind zuversichtlich, dass MYTY schon bald die DACH-Grenzen überschreiten wird.“

Klare Ziele und Perspektiven für 2022 sind daher weiter organisch und anorganisch zu wachsen – immer mit Blick auf Qualität, strategischem Fit sowie Nachhaltigkeit. Um diese Entwicklung auch organisatorisch konsequent begleiten zu können, hat die Gruppe agenturübergreifende Teams eingeführt: In Expertengruppen wie etwa dem Strategy Board, welches als Gremium und Impulsgeber Themen und Fragestellungen bearbeitet, wurden auch in den Bereichen Communication, Talent & HR, Business Development und Datenschutz die erfahrensten Experten aus jeder Partner-Agentur zusammengebracht, sodass diese ihre jeweilige Expertise für den Wissenstransfer zwischen den Agenturen und das Erreichen der gemeinsamen Ziele mit einbringen. Ein wesentlicher Schwerpunkt ist außerdem der Aufbau des Group-Teams: Durch selektive Neuzugänge aus den Bereichen Business Development, Culture & Talent, Post Merger Integrations und Operations wird MYTYs Schlagkraft signifikant ausgebaut.

David Rost: „Trotz vieler Herausforderungen während der Pandemie-Jahre haben wir eine sehr positive Entwicklung aufnehmen können und extrem viel Zuspruch für unser Modell seitens des Marktes erfahren. Unsere Agenturen wachsen zusammen und aus MYTY ist ein spannender Protagonist der Branche geworden, der große Ambitionen für die Zukunft hat.“

Bildmaterial steht hier zum Download bereit. Credits: MYTY.

 

Über MYTY:
Die MYTY Group AG vereint derzeit acht Agenturen mit mehr als 400 Mitarbeiter:innen an 15 Standorten in der Schweiz und Deutschland. Sie bietet ihren nationalen und internationalen Kund:innen vernetzte Kompetenzen in den Bereichen Marketing, Kreation, Public Relations, Campaigning, Aktivierung, eCommerce, Web3 und Business Model Innovation und hilft ihnen, in der digitalen Ära wirkungsvoll zu kommunizieren. Gemeinsam entwickelt die Gruppe Lösungen für alle Zielgruppen und über alle Kanäle hinweg. Die gemeinsame Mission ist dabei stets, technischen Anforderungen sowie dem sich wandelnden Zeitgeist gerecht zu werden, um die bestmöglichen Lösungen für Kund:innen und User:innen zu entwickeln. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz will MYTY eine der führenden Agenturgruppen im europäischen Raum werden.

Romina Leske kommuniziert für MYTY

Für die künftige Entwicklung und Umsetzung der PR-Strategie hat sich MYTY Verstärkung geholt. Romina Leske ist seit Anfang des Jahres als Senior Managerin Corporate Communications an Bord und ist Ansprechpartnerin für die interne und externe Kommunikation der Gruppe.  

MYTY versteht sich als Flotte vieler agiler und komplementär aufgestellter Schnellboote und verfolgt das Ziel, zukunftsweisende Disziplinen primär im digitalen Bereich unter einer Flagge zu bündeln. Inzwischen sind acht verschiedene Agenturen mit unterschiedlicher Expertise unter dem Dach von MYTY vereint: dazu zählen INTEGR8 (Digital Strategy), TRG (Performance Marketing), The House (Full-Service-Communication), norisk (E-Commerce), Strichpunkt Design (Brand-Strategie & Design) und Hutter Consult (Digital & Facebook Marketing). Aufgrund des stetigen Wachstums und dem damit verbundenen steigenden Kommunikationsbedarf, wurde nun eine Schlüssel-Position für den Bereich Corporate Communications geschaffen. Romina Leske fungiert künftig als Kommunikationsverantwortliche der MYTY Group AG.

Die 38-Jährige bekleidet seit Januar 2022 ihren neuen Posten. Neben der Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für die Gruppe ist sie verantwortlich für den Aufbau einer Social-Media-Content-Strategie und Redaktionsplanung, die Content-Entwicklung in Zusammenarbeit mit Spezialisten aus den Agenturen sowie die Steuerung der Digital-Marketing-Kampagnen. Vor ihrem Eintritt in die Agenturgruppe war die studierte Deutsch- und Lateinlehrerin als Projektleiterin
E-Commerce beim Münchner Corporate-Fashion-Unternehmen Holfelder beschäftigt.

David Rost, Co-Founder und Managing Partner bei MYTY: „Nachdem wir mit bisher acht Akquisitionen eine gewisse Größe erreicht haben, gehen wir mit Romina und unseren Spezialist:innen in den Agenturen nun in eine aktivere Kommunikationsphase über. MYTY und unsere Töchter haben viele gute Geschichten zu erzählen.“

Bildmaterial steht hier zum Download bereit. Credits: MYTY.

Über MYTY
Die MYTY Group AG besteht derzeit aus acht Agenturen in der Schweiz und Deutschland, vereint über 400 Mitarbeiter:innen an 15 Standorten und betreut internationale Kunden ganzheitlich für die gestiegenen Anforderungen von Marketing, Kreation und Technologie der digitalen Ära. Gemeinsam erforschen sie die Möglichkeiten von KI und Automatisierung, Echtzeit-Campaigning und dem Erreichen von Zielgruppen über alle Geräte und Kanäle hinweg und stellen sich Herausforderungen, wie neuen technischen Anforderungen der großen Plattformen, gesetzlichen Vorgaben wie der DSGVO und dem sich immer wandelnden Zeitgeist von Kund:innen und Verbraucher:innen.