Beiträge

So sieht das neue Corporate Design von Schwäbisch Hall aus

In einem mehrstufigen Pitch haben sich die Design- und Branding-Spezialisten von Strichpunkt gegen zuletzt zwei weitere Agenturen durchgesetzt und verantworten den neuen Markenauftritt von Deutschlands größter Bausparkasse. Erstes bereits sichtbares Projekt: die neue Website.

Schwäbisch Hall ist mit rund sieben Mio. Kunden und rund 6.500 Mitarbeitern Deutschlands größte Bausparkasse und einer der größten Baufinanzierer. Mit dem im März 2020 ausgeschriebenen Pitch war das Unternehmen auf der Suche nach Unterstützung, um seinen Markenauftritt zu schärfen, zu verjüngen und vor allem auch auf die digitalen Herausforderungen der Zukunft auszurichten. Die Experten von Strichpunkt überzeugten mit ihrer strategischen Kompetenz sowie der kreativen und konsequent „digital first“ gedachten Konzeption. Um den neuen Markenauftritt der bekannten Marke Schwäbisch Hall visuell fit für die Zukunft zu machen, bringt die Agentur ihren eigens für solche Prozesse entwickelten modularen Designansatz zum Einsatz. Erstes bereits sichtbares Projekt ist die Homepage im neuen Design.

Der Auftritt und alle weiteren Markenbestandteile richten sich am neuen, werteorientierten „Nordstern“ der Marke aus: Individuell. Klar. Gemeinsam. Diesen Dreiklang hat das Team von Strichpunkt ausgehend vom bestehenden Markenkern Heimat entwickelt. Basis und Ausgangspunkt aller Maßnahmen ist dabei weiterhin der bekannte Slogan „Auf diese Steine können Sie bauen”. Grundlage bildet dabei ein individuelles, medienübergreifendes und hochflexibles Designprinzip, das in Kombination mit dem neuen, zentralen Markenportal die Effizienz über alle Bereiche hinweg steigert. Ein klares, frisches Farbklima, fokussiert auf die starken Markenfarben Gelb und Rot, eine neue, digital optimierte Hausschrift, die auch im überarbeiteten Logo zum Einsatz kommt, sowie eine authentische, warme und nahbare Bildsprache prägen dabei alle Touchpoints mit der Marke – digital, analog und im Raum.

 

Auch der bekannte Fuchs der Schwäbisch Hall wurde vom Strichpunkt-Team behutsam überarbeitet. Seine Persönlichkeit und seine Einsatzmöglichkeiten sind nun geschärft, so dass er auch weiterhin eine tragende Rolle in der Kommunikation einnehmen kann. Einige zentrale Markenkontaktpunkte, hat Strichpunkt gemeinsam mit den Fach-Teams von Schwäbisch Hall neu gestaltet. Diese Prototypen – verbunden mit einem intensiven Schulungsprogramm zur Nutzung der neuen CD-Elemente und des digitalen Markenportals – bilden die Basis für den breiten Rollout und die weitere Implementierung.

 

Jochen Theurer, Creative Director Strichpunkt: „Gemeinsam haben wir eine starke Marke mit einer langen Tradition an das veränderte Mediennutzungsverhalten der Zielgruppen angepasst und auf das herausfordernde Wettbewerbsumfeld ausgerichtet. Das Fundament dafür waren und bleiben die emotionalen und werteorientierten Wurzeln der Marke, die jetzt noch effizienter geführt werden kann und fit für die digitale Zukunft ist.“

Dr. Mario Thaten, verantwortlich für Marketing und Strategie der Bausparkasse Schwäbisch Hall: „Strichpunkt hat uns vor allem mit strategischer Kompetenz, aber auch mit vielen mutigen Ideen überzeugt, wie wir unsere starke Marke in die Zukunft führen können. Wir freuen uns über die ersten Resultate und auf die weitere Zusammenarbeit.“

Ein Video zum neuen Corporate Design finden Sie hier.

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit.

Credits: Strichpunkt.

 

Über Schwäbisch Hall
Als Bausparkasse und Dienstleister für das private Baufinanzierungsgeschäft der über 800 Genossenschaftsbanken in Deutschland ist Schwäbisch Hall seit der Unternehmensgründung 1931 fest im genossenschaftlichen Bankensektor veran­kert. Anteilseigner sind die genossenschaftliche Zentralbank DZ Bank (96,8 Prozent) in Frankfurt am Main sowie rund 600 Genossenschaftsinstitute. Die Genossenschaftsbanken bilden eines der dichtesten Bankservice-Netze Deutschlands. Gemeinsam mit den rund 3.300 Mitarbeitern im eigenen Außendienst ist Schwäbisch Hall damit überall in Deutschland präsent und gewährleistet zusammen mit den mehr als 3.200 Mitarbeitern im Innendienst eine qualifizierte Beratung und Betreuung der Kunden.

Über STRICHPUNKT
Strichpunkt ist mit über 110 Mitarbeitern eine der führenden Design- und Branding Agenturen im deutschsprachigen Raum. 1996 gegründet und unabhängig, feiert die Agentur in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Die Spezialisten für Brand-, Experience-, Culture-, und Business Design arbeiten von Stuttgart, Berlin, Hamburg und Shanghai aus für Kunden wie Deutsche Post DHL Group, Audi, Otto Group, Porsche, Schwäbisch Hall oder Trumpf sowie für asiatische Marken wie Weltmeister und Deli. www.sp.design

Schwäbisch Hall baut auf 21TORR

Die Digitalagentur setzte sich im Pitch durch und betreut nun Deutschlands größte Bausparkasse als Online-Agentur.

Stuttgart, 30. Mai 2018. Mit 7,3 Mio. Kunden ist Schwäbisch Hall die größte Bausparkasse Deutschlands und zählt auch in der Baufinanzierung zu den führenden Anbietern. Im Mittelpunkt steht die qualifizierte Beratung und Betreuung der Kunden auf ihrem Weg in die eigenen vier Wände. Diese soll auch online ausgebaut und um weitere kundenorientierte, digitale Services ergänzt werden. Dafür setzt Schwäbisch Hall nun unter anderem auf 21TORR. Die Agentur überzeugte im Pitch und ist künftig für Beratung und Weiterentwicklung der Webpräsenz https://www.schwaebisch-hall.de sowie Konzeption und Umsetzung von Online-Projekten und Cross-Channel-Kampagnen verantwortlich.

So begleiten die Stuttgarter Digitalexperten die Vermarktung des digitalen Self-Service-Portals „MEIN KONTO“. Dieses ermöglicht den Kunden eine einfache, schnelle und bequeme Vertragsverwaltung samt exklusiven Einkaufsvorteilen in ausgewählten Online-Shops. Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad des Angebots zu steigern und neue Nutzer dafür zu begeistern. Die zielgruppenspezifischen Kommunikationsmaßnahmen werden dabei strategisch optimiert. Zugleich sollen speziell entwickelte Online-Formate genutzt werden, um den Außendienst und die Volks- und Raiffeisenbanken optimal zu integrieren.

„Wir möchten unseren Kunden genau die digitalen Angebote zur Verfügung stellen, die sie wirklich benötigen. Nun geht es darum, unsere Online-Services noch breiter bekannt zu machen“, erklärt Daniel Colucci, Teamleiter Online Marketing bei Schwäbisch Hall. „21TORR hat uns mit ihrem inhaltlichen und gestalterischen Konzept überzeugt.“

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/05/Fuchs_Pose_8.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 


[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/05/logo_BSH.png’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über 21TORR:
Als Digitalagentur gestaltet 21TORR den Wandel. Seit 1994 – seit es online gibt – mit Büros in Hamburg, Stuttgart und Reutlingen sowie 95 Mitarbeitern. Darunter Strategen, Markenexperten, Designer und Entwickler. Als Agentur für den digitalen Wandel schafft 21TORR Erfahrungen und realisiert Lösungen. Immer neu, immer anders, immer digital. Zu den Kunden zählen u.a. ABB, BASF, Blum, Bauknecht, Bosch, congstar, Festool, HPE, HP Inc., Märklin, Porsche, TeamViewer, THONET und das ZDF.
Aktuelles von 21TORR auch auf Facebook, Twitter, Instagram und im Newsletter.