Schlagwortarchiv für: PR

Maria Mühlbauer verstärkt Koschade PR

Mit Maria Mühlbauer kommt ein Neuzugang zur Münchner PR-Agentur. Als Communications Managerin unterstützt sie ab sofort das Team um Tanja Koschade. Sie war zuvor einige Jahre beim Piper Verlag im Bereich PR und Kommunikation beschäftigt.

Neuzugang bei Koschade PR: Maria Mühlbauer verstärkt ab sofort Gründerin und Geschäftsführerin Tanja Koschade als Communications Managerin. Nach ihrem Studium der Europäischen Kulturgeschichte war sie knapp dreieinhalb Jahre lang im Piper Verlag im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig und hat die Verlags-PR für Spitzen- und Imagetitel mitbetreut. Bei Koschade PR unterstützt die 28-Jährige künftig Kunden aus der Agentur- und Digitalbranche dabei ihre Außendarstellung mit Pressearbeit in den relevanten Zielgruppen zu schärfen.

„Trotz Fachkräftemangel habe ich überraschend viele top Bewerbungen bekommen. Maria Mühlbauer hat mich sofort mit ihrem kommunikativen Spirit überzeugt und wird mit ihrer Erfahrung aus der Verlagsbranche neue Impulse setzen“, sagt Tanja Koschade.

Maria Mühlbauer ergänzt: „Für mich war es Zeit, etwas Neues zu beginnen. Vor allem hatte ich den Wunsch nach mehr Eigenverantwortung und Flexibilität. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit, auf die neue Herausforderung und auf spannende Projekte.“

Seit der Gründung im Jahr 2004 ist Koschade PR stetig gewachsen und bietet Agenturen und Unternehmen der Digitalbranche zum Aufbau und zur nachhaltigen Positionierung ihrer Marke strategische Kommunikations-Dienstleistungen. Zum festen Kundenstamm zählen Airship, Liganova, Monotype, Network, Oddity, Sassenbach Advertising, Strichpunkt Design, TOWA, Von Helden und Gestalten und Zeichen & Wunder. Seit kurzem stehen auch die deutsch-schweizer Agenturgruppe MYTY Group sowie Panama auf der Kundenliste. Neben der klassischen Pressearbeit unterstützt das kleine, hocheffiziente Agenturteam seine Auftraggeber:innen auch im Bereich Social Media und beim Aufbau ihrer LinkedIn-Präsenz.

Romina Leske kommuniziert für MYTY

Für die künftige Entwicklung und Umsetzung der PR-Strategie hat sich MYTY Verstärkung geholt. Romina Leske ist seit Anfang des Jahres als Senior Managerin Corporate Communications an Bord und ist Ansprechpartnerin für die interne und externe Kommunikation der Gruppe.  

MYTY versteht sich als Flotte vieler agiler und komplementär aufgestellter Schnellboote und verfolgt das Ziel, zukunftsweisende Disziplinen primär im digitalen Bereich unter einer Flagge zu bündeln. Inzwischen sind acht verschiedene Agenturen mit unterschiedlicher Expertise unter dem Dach von MYTY vereint: dazu zählen INTEGR8 (Digital Strategy), TRG (Performance Marketing), The House (Full-Service-Communication), norisk (E-Commerce), Strichpunkt Design (Brand-Strategie & Design) und Hutter Consult (Digital & Facebook Marketing). Aufgrund des stetigen Wachstums und dem damit verbundenen steigenden Kommunikationsbedarf, wurde nun eine Schlüssel-Position für den Bereich Corporate Communications geschaffen. Romina Leske fungiert künftig als Kommunikationsverantwortliche der MYTY Group AG.

Die 38-Jährige bekleidet seit Januar 2022 ihren neuen Posten. Neben der Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für die Gruppe ist sie verantwortlich für den Aufbau einer Social-Media-Content-Strategie und Redaktionsplanung, die Content-Entwicklung in Zusammenarbeit mit Spezialisten aus den Agenturen sowie die Steuerung der Digital-Marketing-Kampagnen. Vor ihrem Eintritt in die Agenturgruppe war die studierte Deutsch- und Lateinlehrerin als Projektleiterin
E-Commerce beim Münchner Corporate-Fashion-Unternehmen Holfelder beschäftigt.

David Rost, Co-Founder und Managing Partner bei MYTY: „Nachdem wir mit bisher acht Akquisitionen eine gewisse Größe erreicht haben, gehen wir mit Romina und unseren Spezialist:innen in den Agenturen nun in eine aktivere Kommunikationsphase über. MYTY und unsere Töchter haben viele gute Geschichten zu erzählen.“

Bildmaterial steht hier zum Download bereit. Credits: MYTY.

Über MYTY
Die MYTY Group AG besteht derzeit aus acht Agenturen in der Schweiz und Deutschland, vereint über 400 Mitarbeiter:innen an 15 Standorten und betreut internationale Kunden ganzheitlich für die gestiegenen Anforderungen von Marketing, Kreation und Technologie der digitalen Ära. Gemeinsam erforschen sie die Möglichkeiten von KI und Automatisierung, Echtzeit-Campaigning und dem Erreichen von Zielgruppen über alle Geräte und Kanäle hinweg und stellen sich Herausforderungen, wie neuen technischen Anforderungen der großen Plattformen, gesetzlichen Vorgaben wie der DSGVO und dem sich immer wandelnden Zeitgeist von Kund:innen und Verbraucher:innen.

 

Avantgarde gründet CrossCommunications Unit

Die Brand Experience Agentur Avantgarde geht mit Christina Hildebrandt und Katja Hertin  an der Spitze sowie einem siebenköpfigen PR- und Kommunikationsteam an den Start

Die klassische PR verändert sich – im Zeitalter der Digitalisierung und Fragmentierung der Medienlandschaft lebt Markenkommunikation von starken Geschichten, die ganzheitlich gedacht und in verschiedenen medialen Formaten erzählt werden. Die Nachfrage auf Kundenseite in diesem Bereich ist enorm. Deshalb hat die Brand Experience Agentur Avantgarde nun eine eigene CrossCommunications Unit gegründet. Das Angebot der neuen Abteilung richtet sich an Bestands- sowie potentielle Neukunden, die ihre Marken crossmedial positionieren wollen – mit spannenden Stories, die im Kopf bleiben und über alle Kanäle und Plattformen weiter getragen und geteilt werden.

Geleitet wird die CrossCommunications Unit von einer Doppelspitze: Kommunikationsprofi Christina Hildebrandt, Director Communications, die u.a. über 14 Jahre bei Richemont die PR und Pressearbeit für Cartier Northern Europe verantwortete, und die erfahrene Journalistin und ehemalige stellvertretende Focus-Online-Chefredakteurin Katja Hertin, Director of Storytelling, führen das siebenköpfige Team bei Avantgarde. Beide verfügen über ein hochkarätiges Netzwerk in der Medien-Branche und einen 20-jährigen Erfahrungsschatz.

Ihr neu aufgestelltes Team setzt sich zusammen aus Experten aus den Bereichen Beratung, Planung und Umsetzung von crossmedialen Kommunikationskonzepten. Das Leistungsspektrum umfasst PR- und Pressearbeit mit Schwerpunkt auf digitale Kanäle, die Entwicklung von passgenauen Content-Strategien (z.B. die Erstellung von Redaktionsplänen und Storylines) sowie kreatives Storytelling und Content Creation (z.B. Ghostwriting, Podcasts und Corporate Stories). Zudem gehören die Beratung zu Mediakooperationen und das Channel Management (z.B. Betreuung  von Twitter-, LinkedIn- und Xing-Profilen) zum Angebot. Um Kunden einen Rundum-Service bieten zu können, arbeiten die Kommunikations-Experten eng mit den Abteilungen von Avantgarde zusammen, die auf Video-Produktion, Digital- und Influencer-Marketing spezialisiert sind. Und das kommt an: Microsoft und Noventi lassen sich bereits in Sachen Kommunikation von Avantgarde beraten.

„Experience ist die neue Währung“, so Guido Emmerich, Managing Partner von Avantgarde, an den die Unit direkt berichtet. „Diesem Megatrend folgend, ist es eine logische Konsequenz, Brand- und Consumer-Erlebnisse in eine ganzheitliche Kommunikation einzubetten und über alle Kanäle auszuspielen. Die Leistungen der CrossCommunications Unit unter Christina Hildebrandt und Katja Hertin sind schon jetzt eine gefragte Ergänzung im Leistungsportfolio der Avantgarde-Gruppe. Wir erwarten, in diesem Bereich ein schnelles Wachstum.“

Das CrossCommunications Team ist mit Miriam Gebhardt, die als Senior Project Manager Communications erst kürzlich von heabmau zu Avantgarde wechselte, Communications Manager Lisa Zimmermann und Senior Copy Writer Beate Strobel, ehemals leitende Redakteurin bei FOCUS Magazin, bestens aufgestellt. Zudem starten aktuell zwei Neuzugänge: Katharina Brunner, vorher bei Schoeller & von Rehlingen PR, unterstützt künftig als Senior Communications Manager Avantgarde, Allegra Görtz kommt als Communications Manager. Beide bringen wertvolle Erfahrung im Bereich PR und Marketing in die Unit mit ein.

Die bisherigen Aufgaben von Christina Hildebrandt in der Unternehmenskommunikation übernimmt ab sofort Kelly Wildfeuer in enger Abstimmung mit Avantgarde-CEO Marin Schnaack.

Bildmaterial finden Sie hier:
https://assets.avantgarde.net/transfer/a7c7bc1a6a77d990ca2a1a4c30b5caabad37a8dcee5bcca9e8505629a9544a22

BU Doppelspitze: (v.l.n.r.): Christina Hildebrand, Katja Hertin.
BU Team (v.l.n.r.): Reihe hinten Miriam Gebhardt, Beate Strobel, Lisa Zimmermann. Mitte: Christina Hildebrandt, Katja Hertin. Vorne: Katharina Brunner, Allegra Görtz.

(© Avantgarde)

 

Über Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH
Avantgarde ist eine globale Brand Experience Agentur, die Marken strategisch berät. Für unsere Kunden kreieren wir innovative Markenerlebnisse, die einzigartige Momente für Konsumenten schaffen. Als globales Team arbeiten weltweit 850 Experten aus den Bereichen Kreation, Beratung, Digital und Social Media, AR/VR, Architektur, Event, Projekt Management, Sponsoring, Film und Trendforschung an der Mission, begeisterte Markenfans zu schaffen. Wir erzeugen Markeninhalte, die nicht nur digital geteilt werden, sondern auch die Markenwahrnehmung stärken und prägen, Markenbekanntheit schaffen und Markenpräferenz über Ländergrenzen hinaus erzeugen. Durch innovative Evaluierungsprozesse macht Avantgarde diese Markenerlebnisse messbar.

Avantgarde verstärkt Communications und Storytelling Unit

Zuwachs im Werksviertel: Mit Miriam Gebhardt, Kelly Wildfeuer und Beate Strobel zündet die Brand Experience Agentur die nächste Stufe im Bereich PR und Storytelling.  

Avantgarde baut im Bereich Communications und Storytelling personell auf: Director Communications & Content Management Christina Hildebrand verstärkt ihre Unit mit gleich zwei neuen Mitarbeiterinnen. Diese sollen die Communication Unit mit klassischer PR, Media Relations, Content Marketing und Social Media tatkräftig unterstützen. Parallel dazu baut auch Katja Hertin, Director of Storytelling, ihr Team weiter aus. Sie gewinnt mit Beate Strobel eine versierte Journalistin für sich. Beide Units arbeiten eng verzahnt zusammen und wollen künftig noch stärker mit ihrer Expertise zum Wachstum der Agenturgruppe beitragen.

Als Senior Project Manager Communications ist Miriam Gebhardt (33) ab sofort für PR, Digital-Marketing und Cross-Media Beratung bei Avantgarde verantwortlich. Sie kommt von der haebmau AG, wo sie die vergangenen zwei Jahre als PR Consultant tätig war. Zu ihrem Aufgabenbereich gehörten dort die strategische Beratung, Konzeption, Planung und Umsetzung aller Kommunikationsmaßnahmen für internationale Kunden. Zuvor war Gebhardt als Marketing Manager bei der BelForm GmbH und als Senior PR Manager bei der Münchner PR- und Eventagentur Ereignisbüro tätig.

Kelly Wildfeuer (25) stieg bereits im September als Junior Corporate Communications Manager bei Avantgarde ein. Zu ihren Aufgaben zählen vor allem die Netzwerkpflege sowie die Umsetzung der globalen Kommunikationsstrategie in enger Abstimmung mit Christina Hildebrandt. Wildfeuer, übernimmt darüber hinaus die Content-Strategie und -Produktion für alle Social Media-Profile von Avantgarde sowie die Kommunikation auf LinkedIn. Die studierte Kommunikations- und Kulturwissenschaftlerin hat zuvor ein Trainee bei LOEWS Public Relations absolviert.

Auch das Team von Katja Hertin erhält Zuwachs: Seit kurzem verstärkt Beate Strobel (51) als Senior Copy Writer die Storytelling Unit. Die studierte Psychologin war 16 Jahre lang Redakteurin beim Nachrichtenmagazin FOCUS, zuletzt als leitende Redakteurin des Ressorts „Reportage“. Im Anschluss daran übernahm sie die Chefredaktion des Regionalmagazins „Echt Bayern“ und arbeitete als freie Journalistin unter anderem für FOCUS, FOCUS Business, C3, Süddeutsche Zeitung und Magazin SCHULE.

„Mit den Neuzugängen wollen wir die Units von Katja und Christina stärken und unsere Kompetenz in diesem Feld konsequent ausrollen,“ sagt Avantgarde CEO Martin Schnaack. „Künftig sollen die Teams als Hub für PR-Inhalte und Storytelling-Konzepte für alle Kanäle agieren.“

Bildmaterial finden Sie hier: https://assets.avantgarde.net/transfer/1ed5e7786a98e4ea17a47b5c0fbb7ee8707a4d1c980e76a448eb0cef42f2e333
BU: v.l.n.r: Beate Strobel, Miriam Gebhardt, Kelly Wildfeuer.

Über Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH
Avantgarde ist eine globale Brand Experience Agentur, die Marken strategisch berät. Für unsere Kunden kreieren wir innovative Markenerlebnisse, die einzigartige Momente für Konsumenten schaffen. Als globales Team arbeiten weltweit 750 Experten aus den Bereichen Kreation, Beratung, Digital und Social Media, AR/VR, Architektur, Event, Projekt Management, Sponsoring, Film und Trendforschung an der Mission, begeisterte Markenfans zu schaffen. Wir erzeugen Markeninhalte, die nicht nur digital geteilt werden, sondern auch die Markenwahrnehmung stärken und prägen, Markenbekanntheit schaffen und Markenpräferenz über Ländergrenzen hinaus erzeugen. Durch innovative Evaluierungsprozesse macht Avantgarde diese Markenerlebnisse messbar.