Schlagwortarchiv für: Pitch

Pitchgewinn: Sassenbach holt Etat von TRUE CARE

Die neue Kosmetikmarke TRUE CARE setzt auf Sassenbach Advertising. Im Fokus des Auftrags stehen die Entwicklung und der Launch des neuen Markenauftritts.

TRUE CARE ist eine neue Kosmetikmarke, die ab Anfang Dezember 2022 den deutschen Markt erobern will. So steht das Unternehmen für Hautverjüngung und dauerhafte Haarentfernung auf höchstem Niveau. Das Behandlungsspektrum konzentriert sich auf die besten Methoden apparativer Hautverjüngung und dauerhafter Haarentfernung, mit dem Ziel sichtbarer Resultate bei größtmöglicher Sicherheit. Für Deutschland ist ein Filialkonzept geplant – mit den ersten Stores in München, die ab dem 5. Dezember eröffnen. Ziel von TRUE CARE ist es, den Kosmetikmarkt als Premium-Marke auf ein neues Level zu heben, um so mehr Kund:innen für eine Behandlung in einem Kosmetikstudio zu begeistern.

Für die Entwicklung der neuen Marke war das Team von TRUE CARE auf der Suche nach Agenturunterstützung. Sassenbach Advertising konnte sich im Pitch gegen mehrere Wettbewerber durchsetzen und betreut den Etat im Lead. Im ersten Schritt entwickelte Sassenbach gemeinsam mit TRUE CARE die neue Marke sowohl inhaltlich als auch gestalterisch. Auf der Website www.truecare.skin ist der neue Markenauftritt bereits zu sehen. Parallel dazu entsteht beim Kunden gerade ein Vertriebskonzept zur geplanten Markteinführung. Begleitende Kommunikationsmaßnahmen im klassischen und digitalen Bereich sind ebenfalls in Vorbereitung.

„Wir freuen uns sehr über einen Neukunden aus der Beauty-Branche und eine hochinteressante Herausforderung: Schließlich gilt es eine Premium-Marke zu kreieren und diese in einem umkämpften Umfeld unique zu positionieren. In diesem Bereich sehen wir für uns weitere spannende Perspektiven“, so Anya Bergmann, Creative Director und Head of Content bei Sassenbach Advertising.

 

Sassenbach Advertising ist eine Full-Service-Agentur, die herausragende Kreativität mit performanceorientierter Vermarktung verbindet. Vom Standort München aus, ist die Agentur für namhafte B2C- und B2B-Kunden tätig. Die Leistungen umfassen neben der Markenentwicklung und -führung auch sämtliche Bereiche der klassischen und digitalen Kommunikation. Zu den Auftraggebern zählen: ADAC, Audi, Bayerische Regiobahn (BRB), Bayerisches Fernsehen, Bayern 1, BNP Paribas, Energie Südbayern, KUKA, Marco Polo Reisen, MVG (Münchner Verkehrsgesellschaft), MVV (Münchner Verkehrsverbund), Renault Trucks, Sony Music, Studiosus Reisen, Volkswagen, Völkl und andere. Weitere Informationen unter: www.sassenbach.de

 

 

Panama gewinnt WMF und Schaerer

Nach einem dreistufigen Pitch setzen sich die Stuttgarter gegen mehrere Wettbewerber durch und betreuen ab sofort die B2B-Marken WMF Professional Coffee Machines und Schaerer im Lead.

WMF Professional Coffee Machines (PCM) und Schaerer – beides Marken des französischen Konzerns Groupe SEB, einer der führenden Hersteller von Elektrokleingeräten und Haushaltswaren, haben eine neue Leadagentur: Die Kommunikationsexperten von Panama konnten einen mehrstufigen Pitch mit ihrer kreativen Leitidee für sich entscheiden und sollen nun die Marken- und Produktkommunikation von WMF PCM und Schaerer strategisch und operativ voranbringen. Ziel ist es, die Markenidentität der beiden Marken weiter zu schärfen, um diese langfristig im Marktumfeld der professionellen Kaffeemaschinen kommunikativ zu differenzieren.

Überzeugen konnten die Stuttgarter mit ihrem tiefen Verständnis für die strategische Positionierung beider Marken und die darauf aufbauende starke konzeptionelle und visuelle Weiterentwicklung der Markenkommunikation. Neben der strategischen Markenführung über die Kampagnenkonzeption und -umsetzung bis hin zur Erstellung von Produkteinführungspaketen, gehören auch digitale Kampagnen sowie die Kommunikation im virtuellen und physischen Showroom zum Aufgabenspektrum der Agentur. Im ersten Schritt stehen neben grundlegenden strategischen Themen rund um die beiden Marken WMF PCM und Schaerer auch erste Kampagnen zur Produkteinführung neuer Modelle, zum Launch digitaler Lösungen für Kaffeemaschinen sowie die Markenkommunikation im Showroom auf der Agenda.

Axel Fähnle, Head of Global Brand Marketing, Content & Market Activation bei WMF PCM: „Die Herausforderung ist, die beiden Marken WMF PCM und Schaerer sowohl auf strategischer Ebene als auch operativ auf höchstem Niveau über alle Kundenkontaktpunkte hinweg weiterzuentwickeln. Das hat Panama sofort verstanden und schon mit den ersten Ideen sehr professionell umgesetzt. Wir sind gespannt auf die neuen Kampagnen und Ergebnisse!“

Matthias Lübke, Head of Marketing & Coffee Competence Centre bei Schaerer Ltd: „Beide Marken haben inhaltlich viel zu erzählen, aber insbesondere in der Tonalität wollen wir sie spürbar vom Markt abheben. Schaerer kann zum Beispiel mit einem weltoffenen, cleveren Charme viel besser vermitteln, worum es uns bei aller Kaffeekompetenz geht – We love it your way.“

Robert Kurr, Geschäftsführer von Panama: „Wir freuen uns mit WMF Professional Coffee Machines und Schaerer gleich zwei starke B2B-Marken der Groupe SEB begrüßen zu dürfen. Gemeinsam mit den Global Marketing Teams verfolgen wir ab sofort das Ziel, beide Marken als erste Wahl für professionelle Kaffeelösungen rund um den Globus zu etablieren.“

 

Über Panama
Panama zählt zu den größten inhabergeführten Werbeagenturen in Süddeutschland. Aktuell kümmern sich über 90 Mitarbeiter*innen um den Aufbau und die Pflege von Marken. Markenstrategien und Kommunikationslösungen aus Panama wirken für Kunden wie Lidl, Daimler, Zeiss, WMF, Bosch, Festool und Dekra. Quer durch alle Branchen, in allen relevanten Medien, B-2-C und B-2-B. www.panama.de

Pitch Erfolg: 21TORR ist neue Digitalagentur von FLEX

Die Digitalexperten haben sich im Wettbewerb gegen drei Agenturen durchgesetzt und sind ab sofort mit der Digitalstrategie des mittelständischen Traditionsunternehmens betraut – im ersten Schritt steht ein umfassender Website-Relaunch an.

Die Marke FLEX Elektrowerkzeuge mit Sitz in Steinheim produziert und vertreibt seit 1922 innovative Elektrowerkzeuge in höchster Qualität für professionelle Anwender in der ganzen Welt. Als Teil der Chervon-Gruppe mit 7000 MitarbeiterInnen gehört der Mittelständler zu den führenden Unternehmen der Branche. Um die neue Markenausrichtung an allen relevanten digitalen Touchpoints stärker erlebbar zu machen, hat FLEX eine Agentur gesucht und sich für eine langfristige Zusammenarbeit mit 21TORR entschieden. Ziel ist es, zunächst eine robuste, technologisch zukunftsfähige Infrastruktur für die kontinuierliche Skalierung und Entwicklung des digitalen FLEX-Universums zu schaffen.

Erstes gemeinsames Projekt ist der ganzheitliche Relaunch der internationalen Corporate Website in einem zeitgemäßen Design unter Beachtung des neuen FLEX-CD und -Markenauftritts. Auf diesem Wege soll ein nahbares, junges und modernes Markenerlebnis gestärkt werden. Dabei stehen die Entwicklung einer anwendungsbezogenen Produkt- und Servicewelt, die Nähe zu den Zielgruppen, eine intuitive Nutzerführung sowie eine „Mobile First“-Strategie im Fokus. Gleichzeitig wird mit der Website ein technologisches Fundament für die digitale Zukunftsstrategie von FLEX aufgebaut. Durch die Möglichkeit, künftig sowohl Bestands- als auch neue Systeme anzubinden, kann das Traditionsunternehmen flexibel auf sich ändernde Anforderungen reagieren. Zu den FLEX-Kunden, die von dem neuen Auftritt profitieren, zählen primär Profihandwerker und der professionelle Fachhandel in der Elektrowerkzeugbranche.

Ralf Häfele, Chief Sales Officer bei FLEX: „FLEX ist eine Marke von Profis für Profis. Mit der ganzheitlich gedachten digitalen Lösung von 21TORR können wir professionellen Handwerkern und Fachhändlern künftig genau den digitalen Service anbieten, der sie mit Spaß und Leidenschaft arbeiten und Ergebnisse erzielen lässt. Die Strategie von 21TORR hat uns sofort überzeugt und wir sind gespannt auf die finalen Ergebnisse.“

Timo Günthner, Managing Director bei 21TORR: „Wir freuen uns sehr auf die enge Zusammenarbeit mit FLEX und sind fest davon überzeugt, der Marke ein zukunftsfähiges digitales Gesicht verleihen zu können. Zugeschnitten auf die Ansprüche der FLEXperten ist die Corporate Website nur ein Baustein eines aufregenden digitalen FLEX-Universums, das Nähe zu der FLEX-Family schafft.“

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit:
BU: Das Pitch Team um Managing Director Timo Günthner (o. l.).
Credits: 21TORR

 

Über 21TORR:
Seit 1994 gestaltet 21TORR den digitalen Wandel. Die unabhängige Agentur mit über 70 Strategen, Designern und Entwicklern und Büros in Stuttgart, Reutlingen, Hamburg und Berlin schafft herausragende digitale Erlebnisse. Für Menschen und Marken. Zu den Kunden zählen u.a. ABB, Blum, BOSCH, Deutsche Post DHL Group, HPE, HP Inc., Hugo Boss, Märklin, Porsche, Thonet und wewave. Aktuelles von 21TORR auch auf Instagram und LinkedIn.