Beiträge

Frisch, fruchtig, farbenfroh: Valensina Cool Collection geht mit Packaging-Design von Zeichen & Wunder an den Start

Die Brand Design Company Zeichen & Wunder hat für die neue Produkt-Range ein Verpackungs-Design entwickelt, das einfach gute Laune macht. 

Mit der Cool Collection bringt der bekannte Hersteller von hochwertigen Fruchtsäften aus Deutschland ab August sonnige Lebensfreude und puren Fruchtgenuss ins Kühlregal. Cool Collection, das sind hochwertige Direktsäfte und Premium-Nektare in nachhaltigen rPET-Flaschen, als Trendsetter für die Kreislaufwirtschaft. Valensina will so neue Impulse im Handel setzen und eine jüngere Zielgruppe ansprechen. Damit die aromatischen Direktsäfte und Premium-Nektare sofort auffallen, wurde Zeichen & Wunder mit der Gestaltung eines frischen Packaging Designs betraut – inklusive Naming, Illustrations-Konzept, Key-Messages und Key-Visuals als Basis für Social Media und die weitere Kommunikation. Die Münchner arbeiten seit Januar 2020 auch in der Markenstrategie mit Valensina zusammen. Mit diesem Projekt kommt das erste neue Designkonzept aus der langfristigen Zusammenarbeit in den Handel.

Flasche auf, Sonne raus!
Bei den fünf Sorten Orange, milde Orange ohne Fruchtfleisch, Blutorange, Pink Grapefruit und Maracuja sowie den Saison-Highlights Rhabarber und Apfel findet garantiert jeder seinen Liebling. Die farbenfroh illustrierten Etiketten, vermitteln auf den ersten Blick, dass hier frische Früchte auf Genuss und gute Laune treffen. Das Konzept: die Frucht ist die Hauptdarstellerin inmitten individueller Illustrationsstile. Das Packaging Design steht für Optimismus, Frische und Natur – ganz nach dem Motto „Flasche auf, Sonne raus!“. Sortenbeschreibungen wie „Sonnige Orange“, „Exotische Maracuja“ oder „Erfrischender Rhabarber“ machen Appetit und laden direkt zum Zugreifen ein. Gleichzeitig setzt Zeichen & Wunder die Marke Valensina plakativ als Absender ein – sie wirkt vertrauensstiftend, steht für Fuchtsaftkompetenz und 100 Prozent Geschmack. Die neue Linie spricht auch das Sammlerherz an: Die Etiketten sind so attraktiv, dass die Flaschen auch auf dem Küchen- oder Schreibtisch gute Laune machen.

„Die Ideen und auch die Retail-Erfahrung von Zeichen & Wunder sind mehr als überzeugend“, sagt Olaf Jark, Marketingleiter von Valensina. „Ein Packaging wird hier immer im Zusammenhang mit der Marke und ihren Zielen gesehen – und dann auch noch so anregend gestaltet, dass man die Produkte einfach kaufen möchte.“ Annika Kaltenthaler, Creative Director von Zeichen & Wunder ergänzt: „Wir entwickeln Packaging-Konzepte immer aus der Marken- und Produktstrategie heraus und durchdenken sie bis ins kleinste Detail – von der Typografie bis hin zu den Hashtags für die Social-Kampagne.“

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit.
Credits: Zeichen & Wunder

 

Über Zeichen & Wunder:
Zeichen & Wunder verbindet Markenstrategie, Markendesign und Kommunikation im Raum. Analog und digital, fundiert und wirksam. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit ca. 50 Mitarbeitern zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland. Im Ranking des IF Design Award zählt Zeichen & Wunder zu den Top Ten der erfolgreichsten Brand Design Studios der letzten fünf Jahre. Kunden sind u. a. Bründl Sports, Deuter, Fraunhofer Gesellschaft, Gemeinde Ismaning, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, Judith Williams Cosmetics, Landeshauptstadt München, Naturkundemuseum BIOTOPIA, NS Dokumentationszentrum München, Parador, Sanacorp, SAP, Sporthaus Schuster, Valensina und Wolfra. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

„Judith’s Favorites”! Judith Williams und Zeichen & Wunder präsentieren exklusive Kosmetikmarke für dm-drogerie markt

Nach dem erfolgreichen Launch ihrer ersten Pflegeserie bei dm-drogerie markt hat die Unternehmerin Judith Williams für ihre neue, dekorative Kosmetiklinie gemeinsam mit der Brand Design Company Zeichen & Wunder das Packaging Design entwickelt.

„Judith’s“ neue dekorative Kosmetiklinie trägt den Namen der Unternehmerin und stellt „Judith’s absolute Lieblingsprodukte“ vor. Damit richtet sie sich ganz persönlich an ihre Kundinnen, wie von Freundin zu Freundin: „Mein Geheimtipp, von mir, für euch!“ Mit dieser smarten Positionierung hebt sich die Marke deutlich ab, um im umkämpften Kosmetikmarkt zu bestehen.

Das Sortiment von „Judith’s“ umfasst mehr als 20 Produkte, darunter Mascara, Puder und Lippenstift und ist speziell auf Frauen im Alter von 35 Jahren aufwärts abgestimmt. Jedes der Produkte ist multifunktional und verfügt über zusätzliche Pflegekompetenz. Um die Kosmetiklinie für den erfolgreichen Verkaufsstart in 2.400 Filialen bei dm-drogerie markt in Deutschland und Österreich im Einzelhandel zu positionieren, hat Judith Williams in enger Zusammenarbeit mit Zeichen & Wunder ein authentisches Packaging Design für „Judith’s“ Herzensprodukte entwickelt. Bei der Umsetzung hat sie die Agentur mit ihren Ideen, ihrer Energie und ihrer Begeisterung, aber auch mit ihrer Zielstrebigkeit und ihrer Beauty-Kompetenz angesteckt. Judith Williams’ Wunsch, den Produkten eine persönliche Note zu geben, spiegelt sich im Naming sowie im Logo wider. Ihr Vorname wird zum Label und ziert elegant jedes Produkt (Judith’s Lipstick, Judith’s Mascara). Der geschwungene Schriftzug und die handschriftliche Signatur als Eyecatcher, verbunden mit dem Produktnamen, betonen zudem die persönliche Ansprache. Dies reflektiert auch das hochwertige Packaging, das mit einer minimalistischen und puren Designsprache den Schriftzug „Judith’s“ in kupferfarbener Heißfolien-Veredelung trägt.

Never change a winning team: Die aktuelle Kosmetikserie ist ein weiteres Projekt in Zusammenarbeit mit der Münchner Brand Design Company Zeichen & Wunder. Bereits nach dem Relaunch des Brand Designs 2017, wurde die erste gemeinsame Pflegeserie erfolgreich bei dm-drogerie markt gelauncht.

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:
http://www.zeichenundwunder.de/downloads/judith-williams-dekorative-linie.zip

Etat: Sassenbach Advertising gewinnt Prophete

Die Kreativagentur Sassenbach Advertising setzt sich im Pitch gegen zwei Mitbewerber durch und entwickelt ein neues Packaging Design und den PoS-Auftritt für den beliebten Fahrrad- und E-Bike-Hersteller

München, 26. Juni 2017. Neukunde: Prophete vertraut ab sofort auf Sassenbach Advertising. Das mittelständische Familienunternehmen ist seit mehr als 100 Jahren Impulsgeber in der Zweiradbranche und bietet ein breites Produktsortiment aus Fahrrädern, E-Bikes, Motorrollern sowie Zubehör im niedrigen bis mittleren Preislevel. Um seine Position als Marktführer zu stärken und im stetig wachsenden Wettbewerbsumfeld präsenter zu sein, hat das Unternehmen die Münchner Kreativen mit der Entwicklung eines stringenten Verpackungsdesigns und der gesamten PoS-Kommunikation beauftragt. Entscheidend für die Vergabe des Etats waren die strategische Kompetenz und Begeisterung der Agentur sowie ihre einschlägige Expertise im Bereich Produktverpackung.

Mobilität, Freiheit, Spaß – Fahrradfahren ist ein emotionales Thema und genau das soll das neue Packaging in allen Segmenten vermitteln. Egal, ob es um das Drumherum von nüchternen Ersatzteilen, hübsche Dekorationsartikel oder saisonale Ergänzungsprodukte geht. Ziel ist es, die breite Zielgruppe authentisch und glaubwürdig anzusprechen. Neben der designorientierten Weiterentwicklung stehen insbesondere die Kundenbedürfnisse im Vordergrund. Dies soll auch im neuen PoS-Auftritt deutlich werden, der speziell auf den Einsatz im Baumarkt und in Selbstbedienungswarenhäusern optimiert wird. Die neuen Designs und sämtliche PoS-Maßnahmen kommen pünktlich zu Beginn der Fahrradsaison 2018 auf den Markt –  zunächst deutschlandweit und später auch in verschiedenen EU-Ländern.

„‘Keep moving‘ ist seit über 100 Jahren der Anspruch an uns selbst. Deshalb möchten wir auch unseren Auftritt weiter entwickeln und Kunden künftig noch emotionaler und zielgerichteter ansprechen“, so Oliver Venohr, Geschäftsführer von Prophete. „Das Team von Sassenbach hat das verstanden und uns mit ihrem gesamtheitlichen Blick auf die Marke überzeugt.“ Und Peter Metz, Geschäftsführer von Sassenbach Advertising, ergänzt: „Verpackungsdesign darf nicht losgelöst gesehen werden. Unser Ansatz ist es vielmehr, damit auch die Marke weiterzuentwickeln.“

 

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/06/51137-2111_Belt-Drive-Graffiti_DSC6138.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/06/52567-0111_Navigator-Urban-Compact_fahrend_DSC8316.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/06/Prophete_Logo.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

Oliver Venohr, Geschäftsführer von Prophete
[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/06/Prophete_Oliver-Venohr.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Sassenbach Advertising:
Sassenbach Advertising ist eine der renommiertesten Kreativagenturen in München und ist auch in Köln mit einem Standort vertreten. Neben Full-Service schreibt sich die Agentur auch Full-Know-how auf die Fahne und betreut ihre Kunden in ihrer B2B- und B2C-Kommunikation umfassend. Die Leistungsbereiche umfassen neben klassischer und digitaler Werbung auch Social Media, Live Kommunikation, Content Marketing, Designkonzepte, Direktmarketing und PoS-Strategien. Zu den Auftraggebern zählen unter anderem: Audi, AutoScout24, Bayerisches Fernsehen, Bayern 1, Bet3000, C. Bertelsmann Verlag, Casino Royal, Electronic Arts, Energie Südbayern, Harley-Davidson, Hofbräuhaus, KUKA, Marco Polo Reisen, Paramount, Renault Trucks, Sky, Sony Music und Universum Film.
Weitere Informationen unter: www.sassenbach.de