Schlagwortarchiv für: Neupositionierung

Zeichen & Wunder setzt mit innovativem Konzept neue Maßstäbe für die BayWa Employer Brand

Die BayWa AG schreibt mit Tatkraft und Weitblick Geschichte – seit 100 Jahren. Um den weltweit erfolgreichen Konzern mit genossenschaftlichen Wurzeln als Arbeitgeber mit Weitsicht sichtbar zu machen, hat die Münchner Markenagentur ein ganzheitliches Employer Branding-Konzept entwickelt.

Die BayWa, ein international führender Konzern mit mehr als 24.000 Mitarbeitenden in 47 Ländern, ist bekannt für ihre zukunftsweisenden Lösungen in den Bereichen Ernährung, Energie, Wärme, Mobilität sowie Bauen und Wohnen. Um dem Fachkräftemangel aktiv zu begegnen, startet die BayWa zum Herbst eine umfassende Employer Branding-Offensive. Unterstützt wird die BayWa dabei erneut von der Markenagentur Zeichen & Wunder, die bereits die laufende Jubiläumskommunikation verantwortet.

Zeichen & Wunder bringt nun eine wegweisende Employer Branding-Kampagne an den Start, die Bedeutung der BayWa als Arbeitgeber und ihre zukunftsweisende Ausrichtung
in den Vordergrund stellt. Ziel aller Maßnahmen ist es, neue Mitarbeitende zu gewinnen und bestehende Mitarbeitende stärker an das Unternehmen zu binden.

Starke Leitidee: Tun, was wirklich wichtig ist

Im ersten Schritt hat Zeichen & Wunder dazu eine umfassende strategische Neupositionierung der BayWa Employer Brand entwickelt, die auf intensiven Analysen, qualitativen Interviews und der Definition relevanter Personas basiert. Dabei wurden die Markenwerte der Arbeitgebermarke BayWa herausgearbeitet und eine richtungsweisende Employer Value Proposition (EVP) formuliert. Darauf aufbauend entstand eine innovative Kampagne mit dem Leitgedanken: Tun, was wirklich wichtig ist. Sie betont die Bedeutung und den Sinn der Arbeit bei der BayWa, indem sie verdeutlicht, dass jeder Mitarbeitende einen wertvollen Beitrag zur Versorgung aller Menschen in verschiedenen Lebensbereichen leistet, darunter Ernährung, Mobilität, Energie und Wohnen.

Das Design sticht sofort ins Auge und ist geprägt von einem neuen Keyvisual (Frame),
das sich aus dem einprägsamen BayWa-Logo ableitet und einen frischen Auftritt schafft.

Die grafische Ebene wird mit einer einzigartigen Bildsprache kombiniert.
Die Mitarbeiterportraits des renommierten Fotografen Enno Kapitza inszenieren
BayWa Mitarbeitende nahbar und authentisch. Die Verwendung eines neuen Farbschemas, das ein helles Grün mit dem klassischen BayWa-Markengrün kombiniert, garantiert die Signalstärke des Designkonzepts in digitalen wie auch Print-Anwendungen.

Facebook, Instagram und TikTok im Fokus

Die Kampagne richtet sich im ersten Flight an Auszubildende, zielt jedoch auch auf Fachkräfte in besonders gesuchten Berufsfeldern ab. Sie startet zunächst auf Social-Media-Plattformen wie Facebook und Instagram, begleitet von hyperlokalen Ads. Bewegtbild-Content, u.a. für TikTok-Adaptionen, ist ebenfalls in Planung. Gleichzeitig werden die Motive in verschiedenen Städten als Out-of-Home-Werbung sichtbar. Interne Maßnahmen wie eine eigene Foto-App sowie die Präsenz auf Jobportalen und -Plattformen wie Kununu, StepStone, LinkedIn und Xing runden die Kampagnenstrategie ab.

„Zeichen & Wunder hat sich intensiv mit der Marke BayWa auseinandergesetzt und unsere Alleinstellungsmerkmale sehr gut aufgegriffen. Die zielgerichtete Entwicklung in eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne, die es einerseits schafft, neue Talente anzusprechen und gleichzeitig auch den Stolz der BayWa-Mitarbeitenden stärkt, hat uns überzeugt,“ sagt Andreas Posselt, Leiter HR bei der BayWa. „Damit setzen wir neue Maßstäbe in der Mitarbeitergewinnung und -bindung für die BayWa und unterstreichen die Innovationskraft und das Engagement des Unternehmens, Zukunft zu gestalten.“  

Zusätzlich hat Zeichen & Wunder gemeinsam mit dem Kooperationspartner Parkside Interactive das Jobportal überarbeitet (Konzeption, UX/UI-Design und technische Umsetzung). Für 2024 plant die BayWa eine Fortsetzung der Kampagne in Zusammenarbeit mit Zeichen & Wunder – inklusive neuer Motive und einer Überarbeitung der Karrierewebsite der BayWa.

Bildmaterial steht unter diesem Link zum Download bereit. Credits: Zeichen & Wunder

 

Über Zeichen & Wunder:

Zeichen & Wunder verbindet Markenstrategie, Markendesign und Kommunikation im Raum. Analog und digital, fundiert und wirksam. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit ca. 50 Mitarbeitenden zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland. Im Ranking des IF Design Award zählt Zeichen & Wunder zu den Top Ten der erfolgreichsten Brand Design Studios der letzten fünf Jahre. Kunden sind u. a. Bründl Sports, Deuter, Fraunhofer Gesellschaft, Gemeinde Ismaning, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, Judith Williams Cosmetics, Landeshauptstadt München, Naturkundemuseum BIOTOPIA, Parador, Sanacorp, SAP, Sporthaus Schuster, Valensina und Wolfra. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

schalk&friends positioniert sich noch stärker als Agentur für den Mittelstand und erweitert das Leistungsangebot

Mit einem neuen Markenauftritt und dem Claim WIR wirkt Wunder startet die Digital-Agentur schalk&friends weiter durch: Das rund 60-köpfige Team aus Kreativen, Strategie- und Marken-Spezialisten, Online-Marketing Profis und Entwicklern macht dem Mittelstand vom Standort München aus ein umfassendes und ganzheitliches Beratungsangebot für deren erfolgreiche digitale Transformation – mit erweiterter Kompetenz in den Bereichen Branding und Online-Marketing.

Insgesamt stärken vier neue Mitarbeiter*innen dieses Segment und bieten neben Markenstrategie und -positionierung nun auch Campaigning und Data-Driven Marketing an. Auf diese Weise rückt die 1999 gegründete Agentur noch näher an ihre Schlüsselkunden aus dem Mittelstand und möchte darüber hinaus neue Business-Potentiale realisieren. schalk&friends versteht sich dabei stets als Partner auf Augenhöhe mit dem Ziel einer modernen und agilen Zusammenarbeit, an deren Ende mehr Wachstum für beide Seiten steht.

 

 

 

 

Die beiden schalk&friends Geschäftsführer Tobias Schalkhaußer und Matthias Bierich

Dass dieser Kurs gut funktioniert, zeigt auch die positive Entwicklung der Agentur trotz Corona-Krise: Die Münchner konnten im vergangenen Kalenderjahr deutlich zulegen. Insgesamt stieg der Honorarumsatz um 26,3 Prozent auf 5,7 Mio Euro und damit um mehr als doppelt so viel wie der Durchschnitt der 172 anderen im Ranking gelisteten Agenturen. Besonders erfreulich: Während der Pandemie wurde bei schalk&friends niemand entlassen, auf Kurzarbeit konnte vollständig verzichtet werden.

Agenturgründer Tobias Schalkhaußer: „Indem wir Marke, Strategie und Maßnahmen holistisch betrachten, erzielen wir mehr Geschwindigkeit und bessere Ergebnisse. Dass wir bei unseren Mittelstandskunden damit auch Silodenke einreißen, treibt die digitale Transformation dort noch konsequenter voran und wir erreichen häufig viel mehr, als ursprünglich geplant war.“

Co-Geschäftsführer Matthias Bierich: „Wir fragen im Rahmen aller Projekte ganz genau nach, wozu bestimmte Maßnahmen dienen. Hier zeigt sich oft, dass großer Bedarf bei der Optimierung von essenziellen Voraussetzungen für wirkungsvolles Marketing besteht. Dazu gehört etwa ein guter Umgang mit der eigenen Marke oder mit der Definition von Zielen und Strategien. Mit unserer neuen Aufstellung können wir hier perfekt ansetzen und wertvolle Impulse geben.“

 

Über schalk&friends:

schalk&friends ist eine Agentur für alle digitalen Kommunikationsherausforderungen des Mittelstands. Durch die enge Verzahnung von Marke, Marketing, Plattformen und Digitalisierung unterstützen die rund 65 Mitarbeiter unter der Leitung der Geschäftsführer Tobias Schalkhaußer, Matthias Bierich und Sven Maier ihre Kunden erfolgreich bei der Transformation und lösen dabei keine Briefings, sondern echte Probleme. Zu den Kunden von schalk&friends, die zu den Top 70 Digitalagenturen in Deutschland zählen, gehören die Bayerische Staatsoper, Brainlab, Colliers, Dr. Schnell, Scout24, Polarstern, MSD Sharp & Dohme sowie die Pinakothek der Moderne. Mehr Information: www.schalk-and-friends.de.