Beiträge

Doppelpersonalie: oddity mit neuem Director E-Commerce und Creative Director

Peter Kuntz und Lars Baldermann verstärken den auf Consumer-Marken spezialisierten Agenturzweig oddity jungle.  

Peter Kuntz und Lars Baldermann ergänzen die Leitungsrunde bei oddity mit hervorragender Expertise in ihrem jeweiligen Fachgebiet: Kuntz wird Director E-Commerce, Baldermann startet als Creative Director. Mit den beiden neugeschaffenen Positionen möchte oddity die Bereiche Strategie, Kreation, Media und E-Commerce noch enger zusammenführen.

In seiner neuen Funktion soll Kuntz das E-Commerce-Geschäft von oddity weiter ausbauen und perspektivisch als neuen Geschäftszweig etablieren. Dabei geht es vor allem um die Verbesserung der Customer Journeys und die datengetriebene Entwicklung von neuen Wachstumsstrategien im E-Commerce. Der 32-Jährige arbeitet schon länger bei oddity und war zuvor Business Development Manager im oddity Partner Hub. In dieser kundenzentrierten Experimentier-Zelle in Köln erarbeitet oddity auf Basis von Insights und Daten neue Potentialfelder für seine Kunden – oft auch direkt mit Kunden gemeinsam. Bevor Kuntz zu oddity wechselte, steuerte er als Abteilungsleiter Analytics und Performance die Mediakampagnen und die E-Commerce-Plattform bei Europas größtem Anbieter für Maßmöbel – deinSchrank.de GmbH.

Lars Baldermann ist bereits seit einem Jahr bei oddity in der Kreation beschäftigt. Ab sofort wird der 38-Jährige nun als Creative Director im Bereich Text & Konzeption arbeiten. Er berichtet direkt an Executive Creative Director Dennis Dünnwald. Baldermann kommt von der Mercedes-Benz Exklusiv-Agentur Antoni Garage in Berlin, wo er über drei Jahre als Senior Copywriter tätig war. Der kreative Berliner absolvierte erst eine Ausbildung bei Scholz & Friends zum Kaufmann für Markenkommunikation und studierte dann Gesellschafts- und WIrtschaftskommunikation an der Universität der Künste. Danach stieg er als Junior Copywriter bei Jung von Matt Spree ein und setzte seine Karriere als Copywriter bei BBDO in Berlin fort.

Eva Reitenbach, Managing Director oddity freut sich: „Wir glauben fest daran, dass im Agentur-Business Datenanalyse, E-Commerce und Kreation miteinander verschmelzen müssen – Bereiche, die historisch bedingt meistens getrennt betrachtet wurden. Der Erfolg von E-Commerce-Projekten beruht auf Data und Performance, aber auch auf guter Gestaltung und nutzerzentriertem Content. Umso wichtiger ist die enge Vernetzung bereits innerhalb unserer Führungsteams und darüber hinaus.“

 

Über oddity
A friend called future. Als Kommunikationsagentur begleiten wir Unternehmen und Marken in einer immer digitaleren und immer globalisierteren Welt. Dafür verzahnen wir das Potenzial kreativer Ideen mit der Intelligenz von Daten und Technologien. Wir sind stolz auf unsere Unabhängigkeit, auf unsere digitale DNA und auf unsere über 250 Spezialisten, die sich jeden Tag dieser Aufgabe stellen – in Deutschland, in Serbien und in Asien. Unter anderem für: Bosch, Daimler, Disney, dm-drogerie markt, Festool, Kärcher, Krombacher, Nestlé Purina, Pierre Fabre, TRUMPF, Weleda, Wüstenrot & Württembergische, WWF und viele mehr.Weitere Informationen unter www.odt.net

 

 

 

 

 

 

Cora von Moers verstärkt schalk&friends als Creative Director

Mit der Verpflichtung der 42-jährigen Diplom Designerin gelingt schalk&friends ein guter Fang: Die Münchner Digitalagentur gewinnt eine mehrfach ausgezeichnete Kreative und baut so ihr Leistungsportfolio weiter aus.

Jahrelange Erfahrung in der Führung von Kreativteams und der Beratung hochkarätiger Marken: Mit Cora von Moers stellt schalk & friends einen echten Kreativprofi ein und setzt in der Beratung seiner Kunden damit künftig ein klares Signal: Bislang konzentrierten sich die Münchner stark auf Strategie, Design und Technologie – mit von Moers setzt die Agentur ab sofort auch kreativ stärkere Akzente. Sie berichtet direkt an Geschäftsführer Rolf Lange.

Die Diplom Designerin bringt viel Erfahrung in der Steuerung kreativer und digitaler Projekte mit. Neben hw.design führten weitere berufliche Stationen sie u.a. auch zu Iris Germany, webguerillas, Razorfish sowie Scholz & Friends. Für ihre Arbeit wurde von Moers mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Effie, dem Eyes & Ears Award sowie dem Promax / BDA Award. „Bei schalk & friends steht das digitale Kow-how aus allen Gewerken als Fundament zur Verfügung,“ sagt von Moers. „Daraus kann echte kreative Exzellenz entstehen und ich freue mich darauf, diese mit dem tollen Team hier für unsere Kunden auf die Straße zu bringen.“

Rolf Lange, Geschäftsführer schalk&friends ergänzt: „Mit der Personalie Cora ist uns ein echter Coup gelungen und wir bringen unsere Kunden damit jetzt inhaltlich entscheidend weiter – mit einer ganzheitlichen Digitalleistung.“

[maxbutton id=”1″ url=”https://www.koschadepr.de/wp-content/uploads/2019/10/Cora-von-Moers.jpg” ]

Über schalk&friends:

schalk&friends, Agentur für digitale Lösungen, treibt vor allem bei Kunden aus dem Mittelstand die digitale Transformation voran. Für die enge Verzahnung von Strategie, Kommunikation und Technologie stehen die Geschäftsführer Tobias Schalkhaußer, Rolf Lange und Sven Maier. Die Münchner Agentur ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit 60 Mitarbeitern zu den TOP 100 der Digitalagenturen in Deutschland. Zu den Kunden zählen u.a. die Bayerische Staatsoper, Brainlab, Colliers, DR. SCHNELL, Polarstern, MSD Sharp & Dohme, die Pinakothek der Moderne und UVEX. Weitere Informationen unter: http://www.schalk-and-friends.de

Dorten und 21TORR gewinnen globalen Kreativ-Lead von Bosch Power Tools Accessories

Als Teil der Bosch-Familie will Bosch Power Tools Accessories die weltweit führende Marktposition als ein universeller Anbieter von Zubehör für Elektrowerkzeuge erster Wahl ausbauen und weiter stärken. Im Pitch um den Kommunikations-Etat konnten sich die Schwesteragenturen Dorten und 21TORR durchsetzen und verantworten ab sofort die kommenden Kommunikationsprojekte.

Die besten Lösungen für das Elektrowerkzeug anzubieten – das hat sich Bosch Power Tools Accessories zum Ziel gesetzt und möchte dazu die Kommunikation intensivieren, mit einem starken digitalen Fokus. Die Stuttgarter Agenturen Dorten und 21TORR, die beide zum Netzwerk der Schöne Töchter GmbH gehören, konnten sich mit ihrem stimmigen Konzept im Pitch gegen mehrere Mitbewerber durchsetzen und übernehmen gemeinsam den globalen Kreativ-Lead für 36 Länder. Der Etat umfasst den gesamten kommunikativen Prozess – von der Strategieentwicklung bis hin zum POS.

Ziel ist es, mit kreativen Kampagnen Anwender aus den Bereichen Baugewerbe und Handwerk für das Bosch Power Tool-Zubehörsortiment zu begeistern und gleichzeitig für ein integriertes, nahtloses Kundenerlebnis über alle Kanäle hinweg zu sorgen. Diese Aufgabe erfordert vernetztes Denken und Handeln. So arbeiten Teams aus beiden Agenturen interdisziplinär zusammen, um Synergien bestmöglich zu nutzen: Die Kreativberatung Dorten bringt dabei ihre Kompetenz im Bereich der strategischen Markenkommunikation ein, die Digitalagentur 21TORR ihre Expertise im Bereich der digitalen Markenführung. Gemeinsam sind sie Berater in allen kommunikativen Fragen und Wegbegleiter für die klassische und digitale Kommunikation.

„Dorten und 21TORR haben uns und unsere Challenges wirklich gut verstanden“, sagt Daniel Stroppa, Teamleiter Brand Management Bosch Power Tools Accessories. „Die Zusammenarbeit mit Dorten und 21TORR, die über ein kollaboratives Konzept mit einem sehr interdisziplinär arbeitenden Team verfügen, durfte ich nun starten. Unser Ziel ist es, eine koordinierte, nahtlose Kundenerfahrung in den Online- und Offline-Kanälen zu schaffen. Ich bin überzeugt, dass Dorten und 21TORR zusammen über alle notwendigen Skills verfügen, diese Herausforderung erfolgreich umzusetzen. Wir freuen uns auf die ersten Ergebnisse.“

[maxbutton id=”1″ url=”https://www.koschadepr.de/wp-content/uploads/2019/09/21TORRxDorten_BOSCH-Etat.jpg” ]

Mit vereinten Kräften: Das interdisziplinäre Team für Bosch Power Tools Accessories von Dorten und 21TORR.
Marcus Reiser, Christian Kahl, Alex Schmidtke, Robert Zwettler.

Über Dorten:
Dorten ist eine unabhängige Kreativberatung. Mit einem starken Glauben an die tiefe Verbundenheit zwischen guten Unternehmen und mündigen Kunden. Die Agentur arbeitet in ihren Studios in Berlin und Stuttgart und mit einem starken Netzwerk in Los Angeles u.a. für Kunden wie BMW, BOSCH, Daimler oder ISPO. Für Kunden zu arbeiten bedeutet für Dorten, mit ihnen zu arbeiten. Kommunikation versteht die Kreativberatung als einen gemeinsamen Prozess, der starke Marken und somit dauerhafte Beziehungen aufbaut. Aktuelles von Dorten auch auf Facebook, Instagram und LinkedIn.

Über 21TORR:
Seit 1994 gestaltet 21TORR den digitalen Wandel. Die unabhängige Agentur mit über 100 Strategen, Designern und Entwicklern und Büros in Stuttgart, Reutlingen und Hamburg schafft herausragende digitale Erlebnisse. Für Menschen und Marken. Zu den Kunden zählen u.a. ABB, Bauknecht, BOSCH, Blum, Deutsche Post DHL Group, HPE, HP Inc., Hugo Boss, Märklin und Porsche. Aktuelles von 21TORR auch auf Facebook, Twitter, Instagram und LinkedIn.

Kreativpower für die Pixelschickeria

Die Bewegtbild-Agentur erweitert ihr Team und holt Oliver Driemel als Creative Director Konzeption an Bord.

München, 15. März 2017. Die Pixelschickeria bekommt Verstärkung: Oliver Driemel leitet ab sofort als Creative Director die Konzeption der Münchner Bewegtbild-Spezialisten. In seiner neuen Funktion übernimmt er die Teamverantwortung an den drei Standorten ISAR 1, ISAR 2 und dem noch ganz neuen Department ISAR 3 in der bayerischen Landeshauptstadt. Sein Fokus liegt unter anderem auf der Konzeption und Präsentation von Bewegtbild- und Brandprojekten für Kunden aus der Medien- und Entertainment-Branche. Zu den aktuellen Kunden der Agentur zählen Sky Media, ProSiebenSat.1 Media AG, RTL II, Red Bull, DrückGlück sowie Mittelstandskunden der Industrie und Agenturen wie Bloom, Zum goldenen Hirschen, TRND und Skyguide. Driemel berichtet direkt an Geschäftsführer und Agenturinhaber Yves Rham.

Nach seinem Studium und einer Ausbildung zum Werbetexter startete der heute 43-Jährige seine Karriere zunächst als freier Komponist und Texter für Marken wie C&A, Allianz, Bogner, Ford, Premiere sowie Musical- und Theaterproduktionen in Deutschland und Österreich. Anschließend war er bei der ProSiebenSat1 AG als Konzeptioner für alle Sender der Gruppe tätig und entwickelte zuletzt als Senior kreative Bewegtbild-Kampagnen für bekannte TV-Formate wie Schlag den Raab, ran und viele andere Sendungen. Nach knapp 15 Jahren wechselte Driemel zunächst zu Sky Deutschland, wo er als Head of Sport Promotion die Abteilung leitete. Nach knapp einem Jahr machte er sich erneut auf dem digitalen Medienmarkt selbständig und arbeitete als freier Konzeptioner erfolgreich für Brands wie RTL II, Disney, MCM u.a. In dieser Zeit traf er auch erstmals auf die Pixelschickeria und übernahm dort erste Projekte. Zudem kann Driemel zahlreiche Erfolge und Award-Gewinne bei den Eyes & Ears Awards und dem Promax Award vorweisen.

„Wir freuen uns, dass wir Ollie für uns als festes Teammitglied gewinnen konnten. Er verfügt über ein umfassendes Know-how im Bereich Konzeption und langjährige Branchenerfahrung“, sagt Yves Rham. „Zusammen mit seinen Qualifikationen als Texter, Sprecher und Filmeditor macht ihn das besonders wertvoll für die Agentur und auch menschlich passt er perfekt zu uns.“

 

Oliver Driemel, Creative Director Konzeption bei der Pixelschickeria

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/03/PSA_Oliver-Driemel_Farbe.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

Oliver Driemel, Creative Director Konzeption bei der Pixelschickeria

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/03/PSA_Oliver-Driemel_SW.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über die Pixelschickeria
We move your image: Die Pixelschickeria schafft mit einem Team von internationalen Experten großartigen audiovisuellen Content für visionäre Auftraggeber und versteht sich als 360-Grad-Dienstleister für Corporate Branding, On-Air Promotion und digitales Storytelling. Das rund 30-köpfige Team um Geschäftsführer Yves Rham liefert Strategie, Motion Design, Sound Design, Schnitt und Produktion alles aus einer Hand. Zu den Kunden zählen unter anderem Sky Media, ProSiebenSat.1 Media AG, RTL II, Red Bull sowie Mittelstandskunden der Industrie und Agenturen wie Bloom, Zum goldenen Hirschen, TRND und Skyguide.
Weitere Informationen unter: http://pixelschickeria.de/

 

Wellperium und Gerhard Polt setzen auf Bloom

Seit 10 Jahren ist die Münchner Werbeagentur im Bereich Kunst und Kultur unterwegs – mit Erfolg: Die bayerischen Kultmarken verlängern die Zusammenarbeit.

München, 15. März 2016. Bloom München feiert Jubiläum: Seit 10 Jahren arbeiten die kreativen Werber erfolgreich mit den Wellküren, Geschwister Well und Gerhard Polt zusammen und begleiten sie kommunikativ in allen Belangen. Jetzt haben die bayerischen Originale mit Bloom verlängert und bauen die Zusammenarbeit weiter aus. Dabei übernimmt die Agentur die Kreation und Full-Service Betreuung rund um alle Auftritte: von Plakat-Kampagnen über alle Werbemittel bis hin zur Online-Kommunikation. Sowohl die Webpräsenzen der Wellküren und Geschwister Well als auch alle Social Media Maßnahmen verantwortet Bloom. Außerdem entwickeln die Werber die Cover-Designs für CDs und DVDs, die auch jeweils als Key Visuals eines jeden Programms dienen – jüngstes Beispiel ist die soeben veröffentlichte DVD „EKZEM HOMO“ von und mit Gerhard Polt und den Well-Brüdern aus’m Biermoos, die die Erfolgsproduktion an den Münchner Kammerspielen in ungekürzter Fassung zeigt. Und pünktlich zur Premiere im Lustspielhaus München  „30 Jahre Wellküren“ ging gerade die neue Website der Wellküren online, natürlich mobile-optimiert im responsiven Design.

Steff Neukam, Geschäftsführer von Bloom München: „Seit unserer Gründung arbeiten wir ganz nach dem Familienmotto der Well’s ’Fein sein, beinander bleiben’ zusammen. Es ist erfrischend, inspirierend, jedes Mal erneut spannend und zugleich unaufgeregt den Kern der Künstler-Familie Well weiterzuführen – gerade in den hektischen Zeiten des digitalen Wandels. Wir freuen uns auf alles was kommt.“

Neben Polt und dem Wellimperium unterstützt Bloom abseits des Tagesgeschäfts viele Projekte im Kunst- und Kulturbereich. Dazu gehört seit mehr als 10 Jahren z.B. das Münchner Stadtmagazin curt, das von vielen ehrenamtlichen, kreativen Köpfen konzipiert und gestaltet wird. Derzeit wird an der 83. Ausgabe gearbeitet, die Anfang April erscheint. Das Projekt ART AVENUE wurde ins Leben gerufen, um Urban Art-, Graffiti- und Streetart-Künstlern eine Plattform zur Verfügung zu stellen, auf der diese sich und ihre Kunstwerke professionell vermarkten lassen können. Drei Jahre nach der Gründung und diversen erfolgreichen Vernissagen, Pop-Up-Stores und Stroke-Artfair-Teilnahmen stellt Bloom das „Baby“ ART AVENUE mit seinem hochklassigen internationalen Künstlerportfolio ab dem 10. März in den Agentur-Räumen aus.

Und auch das einzigartige Photo Archiv Schweitzer zählt zu den vielen Projekten und wird von Bloom verwaltet sowie vermarktet. Marion Schweitzer war mit ihrer Photo-Agentur von Anfang der 50er Jahre bis in die frühen 90er Jahre Münchens erste Adresse für Society- und Mode-Fotografie. Mit ihrer Alleinvertretung großer Londoner Pressebild-Agenturen brachte sie die große Welt der Stars und Skandälchen nach München.

 

Well_Devices_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/03/Well_Devices.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

DVD_DC-FB1_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/02/DVD_DC-FB1.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

Well_Plakate_Fein_Sein_quer_web

 [button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/02/Well_Plakate_Fein_Sein_quer.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

Well_Plakate_Fein_Sein_hoch_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/02/Well_Plakate_Fein_Sein_hoch.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

Ekzem Homo_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/03/Ekzem-Homo.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

Well_CD_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/02/Well_CD_dokument.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Bloom:
Bloom ist die agile, kreative Agentur, die ihren Kunden jeweils ein individuelles und maßgeschneidertes Set-up aus Generalisten & Spezialisten bietet. Mit 70 festen Mitarbeitern an den Standorten München und Nürnberg begleitet Bloom seine Kunden in ihrer B2B- und B2C-Kommunikation umfassend: von der Strategie über die kreative Leitidee und die Umsetzung bis zur Steuerung der kompletten Implementierung in digitale und analoge Kommunikationskanäle. Zu den Auftraggebern zählen unter anderen AEG, Allianz Global Investors, Apollo Optik, Feinkost Käfer, Hymer, Paul Green, Rodenstock, STIHL, Tchibo, Tucher Traditionsbrauerei sowie die Versicherungskammer Bayern.
Weitere Informationen unter: www.bloomproject.de