Beiträge

Noch ein Pitcherfolg: schalk&friends gewinnt LBB

Starker Sommer für die Digitalagentur schalk&friends: Nach dem gerade erfolgten Etatgewinn der BEMER Group überzeugen die Münchner mit dem Landesverband Bayerischer Bauinnungen (LBB) einen weitere Neukunden.

Der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband LBB vertritt die Gewerke des Bauhauptgewerbes mit etwa 3.200 Bauunternehmen in ganz Bayern. Ein großes Anliegen des Verbandes ist es, neue Auszubildende zu gewinnen und insgesamt das Image der Baubranche zu verbessern. Dazu hat der LBB schon vor längerer Zeit die Webseite https://bauberufe.bayern/ mit den dazu gehörenden Social Media-Kanälen ins Leben gerufen. Mit diesen will der Verband die Kernzielgruppe (Jugendliche in Bayern im Alter von 12 bis 18) in einer Phase der beruflichen Orientierung ansprechen und für eine Karriere in der Baubranche begeistern.

Im Pitch zur Weiterführung der Kampagne konnte schalk&friends mit einer strategischen Arbeitsweise und tiefer Kenntnis der Zielgruppen und deren Mediennutzungsverhalten überzeugen. Tim Kallenbach, Director Strategy bei schalk&friends: „Die User-Journey der Jugendlichen vom ersten Interesse an der Branche bis hin zur Bewerbung ist sehr komplex, da viele unterschiedliche Kanäle und Einflussfaktoren im Prozess der Berufsfindung eine Rolle spielen. Eine saubere strategische Basis garantiert hier eine einheitliche und vor allem zielführende Zielgruppen-Ansprache.“

Tim Kallenbach und Cora von Moers freuen sich über den Etatgewinn.

Die Digitalexperten lieferten im Pitch-Termin einen ganzheitlichen Ansatz – von der Nutzeransprache über die Kampagnen, die Benutzerführung auf der Website bis hin zur Conversion – der die Performance der bisherigen Kampagne steigern soll. Mit diesem Konzept übernimmt schalk&friends die kreative Neuausrichtung der Website https://bauberufe.bayern/ sowie die der dazugehörigen Social Media-Kanäle.

Cora von Moers, Creative Director bei schalk&friends: „Das Spannende und zugleich Herausfordernde an der Arbeit mit dem LBB ist, einerseits mit der Generation Z auf Augenhöhe zu kommunizieren und dabei auf der anderen Seite die Elterngeneration nicht abzuhängen. Durch eine clevere Orchestrierung aller Kanäle und einen außergewöhnlichen Look treffen wir hier genau den Nerv der Zeit.“

Das Team von schalk&friends wird künftig auch die fortlaufende redaktionelle Betreuung aller Inhalte der Website, sowie der Social Media-Kanäle inklusive Community-Management verantworten.

Andreas Büschler vom Landesverband Bayerischer Bauinnungen: „schalk&friends hat unser Entscheidungsgremium schnell überzeugen können, die nächsten Schritte gemeinsam zu gehen. Die strukturierte Herleitung, das schlüssige Konzept und der Auftritt des gesamten Teams haben uns direkt zugesagt.“

 

Über schalk&friends:
schalk&friends, Agentur für digitale Lösungen, treibt vor allem bei Kunden aus dem Mittelstand die digitale Transformation voran. Für die enge Verzahnung von Strategie, Kommunikation und Technologie stehen die Geschäftsführer Tobias Schalkhaußer, Rolf Lange, Matthias Bierich und Sven Maier. Die Münchner Agentur ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit ca 60 Mitarbeitern zu den TOP 60 der Digitalagenturen in Deutschland. Zu den Kunden zählen u.a. die Bayerische Staatsoper, Brainlab, Colliers, DR. SCHNELL, Scout24, Polarstern, MSD Sharp & Dohme, die Pinakothek der Moderne und UVEX. Weitere Informationen unter: http://www.schalk-and-friends.de

 

 

schalk&friends überzeugt im Pitch und gewinnt BEMER als Neukunden

Das Medizintechnik-Unternehmen aus Liechtenstein beauftragt die Digitalagentur schalk&friends: Nach erfolgreichem Pitch gegen drei weitere Agenturen verantworten die Münchner ab sofort den Digital-Etat der BEMER Group.

Von der Entwicklung einer Online Marketing-Strategie, über die Erstellung der optimalen Customer Journey bis hin zur Implementierung eines Trackings für die Erfolgsmessung: schalk&friends konnte sich den umfangreichen Etat des Anbieters von Medizintechnik BEMER sichern. Das Unternehmen betreibt und fördert Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Mikrozirkulation. Die mehrfach patentierte und im Markt führende Technologie der Physikalischen Gefässtherapie kommt in verschiedenen Produktlinien für Mensch und Tier zum Einsatz, die das Unternehmen in über 30 Ländern vertreibt. Ziel der Zusammenarbeit ist es, den digitalen Markenaufbau voranzutreiben und somit die Bekanntheit des Unternehmes in allen Zielgruppen zu steigern. Im Fokus der langfristig angelegten Partnerschaft ist zunächst der DACH-Raum; zu einem späteren Zeitpunkt soll ein internationaler Roll-Out folgen.

Bernhard Bock, Head of Marketing BEMER Group: „Bei schalk&friends hat uns besonders die präzise Herleitung der Online-Strategie, das Gespür für unsere heterogenen Zielgruppen und die Ausarbeitung der Customer Journey überzeugt. Diese waren konsequent auf Basis von perfekt ausformulierten Personas aufgebaut. Von der Zusammenarbeit versprechen wir uns wichtige digitale Impulse, einen Anstieg unserer Markenbekanntheit und damit verbunden einen gesteigerten Absatz im DACH-Raum.“

Die beiden schalk&friends-Geschäftsführer Tobias Schalkhaußer und Matthias Bierich

 

Matthias Bierich, Geschäftsführer schalk&friends: Die Aufgabenstellung hat uns voll in die Karten gespielt. Denn unsere Stärke liegt genau in dem vernetzten Zusammenspiel aus unseren Kompetenzbereichen Strategie, Konzeption und Kreation, aber auch in dem tiefen Verständis für Onlinekanäle speziell bei den Medientypen Paid, Owned und Earned Media. Darüber hinaus haben wir eine gesunde Mischung aus erfahrenen und jungen/digital native Mitarbeitern, die ein weiterer Faktor waren, dass wir das Rennen für uns entscheiden konnten.“

 

Über BEMER
Die BEMER Int. AG, 1998 von Peter Gleim gegründet, ist ein Unternehmen aus dem liechtensteinischen Triesen, das patentierte Behandlungen zur physikalischen Gefässtherapie entwickelt und vertreibt. BEMER ist Marktführer in diesem Segment und weltweit in über 30 Ländern vertreten.

Über schalk&friends:
schalk&friends, Agentur für digitale Lösungen, treibt vor allem bei Kunden aus dem Mittelstand die digitale Transformation voran. Für die enge Verzahnung von Strategie, Kommunikation und Technologie stehen die Geschäftsführer Tobias Schalkhaußer, Rolf Lange, Matthias Bierich und Sven Maier. Die Münchner Agentur ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit ca 60 Mitarbeitern zu den TOP 60 der Digitalagenturen in Deutschland. Zu den Kunden zählen u.a. die Bayerische Staatsoper, Brainlab, Colliers, DR. SCHNELL, Scout24, Polarstern, MSD Sharp & Dohme, die Pinakothek der Moderne und UVEX. Weitere Informationen unter: http://www.schalk-and-friends.de

oddity wird globale Leadagentur für Bosch Mobility Solutions

Nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren hat sich der Stuttgarter Standort der oddity Gruppe den internationalen Kommunikations-Etat des umsatzstärksten Unternehmensbereichs der Robert Bosch GmbH gesichert.

Stuttgart, 01. Juli 2019. Der auf Technologiemarken spezialisierte Agenturzweig oddity space sowie die zur Gruppe gehörenden Bewegtbild und CGI Experten von oddity waves zeichnen ab sofort für alle Kommunikationsmaßnahmen für Bosch Mobility Solutions verantwortlich. Neben der Strategieentwicklung übernehmen die Stuttgarter auch die weltweite kreative Führung aller beteiligten Agenturen. oddity, die dem Anspruch folgen, Wegbegleiter für die digitale Welt zu sein, wird Bosch auf diesem Projekt vor allem auch als Sparringspartner in allen Kommunikationsfragen der sich verändernden Mobilitätslandschaft zur Seite stehen.

„Wir freuen uns riesig über diesen Etatgewinn, denn er beinhaltet spannende Aufgaben, die uns in unserem ganzen Know-how fordern,“ sagt Mario Stockhausen, Geschäftsführer oddity space. „Mit Bosch Mobility Solutions werfen wir einen Blick in die Zukunft und bauen darüber hinaus unsere Strategiekompetenz weiter aus.“

Die Zusammenarbeit hat bereits begonnen. Erste Ergebnisse werden schon im Laufe dieses Jahres zu sehen sein.

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:https://filesharer.oddity.agency/i/73252/ea9fb886d57d

V.l.n.r. Mario Stockhausen (Managing Director oddity space), Frank Boegner (Managing Partner oddity group), Christian Gölz (Managing Partner oddity waves)

Über die oddity group: A friend called future. Wir wachsen mit unseren Kunden und Aufgaben – neugierig und unabhängig. Mit 275 digitalen Spezialisten in Stuttgart, Berlin, Köln, Belgrad, Taipei, Shanghai und Atlanta. Unser Leistungsspektrum als Gruppe: Brand, Commerce, People, Motion, Code, Asia. Unter anderem für: 3M, Beiersdorf, Bosch, Daimler, Decathlon, Disney, dm-drogerie markt, Festool, Kärcher, L’Oréal, Nestlé Purina, Pierre Fabre, Tchibo, TRUMPF, Weleda, Wüstenrot & Württembergische, WWF und viele mehr. Weitere Informationen unter www.odt.net

Schwäbisch Hall baut auf 21TORR

Die Digitalagentur setzte sich im Pitch durch und betreut nun Deutschlands größte Bausparkasse als Online-Agentur.

Stuttgart, 30. Mai 2018. Mit 7,3 Mio. Kunden ist Schwäbisch Hall die größte Bausparkasse Deutschlands und zählt auch in der Baufinanzierung zu den führenden Anbietern. Im Mittelpunkt steht die qualifizierte Beratung und Betreuung der Kunden auf ihrem Weg in die eigenen vier Wände. Diese soll auch online ausgebaut und um weitere kundenorientierte, digitale Services ergänzt werden. Dafür setzt Schwäbisch Hall nun unter anderem auf 21TORR. Die Agentur überzeugte im Pitch und ist künftig für Beratung und Weiterentwicklung der Webpräsenz https://www.schwaebisch-hall.de sowie Konzeption und Umsetzung von Online-Projekten und Cross-Channel-Kampagnen verantwortlich.

So begleiten die Stuttgarter Digitalexperten die Vermarktung des digitalen Self-Service-Portals „MEIN KONTO“. Dieses ermöglicht den Kunden eine einfache, schnelle und bequeme Vertragsverwaltung samt exklusiven Einkaufsvorteilen in ausgewählten Online-Shops. Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad des Angebots zu steigern und neue Nutzer dafür zu begeistern. Die zielgruppenspezifischen Kommunikationsmaßnahmen werden dabei strategisch optimiert. Zugleich sollen speziell entwickelte Online-Formate genutzt werden, um den Außendienst und die Volks- und Raiffeisenbanken optimal zu integrieren.

„Wir möchten unseren Kunden genau die digitalen Angebote zur Verfügung stellen, die sie wirklich benötigen. Nun geht es darum, unsere Online-Services noch breiter bekannt zu machen“, erklärt Daniel Colucci, Teamleiter Online Marketing bei Schwäbisch Hall. „21TORR hat uns mit ihrem inhaltlichen und gestalterischen Konzept überzeugt.“

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/05/Fuchs_Pose_8.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 


[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/05/logo_BSH.png’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über 21TORR:
Als Digitalagentur gestaltet 21TORR den Wandel. Seit 1994 – seit es online gibt – mit Büros in Hamburg, Stuttgart und Reutlingen sowie 95 Mitarbeitern. Darunter Strategen, Markenexperten, Designer und Entwickler. Als Agentur für den digitalen Wandel schafft 21TORR Erfahrungen und realisiert Lösungen. Immer neu, immer anders, immer digital. Zu den Kunden zählen u.a. ABB, BASF, Blum, Bauknecht, Bosch, congstar, Festool, HPE, HP Inc., Märklin, Porsche, TeamViewer, THONET und das ZDF.
Aktuelles von 21TORR auch auf Facebook, Twitter, Instagram und im Newsletter.

 

Die Riem Arcaden starten mit Bloom ins neue Jahr

Die agile Kreativagentur überzeugt im Pitch und entwickelt ab sofort einen emotionalen Markenauftritt sowie ein innovatives Kommunikationskonzept für das Münchner Shoppingcenter.

München, 02. März 2018. Die Riem Arcaden im Münchner Osten sind für ihre zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten bekannt. Die All-in-One-Shopping-Destination ist bei den Konsumenten für ihr vielseitiges Angebot beliebt: Neben trendigen Fashion-, Beauty- und Multimedia-Shops finden diese hier auch beliebte Lebensmittelhändler und Drogeriemärkte sowie einladende Cafés und Street-Food-Restaurants. Im März wird ein weiteres Gebäude auf insgesamt 20.000 Quadratmeter Fläche eröffnet.

Um die USPs ideal nach außen zu kommunizieren und sich für die Zukunft stark zu positionieren, vertraut das Center ab sofort auf die strategische und kreative Kompetenz von Bloom. Die Agentur mit Sitz in München und Nürnberg setzte sich im Pitch gegen mehrere Wettbewerber durch und entwickelt sowohl einen aufmerksamkeitsstarken Markenauftritt als auch ein passgenaues Kommunikationskonzept. Im Zuge dessen soll die Marke weiterentwickelt und emotional aufgeladen werden. Ziel ist es, den Wiedererkennungswert auf allen Kanälen signifikant zu steigern. Außerdem umfasst der 6-stellige Etat die Entwicklung und Umsetzung von Kampagnen zu allen wichtigen Events, Neueröffnungen und Highlights im Jahr 2018. Die ersten Ergebnisse werden pünktlich zur Neueröffnung im März zu sehen sein.

„Für die Riem Arcaden entwickeln wir ein differenzierendes und neuartiges Kommunikationskonzept. Statt Full Service konzentrieren wir uns dabei auf Full Thinking – also auf die individuelle und gesamtheitliche Analyse der Situation aus einer strategischen Perspektive heraus. Dafür haben wir ein Expertenteam zusammengestellt, sodass eine maßgeschneiderte Marketinglösung und damit ein hoher Wiedererkennungseffekt der Markenkampagnen gewährleistet wird“, sagt Holger Wiesenfarth, Geschäftsführer bei Bloom, München.

Die Riem Arcaden gehören zum Portfolio des Offenen Immobilienfonds UniImmo: Deutschland von Union Investment und werden von der mfi Shopping Center Management GmbH, Teil der Unibail-Rodamco Group GmbH, betrieben. Unibail-Rodamco SE wurde 1968 gegründet und ist Europas größtes börsennotiertes Unternehmen im Bereich Gewerbeimmobilien. Die Gruppe hat Standorte in elf EU-Ländern und verfügt über ein Bestandsportfolio von 43,1 Milliarden Euro (Stand: 31. Dezember 2017).

Holger Wiesenfarth, Geschäftsführer bei Bloom

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/03/Holger-Wiesenfarth_Bloom_quer.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Bloom:
Bloom ist die agile Kreativagentur, die ihren Kunden jeweils ein individuelles und maßgeschneidertes Set-up aus Generalisten & Spezialisten bietet. Mit 70 festen Mitarbeitern an den Standorten München und Nürnberg begleitet Bloom seine Kunden in ihrer B2B- und B2C-Kommunikation über die bayerische Landeshauptstadt und die Metropolregion Fürth, Erlangen und Nürnberg hinaus umfassend: von der Strategie über den Brand Purpose und die Umsetzung bis zur Steuerung der kompletten Implementierung in digitale und analoge Kommunikationskanäle. Zu den Auftraggebern zählen unter anderen Allianz Global Investors, Apollo Optik, Electrolux AEG, küchenquelle, Novartis, STIHL, Tchibo, Tucher Traditionsbrauerei, Versicherungskammer Bayern sowie Zarges.
Weitere Informationen unter: www.bloomproject.de

 

1-2-social gewinnt Social-Media-Customer-Service-Etat von Sky Deutschland

Die Social-Media-Agentur überzeugt im Pitch und übernimmt für Sky ab sofort die Betreuung der Social-Media-Community.   

München, 24. Juli 2017. Mit über 4,9 Millionen Kunden ist Sky in Deutschland und Österreich Marktführer im Bereich Pay-TV und begeistert seine Zuschauer mit exklusiven Inhalten in den Bereichen Live-Sport, Spielfilm, Serie, Kinderprogramm und Dokumentation. Neben abwechslungsreicher TV-Unterhaltung steht der Dialog mit den Kunden ganz oben auf der Agenda. Um den steigenden Beitragszahlen in den sozialen Medien gerecht zu werden und den Usern dort auch weiterhin einen optimalen Kundenservice zu bieten, vertraut Sky ab sofort auf die Expertise von 1-2-social.

Die Münchner sicherten sich den sechsstelligen Etat nach vorangegangenem Pitch und übernehmen ab sofort die kompletten Customer-Service-Aktivitäten auf allen Social-Media-Plattformen des Unternehmens. Die spezialisierte Social-Media-Agentur zeichnet neben der Bearbeitung und Beantwortung von Fragen und Anliegen der Abonnenten auch für die Konzeption und Veröffentlichung von reaktiven Posts sowie für das Monitoring verantwortlich. Außerdem wird sie Sky bei der kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung des Customer Services unterstützen.

„Unsere Kunden nutzen immer stärker die Möglichkeit, mit uns über die sozialen Medien in Kontakt zu treten und möchten in Echtzeit und auf Augenhöhe mit uns kommunizieren“, erklärt Sascha Vorwald, Director Digital Services bei Sky. „In 1-2-social haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, der uns bei dieser Aufgabe mit umfassendem Social-Media-Know-how unterstützen kann.“

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/07/Logo_1_2_Social.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über 1-2-social:
1-2-social arbeitet passgenau mit versierten Spezialisten und achtet auf eine schlanke Struktur und Abwicklungsqualität. Die Agentur besteht aus kreativen Köpfen des Social Marketings, ausgezeichneten Community Managern, erfahrenen Programmierern, Redaktionsspezialisten und smarten Beratern. Zu den Auftraggebern zählen unter anderem: Sky Deutschland, Zee.One, Kentucky Fried Chicken, Versicherungskammer Bayern, Universal Channel, Syfy, 13th Street, DMG Mori, MAHAG, HSE24, Hamberger Flooring und viele weitere.
Weitere Informationen unter: www.1-2-social.de