Schlagwortarchiv für: Monotype Library

Monotype Fonts expandiert mit neuen Kunden, Partnern und Funktionen

Monotype überzeugt namhafte Großkunden, gewinnt neue Foundry-Partner und stellt der Designbranche wertvolle Produktverbesserungen vor.

Da Marken zunehmend einen Digital-first-Ansatz verfolgen – sowohl in der Art und Weise, wie sie mit ihren Kunden kommunizieren, als auch bei der Organisation kreativer Prozesse – ist der Bedarf an leistungsstarker kreativer Software exponentiell gestiegen. Monotype erfüllt diese Nachfrage und stellt heute mehrere Updates für sein Flaggschiff-Produkt Monotype Fonts vor, dem führenden Font-Service, entwickelt von Kreativen für Kreative.

Neue Partner-Foundries, neue Kunden
In der ersten Jahreshälfte hat Monotype seinen Font-Service weiter ausgebaut und namhafte Foundry-Partner sowie neue Funktionen hinzugefügt. Aktuelle Schriftneuzugänge kommen von den renommierten Foundries Exljbris, Laura Worthington, Radomir Tinkov und XYZ Type. Mit ihnen steigt die Gesamtzahl der Schriften in der Monotype Schriftbibliothek auf über 36.000. Außerdem konnte Monotype mehrere neue Großkunden von seiner leistungsfähigen Plattform überzeugen, darunter internationale Marken wie The Kraft Heinz Company, The Burton Corporation, Marc O’Polo International GmbH, IPF International Limited, Johnson Outdoors Inc., CoinDesk, Inc., und GXO Logistics.

Um den Font-Service stetig zu verbessern, hat Monotype die folgenden neuen Funktionen zu Monotype Fonts hinzugefügt:

  • Eine verbesserte Stilklassifizierung und visuelle Filter machen es den Nutzern leichter, die Suche schnell zu verfeinern und genau die Schrift zu finden, die ihre spezifischen Anforderungen löst.
  • Mehrere variable Fonts wurden für das Grundinventar freigegeben, um typografische Gestalter zu ermutigen, die nächste Entwicklungsstufe der Typografie zu erkunden.
  • Der Font-Import ermöglichen es den Administratoren eines Unternehmens, zuvor lizenzierte Schriften (die nicht im Grundinventar enthalten sind) hochzuladen und deren Verteilung zu verwalten, so dass für das Kreativteam ein einziger Ort für alle Fonts plus eine umfassende Schriftverwaltung entstehen.
  • Ein neuer Webfont-Hosting-Service mit leistungsfähigerer Subsetting-Funktion reduziert Zeichensätze auf das Notwendige, um den Website-Aufbau zu beschleunigen.
  • Kreative können jetzt direkt in der Monotype Fonts-App auf ihre Font-Library-Liste zugreifen, was den dezentralen Zugriff im Team weiter erleichtert.

Alle Schriften sind durch eine einzige Lizenz abgedeckt
Das neue, einfache Lizenzmodell von Monotype Fonts verschafft Kunden den Zugang zu Monotypes umfangreicher Schriftbibliothek, darunter aktualisierte und erweiterte Klassiker wie Helvetica Now, Futura Now, Avenir Next World und Tausende weiterer Familien, die von namhaften Agenturen und Designern in der ganzen Welt geschätzt werden. Dank Partnerschaften mit führenden Schriftherstellern und innovativen Type-Designern, die in den letzten Monaten geknüpft wurden, können Kreative auch populäre Schriften finden, testen und einsetzen, die nicht im Bestand von Monotype enthalten sind.

Monotype Fonts öffnet seinen Kunden auch eine exklusive Tür zum Monotype Studio, einem Team von Weltklasse-Schriftentwerfern sowie international erfahrenen Font-Ingenieuren. Einzelpersonen oder Teams können auf die kuratierten Kollektionen des Studios und auf Schulungsinhalte zugreifen und erhalten sofort Zugang zu Neuerscheinungen, wie zum Beispiel der soeben erschienenen Helvetica Now Variable.

„Wir verfolgen seit Beginn des Jahres mit großem Interesse die Dynamik von Monotype Fonts“, sagt Noam Shore, Director of Product Management. „Die Zukunft der Typografie ist jetzt. Designgetriebene Marken werden sich in den kommenden Jahren vom Wettbewerb absetzen. Monotype Fonts hat die Art und Weise, wie Kreative mit Schrift arbeiten, neu definiert. Und diese Entwicklung setzen wir gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden fort.“

Um mehr über Monotype Fonts zu erfahren, besuchen Sie diese Website.

Bildmaterial finden Sie hier.
Credits: Monotype.

 

Über Monotype:
Monotype bietet Design, Technologien und Fachkenntnisse, um authentische und eindrucksvolle Markenauftritte zu entwickeln, mit denen Kunden gerne interagieren, egal wann und wo sie der Marke begegnen. Weitere Informationen dazu auf https://www.monotype.com/de/.

 

Monotype baut seine Bibliothek mit Fontsmith-Schriften aus

Für Nutzer der Enterprise Font Solution stehen damit 600 neue Fonts für die unbegrenzten Desktop-Nutzung und digitales Prototyping zur Verfügung

WOBURN/BERLIN, 11. März 2020 – Monotype erweitert seine Cloud-basierte Enterprise Font Solution um 50 Schriftfamilien, die das Unternehmen kürzlich im Zuge der Übernahme von Fontsmith erworben hat. Kreativen steht damit ab sofort eine diverse, nützlichere und nicht alltägliche Sammlung von Schriften für die Kreation mit uneingeschränkten Desktop-Rechten zur Verfügung.

 

 

Mit der Aufnahme der Fontsmith-Kollektion bereichern 50 zeitgenössische Markenschriften und „Universalgenies“ die Monotype Library – darunter weltweit beliebte Familien wie FS Albert(R), FS Brabo(R), FS KoopmanTM, FS MeridianTM, FS Millbank(R) und FS Untitled(R). Das Hinzugügen dieser Entwürfe zur Cloud-Lösung von Monotype bietet Designern mehr Flexibilität und erleichtert der IT und dem Einkauf die Verteilung, die gemeinsame Nutzung und Zusammenarbeit mit Schriften im Unternehmen.

Die Enterprise-Font-Lösung bietet Kreativen im und außer Haus den uneinge­schränkten Zugriff auf Tausende von Schriften. Diese lassen sich leicht finden, auswählen und testen – ohne weitere Kosten, unnötige Designzyklen und mit der Gewissheit, die beste Schriftlösung für ein Projekt zu finden. Für IT und Einkauf entfällt das zeitaufwändige Überprüfen von Font-Formaten und  das Durchforsten seitenlanger Endbenutzer-Lizenzvereinbarungen (EULAs).

„Die Arbeit der Fontsmith-Designer steht im Ruf, eine der innovativsten und inspirierendsten zu sein“, sagt Deborah Gonet, Vizepräsidentin des Monotype Studio. „Das wissen wir aus zahlreichen Gesprächen mit hochkarätigen Marken und Agenturen. Deshalb freuen wir uns, dass wir unseren Kunden nun Zugang zu diesen Designs bieten können und zwar so einfach wie nie zuvor. Ein sehr guter Service für alle, die ihre Marken und Kampagnen mit Typografie aufbauen oder neu erfinden wollen.“

Im Rahmen der Fontsmith-Übernahme hat Monotype auch das Design-Team von Fontsmith in das Monotype Studio aufgenommen und damit seine Expertise vertieft, insbesondere in der EMEA-Region. Jason Smith, Gründer von Fontsmith: „Gemeinsam mit dem Monotype Studio zu arbeiten ist wie der Aufbau eines Superstudios, in dem sich die erfahrensten Schriftkünstler der Welt zusammenschließen, um einen in der Branche einzigartigen Talentpool zu schaffen. Ob es um eine Exklusivschrift geht, um Lesbarkeit, globale Expansion oder um die Modifikation einer bestehenden Schrift: Es gibt meiner Meinung nach kein Type-Design-Team auf der Welt, dass besser aufgestellt ist.“

 

Über Monotype:
Monotype bietet das Design, Technologien und Fachkenntnisse, um authentische und eindrucksvolle Markenauftritte zu entwickeln, mit denen Kunden gerne interagieren, egal wann und wo sie der Marke begegnen. Weitere Informationen dazu auf https://www.monotype.com/de/.

Folge Monotype auf Twitter, Instagram und LinkedIn.