Beiträge

Avantgarde gründet CrossCommunications Unit

Die Brand Experience Agentur Avantgarde geht mit Christina Hildebrandt und Katja Hertin  an der Spitze sowie einem siebenköpfigen PR- und Kommunikationsteam an den Start

Die klassische PR verändert sich – im Zeitalter der Digitalisierung und Fragmentierung der Medienlandschaft lebt Markenkommunikation von starken Geschichten, die ganzheitlich gedacht und in verschiedenen medialen Formaten erzählt werden. Die Nachfrage auf Kundenseite in diesem Bereich ist enorm. Deshalb hat die Brand Experience Agentur Avantgarde nun eine eigene CrossCommunications Unit gegründet. Das Angebot der neuen Abteilung richtet sich an Bestands- sowie potentielle Neukunden, die ihre Marken crossmedial positionieren wollen – mit spannenden Stories, die im Kopf bleiben und über alle Kanäle und Plattformen weiter getragen und geteilt werden.

Geleitet wird die CrossCommunications Unit von einer Doppelspitze: Kommunikationsprofi Christina Hildebrandt, Director Communications, die u.a. über 14 Jahre bei Richemont die PR und Pressearbeit für Cartier Northern Europe verantwortete, und die erfahrene Journalistin und ehemalige stellvertretende Focus-Online-Chefredakteurin Katja Hertin, Director of Storytelling, führen das siebenköpfige Team bei Avantgarde. Beide verfügen über ein hochkarätiges Netzwerk in der Medien-Branche und einen 20-jährigen Erfahrungsschatz.

Ihr neu aufgestelltes Team setzt sich zusammen aus Experten aus den Bereichen Beratung, Planung und Umsetzung von crossmedialen Kommunikationskonzepten. Das Leistungsspektrum umfasst PR- und Pressearbeit mit Schwerpunkt auf digitale Kanäle, die Entwicklung von passgenauen Content-Strategien (z.B. die Erstellung von Redaktionsplänen und Storylines) sowie kreatives Storytelling und Content Creation (z.B. Ghostwriting, Podcasts und Corporate Stories). Zudem gehören die Beratung zu Mediakooperationen und das Channel Management (z.B. Betreuung  von Twitter-, LinkedIn- und Xing-Profilen) zum Angebot. Um Kunden einen Rundum-Service bieten zu können, arbeiten die Kommunikations-Experten eng mit den Abteilungen von Avantgarde zusammen, die auf Video-Produktion, Digital- und Influencer-Marketing spezialisiert sind. Und das kommt an: Microsoft und Noventi lassen sich bereits in Sachen Kommunikation von Avantgarde beraten.

„Experience ist die neue Währung“, so Guido Emmerich, Managing Partner von Avantgarde, an den die Unit direkt berichtet. „Diesem Megatrend folgend, ist es eine logische Konsequenz, Brand- und Consumer-Erlebnisse in eine ganzheitliche Kommunikation einzubetten und über alle Kanäle auszuspielen. Die Leistungen der CrossCommunications Unit unter Christina Hildebrandt und Katja Hertin sind schon jetzt eine gefragte Ergänzung im Leistungsportfolio der Avantgarde-Gruppe. Wir erwarten, in diesem Bereich ein schnelles Wachstum.“

Das CrossCommunications Team ist mit Miriam Gebhardt, die als Senior Project Manager Communications erst kürzlich von heabmau zu Avantgarde wechselte, Communications Manager Lisa Zimmermann und Senior Copy Writer Beate Strobel, ehemals leitende Redakteurin bei FOCUS Magazin, bestens aufgestellt. Zudem starten aktuell zwei Neuzugänge: Katharina Brunner, vorher bei Schoeller & von Rehlingen PR, unterstützt künftig als Senior Communications Manager Avantgarde, Allegra Görtz kommt als Communications Manager. Beide bringen wertvolle Erfahrung im Bereich PR und Marketing in die Unit mit ein.

Die bisherigen Aufgaben von Christina Hildebrandt in der Unternehmenskommunikation übernimmt ab sofort Kelly Wildfeuer in enger Abstimmung mit Avantgarde-CEO Marin Schnaack.

Bildmaterial finden Sie hier:
https://assets.avantgarde.net/transfer/a7c7bc1a6a77d990ca2a1a4c30b5caabad37a8dcee5bcca9e8505629a9544a22

BU Doppelspitze: (v.l.n.r.): Christina Hildebrand, Katja Hertin.
BU Team (v.l.n.r.): Reihe hinten Miriam Gebhardt, Beate Strobel, Lisa Zimmermann. Mitte: Christina Hildebrandt, Katja Hertin. Vorne: Katharina Brunner, Allegra Görtz.

(© Avantgarde)

 

Über Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH
Avantgarde ist eine globale Brand Experience Agentur, die Marken strategisch berät. Für unsere Kunden kreieren wir innovative Markenerlebnisse, die einzigartige Momente für Konsumenten schaffen. Als globales Team arbeiten weltweit 850 Experten aus den Bereichen Kreation, Beratung, Digital und Social Media, AR/VR, Architektur, Event, Projekt Management, Sponsoring, Film und Trendforschung an der Mission, begeisterte Markenfans zu schaffen. Wir erzeugen Markeninhalte, die nicht nur digital geteilt werden, sondern auch die Markenwahrnehmung stärken und prägen, Markenbekanntheit schaffen und Markenpräferenz über Ländergrenzen hinaus erzeugen. Durch innovative Evaluierungsprozesse macht Avantgarde diese Markenerlebnisse messbar.

OneTwoSocial gründet eigene Production Unit OneTwoProduction

Immer mehr Content-Plattformen entstehen, immer stärker wird der Bedarf nach guten Inhalten – sowohl im Bereich Text und Bild, als auch im Segment Video. Um Kunden hier künftig noch besser zu unterstützen, gründet OneTwoSocial jetzt eine eigene Production Unit.

Relevante und emotionale Inhalte zu produzieren und diese maßgeschneidert auf alle relevanten Kanäle und Plattformen auszuspielen – dafür steht das frisch gegründete OneTwoSocial-Team OneTwoProduction. Dabei liegen nicht nur Social Media-Kanäle im Fokus – dem eigentlichen Kernthema der Agentur. Die frisch gegründete Unit, die zunächst aus acht Experten besteht, produziert ab sofort auch Inhalte für weitere Kanäle wie etwa TV, Webseiten oder Messeauftritte.

Teil des neuen Teams (https://www.1-2-social.de/onetwoproduction/) sind ab sofort Social Media-Strategen, Art Directoren und die Spezialisten von „Get Flashed Media“, die bereits seit längerem inhouse für OneTwoSocial arbeiten. Gemeinsam sind bereits in der Vergangenheit erfolgreich Kampagnen an den Start gegangen, darunter die Valentinstag-Kampagne von HSE24 sowie diverse Weihnachtskampagnen, z.B. für Kaufland und Ledvance. Weitere Projekte, die nun unter der neuen Flagge OneTwoProduction entstehen, sind Kampagnen für die Kunden Rieker, KFC Deutschland und Kaufland.

Über OneTwoSocial:

OneTwoSocial ist eine der führenden Social Media-Agenturen in Deutschland. Das Team aus knapp 50 spezialisierten Köpfen arbeitet für Unternehmen wie Kaufland, Gardena, KFC Deutschland, Wormland oder HSE24. Als Spezialist übernimmt die Agentur alles – von der Strategieerstellung bis zur Umsetzung der Social Media-Redaktion, Foto- und Videoproduktion, Performance Marketing oder Influencer Marketing.

Weitere Informationen unter: www.onetwosocial.de

OneTwoSocial setzt für Aloha POKE Superfood in Szene

Köstlich, frisch und gesund – unter diesem Motto serviert Aloha POKE frische Bowls nach hawaiianischem Vorbild an inzwischen sieben Franchise-Standorten in Deutschland. Für mehr Aufmerksamkeit für das individuell zubereitete Streetfood beauftragen die Macher von Aloha POKE jetzt die Social Media-Experten von OneTwoSocial.

Markenbekanntheit und mehr Reichweite im Social Web – diese Ziele möchte das Franchise Unternehmen Aloha POKE in diesem Jahr erreichen und engagiert deshalb OneTwoSocial. Die Münchner Social Media-Experten sind ab sofort für die Content Creation verantwortlich und konzeptionieren dazu alle Aktivitäten, shooten im Restaurant die Poke Bowls und übernehmen auch die redaktionelle Betreuung der Social Media-Kanäle Facebook und Instagram. Zudem gehört das Schalten der Ads auf den Kanälen zum Betreuungsumfang.

Gegründet im Frühjahr 2017 ist Aloha POKE deutschlandweit inzwischen an sieben Standorte vertreten. OneTwoSocial betreut die Facebook- und Instagram-Seiten der Münchner Standorte. Das produzierte Material steht jedoch auch den anderen Standorten für ihre Kommunikation zur Verfügung.

OneTwoSocial-Geschäftsführer Helge Ruff: „Food bietet natürlich vor allem für Instagram ein riesiges Spielfeld. Die trendigen Poke Bowls sind optisch absolut ansprechend und unter Food-Fans mega angesagt. Beste Voraussetzungen also, um mit passgenauen Contents für noch mehr Buzz für Aloha POKE zu sorgen.“

Über OneTwoSocial:

OneTwoSocial ist eine der führenden Social Media-Agenturen in Deutschland. Das Team aus knapp 50 spezialisierten Köpfen arbeitet für Unternehmen wie Kaufland, Gardena, KFC Deutschland, MAN oder HSE24. Als Spezialist übernimmt die Agentur alles – von der Strategieerstellung bis zur Umsetzung der Social Media-Redaktion, Foto- und Videoproduktion, Performance Marketing oder Influencer Marketing.

Weitere Informationen unter: www.onetwosocial.de

wunder media holt renommierte Business Direktoren an Bord

Maximilian Mende und Ramtin Ramin verstärken Deutschlands größte digitale Redaktionsagentur im Bereich Content Creation.   

München, 23. März 2017. Mit voller Kraft voraus: Zwei erfahrene Digital-Experten unterstützen ab sofort die digitale Redaktionsagentur wunder media. Maximilian Mende und Ramtin Ramin berichten direkt an Geschäftsführer Alexander Dix. Mende leitet als Business Director den Bereich E-Commerce Content Creation und konzentriert sich dabei auf die Branchen Home & Living, Travel, Retail und Finanzen. Ramin kümmert sich in derselben Position um den Bereich Content Management und Content Creation und legt den Fokus auf die Branchen Medien, Unterhaltung und Industrie. Elke Ammann, die sich zuvor als Head of Sales federführend um diese Bereiche gekümmert hat, befindet sich aktuell in Elternzeit.

Maximilian Mende kommt vom Performance-Marketing-Dienstleister The Performance Network Group, wo er als Sales Director Business Solutions den Aufbau einer einheitlichen Vertriebsstrategie verantwortete. Davor war Mende zunächst als Head of Online Marketing bei CupoNation, einem Schnäppchen-Portal von Rocket Internet, an der Steuerung und Entwicklung aller Online-Marketing-Aktivitäten in 13 Ländern beteiligt, bevor er auf freier Basis als Senior SEA Account Manager zu QUISMA (GroupM) wechselte. Anschließend leitete der 28-Jährige bei der United Digital Group als Director Sales den Vertrieb und stand als Berater Konzernen und dem internationalen Mittelstand bei Fragen und Projekten der Digitalen Transformation zur Seite.

Ramtin Ramin arbeitete zuletzt ebenfalls bei der United Digital Group. Als Senior Sales Manager baute er standortübergreifend für die Büros in Ludwigsburg, München und Köln den Vertrieb auf. Neben dem Ausbau der bestehenden Kundenbeziehungen verantwortete er auch die Neukundenakquise. Davor war der 32-Jährige in verschiedenen leitenden Positionen bei der Online-Marketing-Agentur Löwenstark tätig. Zuletzt als Standortleiter mit Regionalverantwortung in München und Wien.

“Mit Ramtin Ramin und Maximilian Mende konnten wir zwei engagierte Vertriebsprofis für unser Team gewinnen“, freut sich Alexander Dix, Geschäftsführer von wunder media. „Beide bringen exzellentes digitales Know-how mit und wissen, dass maßgeschneiderte und individuelle Lösungen das Fundament im Content Marketing darstellen, um die Ziele bei Reichweite, Leads und Conversion zu erreichen. Lösungen, wie sie wunder media seit Bestehen erfolgreich anbietet.”

 

Maximilian Mende, Business Director bei wunder media

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/03/Maximilian-Mende_wunder-media.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Ramtin Ramin, Business Director bei wunder media

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/03/Ramtin-Ramin_wunder-media.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über die wunder media production GmbH:
Die wunder media production GmbH ist Deutschlands größte digitale Redaktionsagentur für hochwertige, individuelle und tagesaktuelle Inhalte. Das Dienstleistungsportfolio umfasst die Bereiche Content Marketing, Content Management, Community-Management, eDialog, eCommerce, Online PR und Advertorials sowie eine eigene Veranstaltungs- und Location-Datenbank. Produziert und verarbeitet werden Inhalte in den Formaten Text, Bild und Bewegtbild für alle digitalen Kanäle und Printmedien. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen die technische und grafische Umsetzung der Projekte. Ein Team von über 100 Mitarbeitern betreut Kunden wie die Microsoft Deutschland GmbH, Stylight, C3 Creative Code and Content, Hubert Burda Media, ProSiebenSat.1 Digital und Triumph International Deutschland.
Die wunder media production GmbH wurde im Februar 2014 von Hubert Burda Media übernommen und gehört seit Herbst 2015 zum Agenturverbund von C3 Creative Code and Content. Weitere Informationen unter: www.wundermedia.com