Beiträge

The Latest eröffnet Mobility Pop-up zur IAA in München

Die Trendsetter für Produktinnovationen, The Latest, eröffnen während der IAA in Kollaboration mit Closed einen Pop-up Store in der Brienner Straße. The Latest zeigt vom 6. – 11. September 2021 entlang der Blue Lane im Zentrum Münchens, dass die innovativsten Mobilitätslösungen der Zukunft längst nur noch zwei Räder brauchen. Besucher können bei The Latest die neuesten e-Bikes, e-Scooter und e-Stadtfahrzeuge täglich von 10-19 Uhr entdecken und testen.

Das Konzept von The Latest hat sich seit der Eröffnung im November 2020 in Berlin stetig weiterentwickelt. Was als kuratierter und erlebnisbasierter Concept Store für die neuesten Produktinnovationen an den Start ging, ist inzwischen zu einer Medienmarke mit einer eigenen Plattform für Produkteinführungen und themenbezogenen Pop-ups herangewachsen. Im Rahmen der IAA 2021 zeigt The Latest die neuesten Produkte und Trends aus dem e-Mobility Sektor. Inhaltlich orientiert sich The Latest dabei vor allem an der Frage, wie Millennials und die Generation Z das Thema Mobilität wahrnehmen und wie die Vorstellungen und Bedürfnisse dieser Zielgruppen urbane Räume schon jetzt prägen und in Zukunft prägen werden. Da dieser Wandel auch eine immer stärkere Orientierung der Mobilitäts-Branche in Richtung des Lifestyle-Segments mit sich bringt, liegt auch die Zusammenarbeit mit der innovativen Modemarke Closed für The Latest nahe.

„Städtische Räume werden künftig anders genutzt – das wollen wir mit der Kollaboration mit Closed zum Ausdruck bringen. Unser Ansatz basiert dabei auf Nachhaltigkeit und Smart Usage. Wir bespielen temporär eine bestehende Fläche, die wir der breiten Öffentlichkeit ohne Ticket zugänglich machen. Und das, ohne eine neue Fläche anzumieten und für kurze Zeit teuer und ressourcenfeindlich umzubauen. Closed entspricht mit seinen innovativen und nachhaltigen Kollektionen wie der Denim Linie „A better Blue“ und der neuen, komplett bis auf den letzten Knopf abbaubaren Linie „Coreva“ dabei genau unseren Ansprüchen an innovative Produkte. Daher freuen wir uns beides, die Mode von Closed und unsere Produkte, im Pop-up zeigen zu können,“ erklärt Dhi Nunes, Co-Founder von The Latest.

Vom 6. bis einschließlich 11. September können Kunden im Pop-up unter anderem das e-Motorrad Ösa+ der schwedischen Marke CAKE, das umweltbewusste Stadtfahrzeug Hopper der gleichnamigen Marke aus Augsburg und das emissionsfreie und wendige Stadtfahrzeug Carver aus den Niederlanden entdecken und auf eine Testfahrt mitnehmen. Weitere e-Bikes von u.a. Serial 1, dem e-Bike aus dem Hause Harley Davidson, innovative e-Scooter von Unagi aus Californien und die manuell angetriebene Scooter-Skateboard-Kombination von Drezina aus Bulgarien sowie innovatives Bike-Zubehör – etwa der Fahrradhelm mit integrierter Beleutung von Lumos oder die Sicherheitskamera Dashcam von Dashbike – ergänzen die Produktauswahl. Darüber hinaus bringt The Latest Experience-Produkte wie den neuesten Icaros Hometrainer mit Entertainment via VR Brille und Feelbelt, den Gürtel, der Sound direkt in Vibrationen übersetzt, mit in den Store.

 

Closed X The Latest öffnet am 6. September in der Brienner Straße 1 ab 10 Uhr seine Türen und ist bis einschließlich 11. September täglich von 10-19 Uhr geöffnet.

Unter diesem Link steht Ihnen Bildmaterial zu The Latest und den gezeigten Produkten zur Verfügung.

 

Über The Latest
Mit einem kuratierten Experience Store im Herzen Berlins und einer integrierten Marketingkampagne gibt The Latest zukunftsorientierten Unternehmern die Möglichkeit, ihre Produktinnovationen auf den Markt zu bringen. Schnell, kosteneffektiv und mit minimalem Risiko. Mit The Latest erhalten Marken direkten Zugang zu einem schnell wachsenden Netzwerk von innovationsgetriebenen Communities weltweit. Über alle Kanäle der Innovationsplattform generiert The Latest Aufmerksamkeit für innovative Produkte, liefert wertvolle Erkenntnisse über Kunden und hilft Marken dabei, ihr Publikum effektiver anzusprechen. The Latest ist das erste eigene Community Commerce Konzept von Avantgarde und basiert auf mehr als 35 Jahren Erfahrung in der Experience Economy und im Retail aus zahlreichen Projekten für internationale Kunden. Seit der Eröffnung im Jahr 2020 wächst The Latest schnell und wird in den kommenden Jahren in die angesagtesten Hauptstädte rund um den Globus expandieren.

 

Über Closed:
Hochwertiges Design und kompromisslose Qualität – dafür steht Closed seit der Gründung 1978. Gemeinsam mit Freunden und beständigen Partnern. Dabei beruft sich das Unternehmen stark auf die eigene europäische Herkunft – französische Vorstellungskraft, italienisches Handwerk und deutsche Tradition. Mit internationalen Experten-Teams und einer einzigartigen kreativen DNA entstehen heute Kollektionen für Frauen und Männer: Ready-To-Wear, Schuhe, Accessoires – und Jeans, zu 100 Prozent handgefertigt in Italien. Umweltschonend und mit Sorgfalt produziert, zu fairen Bedingungen und unter Einhaltung höchster, ökologischer Standards. Gemeinsames Know-how, Innovationsgeist und Traditionsbewusstsein sind bei Closed die Voraussetzung für moderne Designs, die im Detail überzeugen.