Beiträge

Logic Joe relauncht Onlineshop von Kaufhaus STOLZ

Die Hamburger Spezialisten für Digital Experience-Plattformen Logic Joe haben für das im Norden von Deutschland etablierte Kaufhaus Stolz mit dem Relaunch des Online-Shops den Grundstein für ein umfangreiches Digitalisierungsprojekt gelegt. Ziel des Projektes: Kunden in ganz Deutschland und darüber hinaus sollen ein vollumfängliches Einkaufserlebnis vom Einzelhandel bis zum Onlineshop erhalten.

Kaufhaus STOLZ ist im Norden und an der Küste zu Hause und an insgesamt 33 Standorten in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen präsent. Hier spricht das familiengeführte Unternehmen mit aktueller Mode, sportiver Outdoorbekleidung für jedes Küstenwetter, Haushaltsartikeln, Spielwaren, Souvenirs und Geschenkartikeln mit viel maritimem Lebensgefühl Einheimische aber auch Touristen an. Dieses Einkaufserlebnis möchte STOLZ zukünftig auch online bieten und hat dazu eine auf mehre Jahre angelegte E-Commerce-Strategie entwickelt.  Zur Umsetzung setzt STOLZ auf die Digital-Experten von Logic Joe, die bereits das erste Projekt daraus, einen umfassenden Relaunch des Online-Shops auf Shopware-Basis, fertig gestellt haben. Neben der technischen Weiterentwicklung lag der Fokus dabei auf einer zentralen Produktverwaltung, von der aus nicht nur der neue Shop, sondern auch weitere Commerce-Plattformen wie Amazon oder Google Shopping bespielt werden.

Mittelpunkt des Projekts: die User-Experience. Logic Joe hat dazu ein Themenwelten-Konzept entworfen, das Kunden thematisch in die Produktvielfalt des Kaufhauses einführt.  Diese Themenwelten enthalten sowohl saisonale Artikel, als auch eine Übersicht über die unterschiedlichen Eigenmarken von STOLZ. Und die nächsten Schritte zur Umsetzung der Gesamtstrategie stehen in Kürze an: Der Shop soll nachhaltig mit der Anzahl der zur Verfügung stehenden Mitarbeiter wachsen.

„Von der Konzeption über die Entwicklung, bis hin zum Enabling der Mitarbeiter konnten wir in enger Zusammenarbeit mit Logic Joe eine E-Commerce Plattform erstellen, die optimal auf unsere Strategie ausgerichtet ist,” sagt Petra Hinz, Kaufhaus STOLZ.

[maxbutton id=”1″ url=”https://www.koschadepr.de/wp-content/uploads/2019/10/lj_stolz_primage_03.jpg” ]

[maxbutton id=”1″ url=”https://www.koschadepr.de/wp-content/uploads/2019/10/lj_stolz_primage_01.jpg” ]

Über Logic Joe:
Als Ausgründung von 21TORR sind Logic Joe die Spezialisten für maßgescheniderte Webseiten, Online Shops & Plattformen, basierend auf FirstSpirit, Shopware oder Custom Made. Mit der Erfahrung aus knapp zehn Jahren Digital Plattform Business und mit 25 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg, Stuttgart und Reutlingen betreut Logic Joe Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dazu zählen u.a. Blum (AT), Bitzer, Blume 2000, Dolle, Stage-Entertainment, SFS (CH), SLV, Uponor, VPV Versicherungen und Witzenmann. Aktuelles von Logic Joe auch auf LinkedIn, Facebook, Instagram und Twitter.

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/logic-joe/
Facebook: https://www.facebook.com/LogicNamedJoe/

Bloom bringt neuen Webauftritt für Hemovent an den Start

Nach Unternehmenspositionierung und Corporate Design übernimmt die Kreativagentur auch den Launch der neuen Unternehmenswebsite des innovativen Anbieters von Medizintechnik.

Hemovent ist ein aufstrebender neuer Player im Bereich Medizintechnik. Mit der innovativen Bionique Flow-Technologie und der weltweit ersten voll integrierten, kleinsten und vor allem tragbaren Herz-Lungen-Maschine revolutioniert das Unternehmen gerade den ECMO-Markt. Nachdem Bloom im vergangenen Jahr bereits einen einprägsamen Namen und das Branding für das Key-Produkt von Hemovent entwickelt hat, folgt nun ein neuer Markenauftritt im Web. Intensivmediziner, Notfallchirurgen, Krankenhausfachpersonal sowie auch Investoren und Kapitalanleger finden auf der neuen Hemovent-Website alles Wissenswerte zum Unternehmen und seinem innovativen Produktportfolio.  

Die auf TYPO 3 Basis frisch gelaunchte Seite präsentiert sich in einem modernen Look & Feel und punktet mit einer übersichtlichen sowie nutzerfreundlichen Struktur. Bloom legte bei der Konzeption und Umsetzung besonderen Wert darauf, den Auftritt informativ und plakativ, nicht überladen zu gestalten. Dafür sorgen kurze, auf den Punkt gebrachte Inhalte mit selbsterklärenden Abbildungen. Die größte Herausforderung dabei bestand darin, sowohl die humanitäre Unternehmens-Philosophie von Hemovent herauszustellen, als auch die revolutionäre Bionique Flow-Technologie und die innovativen Medizinprodukte im Bereich der Herz-Lungen Geräte in den Fokus zu rücken.

Christof Lenz, Geschäftsführer der Hemovent GmbH, Aachen „Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit bei Naming und Branding unserer MOBYBOX™ bestand kein Zweifel daran, dass wir unsere Unternehmenswebsite ebenfalls mit Bloom realisieren werden. Und auch hier haben sich die Erfahrung und das Verständnis der Agentur für unsere komplexen Themen mehr als ausgezahlt. Wir freuen uns über das Ergebnis und sind der Ansicht, dass der neue Auftritt unser Unternehmen, unsere Philosophie und unseren Innovationsgeist perfekt repräsentiert.“

Über Bloom:

Bloom ist die agile Kreativagentur, die ihren Kunden jeweils ein individuelles und maßgeschneidertes Set-up aus Generalisten & Spezialisten bietet. Mit 70 festen Mitarbeitern an den Standorten München und Nürnberg begleitet Bloom seine Kunden in ihrer B2B- und B2C-Kommunikation über die bayerische Landeshauptstadt und die Metropolregion Fürth, Erlangen und Nürnberg hinaus umfassend: von der Strategie über den Brand Purpose und die Umsetzung bis zur Steuerung der kompletten Implementierung in digitale und analoge Kommunikationskanäle. Zu den Auftraggebern zählen unter anderen Allianz Global Investors, Apollo Optik, küchenquelle, Novartis, STIHL, Tchibo, Tucher Traditionsbrauerei, Versicherungskammer Bayern sowie Zarges. Weitere Informationen unter: www.bloomproject.de

KRASS Optik geht mit der mzentrale in die nächste E-Commerce-Generation

Brillen sind eines der E-Commerce-Produkte 2019! Kaum eine andere Branche macht gerade im Digitalbereich so offensiv Druck. KRASS ist bereits dabei die nächsten Schritte zu gehen. Als neuer Partner des Qualitäts-Optikers wurde nach Pitch-Auswahl die mzentrale mit dem Relaunch des Online-Auftrittes beauftragt.

Im Zentrum des Relaunches steht die Kompetenz im Optik- und Fashion-Bereich von KRASS. Zudem der Service, Brillen und Sonnenbrillen in der passenden Sehstärke in bester Qualität bequem nach Hause bestellen zu können. Ebenso wichtig und entsprechend der Omnichannel-Ausrichtung ist auch die Anbindung zu den Filialen, um Kunden kanalübergreifende Services und ein nahtloses Einkaufserlebnis anzubieten. Mit einer virtuellen Anprobe können sich auch Retail-Kunden vor dem Besuch in der Filiale bald Online ihre Lieblingsmodelle auswählen und reservieren lassen, oder eben doch gleich online bestellen. Abgerundet wird alles mit einem neuen Look passend zur neuen Ausrichtung und einem modernen Shopsystem.

„Wir haben eine hervorragende Filialstruktur und einen hohen Anteil an langjährigen sehr zufriedenen Kunden“ sagt Sandra Brehm, Leitung E-Commerce bei KRASS. „Damit diese auch Online in der gewohnten Qualität bedient und beraten werden, gehen wir mit unserem neuen Partner mzentrale weiter in Richtung Zukunft und starten die nächste Evolutionsstufe unseres Online-Shops.“

Die mzentrale verantwortet dabei das gesamte Digital-Projekt vom neuen Design und Konzept bis zur Umsetzung und operativen Betreuung. Das Brillen heute mehr ein wichtiges Element und Fashion-Accessoire für den modischen Gesamtauftritt sind, als ein medizinisches Produkt, ist kein Geheimnis. So passt KRASS bestens in das bestehende Kunden-Portfolio: „KRASS Optik ist für uns ein absoluter Traum-Kunde, inhabergeführt und traditionsbewusst, zugleich zukunftsorientiert und mit dem nötigen Mut ausgestattet“, so Sebastian Wernhöfer, Managing Director bei mzentrale.

Der Launch für den neuen Shop unter krass-optik.com ist für Q3 2019 geplant.

mzentrale macht Onlineshopping bei KIDDINX zum Erlebnis

Die eCommerce Agentur hat für ihren langjährigen Kunden einen neuen Markenshop ins Netz gestellt, der das Kinder-Entertainment-Sortiment von KIDDINX für Groß und Klein spielerisch inszeniert.

München, 18. April, 2018. Mehr als 150 Millionen verkaufte Hörspiele, DVDs, Computer- und Konsolenspiele machen KIDDINX zum größten Anbieter von Unterhaltungsmedien für Kinder in Deutschland. Starke hauseigene Marken wie Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg oder Bibi & Tina bereiten Kindern und Erwachsenen seit Jahrzehnten Freude. Um das Markenerlebnis im Onlineshop spürbar zu schärfen und die Produkte optimal zu präsentieren, vertraut KIDDINX auf die mzentrale. Die auf den Bereich Fashion und Lifestyle spezialisierte eCommerce Agentur mit Sitz in Stuttgart und München betreut KIDDINX seit 2010 und zeichnet für den kompletten Relaunch auf Basis von Magento 2 verantwortlich.

Im modernen Look & Feel kommuniziert die Marke ab sofort direkt und sympathisch mit den Usern und stellt dabei die Benutzerfreundlichkeit in den Fokus. Dafür wurde der gesamte Shop vollständig überarbeitet, sowohl Konzept wie Design neu ausgerichtet. Eine auffallend strukturierte Navigation bietet bestmögliche Orientierung beim Shoppen. So werden die KIDDINX-Eigenmarken nun mit den jeweiligen Logos in Szene gesetzt. Damit Kunden schnell zum gewünschten Lieblingsartikel aus dem breiten Sortiment gelangen, helfen zusätzlich präzise Filter und Sortierungsoptionen. Auch neu gestaltete Produktdetailseiten präsentieren dem User essentielle Informationen zu Hörspielen, DVD´s & Co. auf den ersten Blick. Darüber hinaus wurde der Download von Hörspielen und MP3-Tracks vereinfacht und das Kundenkonto an die aktuellen Kundenbedürfnisse angepasst. Um dieses Shoppingerlebnis zu jeder Zeit auf jedem Endgerät gewährleisten zu können, ist der Shop natürlich komplett im Responsive Webdesign entwickelt.

„Der neue KIDDINX-Markenshop bietet einen spürbaren Mehrwert für den Kunden und führt ihn charmant durch die Marken- und Produktwelt“, sagt Sebastian Wernhöfer, Managing Director der mzentrale. „Durch die intuitive Bedienbarkeit werden darin nun verkaufsfördernde Tools ideal mit einer ansprechenden Produktpräsentation verknüpft.“

Hendrikje Helbig, Senior Manager E-Commerce bei KIDDINX, freut sich über den gelungenen Relaunch: „Wir arbeiten von Anfang an mit der mzentrale zusammen und freuen uns, einen Partner mit so viel Expertise an der Seite zu haben. Unser Shop bietet Perfektion auf höchstem technischen Niveau, da er vollwertige MP3- und MP4-Downloads mit physischen Artikeln verbindet.“

Und auch die kleinen Fans kommen online voll auf ihre Kosten. Während ihre Eltern einkaufen, werden die Kids über einen Link auf die individuellen Markenseiten ihrer Helden geführt und können dort aktiv mit den Marken in Kontakt treten.

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/04/pm.kiddinx.devices.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/04/pm.kiddinx.screenshot_home_2.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über die mzentrale:
Die Fashion- und Lifestyle-Experten aus Stuttgart und München stehen seit dem Jahr 2000 für die hochwertige Entwicklung von Onlineshop Lösungen. Ganzheitlicher Ansatz und geballtes eCommerce-Know-how! Ziel des professionellen Teams um die drei Geschäftsführer Stefan Bothner, Alexander Jaus und Sebastian Wernhöfer ist, als offizieller Magento Solution Partner, stets an der Spitze der deutschen eCommerce Branche zu stehen. Ein hochkarätiges Kundenportfolio aus Fashion- und Lifestylebranche wie Otto Kern, Baldessarini, Pierre Cardin, BOGNER, ARTDECO, Ludwig Beck, BRAUN Hamburg, STYLEBOP, Drykorn und ORSAY setzt auf die Kompetenz der Full-Service-Agentur. Das ideale Zusammenspiel aus Consulting, Konzeption und Entwicklung mit Fokus auf die User Experience sorgt für ein immerzu pragmatisches Vorgehen der mzentrale. Weitere Informationen finden Sie unter: www.mzentrale.de

 

Echt homemade: Sassenbach verleiht Münchner Suppenküche ein neues Gesicht

Sassenbach Advertising setzt sich im Pitch gegen zwei Wettbewerber durch und entwickelt ein neues, authentisches Erscheinungsbild für die Münchner Traditionsmarke. Im Fokus stehen dabei Regionalität, die Frische der Produkte und Liebe zum Detail.

München, 20. November 2017. Die Münchner Suppenküche kann auf eine lange Tradition zurückblicken und feiert dieses Jahr ihren 35. Geburtstag. Ihr Standort am Viktualienmarkt ist nicht nur über die Münchner Stadtgrenzen hinaus, sondern längst auch rund um den Erdball für seine bodenständigen Suppengerichte bekannt. Zusätzlich dazu beliefert sie u.a. auch Großabnehmer und ist gleichzeitig mit der Eigenmarke „Marktsuppe“ in ausgewählten Supermärkten vertreten. Um sich klar von den „jungen Wilden“ im Markt abzugrenzen und die eigene Identität zu stärken, setzt die Münchner Suppenküche ab sofort auf Sassenbach Advertising. Die Münchner Kreativagentur konnte sich den Branding- und Kommunikations-Etat nach vorangegangenem Pitch sichern und wird sich primär um die strategische Weiterentwicklung der Dachmarke kümmern.

Statt kurzlebigen Trends hinterherzulaufen soll der modernisierte Auftritt Markenwerte wie Tradition und Bodenständigkeit vermitteln und zugleich mit einem neuen, frischen und zeitgemäßen Look für Farben, Schriften und Logo ins Auge stechen. Dabei unterstreicht der handschriftlich anmutende Claim „Das Original vom Viktualienmarkt“ die Heimatverbundenheit der Suppenküche und betont den besonderen Charakter der schmackhaften Produkte. Zudem inszeniert eine neu definierte, emotionale Bildwelt wichtige Aspekte wie Regionalität, Heimat, Frische, Qualität und Genuss sowie die Liebe zum Detail.

„Natürlich lieben wir unsere Arbeit für international bekannte Marken. Aber ich glaube, ich spreche für die gesamte Agentur, wenn ich sage: Wir leben und arbeiten unglaublich gerne in München. Da ist es für uns dann eine ganz besondere Freude, neben lokalen Bestandskunden wie dem Bayerischen Rundfunk, der Bayerischen Oberlandbahn oder Energie Südbayern eine weitere regionale Traditionsmarke wie die Münchner Suppenküche betreuen zu dürfen“, so Peter Metz, Geschäftsführer Beratung bei Sassenbach Advertising.

Der neue Auftritt, der demnächst zu sehen sein wird, wird zum Launch von einer klassischen Funk- und OHH-Kampagne begleitet. Zudem umfasst der Etat den Relaunch der Marken-Website, die Überarbeitung der PoS- und Instore-Kommunikation sowie den Ausbau der Social-Media-Aktivitäten. Auch die Entwicklung einer neuen Geschäftsausstattung und standortspezifischer Kommunikationsmaßnahmen für die einzelnen Filialen ist geplant.

 

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:
http://ftpviaweb.sassenbach.de/_Yt0pc8sowIIUUR 

 

Über Sassenbach Advertising:
Sassenbach Advertising ist eine der renommiertesten Kreativagenturen in München und ist auch in Köln mit einem Standort vertreten. Neben Full-Service schreibt sich die Agentur auch Full-Know-how auf die Fahne und betreut ihre Kunden in ihrer B2B- und B2C-Kommunikation umfassend. Die Leistungsbereiche umfassen neben klassischer und digitaler Werbung auch Social Media, Live Kommunikation, Content Marketing, Designkonzepte, Direktmarketing und PoS-Strategien. Zu den Auftraggebern zählen unter anderem: Audi, AutoScout24, Bayerisches Fernsehen, Bayern 1, Bet3000, C. Bertelsmann Verlag, Casino Royal, Electronic Arts, Energie Südbayern, Harley-Davidson, Hofbräuhaus, KUKA, Marco Polo Reisen, Paramount, Renault Trucks, Sky, Sony Music und Universum Film.
Weitere Informationen unter: www.sassenbach.de