Beiträge

Stefanie Kliger wird Chief People Officer bei Avantgarde

Ab sofort verantwortet Stefanie Kliger bei der Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH als Teil der Geschäftsführung den Bereich Human Resources. Zuvor hatte Kliger bei der Allianz Deutschland den Fachbereich HR Innovation & Konzepte geleitet. Davor war sie in führenden Positionen unter anderem bei mytheresa.com, Peek & Cloppenburg und Amazon tätig.

Stefanie Kliger (42) ist seit 15. April neues Mitglied der Geschäftsführung von Avantgarde. Die Diplom-Kauffrau mit den Schwerpunkten Unternehmensführung, Marketing & Finanzmanagement übernimmt als Chief People Officer (CPO) den Bereich Human Resources.

Stefanie Kliger (geb. Saga) bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich Human Resources und Employer Branding in verschiedenen Branchen und Unternehmensformen mit. Zuletzt entwickelte sie beim Großkonzern Allianz Deutschland an der Spitze des neu geschaffenen Personalbereichs Innovation & Konzepte neue HR-Ansätze und trieb diese voran. Zuvor hatte sie als Leiterin HR beim schnell wachsenden E-Commerce-Startup mytheresa.com innovative Personalprozesse aufgesetzt sowie bei der NKD Unternehmensgruppe als Director HR umfassende Change-Maßnahmen begleitet. Kliger ist neben ihrem Studium an der Dortmunder International School of Management (ISM) auch zertifizierter Systemischer Coach sowie zertifizierte Business Mediatorin.

„Mich reizt die Aufgabe, für ein stark interdisziplinär aufgestelltes und agiles Unternehmen personalstrategisch zu arbeiten“, begründet Stefanie Kliger ihren Wechsel. „Dass sich Avantgarde weltweit einen Namen in der Experience Economy gemacht hat, ist die Leistung eines herausragenden Teams“, sagt Martin Schnaack, Gründer und CEO von Avantgarde. „Wir freuen uns, mit Stefanie Kliger eine CPO gefunden zu haben, die sich um das Wachstum der Avantgarde-Talente kümmern und die Idee der Employee Experience in die nächste Phase der Unternehmensentwicklung tragen wird.

 

Über Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH: AVANTGARDE ist ein globales Unternehmen mit dem Schwerpunkt Brand Experience, das Kreativität, Media und Technologie unter einem Dach vereint. Gegründet 1985 als Event-Agentur, hat sich die AVANTGARDE Group zu einem Multiplayer in der Experience Economy mit mehr als 850 Mitarbeitern entwickelt, der Marken strategisch berät und erlebbar macht. An weltweit 11 Standorten schaffen Designer, Architekten, Strategen, Content-Creator und Digital-Spezialisten im präzisen Zusammenspiel innovative und holistische Markenerlebnisse. Durch die konsequente Digitalisierung der Erlebnisräume und inhouse Data Analytics werden die Erfolge einer Experience Kampagne messbar.

 

Flyn Schapfel wird Talent Manager bei 21TORR

Die 31-Jährige mit MBA in Wirtschaftspsychologie kommt von der Managementberatung Horváth & Partners. Bei den Digitalspezialisten 21TORR, die von Stuttgart, Reutlingen, Hamburg und Berlin aus operieren, soll sie die Themen Employer Branding und New Work ganzheitlich weiter vorantreiben.

Stuttgart, 25. Februar 2020. Talente werden knapp auf dem Arbeitsmarkt: Der demographische Wandel und der wirtschaftliche Aufschwung haben die Zahl der verfügbaren Fachkräfte stagnieren lassen. Dazu kommt: Für über 80 Prozent der Generation Z sind Unternehmenswerte und Kultur der wichtigste Gradmesser für Arbeitgeberattraktivität*. Damit wachsen die Anforderungen an das Feld Human Ressources, das sich künftig neben klassischen HR-Aufgaben vor allem in den Bereichen Employer Branding und New Work weiterentwickeln muss. 21TORR trägt dieser Entwicklung nun Rechnung und verpflichtet Flyn Schapfel als Talent Manager. Dabei soll die 31-Jährige nicht nur die besten und zum Unternehmen passenden Mitarbeiter finden, ganzheitlich betreuen und entwickeln, sondern darüber hinaus auch das Profil der Unternehmensmarke 21TORR schärfen.

Mit seinem Popup Office-Experiment in Kapstadt konnte die Digitalagentur Anfang 2019 bereits einen starken Akzent setzen und hat einige erstklassige Bewerber erreichen können. Hier soll Flyn Schapfel, die bei Horváth & Partners im HR-Bereich für Themen wie die Steuerung und Verbesserung von Personalbetreuungsprozessen verantwortlich war, ansetzen sowie weitere Maßnahmen in Zusammenarbeit mit dem Management entwickeln. Die Besonderheiten der Agenturbranche kennt sie: Weitere Stationen ihrer Laufbahn führten sie u.a. zu Liganova und blickfang.

21TORR Geschäftsführer Marcus Reiser: „Wir sind nur so gut, wie unser Team. Nur wenn wir dieses professionell und ganzheitlich betreuen, können wir uns vom Wettbewerb differenzieren und im ,War for Talents‘ eigene Akzente setzen. Dabei soll Flyn uns standortübergreifend unterstützen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

*Prophet Trend Report: 2020 Trends for Achieving Growth in the Digital Age

 

Über 21TORR:
Seit 1994 gestaltet 21TORR den digitalen Wandel. Die unabhängige Agentur mit über 100 Strategen, Designern und Entwicklern und Büros in Stuttgart, Reutlingen, Hamburg und Berlin schafft herausragende digitale Erlebnisse. Für Menschen und Marken. Zu den Kunden zählen u.a. ABB, All for One Group, BOSCH, Blum, Deutsche Post DHL Group, HPE, HP Inc., Hugo Boss, Märklin, RECARO und Porsche. Aktuelles von 21TORR auch auf Facebook, Twitter, Instagram und LinkedIn.