Beiträge

oddity ist neuer Social-Media-Partner von Kärcher

Die digitale Kommunikationsagentur überzeugt im Screening und unterstützt den führenden Anbieter für Reinigungstechnik ab sofort bei der internationalen Social-Media-Kommunikation.

Berlin, 15. Mai 2018. Mit der Alfred Kärcher GmbH & Co KG darf sich oddity über einen neuen Kunden freuen. Die Agentur erarbeitet für das Unternehmen für Reinigungstechnik mit Sitz in Winnenden eine umfassende Social-Media-Strategie, die weltweit zum Einsatz kommen soll. Außerdem erarbeitet sie länderübergreifende Social-Media-Kampagnen.

Neben strategischer Beratung, Social-Media-Marketing und Campaigning umfasst der Etat auch die Konzeption und Produktion von digitalem Content. Im Fokus stehen die smarte Produktion digitaler Bewegtbild-Formate sowie datengetriebenes Marketing. Durch odditys Kompetenz im Bereich Channel Marketing sollen die Kunden zielgenau auf den passenden Kanälen angesprochen werden und im richtigen Moment die für sie relevanten Botschaften erhalten.

Bei der Umsetzung der Kampagnen wird auf die unterschiedlichen Kulturkreise und Zielgruppenbedürfnisse der jeweiligen Märkte geachtet. Die regionale Kommunikation im asiatischen Raum unterstützt oddity zusätzlich mit dem in 2016 gegründeten Standort in Taipeh.

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/01/oddity_logo.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über oddity:
oddity ist eine digitale, unabhängige Kommunikationsagentur mit 150 Köpfen und fünf Standorten: Stuttgart, Berlin, Köln, Taipei und Belgrad. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce. Was alle Mitarbeiter verbindet, ist der Glaube an Relevanz, Bedürfnisorientierung und Liebe zum Detail. Zu den Kunden zählen unter anderem: Daimler, dm-drogerie markt, Dr Pepper, Fein, Fraport, Krombacher, Nestlé FELIX, Tchibo, Trumpf, The Walt Disney Company, Weleda, WWF Deutschland und XING. Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/

 

Influencer im Duell: coma startet Web Star Battle

Packend, unterhaltsam, viral – die Münchner Digitalagentur coma AG inszeniert eine brandneue Online-Show namens „Web Star Battle“. Dabei treten pro Episode zwei reichweitenstarke Influencer in ihrer Spezialdisziplin gegeneinander an.

München, 21. Februar 2018. Ein Format, viele Facetten: Die coma AG lässt zur Marke passende Influencer gegeneinander antreten, um ein fesselndes Battle mit emotionalen Momenten für die richtige Zielgruppe zu inszenieren. Thematisch wird die neue Web-Show in den Bereichen Travel, E-Sports, Food, Fitness, Automotive und Fashion stattfinden.

Den Auftakt macht ein Dreh für den Kunden GlobeSnap. Für die Fotosharing App, die im Gegensatz zu Instagram, Snapchat & Co. auch das ortbezogene Teilen, Entdecken und Bewerten von Fotos ermöglicht, hat coma im Skigebiet von Obertauern die beiden Influencerinnen Annika Jung (anniju_) und Nici (nicolinasworld) in den Ring geschickt. Beide zusammen bringen es auf 247.000 Abonnenten auf Instagram. Das spannende Duell kann auf der Web-Star-Battle-Seite und auf YouTube verfolgt werden. Die beiden messen sich im Skifahren, Airboarden und bei der Zimmersuche. Zudem müssen Annika und Nici in die Eiswannen und sich einer Community Challenge stellen. Natürlich berichten die Influencerinnen live auf ihren Channels von den fünf Disziplinen, in denen sie gegeneinander antreten und beziehen auch ihre Fangemeinde mit ein.

Coma-Vorstand André Gebel ist überzeugt, dass sich mit den individuellen Video-Formaten deutlich mehr Reichweite erzielen lässt, als mit herkömmlichen Influencer-Kampagnen: „Wir rechnen mit einem hohen Nutzer-Involvement, was bereits die Interaktion während des Wettkampfs gezeigt hat, wo die beiden Webstars bereits eine Reichweite von 285.000 Kontakten mit einer Engagement-Rate von 10 Prozent erzielt haben. Das Web Star Battle bietet Marken die Gelegenheit, ihre Zielgruppe auf neuen Wegen zu erreichen.“ Die Downloadzahlen der GlobeSnap App haben sich im Aktionszeitraum jedenfalls verachtfacht.

Die beiden Influencerinnen Nici und Annika (vl.)

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/02/Foto_Nici_Annika.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

Hier geht’s zum ersten Battle:
https://agentur.coma.de/webstarbattle/

 

Über coma:
Die coma AG mit Sitz in München bietet seit 1999 Lösungen in allen Fragen rund um Online-Marketing: Von Social Media Strategie, Erstellung von Webseiten und Online-Werbemitteln bis hin zu Mobile Apps. Die zwei Units comaBUZZ und comaDEV bieten mit ihren Spezialisten im jeweiligen Bereich Leistungen auf Top-Niveau. coma ist Berater in Analyse, Strategie, Kreation und technischer Umsetzung. Der Claim „Digital.Menschen.Begeistern.“ spiegelt die Philosophie der Agentur wider, denn die Menschen und die Begeisterung für digitale Ideen stehen bei coma immer im Mittelpunkt. Für Tempo entwickelt coma digitale Kampagnen und verantwortet den Social Media Auftritt. Auch Saturn und Webasto setzen seit vielen Jahren auf die Kompetenzen der coma AG. Zu den Kunden zählen außerdem Mammut, Philip Morris, Demak Up und der Deutsche Alpenverein.
Weitere Informationen unter: www.coma.de

 

 

MTV startet mit BDA Creative ins unverschlüsselte Free-TV

München, 15. Dezember 2017. „The best things in life are MTV“ – unter diesem Motto steht die Rückkehr von MTV ins unverschlüsselte Free-TV. Die Idee stammt von der Münchner Agentur BDA Creative, die sich in einem Pitch durchsetzen konnte. Neben einem TV-Spot bestehen die Maßnahmen aus einem Out-Of-Home-Flight in deutschen Großstädten und digitalen Elemente wie Pre-Rolls und Display Ads. Zusammen mit dem MTV-Engagement-Team entwickelte die Münchner Agentur auch die Social-Media-Strategie.

In Anlehnung an das Sprichwort „The best things in live are free“ spielen die Maßnahmen mit der Doppeldeutigkeit des Begriffes „free“. Denn es geht MTV nicht nur um die freie Empfangbarkeit über Satellit, alle wichtigen deutschen Kabelnetze und den Livestream per App und die Homepage. Mit Headlines wie „Free your fluids“ oder „Free your stupid“ möchte MTV sein Publikum darüber hinaus ermutigen, seinen Gefühlen, Stimmungen und spontanen Eingebungen freien Lauf zu lassen, statt im Leben immer nur nach Perfektion, Vernunft und dem vermeintlich Positiven zu streben.

Marc Strotmann, Kreativchef von BDA, erklärt: „Wir haben nach einer Idee gesucht, die die freie Verfügbarkeit mit dem Spirit der Marke verbindet: mutig, überraschend, nonkonformistisch.“

„In Zeiten von Social Media werden gerade junge Menschen zunehmend müde, ihr Leben dauernd in Hochglanzposen zu dokumentieren. Manchmal tut es eben einfach nur gut, seinen Impulsen nachzugeben, sich gehen zu lassen und einfach nur zu genießen“, ergänzt BDA-Geschäftsführer Benjamin Kerneck.

Start der Maßnahmen ist der 15. Dezember.

 

Hier geht’s zum Spot:
https://vimeo.com/247292391

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:
https://we.tl/AAAQT1IJI7

 

Credits BDA Creative:
Art Direction: Mike Hilzinger, Julia Koch, Martin Bauer
Text: Tobias Fleck, Lisa Kästner, Katharina Keith
Motion-Design: Anika Flade, Johannes Berner
Schnitt: Jens Barzen
Geschäftsführer Kreation: Marc Strotmann, Tim Finnamore
Geschäftsführer Projektleitung: Benjamin Kerneck
Projektmanagement: Verena Greiner

 

Über BDA Creative
BDA Creative ist eine der führenden Agenturen auf dem Gebiet des audiovisuellen Brandings von Sendern und Senderformaten sowie bei der Bewerbung von Bewegtbildcontent. BDA Creative arbeitet mit zurzeit 33 festangestellten Mitarbeitern für nationale und internationale Marken wie z.B. Sky, Das Erste/Sportschau, Amazon, Disney Channel, Discovery Networks, ABC News Australia, Servus TV, Red Bull, FIA, Classica, Bodychange, Warner Bros., Constantin Film und BR Fernsehen. Die Agentur wurde 1999 in London gegründet. Nach einem MBO im Jahr 2014 befindet sich der Hauptsitz der Gesellschaft in München. Weitere Standorte sind London und Wien. Weitere Informationen unter: www.bdacreative.com

 

Naturspektakel im Badezimmer: oddity inszeniert alverde Kosmetikmarke naturschön

Die Einführung der neuen alverde Naturkosmetik-Marke naturschön begleitet die digitale Kommunikationsagentur oddity mit einem groß angelegten Launch-Konzept. Im Fokus stehen natürliche Schönheit und authentische Bloggerinnen.

Stuttgart, 15. November 2017. Ab sofort ist die natürliche und nachhaltige Naturkosmetik-Linie von naturschön, eine Submarke von alverde, deutschlandweit exklusiv in allen dm-Märkten und im Onlineshop der Drogeriemarktkette erhältlich. Zur Einführung wurden sechs Produkte entwickelt, die aus allen Bestandteilen der Olive gewonnen werden. Die Wirkstoffe versorgen speziell die Haut ab 20 mit Feuchtigkeit und verleihen ihr Geschmeidigkeit. Um auf die neue Marke aufmerksam zu machen und diese im Lifestyle- und Beauty-Bereich stark zu positionieren, hat oddity ein umfassendes Launch-Konzept entwickelt. Im Zuge dessen sind eine Reihe von Maßnahmen geplant, die die pflegenden Produkte in den Mittelpunkt stellen und auf den Einfluss relevanter Bloggerinnen aus dem Bereich Naturkosmetik bauen. Sie sollen langfristig als Markenbotschafterinnen für naturschön auftreten. Die passenden Bewegtbildinhalte wurden von der Full Service Filmagentur Neue Bewegung, Stuttgart, produziert und umgesetzt.

Den Auftakt macht ein individuelles Shooting inmitten eines grün blühenden Badezimmers. Zwei Tage lang wurden nicht nur die Gesichtspflege-, Augenpflege- und Gesichtsreinigungsprodukte in Szene gesetzt sondern auch die Influencer Mia Ihring, Franziska Schmid und Karo Sophie Kamieth. Diese teilen ihre Eindrücke aus dem außergewöhnlichen Ambiente voller Olivenbäume und Grünpflanzen via Instagram- und Facebook-Stories sowie Snapchat live mit ihren Fans. Zudem kommen die Motive künftig in der gesamten Kommunikation zum Einsatz. Darüber hinaus haben die Markenbotschafterinnen 50 Kennenlern-Boxen in edler Holzoptik mit hochwertigen Produkten, einer informativen Broschüre und einer stylischen Jute-Tragetasche gepackt. Diese können die Fans nun gewinnen und ab Dezember in limitierter Stückzahl auch online käuflich erwerben.

Damit nicht genug: Um die Marke weiter zu pushen und ihren Wiedererkennungswert zu steigern, folgt im nächsten Schritt eine Social-Media-Kampagne, die die klare und natürliche Bildsprache der Motive im Craftmanship-Style aufgreift. Unter dem Hashtag #naturschön finden auf den Facebook- und Instagram-Kanälen von alverde und dm weiterhin kleinere und größere Naturspektakel im Badezimmer statt. Dabei kommen auch bunte GIFs zum Einsatz. Außerdem sind Anzeigen in diversen Print-Magazinen geplant.

Natürlich hat naturschön auch eine eigene Markenwebsite bekommen. Der Auftritt soll die Naturkosmetik-Linie digital erlebbar machen und bietet wertvolle Insights zu den Produkten, Inhaltsstoffen, Packaging und vielem mehr. Auch hier präsentieren Mia & Co. in Kurzinterviews und Videos ihre Lieblingsprodukte und geben praktische Anwendungstipps. Zusätzlich werden die User aktiv eingebunden, u.a. durch Gewinnspiele oder ein Fanspektaktel, bei dem sie persönliche Visual Statements gestalten können.

 

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/11/naturschoen_Shooting_Products_6216_rgb.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/11/naturschoen_Shooting_Products_6653_rgb.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

Influencerin Karo Sophie Kamieth

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/11/naturschoen_Shooting_Products_6616_rgb.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

Influencerin Franziska Schmid

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/11/naturschoen_Shooting_Products_7101_rgb.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

Influencerin Mia Ihring

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/11/naturschoen_Shooting_blog_5724_rgb.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Zu sehen ist die naturschön Kosmetik-Linie auf Instagram:
https://www.instagram.com/p/Baec9DPn2DP/?hl=de&taken-by=dm_alverde
https://www.instagram.com/p/Bab0OU_njWt/?hl=de&taken-by=dm_alverde

 

Über oddity:
oddity ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt oddity (vormals Weitclick) heute 120 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce.
Zu den Kunden zählen unter anderem Bauknecht, BRUNNEN, dm-drogerie markt, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, TRUMPF, WWF Deutschland und Xing.
Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/

 

Facebook-Live – Der Winter naht: Mit Nitro Snowboards und der Pixelschickeria

Die Pixelschickeria hat für die Kult-Snowboard-Marke eine eisbrechende Facebook-Live-Show im hauseigenen Produktionsstudio umgesetzt. Im Fokus stehen die Premiere des emotionalen Dokumentarfilms „28 Winters“ sowie Gründer Thomas Delago und die beiden Snowboard-Profis Eero Ettala und Elias Elhardt.

München, 14. November 2017. Seit 28 Jahren prägt Nitro Snowboards die Snowboard-Welt und hat sich inzwischen von Oberammergau aus zu einer der weltweit führenden Marken der Branche entwickelt. Grund genug, um pünktlich zum Start der Wintersaison die eigene Geschichte zu verfilmen. Ergebnis ist der Dokumentarfilm „28 Winters“, der am vergangenen Freitag in München Premiere feierte. Darin nimmt die Nitro Familie den Zuschauer mit auf eine ganz persönliche Reise. Um für möglichst viel Buzz rund um das Event zu sorgen, hat die Pixelschickeria eine aufwendige Facebook-Live-Show konzipiert, die am Freitag aus den Räumen in der Infanteriestraße gesendet wurde. Die Münchner Bewegtbild-Spezialisten zeichnen dabei neben der Strategieentwicklung und Umsetzung auch für das Scheduling und Audio-Design verantwortlich. Die Mediaplanung übernahm das Münchner Start-Up Crossvertise. Die Pixelschickeria arbeitet bereits seit einem Jahr erfolgreich mit der innovativen Buchungsplattform für Werbung jeglicher Art zusammen.

Moderiert wurde die einstündige Sendung von Nitro Team Manager Knut Eliassen. Wie in der Dokumentation waren auch hier Gründer Thomas Delago, der finnische Pro-Rider Eero Ettala und die deutsche Freeride-Legende Elias Elhardt mit von der Partie und teilten in der lockeren Runde authentische Insights mit den Fans. Die drei ließen nicht nur die persönliche Leidenschaft für das Snowboarden und die Verbindung zur Marke Revue passieren, sondern berichteten auch von spannenden Erlebnissen im Laufe der eigenen Karriere. Anhand der mitgebrachten Boards wagten sie auch einen Blick in die Zukunft. So erzählte Ettala zum Beispiel vom Toyota Big Air Contest in Japan, den er zuletzt 2009 gewann, und Elhardt schwärmte von den Tiefschnee-Abenteuern abseits der Pisten. Passend dazu wurden immer wieder Schnappschüsse aus dem Leben der Athleten und der Filmtrailer eingespielt. Am Ende der Show verabschiedeten sich Gäste und Moderator inmitten eines künstlichen Schneesturms aus der Konfetti-Bombe vom Publikum. Die Fans kamen bei der Show voll auf ihre Kosten. Über die Kommentarfunktion konnten sie Fragen stellen, die für alle sichtbar eingeblendet und von Delago & Co. prompt beantwortet wurden. Außerdem hatten sie die Chance, Fotos von sich auf ihrem Board einzuschicken und so zwei brandneue Snowboards zu gewinnen.

„Beim Snowboarden geht es um interessante Persönlichkeiten, Talent und Freude am Sport als Teil einer großen Familie. Das zeigt der Film ‚28 Winters‘ und das wollten wir auch online vermitteln. Deshalb ist es uns wichtig, die User interaktiv einzubinden und ihnen echte Rider und ihre Geschichten nahe zu bringen“, erklärt Andreas Aurhammer, Managing Director von Nitro. Yves Rham, Geschäftsführer der Pixelschickeria, ergänzt: „Bei Facebook-Live hat sich die Kombination aus hochwertigen Bewegtbild-Inhalten und echter Unterhaltung bewährt, um die Fans optimal zu erreichen. Dabei sind modernste Kamera-, Ton- und Übertragungstechnik allerdings ebenso Pflicht wie ein professioneller Drehort.“

Und das Konzept ging auf: Insgesamt erreichte die Liveshow knapp 202.000 Personen, wurde 56.620 Mal aufgerufen und erzielte 920 Reaktionen auf der Facebook-Fanpage.

 

Hier geht’s zum Facebook-Live-Stream:
https://www.facebook.com/NitroSnbrds/videos/10155903282462272/?hc_ref=ARRABTTGhEgmbF0zGlpS0FL6K031nZSj9rY8LeLk2Fs2CkeePcT71O3GhAsGTreQQBM

 

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/11/Signatur_Logo_neu_small.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über die Pixelschickeria
We move your image: Die Pixelschickeria schafft mit einem Team von internationalen Experten großartigen audiovisuellen Content für visionäre Auftraggeber und versteht sich als 360-Grad-Dienstleister für Corporate Branding, On-Air Promotion und digitales Storytelling. Das rund 30-köpfige Team um Geschäftsführer Yves Rham liefert Strategie, Motion Design, Sound Design, Schnitt und Produktion alles aus einer Hand. Zu den Kunden zählen unter anderem Sky Media, ProSiebenSat.1 Media AG, RTL II, Red Bull sowie Mittelstandskunden der Industrie und Agenturen wie Bloom, Zum goldenen Hirschen, TRND und Skyguide.
Weitere Informationen unter: www.pixelschickeria.de