Beiträge

21TORR gewinnt Recaro Gaming als Neukunden

Ab sofort unterstützen die Stuttgarter Experten für Digital Experiences das aus Recaro hervorgegangene Startup und betreuen die Marken- und Produktkommunikation für die eigens für Gamer entwickelten Premium-Sitze Recaro Exo.

Über 50 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von hochqualitativen Sitzlösungen – insbesondere für Autos und Flugzeuge – dieses Know-how aus der Muttergesellschaft bringt das Startup Recaro Gaming seit 2018 auch für das Segment Gaming an den Start: Insgesamt drei hochwertige Sitze hat das Unternehmen von Grund auf neu entwickelt und will diese nun in der Zielgruppe noch bekannter machen. Dazu hat sich Recaro Gaming jetzt die Unterstützung von 21TORR gesichert. Die Experten für digitale Marken- und Produkterlebnisse sollen dabei für eine verstärkte Awareness im Markt sorgen.

Überzeugen konnte 21TORR mit seiner Expertise dabei nicht etwa im Pitch, sondern durch gute Performance in einer „Chemistry“-Phase. Während dieser hat die innerhalb der 21TORR spezialisierte Unit für digitale Markenkommunikation und Kampagnen in enger Zusammenarbeit mit den Produkt-Teams auf Kundenseite eine Digitalstrategie entwickelt. Auf dieser Basis werden ab Mitte Februar 2020 digitale Marken- und Sales-Kampagnen in Form von Google-, Pre-Roll und Social Ads umgesetzt.

Recaro eröffnet mit dem Exo als erster Anbieter das Premiumsegment. Aufgabe ist es nun, die Kernzielgruppe von den Sitzen der Exo-Reihe zu überzeugen. Mit dem Claim „Truly ingame“ stellen Testimonials direkt aus der Zielgruppe die Premiumqualität von Marke und Produkt in den Mittelpunkt. „Gamer sind eine kritische und anspruchsvolle Zielgruppe. Wir setzen darauf, innerhalb der digitalen Produktinszenierung die Nutzerbedürfnisse in den Vordergrund zu stellen,“ sagt Marcus Reiser, Managing Director bei 21TORR. Lars Schilling, Geschäftsführer von RECARO Gaming: „Unsere Sitze bieten Gamern das hochwertigste Sitzerlebnis im Markt. 21TORR versteht sich auf die digitale Erlebnis-Seite – deswegen haben wir die Marken- und Produktkommunikation für die gesamte Produktreihe in ihre Hände gelegt und sind gespannt auf die Resultate.“

 

Kaufland setzt auf OneTwoSocial

Die Social-Media-Agentur überzeugt im Pitch und bringt ab sofort frischen Wind in die Social-Media-Welt der Lebensmittel-Einzelhandelskette. Im Fokus stehen emotionale Bildwelten und tagesaktuelle Posts.

München, 11. Juli 2018. Der Name Kaufland steht für ein Wohlfühl-Einkaufserlebnis und den engen Kontakt zum Kunden. Nicht nur offline, sondern auch in den sozialen Medien. Um diese Nähe zur Zielgruppe weiter auszubauen, bekommt das Einzelhandelsunternehmen ab sofort Unterstützung von der Agentur OneTwoSocial. Die Social-Media-Experten haben es sich zum Ziel gesetzt, den Facebook-Channel des Unternehmens durch eigens produzierten, bildstarken und passgenauen Content sowie innovative Formate voranzutreiben. Nach vorangegangenem Pitch erarbeiten sie eine umfassende Social-Media-Strategie für den Kanal und übernehmen die redaktionelle Betreuung.

Tagesaktuelle, kreative Postings, die situativ und individuell auf aktuelle Trends und kundenspezifische Inhalte angepasst sind, stehen im Mittelpunkt der Zusammenarbeit. So sollen nicht nur Awareness und Engagement generiert, sondern auch die Herzen der Community noch enger an Kaufland gebunden werden. Damit zählt die Einzelhandelskette in Social Media zu den Vorreitern der Branche. Zusätzlich laden Post-Claims wie zum Beispiel „Gute Woche“ zum Wohlfühlen ein und begleiten die Fans durch den Alltag.

„Facebook ist nach wie vor eine enorm wichtige Plattform für Unternehmen, um die Fans und Kunden noch stärker an sich zu binden. Dazu sind kreative Posts und innovative Formate unerlässlich. Der Bereich Food bietet hier viele spannende Möglichkeiten“, erklärt Helge Ruff, Geschäftsführer von OneTwoSocial. „Wir freuen uns, dass wir Kaufland beim strategischen Ausbau dieses Branding-Kanals unterstützen dürfen.“

Kaufland betreibt bundesweit rund 660 Filialen und beschäftigt rund 75.000 Mitarbeiter. Mit durchschnittlich 30.000 Artikeln bietet das Unternehmen ein großes Sortiment an Lebensmitteln, dabei liegt der Fokus auf den Frischeabteilungen Obst und Gemüse, Molkereiprodukten sowie Fleisch, Wurst, Käse und Fisch. Das Unternehmen ist Teil der Schwarz Gruppe, die zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland gehört. Kaufland hat seinen Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg.

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/07/OneTwoSocial_Helge-Ruff_quer.png’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über OneTwoSocial:
OneTwoSocial arbeitet passgenau mit versierten Spezialisten und achtet auf eine schlanke Struktur und Abwicklungsqualität. Die Agentur besteht aus kreativen Köpfen des Social Marketings, ausgezeichneten Community Managern, erfahrenen Programmierern, Redaktionsspezialisten und smarten Beratern. Zu den Auftraggebern zählen unter anderem: Sky Deutschland, Zee.One, Kentucky Fried Chicken, Versicherungskammer Bayern, Universal Channel, Syfy, 13th Street, DMG Mori, Kaufland, MAHAG, HSE24 und viele weitere.
Weitere Informationen unter: www.onetwosocial.de

 

Neuer Etat: Zeichen & Wunder ist Lead Agentur von Deuter

Die Münchner Brand Design Company überzeugt im Screening und entwickelt ab sofort Marken- und Produktkommunikation des Outdoor-Spezialisten

München, 27. März 2017.  Zeichen & Wunder, seit über 10 Jahren Lead Agentur für das Sporthaus Schuster und langjähriger Partner der Marke Gore-Tex, freut sich über einen neuen Top-Kunden aus dem Outdoor-Segment: Deuter entschied sich aufgrund der strategischen Kompetenz sowie der einschlägigen Expertise im Bereich Outdoor und Sport für die Brand Design Company.

Als Lead Agentur von Deuter wird sich Zeichen & Wunder primär um die Weiterentwicklung der Marke kümmern. Ziel ist es, zusätzlich zu hervorragender Funktionalität und Qualität auch die hohe Emotionalität der Marke sichtbar und spürbar zu machen. Dabei soll der zukünftige Auftritt die Werte der Marke stärken und auch weiterhin die treuen Bestandskunden ansprechen. Mit mehr Gefühl und modernem Design soll aber auch das Interesse neuer Zielgruppen geweckt werden.

„Unsere Marke soll künftig wesentlich emotionaler werden“, so Martin Riebel, Geschäftsführer von Deuter. „Das Team von Zeichen & Wunder hat uns in diesem Punkt genau verstanden und uns mit seiner Branding-Kompetenz und kreativen Design-Lösung überzeugt.“

Deuter ist Marktführer für Rucksäcke im deutschen Sprachraum und bietet hier eine große Auswahl hochwertiger Produkte – für die Bereiche Trekking, Wandern und Klettern genauso wie für Kids und für den urbanen Raum. Dabei hat die Pioniermarke schon immer Modelle und vor allem Rückensysteme entwickelt, die richtungsweisend für die Branche waren – wie etwa in den 90ern beim ersten Rucksack speziell fürs Biken. Darüber hinaus gehören aber längst auch Schlafsäcke und Accessoires mit höchstem Qualitätsanspruch ebenfalls zum Produktportfolio des 1898 gegründeten Unternehmens.

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/03/Logo_ZW.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

Marcus von Hausen und Irmgard Hesse, geschäftsführende Gesellschafter von Zeichen & Wunder

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/03/ZW_Marcus-von-Hausen_Irmgard-Hesse.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Zeichen & Wunder:
Brand Semantics – Mit dieser Methode entwickelt die Brand Design Company Zeichen & Wunder individuelle Markenidentitäten für visionäre Auftraggeber und Premiummarken. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die Geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt, gehört mit 47 Mitarbeitern zu den TOP 10 der CI/CD-Agenturen in Deutschland und ist im W&V-Umsatzranking als eine der 50 größten Agenturen 2015 gelistet. Kunden sind u. a. BMW Group, BMW i, Gore-Tex, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Landeshauptstadt München, SAP, Naturkundemuseum BIOTOPIA, und das Sporthaus Schuster.
Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

 

oddity gewinnt Social-Media-Etat von moovel

Die digitale Kommunikationsagentur setzt sich im Pitch durch und betreut die Daimler-Tochter moovel Group GmbH ab sofort als Social-Media-Agentur.

Stuttgart, 02. Februar 2017. Nach erfolgreichem Pitch verantwortet oddity die Social-Media-Aktivitäten für die Mobilitäts-App moovel. Ziel ist es, die Präsenz von moovel in den sozialen Netzwerken weiter auszubauen und die Marke zu stärken. Die visionäre App bündelt mehrere Mobilitätsangebote und wendet sich vor allem an junge Städter, die einfach und stressfrei von A nach B kommen wollen.

Gemeinsam mit oddity soll nun die bestehende Social-Media-Strategie weiterentwickelt werden. Neben der Beratung, Konzeption und Umsetzung von gezielten Kampagnen soll die Agentur künftig auch für lebendige, emotionale Inhalte auf den nationalen Kanälen wie zum Beispiel Facebook und Twitter sorgen. Außerdem wird für den Instagram-Auftritt des Unternehmens international verwertbarer Content produziert.

„Mobilität befindet sich im Umbruch. Das macht diesen Bereich für uns als Agentur besonders spannend, da die Zielgruppe neuer Mobilitätskonzepte sehr gut über Social Media erreicht werden kann“, erklärt Nico Astfalk, Geschäftsführer von oddity Stuttgart. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit moovel.“

 

oddity_Nico Astfalk_web

Nico Astfalk, Geschäftsführer von oddity Stuttgart

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/01/oddity_Nico-Astfalk.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

oddity_logo

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/01/oddity_logo.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über oddity:
oddity ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt oddity (vormals Weitclick) heute 120 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce. Zu den Kunden zählen unter anderem Bauknecht, BRUNNEN, dm-drogerie markt, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, TRUMPF, WWF Deutschland und Xing. Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/

 

KOSCHADE PR ist neue PR-Agentur für Monotype in Deutschland

München, 23. Juni 2016. In eigener Sache: Die auf die Kommunikations-Branche spezialisierte Agentur KOSCHADE PR freut sich über einen Top-Neukunden. Ab sofort betreuen die Münchner die Kommunikation von Monotype in der DACH-Region und lösen damit den bisherigen Etathalter ab. Monotype ist ein führender globaler Anbieter von Produkten, Technologien und Dienstleistungen im Bereich Schrift, die ein optimales Nutzererlebnis ermöglichen und die Markenintegrität sicherstellen. Das Unternehmen unterstützt Kunden in aller Welt mit Schriften für eine breite Palette an kreativen Anwendungen und Endgeräten.

“KOSCHADE PR hat Monotype am besten verstanden und uns mit einer Reihe von innovativen Kampagnenideen überzeugt“, freut sich Christopher Kollat, Managing Director DACH. „Weltweit hilft Monotype Unternehmen dabei, ihre Außenwirkung und die Kundenbindung zu stärken, indem sie den Kern und den Mehrwert ihrer Marke anschaulicher und dynamischer darstellen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Tanja Koschade, die unsere Kommunikation in der DACH-Region voranbringen wird.“

KOSCHADE PR bietet seit 2004 Kommunikations-Dienstleistungen mit individuellem Zuschnitt für Agenturen und die Digitalbranche. Zu den Auftraggebern zählen u.a. die Münchner Agenturen Bloom, coma AG, SUPERMONACO und Zeichen & Wunder sowie die Digitalagentur oddity mit Büros in Berlin und Stuttgart. Außerdem werden der E-Commerce Spezialist mzentrale und Teradata Applications, Anbieter von integrierten Marketing-Lösungen, umfassend betreut.

 

Tanja Koschade_web_1114

Tanja Koschade, Gründerin und Geschäftsführerin von Koschade PR

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/06/Tanja-Koschade_druck_1114.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Monotype:
Monotype ist ein führender weltweiter Anbieter von Schriften, Technologie und Expertise, die ein optimales Nutzererlebnis ermöglichen und die Markenintegrität sicherstellen. Das Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Woburn, Massachussetts (USA) hat, unterstützt Kunden in aller Welt mit Schriften für eine breite Palette an kreativen Anwendungen und Endgeräten. In den Bibliotheken und Online-Shops des Unternehmens werden viele beliebte Schriften – beispielsweise die Schriftfamilien Helvetica®, Frutiger® und Univers® – sowie die neuesten Schriftdesigns angeboten. Besuchen Sie www.monotype.com für weitere Information und folgen Sie Monotype auf Twitter, Instagram und LinkedIn.