Beiträge

Zum Shoppen verführt: Zeichen & Wunder entwickelt neues Branding für die Premium E-Commerce Marke „onmyskin“

München, 28. Februar 2017. Mit dem neuen E-Commerce-Auftritt von onmyskin macht es noch mehr Spaß, Bodywear für jeden Anlass zu kaufen. Denn der hochwertige Multi-Brand-Shop begeistert als Wäschespezialist mit unverwechselbarem Brand Design. Um die Identität der Marke zu stärken und ihre hohe Emotionalität im Netz erlebbar zu machen, hat Zeichen & Wunder die „onmyskin Brand Story“ entwickelt. Sie dient als roter Faden für die Kommunikation und ist, besonders im Pocket Guide Format, ein handliches Arbeitstool. Gleichzeitig bildet die Brand Story die Basis für das Corporate Design: Denn Logo, Claim und Erscheinungsbild des Online-Wäscheexperten wurden von der Münchner Brand Design Company neu konzipiert.

Durch die Verbindung aus einer Handschrift mit einer serifenlosen Typografie wirkt das neue Logo unmittelbar sympathisch, modern und einzigartig. Gleichzeitig wird durch den Schriftmix die Lesbarkeit der Wortmarke erhöht. „My favorite bodywear“ als neuer Claim bringt zusätzlich auf den Punkt, wofür die Marke steht: onmyskin bietet seinen Kunden mit Markenwäsche in bester Qualität und ein inspirierendes Online-Einkaufserlebnis. Zu diesem Gedanken passen auch die neu definierten Farben. Jadegrün und Rosé erleichtern nicht nur die Orientierung im breiten Sortiment für Herren und Damen, sondern setzen im Shop auch elegante und frische Akzente. Icons, Pattern, neue Designelemente und eine lebendige Bildsprache runden den neuen Corporate Design Baukasten ab.

Neben dem neuen Erscheinungsbild überzeugt die Marke nach dem Relaunch besonders mit der hohen Online-Beratungsqualität und der technischen Weiterentwicklung. Kurze Ladezeiten sowie hervorragende Filter- und Sortierungsoptionen tragen zum optimalen Einkaufserlebnis bei und erhöhen das Lieblingsladen-Potential des Wäscheshops.

Karin Stäbler, CEO der Reich Online Services GmbH, ist stolz auf die aufwändige Neugestaltung von onmyskin: „Unsere Kunden werden das neue Erscheinungsbild lieben und von der Funktionalität begeistert sein.“ Und Irmgard Hesse, geschäftsführende Gesellschafterin von Zeichen & Wunder, ergänzt: „Viel zu selten gehen Shop Design und Brand Design Hand in Hand.“

 

Passendes Bildmaterial finden Sie hier:
http://www.zeichenundwunder.de/downloads/on-my-skin-corporate-design-pressebilder.zip

 

Über Zeichen & Wunder:
What’s your Story? – Mit diesem Ansatz entwickelt die Brand Design Company Zeichen & Wunder starke Markenstorys und erstklassige Designkonzepte für visionäre Auftraggeber und Premiummarken. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die Geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt, gehört mit 47 Mitarbeitern zu den TOP 10 der CI/CD-Agenturen in Deutschland und ist im W&V-Umsatzranking als eine der 50 größten Agenturen 2015 gelistet. Kunden sind u. a. BMW Group, BMW i, Gore-Tex, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Landeshauptstadt München, SAP, Naturkundemuseum BIOTOPIA, und das Sporthaus Schuster.
Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

 

BIOTOPIA: Zeichen & Wunder entwickelt das Erscheinungsbild für eines der größten Museumsprojekte in München seit über 100 Jahren

Die Brand Design Company überzeugt mit ihrem Brand Story Konzept – und erschafft einen unverwechselbaren Auftritt für eine völlig neue Art von Museum

München, 12. Januar 2017. Ein weiterer Glanzpunkt für die Münchner Museumslandschaft: Unter dem verheißungsvollen Namen BIOTOPIA und mit einem neuen Gebäude erfindet sich das ehemalige Museum „Mensch und Natur“ völlig neu. Die Münchner Brand Design Company Zeichen & Wunder entwickelte ein einprägsames Branding für das zukunftweisende Museumskonzept, das in Nymphenburg entsteht.

Bei BIOTOPIA dreht sich alles um die Lebens- und Umweltwissenschaften. Die Besucher werden aufgefordert, durch den Spiegel der tierischen Natur auf den Menschen zu blicken – und ihre Beziehung zu anderen Spezies zu erforschen, zu hinterfragen und neu zu gestalten. Themen wie Essen und Schlafen, die wir bereits zu kennen glauben, werden hier ebenso vorgestellt, wie die aktuellsten Forschungsergebnisse aus Bereichen wie Bio-, Geo- oder Umweltwissenschaften. Durch interaktive Exponate, engagierte Tutoren und Labore, die das Experimentieren vor Ort erlauben, werden die Besucher dabei so stark involviert wie in kaum einer anderen Ausstellung weltweit. „Wir möchten die Menschen dazu ermuntern, das Leben in all seinen Facetten zu entdecken – und sich dabei von ganz neuen Erkenntnissen und Perspektiven überraschen zu lassen“, erklärt Prof. Michael John Gorman, Gründungsdirektor von BIOTOPIA und Inhaber des Lehrstuhls für „Life Sciences in Society“ an der LMU.

Diesen aktivierenden Grundgedanken verankerte Zeichen & Wunder auch im neuen Erscheinungsbild des Museums. Der Claim „EXPLORE LIFE“ fordert dazu auf, das Leben zu entdecken und zu partizipieren – sei es im Bereich der Forschung oder durch gesellschaftliches Engagement. Den Kreislauf des Lebens an sich greifen die Münchner Brand Designer bei der Gestaltung der neuen Bildmarke auf: Durch das „O“ im BIOTOPIA Logo. Themen wie Wachstum und Veränderung spiegeln sich dabei ganz besonders in der animierten Version, in der das „O“ zum Leben erwacht und immer wieder seine Form verändert.

Das Konzept BIOTOPIA soll aber nicht nur neugierig machen und begeistern, sondern auch ganz konkret den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern. Ein Ziel, das im Schulterschluss mit Partnern wie den großen bayerischen Universitäten, den staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns, mit der Fraunhofer-Gesellschaft und der Max-Planck-Gesellschaft erreicht werden soll. Ein Vorbild für ein solches Plattform-Konzept hat Gründungsdirektor Prof. Michael John Gorman immerhin schon geschaffen: Die erfolgreiche „Science Gallery International“, die in der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Kunst, junge Menschen an die aktuelle Forschung heranführt.

 

Passendes Bildmaterial finden Sie hier: http://www.zeichenundwunder.de/downloads/biotopia-museum-brand-story-pressebilder.zip

 

Über Zeichen & Wunder:
What’s your Story? – Mit diesem Ansatz entwickelt die Brand Design Company Zeichen & Wunder starke Markenstories und erstklassige Designkonzepte für visionäre Auftraggeber und Premiummarken. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die Geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit 48 Mitarbeitern zu den TOP 10 der CI/CD-Agenturen in Deutschland und ist im W&V-Umsatzranking als eine der 50 größten Agenturen 2015 gelistet. Kunden sind u. a. BMW Group, BMWi, Gore-Tex, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Konen, Landeshauptstadt München, SAP und das Sporthaus Schuster. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

 

SUPERMONACO bringt McCruit an den Start

McCruit will als innovatives Dienstleistungsunternehmen den deutschen Recruiting-Markt aufmischen. Der Name ist dabei Programm: Vier standardisierte Komplettangebote zu einem attraktiven Preis. SUPERMONACO hat zunächst die Marke positioniert, das CI entwickelt und die Webseite gelauncht.

München, 25. Oktober 2016. Die McCruit GmbH ist ein Allround-Personalberatungsdienstleister der Firmenkunden bei jeder Form von Personalsuche und Personalauswahl unterstützt. Dabei setzt McCruit auf ein standardisiertes Komplettangebot, welches die wichtigsten Personalberatungsdienstleistungen auf hohem Qualitätsniveau zu einem sehr attraktiven Preis anbietet. McCruit strebt nach der Preisführerschaft in allen Dienstleistungssegmenten. Dieser Ansatz ist für den HR-Markt in Deutschland völlig neu.

Verantwortliche Lead-Agentur ist SUPERMONACO. Die Münchner Werber haben nach einem Markenworkshop die Marke positioniert und das dazu passende Branding entwickelt.

Erster Schritt war das Logo. Es symbolisiert ein Radar, mit einem McCruit Magenta Sektor auf einer petrolfarbigen Kreisfläche. Der dynamische Suche-und-Finden Prozess wird auf der Website durch eine Logoanimation spielerisch zum Leben erweckt. Die Farbgebung ist gezielt kräftig, um sich im Markt klar und auffällig zu platzieren.

Die entwickelte Website funktioniert als One-Pager und vergibt den nötigen Content mit bester Usability und verzichtet passend zur Marke auf überflüssige Spielereien. Die auffällige Farbgebung wird konsequent weitergeführt und lenkt die Aufmerksamkeit stets auf den Content.

„Wir sind super zufrieden mit unserem Auftritt“, so Christoph Ferner, Gründer von McCruit. „SUPERMONACO hat uns überzeugt immer noch einen Schritt mutiger zu sein, das passt bestens zu uns als Unternehmen.“

Nach Logo, Website und Geschäftsausstattung sind weitere Maßnahmen geplant, die dem gemeinsam erarbeiteten Marketingplan folgen.

 

mcr_presse_geschaeftsaustattung_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/10/MCR_Presse_Geschäftsaustattung.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

mcr_presse_web_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/10/MCR_Presse_Web.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Kampagnensteckbrief:
Kunde: McCruit
Christoph Ferner
Agentur: SUPERMONACO, München
Leistungen: Strategie, CI/CD, Geschäftsausstattung, Website Gestaltung und Programmierung
Jörg Adams, Geschäftsführer Beratung
Peter Amann, Geschäftsführer Kreation Text
Sven Achatz, Geschäftsführer Kreation Art
Stefan Hempel, CD
Programmierung: Helion Media GmbH
Daniel Birke

 

Über SUPERMONACO:
SUPERMONACO ist eine inhabergeführte Fullservice-Agentur mit Sitz im Herzen Münchens. Für nationale und internationale Kunden entwickeln und realisieren die kreativen Werber Ideen und Strategien, die Marken schärfen und voranbringen. Alle Konzepte entstehen medienübergreifend und folgen dem Motto: „Super ist bei allem, was wir machen, unser Anspruch.“ Dabei ist den drei Inhabern Jörg Adams, Peter Amann und Sven Achatz besonders wichtig, dass sie bei jedem Projekt von Anfang an mit dabei sind – nicht nur im Meeting sondern auch am Machen. Zu den aktuellen Kunden zählen Bosch Hausgeräte, Constructa, JT Touristik, Triflex, TRUMPF, Roche und Wall Street English. Weitere Informationen unter: www.supermonaco.com

 

KOSCHADE PR ist neue PR-Agentur für Monotype in Deutschland

München, 23. Juni 2016. In eigener Sache: Die auf die Kommunikations-Branche spezialisierte Agentur KOSCHADE PR freut sich über einen Top-Neukunden. Ab sofort betreuen die Münchner die Kommunikation von Monotype in der DACH-Region und lösen damit den bisherigen Etathalter ab. Monotype ist ein führender globaler Anbieter von Produkten, Technologien und Dienstleistungen im Bereich Schrift, die ein optimales Nutzererlebnis ermöglichen und die Markenintegrität sicherstellen. Das Unternehmen unterstützt Kunden in aller Welt mit Schriften für eine breite Palette an kreativen Anwendungen und Endgeräten.

“KOSCHADE PR hat Monotype am besten verstanden und uns mit einer Reihe von innovativen Kampagnenideen überzeugt“, freut sich Christopher Kollat, Managing Director DACH. „Weltweit hilft Monotype Unternehmen dabei, ihre Außenwirkung und die Kundenbindung zu stärken, indem sie den Kern und den Mehrwert ihrer Marke anschaulicher und dynamischer darstellen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Tanja Koschade, die unsere Kommunikation in der DACH-Region voranbringen wird.“

KOSCHADE PR bietet seit 2004 Kommunikations-Dienstleistungen mit individuellem Zuschnitt für Agenturen und die Digitalbranche. Zu den Auftraggebern zählen u.a. die Münchner Agenturen Bloom, coma AG, SUPERMONACO und Zeichen & Wunder sowie die Digitalagentur oddity mit Büros in Berlin und Stuttgart. Außerdem werden der E-Commerce Spezialist mzentrale und Teradata Applications, Anbieter von integrierten Marketing-Lösungen, umfassend betreut.

 

Tanja Koschade_web_1114

Tanja Koschade, Gründerin und Geschäftsführerin von Koschade PR

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/06/Tanja-Koschade_druck_1114.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Monotype:
Monotype ist ein führender weltweiter Anbieter von Schriften, Technologie und Expertise, die ein optimales Nutzererlebnis ermöglichen und die Markenintegrität sicherstellen. Das Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Woburn, Massachussetts (USA) hat, unterstützt Kunden in aller Welt mit Schriften für eine breite Palette an kreativen Anwendungen und Endgeräten. In den Bibliotheken und Online-Shops des Unternehmens werden viele beliebte Schriften – beispielsweise die Schriftfamilien Helvetica®, Frutiger® und Univers® – sowie die neuesten Schriftdesigns angeboten. Besuchen Sie www.monotype.com für weitere Information und folgen Sie Monotype auf Twitter, Instagram und LinkedIn.

 

Zwei Mal Gold für SUPERMONACO beim German Brand Award 2016

München, 17. Juni 2016. Die Fullservice-Agentur SUPERMONACO wurde gestern Abend für den Markenrelaunch für Triflex mit dem German Brand Award in Gold in der Kategorie Industry Excellence in Branding in der Branche Chemical Industry ausgezeichnet. Zudem sicherte sich die Agentur für diese Arbeit auch eine Auszeichnung in der Kategorie Excellence in Brand Strategy, Management and Creation in der Fachdisziplin Brand Strategy. Triflex ist führender europäische Spezialist für Flüssigkunststoffabdichtungen sowie Kaltplastiken und dichtet unter anderem Dächer, Balkone und Parkdecks dauerhaft und sicher ab.

Darüber hinaus erhielten die Kreativen aus München auch einen Gold-Award in der Kategorie Excellence in Brand Strategy, Management and Creation – Brand Campaign – Ambient & Outdoor Advertising für ihre Markenkampagne „Real English, Really“ für den internationalen Marktführer von Englischkursen Wall Street English.

„Für uns sind die beiden Auszeichnungen ein Riesenerfolg und Bestätigung unserer Arbeit“, sagt Sven Achatz, Geschäftsführer Kreation bei SUPERMONACO. „Unser Dank geht aber auch an unsere Kunden, die sich trauen, mutige Wege mit uns zu gehen.“

Ausgerichtet wird der German Brand Award vom German Brand Institute zusammen mit dem Rat für Formgebung, der 1953 vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufen und vom Bundesverband der Deutschen Industrie gestiftet wurde und seit nunmehr über 60 Jahren als Stiftung das Ziel verfolgt, die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen zu stärken.

 

Über SUPERMONACO:
SUPERMONACO ist eine inhabergeführte Fullservice-Agentur mit Sitz im Herzen Münchens. Für nationale und internationale Kunden entwickeln und realisieren die kreativen Werber Ideen und Strategien, die Marken schärfen und voranbringen. Alle Konzepte entstehen medienübergreifend und folgen dem Motto: „Super ist bei allem, was wir machen, unser Anspruch.“ Dabei ist den drei Inhabern Jörg Adams, Peter Amann und Sven Achatz besonders wichtig, dass sie bei jedem Projekt von Anfang an mit dabei sind – nicht nur im Meeting sondern auch am Machen. Zu den aktuellen Kunden zählen Bosch Hausgeräte, Constructa, JT Touristik, Triflex, TRUMPF, Roche und Wall Street English. Weitere Informationen unter: www.supermonaco.com

Bloom sichert sich Branding-Etat von HYMER

Der deutsche Marktführer für Reisemobile setzt bei der Markenschärfung seiner Reisemobile und Caravans auf die neue Brand-Unit von Bloom.

München, 10. März 2016. Die Hymer GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der ERWIN HYMER GROUP, zu der noch viele weitere Marken zählen, gehört zu den traditionsreichsten, innovativsten und heute erfolgreichsten Caravan- und Reisemobil-Herstellern in Europa. Um zukunftsfähig zu bleiben und die Marktführerschaft weiter auszubauen, vertraut das Unternehmen jetzt auf die Branding-Kompetenz von Bloom München. Die Kommunikations-Spezialisten verantworten das strategische Projekt zur Schärfung der Marke HYMER sowie der Schwestermarken HYMERCAR und ERIBA.

Der Start: Die gezielte Suche nach dem Camping-Gen
Im Markt des mobilen Reisens bemühen sich überdurchschnittlich viele Marken mit ähnlichen Angeboten um überschaubare Zielgruppenpotentiale. Sie unterscheiden sich vor allem durch Merkmale wie Luxus versus Basic oder Größe versus Kompaktheit. „Um in diesem Markt erfolgreicher und zielgerichteter agieren zu können, ist eine scharfe Abgrenzung der Zielgruppen entscheidend“, erklärt Hans-Peter Hösl, Geschäftsführer von Bloom München. „Die gängigen Sigma- und Sinus-Zielgruppen-Modelle sind hier viel zu grob und liefern keine brauchbaren Daten, weil sie nicht auf den Insights dieses speziellen Marktes basieren.“ Deshalb wurden in einem ersten Schritt durch Tiefen-Interviews, Online-Surveys und Fokusgruppen alle Marktteilnehmer und Stakeholder befragt, um die nötigen Insights zu generieren. Sie bildeten die Grundlage für eine Zielgruppen-Segmentierung auf größerer Basis, mit der die exakten Zielgruppen der HYMER Marken definiert werden konnten.

Das Ziel: Die neue Customer-Journey im Hymermobil
Im nächsten Schritt sollen jetzt alle drei HYMER Marken auf den Prüfstand gestellt und vor dem Hintergrund der neuen Erkenntnisse analysiert und feinjustiert werden. Diese strategische Arbeit ist ausschlaggebend für die künftige Interaktion mit den neu definierten Zielgruppen und ermöglicht die erfolgreiche Ausrichtung der Produktmarken.

„Die absolut ziel- und kundenorientierte Herangehensweise von Bloom hat uns einfach überzeugt“, sagt Andreas Ortlieb, Leitung Gesamtmarketing bei HYMER. „Wir sind schon gespannt auf die Ergebnisse der Zusammenarbeit.“

 

HY_PremiumOffensive_KeyVisual_web
©HYMER

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/03/HY_PremiumOffensive_KeyVisual.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Bloom:
Bloom ist die agile, kreative Agentur, die ihren Kunden jeweils ein individuelles und maßgeschneidertes Set-up aus Generalisten & Spezialisten bietet. Mit 70 festen Mitarbeitern an den Standorten München und Nürnberg begleitet Bloom seine Kunden in ihrer B2B- und B2C-Kommunikation umfassend: von der Strategie über die kreative Leitidee und die Umsetzung bis zur Steuerung der kompletten Implementierung in digitale und analoge Kommunikationskanäle. Zu den Auftraggebern zählen unter anderen AEG, Allianz Global Investors, Feinkost Käfer, Paul Green, Rodenstock, STIHL, Tchibo, Tucher Traditionsbrauerei sowie die Versicherungskammer Bayern.
Weitere Informationen unter: www.bloomproject.de

mzentrale wächst und baut Branding Kompetenz weiter aus

Die mzentrale kann erneut auf ein hervorragendes Geschäftsjahr zurückblicken. Die Kombination von Branding und Storytelling im Online-Shop hat sich bewährt.

München, 03. März 2016. Die mzentrale ist weiter auf Erfolgskurs. Das Wachstum der Agentur ist in erster Linie qualitativ und inhaltlich motiviert: Die umfassende Markenexpertise der eCommerce-Experten und eine langjährige Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen aus den Branchen Fashion, Beauty und Lifestyle sorgen für eine konstant positive Entwicklung. Zu den Kunden zählen starke Marken wie mytheresa.com, Bogner, ARTDECO, Ludwig Beck und ORSAY. Zudem konnten eine Reihe an lukrativen Neukunden gewonnen werden. Auch personell hat die qualifizierte Magento-Agentur kräftig aufgestockt. Inzwischen arbeiten in den Büros in München und Stuttgart 26 Mitarbeiter – das sind sechs mehr als im Vorjahr. Für 2016 sind weitere Neueinstellungen geplant – vor allem am Standort Stuttgart werden Frontend- und Backend-Entwickler dringend gesucht.

Steiff, maryan beachwear group, mytheresa.com und Bogner setzen auf die mzentrale
Seit Sommer 2015 ist die mzentrale neue eCommerce Agentur für das traditionsreiche Unternehmen Steiff; der erst vor kurzem gelaunchte Markenshop baut auf gezieltes Storytelling durch wertvolle Produktinformationen, eine ansprechende Bildsprache und lebendig liebevolle Beschreibungen der Teddybären und Kuscheltiere. Auch die maryan beachwear group zählt zu den Neukunden und hat gemeinsam mit der Agentur den erfolgreichen Einstieg in den B2C Onlinehandel geschafft. Als Debut ging zunächst der Webshop für die trendige Marke watercult live. Im Herbst folgte der exklusive Multibrandshop für Body & Beach, der die Markenwelten verschiedener Bademoden- und Dessous-Labels unter einem Dach integriert.

Mit mytheresa.com konnte die Kundenbeziehung weiter ausgebaut werden: Kunden des Luxus-Retailers können seit Ende letzten Jahres das einzigartige mytheresa.com Shoppingerlebnis auch auf allen mobilen Endgeräten genießen. Die mzentrale hat dazu die Website im neuen Look & Feel responsive umgesetzt und im Zuge dessen die Shopping-App überarbeitet. Die iOS App bietet jetzt eine Vielzahl an neuen und verbesserten Features und ermöglicht den Nutzern Zugang zum gesamten Angebot von mehr als 180 Marken. Darüber hinaus erhielt der Bogner Online-Shop in den USA ein Facelift, viele technische Updates und eine Anbindung an die EU-Plattform. Die mzentrale betreut Bogner bereits im sechsten Jahr und ist neben dem US-Shop für die Shop-Präsenzen in Deutschland, Österreich, Schweiz und den Niederlanden verantwortlich. 

Vision 2016: Ausbau der Brand-Experience und Umstellung auf Magento 2
In 2016 möchte sich Geschäftsführer Sebastian Wernhöfer noch stärker auf den Leistungsbereich der Brand Experience in Online-Shops konzentrieren. Deshalb sind intensive Markenworkshops inzwischen ein wichtiger Baustein im Leistungsspektrum des Full-Service Dienstleisters. „Die größte Herausforderung im eCommerce besteht momentan darin, verkaufsfördernde Tools und die optimale Präsentation der Marke ideal zu kombinieren“, sagt Wernhöfer. “Ziel ist es, neue Einkaufserlebnisse mit spürbarem Mehrwert für den Kunden zu schaffen – und das über alle Devices.“

Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Umstellung auf den neuen Release des Shopsystems Magento. Die weiterentwickelte Version verspricht viele Verbesserungen, unter anderem im Bereich Skalierbarkeit und Performance auf allen Endgeräten. „Wir werden eine der ersten Agenturen in Deutschland sein, die Mitte des Jahres Shops auf Basis von Magento 2 präsentiert“, so Wernhöfer. „Ganz klar möchten wir hierzulande die führende Magento-Agentur werden.“

 

mzentrale_we style ecommerce_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/03/mzentrale_we-style-ecommerce.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über die mzentrale:
Die Fashion- und Lifestyle-Experten aus Stuttgart und München stehen seit dem Jahr 2000 für die hochwertige Entwicklung von Onlineshop Lösungen. Ganzheitlicher Ansatz und geballtes eCommerce-Know-how! Ziel des professionellen Teams um die drei Geschäftsführer Stefan Bothner, Alexander Jaus und Sebastian Wernhöfer ist, als offizieller Magento Solution Partner, stets an der Spitze der deutschen eCommerce Branche zu stehen. Ein hochkarätiges Kundenportfolio aus Fashion- und Lifestylebranche wie mytheresa.com, BOGNER, ARTDECO, Ludwig Beck, BRAUN Hamburg, Steiff, watercult und ORSAY setzt auf die Kompetenz der Full-Service-Agentur. Das ideale Zusammenspiel aus Consulting, Konzeption und Entwicklung mit Fokus auf die User Experience sorgt für ein immerzu pragmatisches Vorgehen der mzentrale. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.mzentrale.de