oddity gewinnt Social-Media-Etat von moovel

Die digitale Kommunikationsagentur setzt sich im Pitch durch und betreut die Daimler-Tochter moovel Group GmbH ab sofort als Social-Media-Agentur.

Stuttgart, 02. Februar 2017. Nach erfolgreichem Pitch verantwortet oddity die Social-Media-Aktivitäten für die Mobilitäts-App moovel. Ziel ist es, die Präsenz von moovel in den sozialen Netzwerken weiter auszubauen und die Marke zu stärken. Die visionäre App bündelt mehrere Mobilitätsangebote und wendet sich vor allem an junge Städter, die einfach und stressfrei von A nach B kommen wollen.

Gemeinsam mit oddity soll nun die bestehende Social-Media-Strategie weiterentwickelt werden. Neben der Beratung, Konzeption und Umsetzung von gezielten Kampagnen soll die Agentur künftig auch für lebendige, emotionale Inhalte auf den nationalen Kanälen wie zum Beispiel Facebook und Twitter sorgen. Außerdem wird für den Instagram-Auftritt des Unternehmens international verwertbarer Content produziert.

„Mobilität befindet sich im Umbruch. Das macht diesen Bereich für uns als Agentur besonders spannend, da die Zielgruppe neuer Mobilitätskonzepte sehr gut über Social Media erreicht werden kann“, erklärt Nico Astfalk, Geschäftsführer von oddity Stuttgart. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit moovel.“

 

oddity_Nico Astfalk_web

Nico Astfalk, Geschäftsführer von oddity Stuttgart

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/01/oddity_Nico-Astfalk.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

oddity_logo

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/01/oddity_logo.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über oddity:
oddity ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt oddity (vormals Weitclick) heute 120 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce. Zu den Kunden zählen unter anderem Bauknecht, BRUNNEN, dm-drogerie markt, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, TRUMPF, WWF Deutschland und Xing. Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/

 

#trendconnection: Beauty-Marke trend IT UP inspiriert auf Instagram

Die digitale Kommunikationsagentur oddity hat für die dm-Marke ein neues Social-Media-Format entwickelt und setzt dabei auf einen Mix aus Fashionbloggern und User Generated Content.

Stuttgart, 16. Januar 2017. Mit trend IT UP hat dm-drogerie markt im September 2015 seine eigene Beauty-Marke gelauncht und versorgt seitdem eine große Fangemeinde mit Nagellacken, Lippenstiften, Mascaras und vielen weiteren Produkten in hoher dm-Marken-Qualität. Um das Image der Marke nachhaltig aufzubauen und zu prägen, setzt dm neben Facebook vor allem auf Instagram als Kommunikationskanal. Damit die aktuell 126.000 Follower weiter aktiv mit ihr in Kontakt treten können, hat oddity das neue Social-Media-Format „Trendconnection“ für den Instagram-Channel entwickelt. Trendconnection stellt, wie der Name schon sagt, mit inspirierenden Inhalten die aktuellsten Fashion- und Beauty-Trends in den Mittelpunkt.

Ganz im Sinne des Markenclaims „Be a voice. Not an echo.“ rückt das neue Instagram-Format die Individualität der einzelnen Fans in den Fokus: Sie können ihren ganz persönlichen Style fotografieren und mit dem Hashtag #trendconnection versehen – ausgewählte Bilder werden dann auf dem Instagram-Kanal der Marke (@dm_trenditup) präsentiert. Pünktlich zur aktuellen Fashion Week in Berlin schickt dm außerdem Fashionblogger als sogenannte Trendreporter ins Rennen, die die neusten und extravagantesten Make-up- und Fashion-Trends in der Hauptstadt einfangen und sofort posten. Anschließend werden die Fotos in das „Shop the Look“ Feature im dm-Onlineshop integriert und mit passenden trend IT UP Produkten verlinkt. So können sie zum Nachstylen direkt geshoppt werden. Parallel geschaltete Instagram Ads sorgen für noch mehr Aufmerksamkeit und Nutzerinteraktion. Und sobald verfügbar sollen auch Instagram-Buy-Buttons es den Fans ermöglichen, noch schneller an ihr Lieblingsprodukt zu kommen.

„Instagram ist für trend IT UP die ideale Plattform, da viele beauty-affine Kunden den Kanal gerne und ausgiebig nutzen“, erklärt Minea Linke, Produktmanagerin bei trend IT UP. Janine Nemec, Geschäftsführerin von oddity Stuttgart, ergänzt: „Um die Follower-Zahl auszubauen und immer up to date zu sein, braucht es Mehrwerte und neue Formate, die unterhalten, authentisch sind und zum Mitmachen anregen. Inhalte von Fans für Fans haben sich hier als sehr erfolgreich erwiesen. #trendconnection geht genau in diese Richtung.“

Die Stuttgarter betreuen dm bereits im achten Jahr als digitale Lead-Agentur und verantworten die komplette digitale Markenkommunikation für trend IT UP.

 

trendconnection_ooobacht_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/01/trendconnection_ooobacht.png’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

trendconnection_mrs_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/01/trendconnection_mrs.res_.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

ad_trendconnection_stuffi_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/01/ad_trendconnection_stuffi.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

trendconnection_seasideglamour_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/01/trendconnection_seasideglamour.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über oddity:
oddity ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt oddity (vormals Weitclick) heute 120 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce.
Zu den Kunden zählen unter anderem Bauknecht, BRUNNEN, dm-drogerie markt, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, TRUMPF, WWF Deutschland und Xing. Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/

 

Eine-Millionen-Instagram-Follower: dm-drogerie markt bedankt sich mit Regenbogenglitzersause & Einhorn-Duschgel

Zum Jubiläum haben dm und die digitale Kommunikationsagentur oddity eine fantasievolle Einhorn-Kampagne entwickelt und luden zur einwöchigen Instagram-Party ein. Zu gewinnen gab es eine tolle Regenbogenglitzerbox mit Produkten aus dem dm-Sortiment sowie dem eigentlichen Star – der Regenbogendusche von Balea.

Stuttgart, 21. Dezember 2016. Anfang Dezember war es soweit: dm-drogerie markt knackte die Eine-Million-Follower-Marke auf Instagram und feierte zum Dank mit den Fans eine Jubiläums-Party: Die Regenbogenglitzersause. Dabei drehte sich alles um Einhörner und ein buntes, ansprechendes Gewinnspiel, das nicht nur auf den Kanal aufmerksam machen sollte, sondern vor allem ein Dankeschön an die Fans darstellte. Unterstützt wurde das Unternehmen dabei von oddity. Die Stuttgarter bauten die Idee konzeptionell weiter aus und betreuten die Umsetzung der Instagram-Kampagne.

Die Regenbogenglitzerbox stand als Gewinn im Mittelpunkt der Kampagne. Gefüllt war diese mit insgesamt elf Beauty-Produkten in Regenbogenfarben, süßen Einhorn-Stickern und einem Einhorn-Fotoalbum. Das Highlight stellte dabei die eigens von der dm-Eigenmarke Balea produzierte und limitierte Regenbogendusche dar, die als Design das „süßeste Einhorn des Universums“ zeigt und laut Produktbezeichnung „nach Sternchen und Wölkchen duftet“.

Um eine Box zu gewinnen, hatten die Follower fünf Tage in Folge die Aufgabe, das kleine Einhorn in einer der fünf speziell illustrierten Instagram-Farbchannels zu finden, um das Codewort zu entschlüsseln: In den lebhaften Farbwelten Glitzerschaumparty, Jubiläumstorte, Wolkenparadies, Frühlingswiese und Wunderwald war es jeweils in einem Kurz-Video versteckt.

Die Regenbogendusche, die unabhängig von der Box auch im dm-Onlineshop und deutschlandweit in den dm-Märkten erhältlich war, löste so schnell einen Hype aus, dass sie nach kürzester Zeit vergriffen war. Die Nachfrage der Kunden nach dieser beliebten Dusche hält nach wie vor an, weshalb Balea bereits an einer limitierten Nachproduktion arbeitet.

Insgesamt war die Aktion ein voller Erfolg: Nicht nur bekannte Magazine wie u.a. Cosmopolitan, Elle und der Stern berichteten darüber, auch die Fans waren aktiv und posteten zahlreiche Beiträge unter den Hashtags #folgedemeinhorn und #regenbogendusche auf Instagram. Mit 65.000 Interaktionen und einer Reichweite von rund 450.000 Personen pro Post war die Kampagne für dm in den sozialen Medien eine der reichweiten- und interaktionsstärksten des Jahres.

„Wir freuen uns sehr, dass so viele Fans über die sozialen Medien mit uns in Kontakt treten. Mit dieser Aktion wollten wir ihnen etwas zurückgeben“, erklärt Mario Bertsch, verantwortlich für Nationale Kommunikation / Multi Channel Retail / CRM bei dm-drogerie markt. „Menschen wollen im Netz nicht nur unterhalten werden, sondern partizipieren und mitmachen. Im Zentrum steht dabei immer der Mehrwert für die Kunden. Diese Aktion sollte ihnen Freude bereiten und zum aktiven Mitmachen anregen – ein beliebter Social-Media-Trend wie Einhörner und Regenbögen eignet sich dafür sehr gut“, so Frauke Klos, Social Media Managerin bei dm.

 

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:
Bildmaterial_oddity_dm_1-millionen-instagram-follower

 

Über oddity:
oddity ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt oddity (vormals Weitclick) heute 120 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce.
Zu den Kunden zählen unter anderem Bauknecht, BRUNNEN, dm-drogerie markt, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, TRUMPF, WWF Deutschland und Xing.
Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/

 

#schachtelglück: dm-drogerie markt macht Kunden mit bunten Influencer-Boxen happy

Die digitale Kommunikationsagentur oddity hat für dm-drogerie markt eine neue Influencer-Kampagne umgesetzt, bei der bekannte Internet-Stars ihre dm-Lieblingsprodukte mit Herz verpacken. Erwerben können Kunden die Boxen online und in der Filiale ab dem 23. November.

Stuttgart, 23. November 2016. Exklusive Produkte liebevoll verpackt von Dagi Bee, Sophia Thiel & Co. – darauf dürfen sich dm-Kunden seit heute freuen. In den limitierten Boxen finden sich persönliche Botschaften für die Fans sowie die Lieblingsprodukte von fünf Social-Media-Trendsetterinnen aus den unterschiedlichen Bereichen des dm-Produktsortiments. Alle Boxen waren heute Morgen innerhalb von einer Stunde online ausverkauft. Begleitet wird die Aktion, die sich unter dem Hashtag #schachtelglück im Netz verbreitet, von oddity. Die Stuttgarter betreuen dm-drogerie markt als digitale Leadagentur mittlerweile im achten Jahr. Das Team rund um die Geschäftsführer Janine Nemec und Simon Umbreit verantwortet neben der Konzeption und Umsetzung auch das komplette Look & Feel der Boxen. Die begleitenden Online-Spots wurden von der Full Service Filmagentur Neue Bewegung, ebenfalls Stuttgart, produziert.

Bereits im Vorfeld konnten die Fans miträtseln, denn seit dem 16. November wurde auf Facebook, YouTube und Co. jeden Tag ein neuer Star vorgestellt, der mit von der Partie sein wird. Neben Dagi Bee und Sophia Thiel präsentieren auch die YouTuber und Bloggerinnen Diana zur Löwen, Paola Maria und Julia Beautx ihr ganz persönliches Schachtelglück im individuellen Design. Nach einer kurzen Einführung zum jeweiligen Influencer wird der Kunde direkt auf dessen Detailseite geleitet. Dort stellt er seine persönlichen Lieblingsprodukte vor, die die Fans auch direkt shoppen können. Die Verfügbarkeit der Boxen wird stundenaktuell auf der Website von dm angezeigt.

„Gerade im Bereich Beauty möchten wir unseren Kunden Inspirationen und immer etwas Neues bieten. Nur so ist es möglich, als Marke nachhaltig relevant für seine Kunden zu sein. Influencer sind heute die Vorbilder einer ganzen Generation. Dafür investieren diese sehr viel Zeit und Engagement. Paola Maria, Sophia Thiel, Diana zur Löwen, Dagi Bee und Julia Beautx machen hier einen tollen Job und stehen stellvertretend für eine ganze Reihe von „Künstlern“. Diesen Einsatz wollten wir mit dieser Aktion honorieren und unseren Kunden gleichzeitig etwas ganz Besonderes bieten“, ist Mario Bertsch, verantwortlich Nationale Kommunikation / Multi Channel Retail / CRM bei dm-drogerie markt, überzeugt. „Alle Influencer waren schnell von der Idee begeistert und die Zusammenarbeit hat uns großen Spaß gemacht.“

 

schachteglueck_dagi-bee_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/11/Schachteglück_Dagi-Bee.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

schachtelglueck02_dagi-bee_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/11/Schachtelglück02_Dagi-Bee.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über oddity:
oddity ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt oddity (vormals Weitclick) heute 120 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce.
Zu den Kunden zählen unter anderem Bauknecht, BRUNNEN, dm-drogerie markt, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, TRUMPF, WWF Deutschland und Xing.
Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/

 

oddity inspiriert Balea Fans mit neuem Social Video Format

Die digitale Kommunikationsagentur hat für die beliebte dm-Marke das neue Format rund um die Themen Schönheit und Pflege entwickelt. Zu sehen sind die Clips mit Tipps und Insider-Wissen auf YouTube, Facebook, Instagram und der Balea Markenwebseite.

Stuttgart, 23. März 2016. Balea Badvergnügen geht an den Start: Die neue Social Video Reihe zeigt in insgesamt 16 Folgen die bunte Welt der Balea Produkte. Die Sendungen sind ein lebendiger Mix aus Entertainment und klassischem Blogger-Tutorial und verbinden Expertenwissen mit Unterhaltung sowie spannenden Produktnews. Entwickelt wurde das Format von der Stuttgarter Agentur oddity (vormals Weitclick), die dm-drogerie markt als digitale Leadagentur bereits im achten Jahr betreut.

Das Balea Badvergnügen orientiert sich an typischen Alltagssituationen im Badezimmer und soll Balea Fans inspirieren und Mehrwerte bieten. So punkten Folgen wie „Die 5 Minuten Morgenroutine“, „Lock mich“, „Mut zur Maske“, „Cellulite – gekommen um zu bleiben?“ und „Ich glaub, ich brauch nen Föhn“. Die zwei Moderatoren Sarah Mangione und Eric Schroth führen sympathisch durch die Sendungen, zeigen Beauty Hacks für jede Altersgruppe und geben Einblicke in das Set und hinter die Kulissen. Ausgewählt wurde das Duo im Vorfeld von der Balea Facebook-Community. Unterstützt werden Sarah und Eric durch Experten, wie Barbiere, Friseure, Kosmetikerinnen und YouTuber, die als Gäste echtes Insider Wissen bieten und ihre Tipps und Lieblingsprodukte verraten. Die Clips sind auf YouTube, Facebook, Instagram und auf der Balea Markenwebsite zu finden. Dort gibt es zu jeder Folge auch ein Special, das die Inhalte der Sendung thematisch aufgreift und vertieft. Wer eines der vorgestellten Produkte dann am liebsten gleich kaufen möchte, muss nicht lange suchen: Sie können direkt online bestellt werden.

„Das neue Format stellt die inhaltliche Beratung in den Vordergrund und ergänzt diese um unterhaltende Elemente. Damit wollen wir unseren Kunden einen Mehrwert über die Produktpalette hinaus bieten und die Markenbeliebtheit von Balea weiter steigern“, sagt Adrian Martin, Product Manager bei dm-drogerie markt. Janine Nemec, Geschäftsführerin von oddity, ergänzt: „Gerade im Beauty-Bereich ist es wichtig online zu inspirieren und zu unterhalten. Deshalb orientieren sich die Themenschwerpunkte auch ganz stark an ihren Bedürfnissen und ermöglichen so ein digitales Markenerlebnis in Verbindung mit direktem Produktkauf.“

 

Über oddity:
oddity ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt oddity (vormals Weitclick) heute 120 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce.
Zu den Kunden zählen unter anderem Bauknecht, BRUNNEN, dm-drogerie markt, Esselte Leitz, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, TRUMPF, WWF Deutschland und Xing.
Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/

 

Kreativpower für oddity Berlin

Die digitale Kommunikationsagentur erweitert ihr Team. Johanna Schümann kommt als Creative Director Konzept und Viktoria Marx als Senior Konzepterin. Beide kommen von namhaften Agenturen.

Berlin, 08. Februar 2016. oddity (vormals Weitclick) bekommt Verstärkung: Johanna Schümann und Viktoria Marx unterstützen die Berliner ab sofort in der Konzeption. Die beiden kreativen Neuzugänge bringen jahrelange Erfahrung aus der Digital- und Werbebranche mit.

Johanna Schümann kommt von der internationalen Kommunikationsagentur Ogilvy & Mather, in der sie als Head of Creative Ideen und Konzepte entwickelte und das Content Team leitete. Davor war Schümann in London als Art Director zunächst für Partners Andrews Aldridge, Agentur für Direktmarketing, und später für die Marketingagentur feref tätig. Während ihrer beruflichen Laufbahn betreute die 30-Jährige Unternehmen wie American Express, British Airways, BMW, BP, Disney, Huawei, Netflix, Rolls Royce, Samsung und UPS.

Viktoria Marx (34) arbeitete zuletzt für die Hamburger Werbeagentur Kolle Rebbe und entwickelte als Online-Konzepterin crossmediale Konzepte und Kampagnen. Ihr Handwerk erlernte sie bei der deepblue networks AG, Hamburg. Dort war sie als Junior Konzepterin beschäftigt. Auch im Portfolio der diplomierten Kommunikationsdesignerin finden sich namhafte Unternehmen und Organisationen wie Audi, Davidoff, Gerolsteiner, Lufthansa, Netflix, Red Bull, Rittersport, TUI, WWF und XING.

Eva Reitenbach, Geschäftsführerin von oddity Berlin, freut sich: „Wir sehen die strategische und kreative Konzeption als wichtigen Pfeiler unserer Projekte. Mit Johanna als CD und Viktoria als Senior ist es uns gelungen unser Team an dieser Stelle ideal zu ergänzen. Beide kennen die digitale Kommunikation bereits seit Jahren und verfügen über umfassendes Know-how im Bereich Konzeption. Wir sind froh, dass Johanna und Viktoria uns ab sofort unterstützen.“

 

DN8A8310-Bearbeitet_web
Viktoria Marx (li), Senior Konzepterin, und Johanna Schümann (re), Creative Director Konzept, von oddity Berlin

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/02/DN8A8310-Bearbeitet.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über oddity:
oddity ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt oddity (vormals Weitclick) heute 120 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce.
Zu den Kunden zählen unter anderem Bauknecht, BRUNNEN, dm-drogerie markt, Esselte Leitz, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, TRUMPF, WWF Deutschland und Xing.
Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/