Logic Joe relauncht Onlineshop von Kaufhaus STOLZ

Die Hamburger Spezialisten für Digital Experience-Plattformen Logic Joe haben für das im Norden von Deutschland etablierte Kaufhaus Stolz mit dem Relaunch des Online-Shops den Grundstein für ein umfangreiches Digitalisierungsprojekt gelegt. Ziel des Projektes: Kunden in ganz Deutschland und darüber hinaus sollen ein vollumfängliches Einkaufserlebnis vom Einzelhandel bis zum Onlineshop erhalten.

Kaufhaus STOLZ ist im Norden und an der Küste zu Hause und an insgesamt 33 Standorten in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen präsent. Hier spricht das familiengeführte Unternehmen mit aktueller Mode, sportiver Outdoorbekleidung für jedes Küstenwetter, Haushaltsartikeln, Spielwaren, Souvenirs und Geschenkartikeln mit viel maritimem Lebensgefühl Einheimische aber auch Touristen an. Dieses Einkaufserlebnis möchte STOLZ zukünftig auch online bieten und hat dazu eine auf mehre Jahre angelegte E-Commerce-Strategie entwickelt.  Zur Umsetzung setzt STOLZ auf die Digital-Experten von Logic Joe, die bereits das erste Projekt daraus, einen umfassenden Relaunch des Online-Shops auf Shopware-Basis, fertig gestellt haben. Neben der technischen Weiterentwicklung lag der Fokus dabei auf einer zentralen Produktverwaltung, von der aus nicht nur der neue Shop, sondern auch weitere Commerce-Plattformen wie Amazon oder Google Shopping bespielt werden.

Mittelpunkt des Projekts: die User-Experience. Logic Joe hat dazu ein Themenwelten-Konzept entworfen, das Kunden thematisch in die Produktvielfalt des Kaufhauses einführt.  Diese Themenwelten enthalten sowohl saisonale Artikel, als auch eine Übersicht über die unterschiedlichen Eigenmarken von STOLZ. Und die nächsten Schritte zur Umsetzung der Gesamtstrategie stehen in Kürze an: Der Shop soll nachhaltig mit der Anzahl der zur Verfügung stehenden Mitarbeiter wachsen.

„Von der Konzeption über die Entwicklung, bis hin zum Enabling der Mitarbeiter konnten wir in enger Zusammenarbeit mit Logic Joe eine E-Commerce Plattform erstellen, die optimal auf unsere Strategie ausgerichtet ist,” sagt Petra Hinz, Kaufhaus STOLZ.

[maxbutton id=”1″ url=”https://www.koschadepr.de/wp-content/uploads/2019/10/lj_stolz_primage_03.jpg” ]

[maxbutton id=”1″ url=”https://www.koschadepr.de/wp-content/uploads/2019/10/lj_stolz_primage_01.jpg” ]

Über Logic Joe:
Als Ausgründung von 21TORR sind Logic Joe die Spezialisten für maßgescheniderte Webseiten, Online Shops & Plattformen, basierend auf FirstSpirit, Shopware oder Custom Made. Mit der Erfahrung aus knapp zehn Jahren Digital Plattform Business und mit 25 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg, Stuttgart und Reutlingen betreut Logic Joe Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dazu zählen u.a. Blum (AT), Bitzer, Blume 2000, Dolle, Stage-Entertainment, SFS (CH), SLV, Uponor, VPV Versicherungen und Witzenmann. Aktuelles von Logic Joe auch auf LinkedIn, Facebook, Instagram und Twitter.

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/logic-joe/
Facebook: https://www.facebook.com/LogicNamedJoe/

Digitalisierung vom Feinsten: 21TORR und Logic Joe launchen globalen Web-Auftritt für SFS

„Welcome to explore our DNA“ – unter diesem Motto geht der führenden Hersteller für mechanische Befestigungssysteme, Präzisionsteile, Baugruppen und Logistiksysteme mit einer neuen Corporate Website an den Start.

Stuttgart, 20. September 2018. – Mit den Produkten von SFS kommt man täglich in Berührung – sei es bei der Smartphone-Nutzung, beim Heimwerken und oder im Bereich der Medizintechnik. Mit 80 Standorten und knapp 10.000 Mitarbeitern zählt SFS zu den führenden Unternehmen für mechanische Befestigungssystem, Präzisionsteile, Baugruppen und Logistiksystemen weltweit.  Nach der Erneuerung des Corporate Designs stand dessen Übertragung in die digitale Welt ganz oben auf der Agenda. Kein Problem für 21TORR : Unter dem Motto Welcome to explore our DNA“ haben die Stuttgarter Digitalexperten den neuen globalen Web-Auftritt in nur sechs Monaten agil konzipiert und umgesetzt. Vorrangiges Ziel dabei war es, das Nutzererlebnis entlang der Customer Journey optimal zu verbessern

Zukunftsfähig, global, digital
Die frisch gelaunchte Website steht stellvertretend für die Zukunftsfähigkeit eines global Players. Der Auftritt präsentiert klar strukturiert und aufgeräumt die Produkte und Technologien sowie die Sub-Marken und Branchen, in denen die SFS Group tätig ist. Die wichtigsten von SFS belieferten Industrien (Aircraft, Automotive, Construction, Electronics, Medical und weitere) haben dabei eine starke Präsenz erhalten, so dass diese für die Nutzer sofort sichtbar mit nur wenigen Klicks erreichbar sind. Darüber hinaus spricht die neue Website Bewerber an und verfolgt gezielt das Thema Employer Branding.

Gemeinsame Vision und agile Umsetzung
Zunächst wurde in einer substanziellen Visionsphase gemeinsam mit den Kunden eine grundlegende Strategie erarbeitet. Es folgten auf Basis der definierten Anforderungen erste Visualisierungen und ein Prototyp mit anschließenden UX-Testings. Die daraus resultierenden Ergebnisse wurden direkt in der Umsetzung berücksichtigt. Für die Gestaltung setzte 21TORR auf ein Atomic Design System als zentrales Instrument: Dabei werden die gestalterischen Elemente in Atome, Moleküle und Organismen zerlegt und mit Hilfe von Design-Frames konsequent immer wieder verwendet. Gestaltungsfehler, die beispielsweise dann entstehen, wenn mehrere Entwickler den gleichen Button in unterschiedliche Seite mehrfach bauen, können so vermieden werden. Die Front-/Backendprogrammierung sowie die Implementierung verantwortete die 21TORR Schwesteragentur Logic Joe GmbH in Hamburg.

„Dank der partnerschaftlichen und transparenten Zusammenarbeit auf Augenhöhe zwischen SFS, 21TORR und Logic Joe konnte das Projekt erfolgreich im ambitionierten Timing von sechs Monaten komplett umgesetzt werden“, so Bryan Graf, Digital Lead und Projektverantwortlicher seitens SFS.

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/09/SFS.png’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

 

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/07/21TORR-1.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über 21TORR:
Als Digitalagentur gestaltet 21TORR den Wandel. Seit 1994 – seit es online gibt – mit Büros in Hamburg, Stuttgart und Reutlingen sowie 95 Mitarbeitern. Darunter Strategen, Markenexperten, Designer und Entwickler. Als Agentur für den digitalen Wandel schafft 21TORR Erfahrungen und realisiert Lösungen. Immer neu, immer anders, immer digital. Zu den Kunden zählen u.a. ABB, BASF, Blum, Bauknecht, Bosch, congstar, Festool, HPE, HP Inc., Märklin, Porsche, TeamViewer, THONET und das ZDF.
Aktuelles von 21TORR auch auf Facebook, Twitter, Instagram und im Newsletter.

 

Kaufhaus STOLZ setzt auf Multichannel Commerce und beauftragt Logic Joe

Das etablierte Kaufhaus aus dem Norden möchte sich künftig verstärkt an den Bedürfnissen und Erwartungen der Verbraucher orientieren und baut dabei auf die Hamburger Spezialisten für Digital Experience Plattformen.

Hamburg, 21. August 2018. Der Norden Deutschlands hat viel zu bieten. Sonne, Wind, Wellen und jede Menge Sehenswürdigkeiten laden zum Erholen ein. Hier fühlt sich das Kaufhaus STOLZ zu Hause und ist an 32 Standorten in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen präsent. Zudem gibt es aktuelle Mode, hochwertige Outdoorbekleidung für jedes Küstenwetter, Haushaltsartikel, Spielwaren, Souvenirs, Geschenkartikel und vieles mehr. Um seinen Kunden künftig das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten, setzt STOLZ auf die Digitalkompetenz von Logic Joe. Die junge Agenturmarke, die erst vor kurzem als Spezialist für Digital Experience Plattformen mit Fokus auf den Mittelstand an den Start gegangen ist, kann damit ihren ersten Neukunden vermelden.

Die Experience Designer konzipieren für das Familienunternehmen zunächst eine umfassende Digitalstrategie. Darauf aufbauend soll eine zukunftsfähige Multichannel-eCommerce-Plattform mit Middleware-Anbindung und neuer Corporate Branding Website entstehen. Ziel ist es, einen maßgeschneiderten Auftritt im Netz zu schaffen, der sich an den Bedürfnissen und Erwartungen der Verbraucher orientiert.

„Die Customer Experience wird immer wichtiger, um sich vom Wettbewerb abzuheben. Deshalb braucht es laut Logic Joe Geschäftsführer Jan Ditze mehr als nur ein Online Shop, der Inhalte und Produkte verwaltet: „Es kommt darauf an, das Erlebnis des Kunden, so optimal wie möglich zu gestalten. Dazu braucht es ein System, das erkennt was der Nutzer wirklich möchte und diesem dann unter anderem auch durch Personalisierung zum rundum gelungen Einkaufserlebnis führt. Wir sind sicher, dass das Kaufhaus STOLZ und die Kunden von unserer innovativen Lösung profitieren wird.“

Oliver Zils (li), Jan Ditze (re), Geschäftsführer bei Logic Joe

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/06/LogicJoe_Ditzerechts-Zilslinks-Pressebild.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Logic Joe:
Als Ausgründung von 21TORR, sind Logic Joe die Spezialisten für Digital Experience Plattformen, basierend auf FirstSpirit oder Custom Made. Mit der Erfahrung aus über 8 Jahren Digital Plattform Business und mit 25 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg, Stuttgart und Reutlingen betreut Logic Joe Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu den Kunden zählen u.a. Blum (AT), Bitzer, Blume 2000, Dolle, Stage-Entertainment, SFS (CH), SLV, Uponor, VPV Versicherungen und Witzenmann.
Aktuelles von Logic Joe auch auf Instagram und Twitter.