Agenturgruppe Finc3 Marketing Group wächst 2018 um 38 Prozent

Die Hamburger Agentur-Gruppe blickt auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. Das Wachstum kommt aus allen Geschäftsfeldern – ob E-Commerce, B2B Performance Marketing oder Marketing Services. Auch die Zahl der Mitarbeiter konnte die Finc3 Marketing Group auf 65 ausbauen.

Mit seinen drei Tochtergesellschaften Finc3 Commerce, BizMut und Finc3 Marketing Services generierte die Hamburger Agenturgruppe im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz im mittleren siebenstelligen Bereich und wächst damit um 38 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Alle drei Geschäftsfelder der Agentur tragen gleichermaßen zum Erfolg von Finc3 bei. Zahlreiche erfolgreiche Pitches und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder führten zum Erfolg. Das führte auch zu Neueinstellungen. Durch neue Kunden und Projekte hat Finc3 die Zahl der Mitarbeiter kontinuierlich auf 65 ausbauen können. Darunter sind 18 Nationalitäten vertreten.

Innerhalb der Tochtergesellschaft Finc3 Commerce führten vor allem der Ausbau des Amazon- und E-Commerce-Geschäfts des Finc3-Kunden Bosch zu mehr Wachstum. Zudem konnte sich Finc3 Commerce in zahlreichen Pitches und Neugeschäftsprojekten erfolgreich durchsetzen, u.a. bei den Kunden Paulmann Licht, Essity und Sony Pictures. Für 2019 plant Finc3 Commerce, das damit die größte unabhängige Amazon Marketing Agentur in Westeuropa ist, eine Fortsetzung des Wachstumskurses und konnte im ersten Quartal bereits zwei große Etatgewinne aus dem FMCG-Bereich erzielen

Auch im Bereich digitales B2B Performance Marketing ist die Finc3-Gruppe mit der Tochtergesellschaft BizMut Marketing führend im europäischen Markt. 2018 konnte das Geschäft mit großen Konzern-Kunden wie E.ON, Merck, Lagadère Sports oder Tesa ausgebaut werden – aber auch schnell wachsende, internationalen Software-as-a-Service (SaaS)-Firmen wie Pipedrive, Bookingkit oder Tandem Bank trugen zum Umsatz bei.

Im Segment Marketing Services konnte Finc3 das Geschäft vor allem in den Bereichen Actionable Analytics, Business Intelligence Solutions und CRM punkten. Durch die zertifizierte Partnerschaft mit führenden Tool-Anbietern wie hubspot, Mailchimp oder Mixpanel gelang es Finc3, zusätzliches Vertrauen zu bestehenden Kunden wie etwa Burda oder Bahlsen aufzubauen, die Zusammenarbeit weiterzuentwickeln und neue Kunden wie beispielsweise Vodafone hinzuzugewinnen.

Jan Bechler, Gründer und Geschäftsführer der Finc3 Marketing Group: „Das Amazon Advertising Ökosystem und die Digitalisierung des B2B Marketing sind zwei der größten Wachstumsfelder im digitalen Marketing. Wir sind hier bereits führend im europäischen Markt und freuen uns auf die nächsten Entwicklungsschritte unserer Agentur.“

Finc3 Gruppe Geschäftsführer

New Work: Finc3 bietet Mitarbeitern für 2,5 Monate ein Office auf Mallorca

Arbeiten an immer demselben Ort und zur selben Zeit war gestern. Alternative Modelle sind heute überall gefragt – vor allem in der Agenturbranche. Um den eigenen Mitarbeitern ein attraktives Angebot zu machen und damit wettbewerbsfähig zu bleiben, geht die Hamburger Agenturgruppe Finc3 ab Mai nach Mallorca. Und öffnet dort in Portocolom für die Dauer von zunächst zehn Wochen die „FincA3“.

Ab Mai bis Mitte Juli haben die Hamburger Digital- und Commerce-Spezialisten ein zwei Gebäude umfassendes Areal im beliebten Süd-Osten der Insel gemietet. Hier haben alle Mitarbeiter der Finc3-Gruppe die Möglichkeit, sich für eine selbst gewählte Zeit einzumieten und unter der mallorquinischen Sonne zu arbeiten. Für das technische Equipment, den Pool sowie die Wohnmöglichkeit sorgt Finc3 – für den Rest sind die Mitarbeiter vor Ort selbst verantwortlich.

Jan Bechler, Gründer und Geschäftsführer von Finc3: „Im Agenturgeschäft machen gute und sehr motivierte Menschen den Unterschied. Sie zu haben und zu halten ist ein echter Wettbewerbsvorteil. Die FincA3 ist daher ein Investment in den längerfristigen Erfolg unseres Geschäfts sowie außerdem eine Employer Branding- und Recruiting-Maßnahme.“

Seit der Gründung der Agentur sind Freude bei der Arbeit, respektvolles Miteinander und Wertschätzung Grundprinzipien der Finc3-Unternehmenskultur und Bechler ist überzeugt, dass man einen guten Job nicht unbedingt in den üblichen Kernarbeitszeiten oder ortsgebunden erledigen muss. Auch von zu Hause oder eben von einer Balearen-Insel aus kann man erfolgreich arbeiten – wenn zuvor die Rahmenbedingungen geklärt sind, regelmäßige Meetings stattfinden und am Ende die Leistung stimmt.

Die FincA3 bietet ausreichen Platz, so dass jeder der rund 65 Digital-, E-Commerce- und Online Marketing-Experten der Agenturgruppe für die Dauer von 14 Tagen dort sein kann. Finc3 begleitet die zehnwöchige Aktion vom 1. Mai bis 15. Juli via LinkedIn, Facebook sowie im Agentureigenen Blog unter www.finc3.com.