Agenturzusammenschluss: codekunst, Sitewards und mzentrale bündeln ihre Kompetenzen unter dem Dach der Neugründung Y1

Die Digitalagenturen codekunst, Sitewards und mzentrale machen gemeinsame Sache und bieten ihr Leistungsspektrum ab sofort unter dem Dach einer neu gegründeten AG, der Agenturmarke Y1 an. Hauptsitz ist Karlsruhe; weitere Standorte sind München, Frankfurt (a.M.), Stuttgart und Leipzig. Vorstände der Aktiengesellschaft sind die Agenturchefs Peter Schneider (Vorsitz, zuvor codekunst), Sebastian Wernhöfer (zuvor: mzentrale) und Lars Ax (zuvor: Sitewards). Als Investor und Gründer mit an Bord ist auch Patrick Scherr (zuvor: codekunst). Die drei Agenturen arbeiten bereits seit längerer Zeit erfolgreich zusammen und sehen die Gründung von Y1 als strategisch folgerichtigen Schritt, Kunden künftig noch schlagkräftigere Angebote zu machen.

Das Management Team von Y1, von links nach rechts: Peter Schneider, Stefan Bothner, Sebastian Wernhöfer, Constantin Kammerer, Lars Ax, Patrick Scherr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch den Zusammenschluss entsteht ein Spezialistenteam aus über 100 Mitarbeitern, das sich an Kunden aus dem Bereich E-Commerce richtet und Lösungen vorrangig für die Segmente B2C Fashion & Lifestyle Commerce sowie B2B Enterprise Commerce anbieten wird. Zum Leistungsspektrum gehören Branding und Design, UX/UI-Konzeption, Entwicklung und IT Operations inkl. Cloud-Infrastrukturen, Digitales Marketing und Beratungsleistungen zu allen Digital Commerce-Themen. Dabei setzt Y1 seine über 20-jährige Branchenerfahrung für innovative digitale Lösungen ein und will für seine Kunden neue Potenziale ausschöpfen, um auf diese Weise einen messbaren Beitrag zu deren Geschäftserfolg zu leisten.

Zum bestehenden Portfolio von Y1 gehören namhafte Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand. Wachsen will die Gruppe vor allem aufgrund der steigenden Nachfrage nach ganzheitlich aufgestellten Digital Agenturen mit Expertise im Digital Commerce: „Die digitale Transformation steht bei vielen Unternehmen ganz oben auf der Agenda und bringt hohe Anforderungen mit sich. Entsprechend umfangreich sind auch die Projekte und mit unserer neuen Aufstellung bedienen wir diese jetzt mit ganzheitlichen Lösungen aus einer Hand – angefangen mit der strategischen Beratung“, sagt Vorstand Lars Ax. „Tatsache ist, dass die in unserer Branche eingesetzten Systeme immer komplexer werden und echtes Spezialwissen gefragt ist. Mit Y1 verfügen wir nun über ein breites und gleichzeitig tiefes Wissen. So bringen wir unsere Kunden schnell und gezielt weiter“, sagt Vorstand Sebastian Wernhöfer.

Die Besitzverhältnisse der AG entsprechen den Unternehmensbewertungen der vorherigen Einzelgesellschaften. Aktieninhaber sind neben Vorstand und Investor auch Stefan Bothner (vormals mzentrale) und Constantin Kammerer (vormals Sitewards).

 

Über Y1

Die Y1 Digital AG hat sich im April 2020 aus den Agenturen codekunst, mzentrale und Sitewards gegründet und bietet ganzheitliche digitale Lösungen für den E-Commerce: von Branding und Design über UX/UI, Entwicklung, Cloud-Services bis hin zu digitalem Marketing und umfassenden Beratungsleistungen. Hauptsitz ist Karlsruhe; weitere Standorte sind München, Frankfurt (a.M.), Stuttgart und Leipzig. An der Spitze der rund 100 Mitarbeiter stehen die Vorstände Peter Schneider, Sebastian Wernhöfer und Lars Ax sowie Mitgründer Patrick Scherr. Mit den Schwerpunkten B2B-Enterprise-Commerce und B2C-Commerce für Fashion & Lifestyle bietet die Agentur auch dank eines internationalen Partnernetzwerkes einen hohen Grad an Expertise und schlagkräftige Lösungen, um erfolgreiche und nachhaltige Projekte zielgerichtet umzusetzen. Zu den Kunden der Agentur gehören namhafte Unternehmen und führende Marken.