Avantgarde-Beteiligung addBots entwickelt mobiles Recruiting-Tool „Headbot“

addBots bringt den zunehmend komplizierten HR-Prozess mit einem Recruiting Chatbot ins Instagram-Zeitalter: Bewerber durchlaufen den Prozess damit mobil und ohne App-Download, Recruiter haben bei der Auswahl Unterstützung und unterhalten sich per WhatsApp Video mit den Bewerbern. Erste Abnehmer sind ein großer Retailer aus dem Portfolio der Brand Experience Agentur Avantgarde sowie die Personalvermittlungstochter Avantgarde Experts.

Personalabteilungen erleben täglich, dass der moderne Arbeitsmarkt ein Bewerbermarkt ist: Gute Kandidaten haben freie Wahl und oftmals nehmen sich Interessenten nur wenig Zeit für eine Bewerbung. Die Avantgarde-Beteiligung addBots hat sich dieser Frage gewidmet und eine Lösung entwickelt, die den gesamten Bewerbungsprozess reibungslos auf das Handy bringt und damit die knappe Zeit von Personalern bestmöglich nutzt.

Das Ergebnis ist der sogenannte Headbot. Die Anwendung funktioniert wie eine Konversation und passt damit optisch und logisch perfekt zum Smartphone. Der Headbot spricht potenzielle Bewerber direkt persönlich an – sie müssen nicht wie bei einem Formular selbst aktiv werden. Die Chat-Logik ist darüber hinaus durch viele aus der privaten Nutzung entliehene und gelernte Funktionen wie etwa Sprachnachrichten interaktiv. Und das funktioniert so: Der Headbot startet den Recruiting-Prozess mit einer kurzen Unterhaltung über die ausgeschriebene Stelle und fragt zum Schluss nach einer Handynummer. Gibt der Bewerber diese heraus, erhält er intelligente Erinnerungen, die ihn auffordern weitere Informationen abzugeben – sofern weiterhin Interesse besteht. Der Prozess dahinter ist ganz neu und vor allem dafür konzipiert, dass ein potentieller Bewerber zum Beispiel in der S-Bahn auf eine interessante  Anzeige stößt, auf die er sich zwar nicht sofort bewirbt, schnell aber klar ist, dass der Job spannend ist. Wenn der Kandidat dann seine  Nummer hinterlässt, kann er später, zum Zeitpunkt seiner Wahl, den Ball wieder aufgreifen.  Zum Schluss kommen alle auf diese Weise gesammelten Informationen gebündelt beim Recruiter an. Möchte er sich mit dem Kandidaten unterhalten, erhält dieser eine Glückwunsch-SMS und kann sich einen freien Termin aussuchen. Durch Input wie etwa eine Sprachnachricht kann der HR-Verantwortliche sehr effizient entscheiden, in welche Bewerber er Zeit investiert möchte.

[maxbutton id=”1″ url=”https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2019/12/HeadBot-1.jpg” ]

„Unser Ziel sind Lösungen, die wir realistisch und ehrlich auch selbst nutzen würden. Dazu genügt eine mobil optimierte Website heute nicht mehr,“  sagt Florian Bogner, Geschäftsführer der addBots GmbH. Und Alexander Böttcher, Chief Digital Officer bei Avantgarde ergänzt: „Der Headbot stellt für beide Seiten, Recruiter und Interessent, eine Lösung zur Verfügung, die Zeit spart, locker von der Hand geht und am Ende viel unkomplizierter mehr passende Bewerber erreicht als herkömmliche Bewerbungsprozesse.“

 

Über Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH
Avantgarde ist eine globale Brand Experience Agentur, die Marken strategisch berät. Für unsere Kunden kreieren wir innovative Markenerlebnisse, die einzigartige Momente für Konsumenten schaffen. Als globales Team arbeiten weltweit 700 Experten aus den Bereichen Kreation, Beratung, Digital und Social Media, AR/VR, Architektur, Event, Projekt Management, Sponsoring, Film und Trendforschung an der Mission, begeisterte Markenfans zu schaffen. Wir erzeugen Markeninhalte, die nicht nur digital geteilt werden, sondern auch die Markenwahrnehmung stärken und prägen, Markenbekanntheit schaffen und Markenpräferenz über Ländergrenzen hinaus erzeugen. Durch innovative Evaluierungsprozesse macht Avantgarde diese Markenerlebnisse messbar.

Über die addBots GmbH
addBots arbeitet für seine Kunden an intelligenten Prozessen, die in den Alltag moderner Nutzer passen. Neben Lösungen für HR bieten die Münchner auch Anwendungen für den Vertrieb von Verträgen, beispielsweise aus der Strom- oder Versicherungsbranche. Damit dabei alles reibungslos funktioniert, kümmern sich die Spezialisten für mobile Anwendungen sowohl um die inhaltliche Konzeption als auch um die technische Umsetzung aller Projekte.