Katharina von Stauffenberg startet als Senior Consultant bei Truffle Bay Management Consulting

München, 30. Oktober 2018. Die Münchner Markenberatung Truffle Bay Management Consulting baut ihre Beratungskapazität aus: Katharina von Stauffenberg erweitert als Senior Consultant das Team um die beiden Managing Partner Christopher Wünsche und Sebastian May. Stationen davor führten die 32-Jährige u.a. zu KMS Team, wo sie Kunden im Bereich Markenstrategie beriet sowie zu HW Design, wo sie den Beratungsbereich aufbaute. Zuletzt arbeitete sie freiberuflich als Brand Strategist. Katharina von Stauffenberg studierte International Business an der University of St. Andrews, Schottland, und Design an der Parsons School for Design in Paris.

„Mit Katharina von Stauffenberg gewinnen wir eine sehr versierte und erfahrene Beraterin für unser Team,“ sagt Managing Partner Sebastian May. „Wir beraten namhafte Unternehmen auf Vorstands- und Geschäftsführungsebene bei Transformationsprozessen wie Fusionen, Abspaltungen oder Neuausrichtungen in strategischen Markenfragen. Und dabei wird uns Katharina mit ihrer Erfahrung hervorragend unterstützen.“

„Wir teilen die Auffassung zur umfassenden Bedeutung der Markenführung für Unternehmen in Transformationsprozessen,“ so von Stauffenberg. „Truffle Bay setzt hier gemeinsam mit der Kreativagentur The Hamptons Bay auf einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem ich meine Kompetenzen ganz wunderbar einbringen kann.

Katharina von Stauffenberg, Senior Consultant bei Truffle Bay

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/10/KvSt.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über TRUFFLE BAY Management Consulting / The Hamptons Bay Design Company
TRUFFLE BAY Management Consulting versteht sich als strategische Marken- und Kommunikationsberatung insbesondere in Transformationsprozessen. Unter dem Motto „Enabling brands to drive transformation“ verbindet Truffle Bay Branding und Change Know-how und bietet mit der Kreativtochter The Hamptons Bay Design Company die passenden Kreativlösungen. Das annähernd 20-köpfige Team aus Marken- und Kommunikationsberatern und Designern wurde vielfach für seine Arbeit ausgezeichnet. Zu den Mandanten zählen u.a. Apleona, Aqseptence Group, Autobahn Tank & Rast, Bilfinger, EnBW, GETEC, Hoffmann Group, Körber AG, Melitta, Lange & Söhne, Osram/Ledvance, Vonovia.

Truffle Bay setzt für GETEC neuen Markenauftritt um

Nach gewonnenem Pitch konzipiert die Münchner Marken- und Kommunikationsberatung Truffle Bay gemeinsam mit ihrer Kreativ- und Designagentur The Hamptons Bay den neuen Markenauftritt und die neue Corporate Website für die G+E GETEC Holding GmbH, Magdeburg.

München, 22. Oktober 2018. Der Magdeburger Energiedienstleister GETEC präsentiert sich mit einem komplett neuen Markenauftritt – vom Logo über die Schrift und Website bis hin zu weiteren Kommunikationsmitteln für die Kundenansprache. Verantwortlich für die zugrunde liegende Neu-Positionierung ist die Marken- und Kommunikationsberatung Truffle Bay, München, die sich mit ihrem Konzept und der Leitidee „Wir haben Energie für mehr“ gegen mehrere Wettbewerber durchsetzen konnte. Für die Konzeption und Gestaltung des neuen Auftritts zeichnet das Kreativteam von der Tochteragentur The Hamptons Bay Design Company, ebenfalls München, verantwortlich.

Ziel der Maßnahmen ist es, die neue Strategie und Ziel-Positionierung als ein auch in Europa führender Dienstleister für dezentrale Energielösungen für die Zielgruppen Industrieunternehmen und Immobilienwirtschaft greifbar zu machen. Vorausgegangen war der Einstieg des Finanzinvestors EQT im vergangenen Jahr. Die Schweden haben mit GETEC einen starken Wachstumskurs erarbeitet, der die Marktpotentiale stärker ausschöpfen und den Ausbau der führenden Position als Contracting-Spezialist über die Grenzen der Region hinaus in Richtung Europa vorantreiben soll. So folgt das neue Logo, eine Wort-Bildmarke, der visuellen Leitidee „Energie auf den Punkt“ und bietet zugleich Integrationsmöglichkeiten im Zuge des weiteren Wachstumskurses.

„Wir wollen unsere Marktpotenziale stärker ausschöpfen und unseren Kunden maßgeschneiderte Energielösungen ‚auf den Punkt’ anbieten. Mit der neuen Markenpositionierung unterstreichen wir diesen Anspruch nicht nur extern, sondern mobilisieren auch intern unsere Kräfte für unseren strategischen Wachstumsprozess,“ sagt Thomas P. Wagner, Group CEO.

„Diesen Anspruch haben wir in eine neue Positionierung übersetzt und mit The Hamptons Bay Design Company einen modernen und ansprechenden Markenauftritt dazu gestaltet. Dabei war es uns wichtig, das Markenversprechen mit dem neuen Markenauftritt perfekt zu visualisieren und gleichzeitig durch das neue Corporate Design die strategische Weiterentwicklung zu spiegeln,“ sagt Christopher Wünsche, Managing Partner von Truffle Bay.

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/10/getec_logo_1.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/10/getec_medien_brand_day_1.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/10/getec_medien_brand_day_5.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/10/180315_GET_08.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/10/GET_Image_Slider_Website_1170x780px_V03.png’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/10/GET_Image_Website_MacBook_1170x780px_V01.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

Über GETEC
GETEC ist führender Partner für Industrie und Immobilienwirtschaft für smarte, effiziente und grüne Energielösungen – in Deutschland und darüber hinaus. Das Versprechen „Wir haben die Energie für mehr“ ist Leitbild für rund 1.200 Mitarbeiter, die mit exzellentem Engineering Know-how, herausragender regulatorischer Kompetenz, großer Handlungsschnelligkeit und ausgewiesener Nachhaltigkeitsexpertise die Kunden durch eine immer komplexer werdende Energiewelt navigieren und dabei zugleich konsequent deren Carbon Footprint reduzieren. GETEC kann dabei auf die Erfahrung aus dem Bau und Betrieb von über 7.000 Anlagen zurückgreifen und versorgt heute über 650.000 Menschen zuverlässig mit Wärme, Kälte und Strom.

Über Truffle Bay Management Consulting / The Hamptons Bay Design Company
Truffle Bay Management Consulting versteht sich als strategische Marken- und Kommunikationsberatung insbesondere in Transformationsprozessen. Unter dem Motto „Empowering brands to drive transformation“ verbindet Truffle Bay Branding und Change Know-how und bietet mit der Kreativtochter The Hamptons Bay | Design Company die passenden Kreativlösungen. Das inzwischen annähernd 20-köpfige Team aus Marken- und Kommunikationsberatern sowie Designern wurde vielfach für seine Arbeit ausgezeichnet, u.a. mit dem German Brand Award 2018. Zu den bisher betreuten Mandaten zählen u.a. Apleona, Aqseptence Group, Bilfinger, EnBW, GETEC, Hoffmann Group, Körber, Melitta, A. Lange & Söhne, Osram/Ledvance, Tank & Rast Gruppe, Vonovia.

Signal des Aufbruchs: Das Städtische Klinikum erhält mit Zeichen & Wunder einen neuen Auftritt und präsentiert sich als moderner Gesundheitsverbund “München Klinik”

München, 16. Oktober 2018. Es ist eines der größten Zukunftsprojekte im deutschen Gesundheitswesen: An den fünf Klinikstandorten Schwabing, Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach und der Thalkirchner Straße investieren die Landeshauptstadt und der Freistaat insgesamt über eine dreiviertel Milliarde Euro in Modernisierung und Neubauten. Das Projekt Markenentwicklung wurde vor allem vor dem Hintergrund gestartet die Neuausrichtung und den Wandel zu EINEM Gesundheitsunternehmen zu unterstützen.

Dafür haben die Brand Consultants und Brand Designer bei Zeichen & Wunder einen Auftritt mit einer Markenidentität, neuem Namen und Brand Design ins Leben gerufen.

Gemeinsame Werte und eine übergreifende Identität sind die Voraussetzung für eine stärkere Vernetzung und Zusammenarbeit und höhere Identifikation der Mitarbeiter mit dem Verbund. Im hart umkämpften Gesundheitsmarkt ist ein eigenständiges und prägnantes Erscheinungsbild ein wichtiger Wettbewerbsvorteil in der Ansprache von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Patientinnen und Patienten. Gleichzeitig ein weiteres sichtbares Signal, dass sich der Klinikverbund zukunftsfähig aufstellt.

„Unser neuer Markenauftritt ist ein Signal des Aufbruchs. Er fasst zusammen, wer wir sind: Wir sind DIE Klinik für München und die Münchner. Wir übernehmen Verantwortung. Wir wollen immer und jederzeit für Patientinnen und Patienten da sein“, erklärt Dr. Axel Fischer, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Damit die Einrichtung mit einem zeitgemäßen Auftritt überzeugt, wurde nach umfassenden Tiefeninterviews mit sämtlichen Berufsgruppen im Klinikum in intensiven Workshops die gemeinsame Identität der 5 Standorte definiert. „In der Zusammenarbeit mit Zeichen & Wunder hat mich besonders überzeugt, dass die Markenarbeit auf einer fundierten analytischen Grundlage basiert”, führt Dr. Axel Fischer hierzu weiter aus.

Auf den Workshops aufbauend entstanden dann ein Name und ein einheitliches Brand Design, das die neue Marke München Klinik nach innen und außen charakterisiert und die Standorte in der Thalkirchner Straße, Bogenhausen, Schwabing, Harlaching und Neuperlach noch stärker zusammenwachsen lässt.

Über alle Kanäle und Anwendungen hinweg kommt so der relevante Beitrag zum Ausdruck, für alle Menschen beste Medizin und Pflege bereitzustellen: In Deutschlands zweitgrößtem kommunalem Klinikverbund werden rund 135.000 Menschen jährlich stationär und teilstationär behandelt. Rund 160.000 Menschen werden jedes Jahr in den vier Notfallzentren aufgenommen – und mit einer eigenen Akademie ist München Klinik der größte Ausbilder im Pflegebereich in Süddeutschland.

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:

http://www.zeichenundwunder.de/downloads/STA-muenchen-klinik-branddesign.zip

Über Zeichen & Wunder:

Zeichen & Wunder verbindet Brand Consulting und Brand Design. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt, gehört mit 47 Mitarbeitern zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland und ist im W&V-Umsatzranking als eine der 50 größten Agenturen 2016 gelistet. Kunden sind u. a. BMW Group, BMW i, Deuter, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Landeshauptstadt München, SAP, Naturkundemuseum BIOTOPIA, und das Sporthaus Schuster. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

Servus im neuen Schuster: Das Sporthaus und Zeichen & Wunder gehen in die nächste Runde

Nach dem großen Umbau startet zur Neueröffnung von Sporthaus Schuster eine emotionale Eröffnungskampagne aus der Feder der Brand Design Company Zeichen & Wunder. Unter dem Motto „Servus“ machen die beeindruckenden Kampagnen-Motive und ein Beileger Lust auf einen Besuch im neuen Store auf 7 Etagen nahe des Münchner Marienplatzes.

München, 09. Oktober 2018. – Das sympathische Sporthaus Schuster ist in München eine echte Institution und europaweit eine Benchmark in punkto Retail-Konzept. Nach gut zwei Jahren Umbau erwarten die Münchner nun mit Spannung die Neueröffnung auf über 5.000m² am 10. Oktober 2018. Es ist bereits der zweite Umbau nach gut zehn Jahren. Damals wie heute positioniert sich das Sporthaus als Gastgeber und möchte seine Kunden immer wieder mit neuen Ideen, vielfältigen Services und Erlebnissen überraschen.

Um im Vorfeld auf die Wiedereröffnung aufmerksam zu machen, hat Zeichen & Wunder unter dem Motto „Servus“ eine plakative Kampagne konzipiert, die auf nahbare, unkomplizierte Weise in den neuen Schuster einlädt. Die Brand Design Company betreut das Sporthaus schon seit 2005 im Lead und hat neben der Servus-Kampagne auch das Leitsystem und die gesamte Kommunikation im Haus entwickelt, wodurch die Besonderheit der Marke bis ins letzte Detail erlebbar wird: So ist beispielsweise eine Video- und Bildinstallation mit historischem Material in Kooperation mit der Münchner Videoart-Künstlerin Betty Mü zu sehen; im 4. OG wird eine interaktive Holzwand Tipps über München und das Umland geben. „Servus, das meint ,Schön, dass du da bist!’ und ,Was kann ich für dich tun?'”, verweist Flori Schuster auf die Gastgeberqualitäten seines Hauses.

Beeindruckende Landschaften und Bergsport-Szenerien
Die vier Kampagnen-Motive, die seit kurzemgege auf Großflächen, Litfaßsäulen und Mega-Lights in der Münchner Innenstadt sowie online zu sehen sind, beeindrucken mit aufmerksamkeitsstarken Bergsport-Szenerien und vermitteln die Leidenschaft und Bergsportkompetenz des Schusters auf ganzer Linie. Die München-typische Anrede „Servus“ wird als charmant gestalteter, handschriftlicher Schriftzug in Szene gesetzt und schafft sofort Vertrauen. Im Zweizeiler darunter heißt der Schuster Stammkunden und internationale Kunden im Sporthaus des Südens Willkommen. Zusätzlich fordert ein Störer aktiv dazu auf, den Outdoor-Spezialisten nach dem Umbau neu zu entdecken.

Beileger zur Eröffnung mit hohem Widererkennungswert
Aufbauend auf dem Kampagnen-Konzept wurde auch ein Eröffnungsbeileger gestaltet, der mit tollen Angeboten wirbt. Das grafische Konzept bezieht sich auf die Architektur des neuen Hauses. Dabei symbolisieren Materialcollagen die Optik der einzelnen Stockwerke und geben Einblick in die Arbeit der Architekten (blocher partners), die mit hellem Birkenholz, schwarzem Metall, korrodiertem Stahl, Kork, Tartan und Filz viele Kontraste geschaffen haben. Der Prospekt, der mit der Süddeutschen Zeitung verteilt und an Stammkunden als Katalogaufleger verschickt wird, ist auch so konzipiert, dass Stockwerk für Stockwerk mit Highlights, Services und dem entsprechenden Sortiment vorgestellt wird. Das macht Lust, auf Entdeckungsreise im Haus zu gehen und den neuen Schuster ausgiebig zu erkunden.

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:
https://transfer.zeichenundwunder.de/?u=cw5i&p=sztH

Über Zeichen & Wunder:
Zeichen & Wunder verbindet Brand Consulting und Brand Design. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt, gehört mit 47 Mitarbeitern zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland und ist im W&V-Umsatzranking als eine der 50 größten Agenturen 2016 gelistet. Kunden sind u. a. BMW Group, BMW i, Deuter, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Landeshauptstadt München, SAP, Naturkundemuseum BIOTOPIA, und das Sporthaus Schuster.
Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

 

Der Zeichen & Wunder-Kunde reisenthel setzt mit einem neuen Concept Store in München Maßstäbe

Zeichen & Wunder hat seinen langjährigen Kunden reisenthel zum Branding für den neuen Concept Store im Herzen von München beraten – und Kampagnenideen zur Eröffnung am 5. Oktober 2018 entwickelt.

München, 5. Oktober 2018. Die Brand Design Company Zeichen & Wunder berät reisenthel, den Spezialisten für Taschen und andere schöne und praktische Alltagshelfer zum Branding im neuen Concept Store direkt am Münchner Viktualienmarkt. Neben der Bespielung der Fassade im Vorfeld und dem Markenerlebnis im Store haben die Brand Design-Spezialisten auch Kommunikationsideen zur Eröffnung unter dem Motto “The Original – Now in Munich“ konzipiert.

In der Frauenstraße 8 wird ab dem 5. Oktober ein nationales und internationales Publikum auf das Produktportfolio von reisenthel treffen. Mit dem von Hahn und Hell Architekten entworfenen Shop ist reisenthel neben seiner Präsenz im Berliner Bikini-Haus nun auch in München vertreten, wo die Marke ihren Ursprung hat.

Das Team von Zeichen & Wunder, das für reisenthel zuvor bereits die Brand Identity, das Brand Design, den Flagshipstore in Berlin, den Online-Shop und vieles mehr entwickelt hat, sorgt  im neuen Store mit kreativen Ideen für ein einzigartiges Markenerlebnis auf urbaner Bühne. Ein echter Hingucker ist die Brand Wall. Hier werden historische Fotos und Kampagnenmotive aus der reisenthel Unternehmensgeschichte inszeniert. Zur Eröffnung überzeugen Litfaßsäulen und ein Postkarten-Bundle, das Motive aus der Brand Wall zeigt.

„Zeichen & Wunder unterstützt uns schon lange und hat ein ausgezeichnetes Gespür für unsere Marke. Das zeigt sich erneut auch in der Zusammenarbeit bei den Maßnahmen rund um die Eröffnung unseres neuen Stores in München,“ sagt Rita Reisenthel, Director Marketing im Unternehmen.

 

Über Zeichen & Wunder:
Zeichen & Wunder verbindet Brand Consulting und Brand Design. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt, gehört mit 47 Mitarbeitern zu den TOP 20 der CI/CD-Agenturen in Deutschland und ist im W&V-Umsatzranking als eine der 50 größten Agenturen 2016 gelistet. Kunden sind u. a. BMW Group, BMW i, Deuter, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Landeshauptstadt München, SAP, Naturkundemuseum BIOTOPIA, und das Sporthaus Schuster. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

Schluss mit Blindflug: Adference und Finc3 Commerce entwickeln neues Bid-Management-Tool für Amazon Advertising

Entwickelt in enger Kooperation mit den E-Commerce-Spezialisten von Finc3 Commerce bietet die Adference GmbH eine Amazon Pay-Per-Click (PPC) Lösung, die erstmals eine portfoliobasierte Steuerung von Amazon Sponsored Products Kampagnen realisiert und Vendoren, Sellern und Agenturen signifikante Performancesteigerungen ermöglicht.

Lüneburg/Hamburg, 01. Oktober 2018 – Das Adtech-Unternehmen Adference und Finc3 Commerce, eine der führenden Agenturen für Amazon-Marketing, stellen sich für die Zukunft auf. Nach eineinhalbjähriger Forschungs- und Entwicklungszeit und unter maßgeblichen Beteiligung der Finc3 Commerce GmbH startet heute ein innovatives Bid-Management-Tool für Amazon Advertising.

Die Innovation: Mit der neuen PPC Lösung können Amazon Sponsored Products Kampagnen ab sofort in Portfolios nach Produkttypen, Margen-Gruppen und gemeinsamen Zielen gebündelt und vollautomatisch gesteuert werden. Das bedeutet für Kunden – erstmalig weltweit – eine vollautomatisierte, datengetriebene Gebots- und Budgetoptimierung ihrer Sponsored Products Kampagnen. So ermöglicht das Tool die Auswahl von umsatz- oder klickmaximierenden Strategien, welche z. B. kurzfristige Produktlaunches oder langfristige, performance-basierte Steuerungen abbilden. Manuelle Anpassungen sind nicht mehr nötig.

Finc3 Commerce Geschäftsführer Tim Nedden sieht klare Vorteile: „Wir möchten unseren Kunden immer Lösungen bieten, die effektiv und effizient zugleich sind. Dies gilt insbesondere für das Werbekampagnen-Management auf Amazon. Deshalb haben wir unsere umfassende Amazon-Advertising-Expertise eingebracht, um mit Adference ein State-of-the-Art Bid-Management-Tool für den weltgrößten Marktplatz zu entwickeln.“ Adference Geschäftsführer Dr. Florian Nottorf ergänzt: „Wir möchten, dass Advertiser keine Zeit mehr mit manuellen Gebotsanpassungen verschwenden. Unsere PPC Solution für Amazon reagiert in der Kampagnen Steuerung automatisch auf Veränderungen in der Performance oder im Wettbewerb sowie auf saisonale Schwankungen. Wir sind froh, bei der Entwicklung des Tools mit Finc3 Commerce einen Partner zu haben, der seit Jahren durch seine hohe Beratungsqualität im Amazon-Umfeld überzeugt.“

Die Adference PPC Solution für Amazon verdankt ihre erfolgreiche Performance den speziell entwickelten Machine-Learning-Algorithmen, die im Hintergrund des Systems agieren. Sie stellen datengetriebene Berechnungen an, um die Größe zukünftiger Warenkörbe und die erwarteten Conversionraten vorauszusagen. Diese statistisch ermittelten Performance-Werte bilden die Grundlage für die automatisierte Aussteuerung auf ACoS- oder Budget-Zielen.

©Adference
Dr. Florian Nottorf (li), CEO & Data Scientist bei Adference und Tim Nedden (re), CEO & Consultant bei Finc3 Commerce

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/09/Adference-CEO-Dr-Florian-Nottorf-li_Finc3-CEO-Tim-Nedden-re.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Finc3:
Die Hamburger Online Marketing Gruppe Finc3 wird von einem erfahrenen Management-Team mit einer Erfolgsgeschichte in der Online-Branche geführt. In der Hansestadt und am Standort in Bratislava unterstützen über 40 Digital-Experten Unternehmen und Agenturen aus verschiedenen Branchen und Bereichen, ihr digitales Geschäft nachhaltig und gewinnbringend zu steigern. Die Leistungen umfassen Strategieberatung, Online-Marketing-Support und Produktentwicklung. Schwerpunkte liegen auf den Bereichen eCommerce-Marketing, digitales B2B-Marketing, CRM und Business Intelligence. Größter Wachstumstreiber ist dabei das eCommerce-Geschäft, das seit 2017 aus der neu gegründeten Finc3 Commerce GmbH betrieben wird. Zu den Kunden zählen sowohl etablierte B2C-Marken wie Bahlsen, Hummel, Axel Springer, Hawesko oder Frosta als auch schnell skalierende Digitalunternehmen wie Pipedrive, Bookingkit, Laterpay oder MailChimp. Weitere Informationen unter http://www.finc3.de/

Über Adference:
Beste Performance für Amazon PPC und Google Ads: Die innovativen Lösungen von Adference unterstützen Werbetreibende dabei, automatisiert Kampagnen zu erstellen sowie die richtigen Gebote für Millionen von Keywords und Produkten zu setzen. Adference schöpft jede Werbekampagne maximal aus, indem verschiedene Faktoren mittels wissenschaftlich entwickelter Machine Learning Algorithmen zu einem jederzeit optimalen Setup zusammengeführt werden.
Weitere Informationen unter http://www.adference.de/

 

The Hamptons Bay Design Company engagiert Esther Madel als Senior Design Manager

München, 1. Oktober 2018. Die Münchner Kreativagentur The Hamptons Bay Design Company erweitert mit Design Manager Esther Madel ihr 10-köpfiges Team und setzt damit weiter auf Qualität: Die 39-Jährige kommt von Avantgarde, ebenfalls München, und hat dort zahlreiche namhafte FMCG-Klienten aus den Branchen Food, Automotive und Tabak als Strategin und Konzeptionerin begleitet. Zuvor war die Mediengestalterin und Diplom-Kommunikationsdesignerin bei Sturm und Drang, Hamburg, sowie dem Frankfurter Zukunftsinstitut tätig.

Zu Madels Kernaufgaben wird es gehören, die Beratungsprojekte aus der Truffle Bay Markenberatung in Kreativkonzepte für Design und Kommunikation zu übersetzen. „Mit Esther Madel haben wir eine sehr erfahrene Kreative und Querdenkerin für die Hamptons Bay gewinnen können,“ sagt Mo Toutoungi, der als Creative Director das Kreativteam führt.

„Vor allem die enge Zusammenarbeit mit meinen Kollegen aus der Beratung bei Truffle Bay reizt mich an der neuen Aufgabe. Das macht eng verzahnte und gut durchdachte Kommunikationsauftritte aus einem Guss erst möglich – und darauf freue ich mich ganz besonders,“ so Esther Madel.

Esther Madel, Senior Design Manager bei The Hamptons Bay Design Company

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/09/Esther-Madel.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über TRUFFLE BAY Management Consulting / The Hamptons Bay Design Company
TRUFFLE BAY Management Consulting versteht sich als strategische Marken- und Kommunikationsberatung insbesondere in Transformationsprozessen. Unter dem Motto „Enabling brands to drive transformation“ verbindet Truffle Bay Branding und Change Know-how und bietet mit der Kreativtochter The Hamptons Bay Design Company die passenden Kreativlösungen. Das annähernd 20-köpfige Team aus Marken- und Kommunikationsberatern und Designern wurde vielfach für seine Arbeit ausgezeichnet. Zu den Mandanten zählen u.a. Apleona, Aqseptence Group, Autobahn Tank & Rast, Bilfinger, EnBW, GETEC, Hoffmann Group, Körber AG, Melitta, Lange & Söhne, Osram/Ledvance, Vonovia.