Finc3 wächst deutlich und ernennt Sven Koch zum Geschäftsführer der neu gegründeten eCommerce-Unit Finc3 Commerce

Hamburg, 24. Januar 2018. Die Hamburger Online Marketing Gruppe Finc3 ist in 2017 erneut im hohen zweistelligen Prozentbereich gewachsen. Mit einem inzwischen rund 40 Mitarbeiter starken Team hat die Agenturgruppe um die Gründer Jan Bechler, Björn Sjut und Tim Nedden einen mittleren siebenstelligen Umsatz erzielt.

Größter Wachstumstreiber ist und bleibt das eCommerce-Geschäft
Die Umsatzsteigerung ist allem voran dem ungebrochenen Wachstum im eCommerce-Geschäft zuzuschreiben, das ab sofort aus der neu gegründeten Finc3 Commerce GmbH betrieben wird. Dazu Jan Bechler, Gründer von Finc3: „Immer mehr Marken setzen in ihrer Strategie nicht nur auf die eigenen digitalen Vertriebskanäle, sondern entwickeln die großen eCommerce-Marktplätze zu strategischen Eckpfeilern ihres Digitalgeschäfts. Der gestiegenen Nachfrage in diesem Bereich tragen wir nun mit der Ausgründung unserer eCommerce-Aktivitäten Rechnung.”

Der Wettbewerb auf Amazon, eBay, Alibaba oder Tmall wird in 2018 zunehmen
Genau deshalb positioniert sich Finc3 Commerce als eine der führenden Agenturen für Consulting sowie operative Dienstleistungen und Marketing-Management rund um die taktgebenden eCommerce Marktplätze wie Amazon, eBay, Alibaba oder Tmall. Mit einer internationalen Mannschaft aus über zehn Nationen betreut Finc3 Commerce über 60 Kunden und kümmert sich um deren nationalen und internationalen Sales Channels. Dazu zählen sowohl eigene Webshops als auch die jeweils relevanten Marktplätze. Das Leistungsspektrum umfasst sowohl die komplette Strategieentwicklung als auch die operative Betreuung von Produkt- und Content-Optimierung über Performance Marketing und Media bis zu den dazugehörigen BI- und Analytics-Services.

Digitalstratege Sven Koch wird zum Geschäftsführer berufen
Zum Geschäftsführer wurde neben den Finc3 Gründern Tim Nedden und Jan Bechler auch Sven Koch berufen, der bereits seit einem Jahr die operative Leitung des eCommerce-Teams mit verantwortete und zuvor über 12 Jahre bei Gruner + Jahr verschiedene Fach- und Führungspositionen im Digital- und Sales-Bereich innehatte.

Tim Nedden, Geschäftsführer von Finc3 und Finc3 Commerce, freut sich über das Wachstum sowie die Verstärkung im Management: „Auch 2017 haben wir den Ausbau unseres Teams konsequent fortgesetzt, um unsere Kunden noch intensiver beim profitablen Wachstum auf Online-Sales-Channels zu unterstützen. Mit Sven Koch haben wir einen sehr erfahrenen digitalen Vertriebsexperten in die Geschäftsführung von Finc3 Commerce aufgenommen, der sowohl seine strategische als auch operative Expertise beim Ausbau unserer Geschäftsfelder einbringen wird.“ Und Sven Koch formuliert seine Ziele für die Weiterentwicklung der Finc3 Commerce GmbH so: „Finc3 Commerce ist keine klassische Unternehmensberatung. Wir helfen als Experten für eCommerce und Marktplatz-Management bei der Orientierung, Strategieentwicklung sowie Maßnahmenplanung – und unterstützen unsere Partner direkt auch dabei, die Dinge operativ umzusetzen und zum Erfolg zu führen. Mit dieser DNA sind wir der ideale Partner für Marken und Produkthersteller – insbesondere auch für den Mittelstand, der bei der digitalen Transformation des Vertriebsgeschäfts tatkräftige Unterstützung sucht. Diese Positionierung möchten wir weiter stärken.“

Sven Koch, Jan Bechler und Tim Nedden (v.l.)

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2018/01/Finc3-Commerce_Sven-Koch_Jan-Bechler_Tim-Nedden.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Finc3:
Die Hamburger Online Marketing Gruppe Finc3 wird von einem erfahrenen Management-Team mit einer Erfolgsgeschichte in der Online-Branche geführt. In der Hansestadt und am Standort in Bratislava unterstützen über 40 Digital-Experten Unternehmen und Agenturen aus verschiedenen Branchen und Bereichen, ihr digitales Geschäft nachhaltig und gewinnbringend zu steigern. Die Leistungen umfassen Strategieberatung, Online-Marketing-Support und Produktentwicklung. Schwerpunkte liegen auf den Bereichen eCommerce-Marketing, digitales B2B-Marketing, CRM und Business Intelligence. Größter Wachstumstreiber ist dabei das eCommerce-Geschäft, das seit 2017 aus der neu gegründeten Finc3 Commerce GmbH betrieben wird. Zu den Kunden zählen sowohl etablierte B2C-Marken wie Bahlsen, Hummel, Axel Springer, Hawesko oder Frosta als auch schnell skalierende Digitalunternehmen wie Pipedrive, Bookingkit, Laterpay oder MailChimp.
Weitere Informationen unter http://www.finc3.de/