#machmalanders: dmBio inspiriert mit Social-Media-Kochbuch auf Instagram

Die digitale Kommunikationsagentur oddity hat für die dm-Marke dmBio einen eigenen Instagram-Kanal gelauncht, der den Followern Impulse und Anregungen gibt, ihre Ernährung einfach mal anders zu gestalten. 

Stuttgart, 28. Juli 2017. Die Produkte von dmBio gibt es seit knapp zwei Jahren in allen dm-Filialen und online zu kaufen. Um die Kunden mit leckeren Rezeptideen zu versorgen und damit gleichzeitig auf das vielfältige dmBio-Sortiment aufmerksam zu machen, setzt dm neben Facebook vor allem auf Instagram als Kommunikationskanal. Damit die Follower aktiv mit der Marke in Kontakt treten können, hat oddity mit dem dmBio-Markenteam ein spezielles Social-Media-Kochbuch für den Kanal entwickelt. Unter dem Motto „Mach mal anders“ werden die Nutzer täglich mit neuen Rezeptideen animiert, eine bewusste und abwechslungsreiche Ernährung ganz easy in ihren Alltag zu integrieren.

Dabei arbeiten die Stuttgarter Agentur und dm eng zusammen – von der Strategie und Konzeption über die Content-Entwicklung, Shooting und Illustration bis hin zur Führung des Kanals. Bei der Umsetzung wird bewusst auf Snackable Content gesetzt, also optisch leckere Inhalte, der leicht nachzukochen ist. So lädt das neue Format mit von dmBio entwickelten Rezepten zum Ausprobieren, Mitmachen und Austauschen ein – mit Bio-Lebensmitteln, die sich jeder leisten kann.

Für die Marke dmBio wurde ein spezielles Instagram-Hashtag-Konzept konzipiert, das ähnlich einem Inhaltsverzeichnis funktioniert. Damit setzt die Agentur auf bestehende Instagram-Funktionen auf und nutzt diese optimal, sodass der Kanal selbst zum interaktiven Kochbuch wird. Egal ob #dmBioNachtisch, #dmBioFürZwei, #dmBioToGo oder #dmBioKokosmilch – über die Hashtag-Mechanik lassen sich Rezepte für jeden Bedarf finden. Wer etwa nach einer Inspiration für ein Frühstück sucht, bekommt unter dem Hashtag #dmBioFrühstück verschiedenste, leckere Ideen geliefert – natürlich mit ausgewählten Bio-Zutaten. Zudem können die Nutzer damit selbst Rezepte einstellen und eigene Posts kennzeichnen.

„Instagram ist die ideale Plattform für Food- und Bio-Content, da viele Nutzer hier nach neuen Inspirationen suchen und den Kanal ausgiebig nutzen“, erklärt Christian Kluge, Produktmanager von dmBio. Janine Nemec, Geschäftsführerin von oddity Stuttgart, ergänzt: „Wir wollen mit dem Social-Media-Kochbuch nicht irgendwo die hundertste Rezeptdatenbank bauen, sondern dmBio als Marke auf Instagram inszenieren. Dazu haben wir passgenauen Content entwickelt, der den Bedürfnissen der Nutzer des Kanals gerecht wird.“ Laut dm kommen die authentischen Inhalte bei den Fans sehr gut an. Das bestätigt auch die stetig wachsende Followerzahl.

 

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/07/dmBio_griechischer-Ofensalat.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/07/dmBio_Linsen-Walnuss-Burger.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/07/dmBio_Rote-Bete-Burger.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/07/dmBio_Zitronen-Granola-Müsli.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über oddity:
oddity ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt oddity (vormals Weitclick) heute 120 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce.
Zu den Kunden zählen unter anderem Bauknecht, BRUNNEN, dm-drogerie markt, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, TRUMPF, WWF Deutschland und Xing.
Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/

 

1-2-social gewinnt Social-Media-Customer-Service-Etat von Sky Deutschland

Die Social-Media-Agentur überzeugt im Pitch und übernimmt für Sky ab sofort die Betreuung der Social-Media-Community.   

München, 24. Juli 2017. Mit über 4,9 Millionen Kunden ist Sky in Deutschland und Österreich Marktführer im Bereich Pay-TV und begeistert seine Zuschauer mit exklusiven Inhalten in den Bereichen Live-Sport, Spielfilm, Serie, Kinderprogramm und Dokumentation. Neben abwechslungsreicher TV-Unterhaltung steht der Dialog mit den Kunden ganz oben auf der Agenda. Um den steigenden Beitragszahlen in den sozialen Medien gerecht zu werden und den Usern dort auch weiterhin einen optimalen Kundenservice zu bieten, vertraut Sky ab sofort auf die Expertise von 1-2-social.

Die Münchner sicherten sich den sechsstelligen Etat nach vorangegangenem Pitch und übernehmen ab sofort die kompletten Customer-Service-Aktivitäten auf allen Social-Media-Plattformen des Unternehmens. Die spezialisierte Social-Media-Agentur zeichnet neben der Bearbeitung und Beantwortung von Fragen und Anliegen der Abonnenten auch für die Konzeption und Veröffentlichung von reaktiven Posts sowie für das Monitoring verantwortlich. Außerdem wird sie Sky bei der kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung des Customer Services unterstützen.

„Unsere Kunden nutzen immer stärker die Möglichkeit, mit uns über die sozialen Medien in Kontakt zu treten und möchten in Echtzeit und auf Augenhöhe mit uns kommunizieren“, erklärt Sascha Vorwald, Director Digital Services bei Sky. „In 1-2-social haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, der uns bei dieser Aufgabe mit umfassendem Social-Media-Know-how unterstützen kann.“

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/07/Logo_1_2_Social.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über 1-2-social:
1-2-social arbeitet passgenau mit versierten Spezialisten und achtet auf eine schlanke Struktur und Abwicklungsqualität. Die Agentur besteht aus kreativen Köpfen des Social Marketings, ausgezeichneten Community Managern, erfahrenen Programmierern, Redaktionsspezialisten und smarten Beratern. Zu den Auftraggebern zählen unter anderem: Sky Deutschland, Zee.One, Kentucky Fried Chicken, Versicherungskammer Bayern, Universal Channel, Syfy, 13th Street, DMG Mori, MAHAG, HSE24, Hamberger Flooring und viele weitere.
Weitere Informationen unter: www.1-2-social.de

Bloom baut Digital-Kompetenz aus

Die Kreativagentur erweitert ihr Team mit Cindy Mathieu als Lead Senior Project Manager Digital und Lena Lill als Project Manager Digital. Beide kommen von der Plan.Net-Gruppe.

München, 03. Juli 2017. Bloom reagiert auf die gestiegene Nachfrage nach Digitalprojekten und holt Verstärkung: Cindy Mathieu und Lena Lill unterstützen die Kreativagentur mit Sitz in München und Nürnberg ab sofort in Sachen Digitales. Lil berichtet an Mathieu und diese wiederum direkt an Geschäftsführer Steff Neukam.

Cindy Mathieu kommt von Plan.Net Campaign, München. Dort war sie als Digital Senior Client Consultant im Projektmanagement und der Kundenberatung tätig. Davor arbeitete die 31-Jährige beim Münchner Sportartikelhersteller Berghaus als Marketing Manager. Außerdem war sie bei Advant Experience für die gesamten Marketing- und Sponsoring-Maßnahmen für den Kunden Mercedes Benz verantwortlich. Bei Bloom übernimmt sie nun die Teamleitung in der Kundenberatung im Bereich Digital. Ihr Fokus wird neben der Beratung von Kunden wie Red Bull, Trendence, Yanmar und dem Amerikahaus vor allem auf den Agentur-Neukunden liegen.

Lena Lill arbeitete zuletzt ebenfalls für Plan.Net Campaign. Dort betreute sie als Kundenberaterin digitale Projekte, etwa für Bosch und Penny, und war auch für die Budgetplanung verantwortlich. Die 29-Jährige wird bei Bloom das Team von Mathieu unterstützen.

Steff Neukam freut sich: „Digitale Projekte werden auf Kundenseite immer stärker nachgefragt. Mit den beiden Neuzugängen Cindy und Lena ist es uns gelungen, unser Team an dieser Stelle ideal zu besetzen. So sind wir bestens aufgestellt und gewappnet für die Zukunft.“

 

Lena Lill (li), Project Manager Digital, und Cindy Mathieu (re), Lead Senior Project Manager Digital, bei Bloom

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/06/Cindy_Lena_1200x677px_WV.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]


Über Bloom:
Bloom ist die agile, kreative Agentur, die ihren Kunden jeweils ein individuelles und maßgeschneidertes Set-up aus Generalisten & Spezialisten bietet. Mit 70 festen Mitarbeitern an den Standorten München und Nürnberg begleitet Bloom seine Kunden in ihrer B2B- und B2C-Kommunikation umfassend: von der Strategie über die kreative Leitidee und die Umsetzung bis zur Steuerung der kompletten Implementierung in digitale und analoge Kommunikationskanäle. Zu den Auftraggebern zählen unter anderen Allianz Global Investors, Apollo Optik, Electrolux AEG, Feinkost Käfer, Hymer, Rodenstock, STIHL, Tchibo, Tucher Traditionsbrauerei sowie die Versicherungskammer Bayern. Weitere Informationen unter: www.bloomproject.de