TYPO Berlin 2017: Neue Sprecher, noch mehr Programm

In wenigen Wochen öffnet die 22. TYPO Berlin ihre Pforten. Vom 25. bis 27. Mai 2017 erwarten die Besucher der europäischen Design-Konferenz unter dem Motto »wanderlust« spannende Vorträge, Workshops und Diskussionen im Haus der Kulturen der Welt. Weitere prominente Sprecher haben sich angekündigt, auch das Programm des neuen Formats Brand Talks am zweiten Tag steht.

Berlin, 27. April 2017 –  Aktuelle Updates aus dem Programm der TYPO Berlin: Zu den prominenten Neuzugängen auf der internationalen Sprecherliste gehört die Autorin, Bloggerin und Punkrockerin Liv Siddall. Die Herausgeberin des Rough Trade Magazins wird am Samstag auf der TYPO Bühne alles auf den Kopf stellen, was wir jemals gelernt haben. Nach dem Motto: Regeln können zwar eingehalten werden, wenn man Zeit und Geld hat. Mehr Spaß bringt es allerdings, sie zu brechen.

Eine Premiere erleben die Besucher am dritten Tag der Konferenz. Denn Rich Roat, Mitbegründer des amerikanischen Design-Unternehmens House Industries, stellt erstmals die wichtigsten Thesen aus seinem neuen Buch »The Process Is The Inspiration« vor.

Ludwig Übele widmet sich in seinem Vortrag einem ganz Großen unter den Schriftenentwerfern: Georg Salden. Auf der TYPO spricht der Schriftgestalter über sein Schaffen und die Relavanz seiner Schriften … auch in der digitalen Welt.

Der Autor und Fotograf Peter Breuer zeigt ganz nach dem diesjährigen TYPO-Motto »wanderlust«, wie sich Kreative – ohne Schmerzen – von lang gehegten Ideen trennen können, um im selben Moment etwas Neues entstehen zu lassen.

Programm der Brand Talks steht
12 Marken + 12 Agenturen = 12 Talks: Unter diesem Motto geht mit den Brand Talks ein neues, schnelles Format am 2. Konferenztag an den Start. Große Marken und Agenturen sprechen im 30-Minuten-Takt darüber, wie digitales Branding heute funktioniert und welche Faktoren über Erfolg und Misserfolg der Markenführung entscheiden.

Skoda ist mit dem Team von KMS dabei, DFL/Bundesliga mit Mutabor, gemeinsam mit dem Kunden präsentiert die Peter Schmidt Group den neuen Markenauftritt von Hilti, die Drogeriemarktkette dm stellt ein Fallbeispiel mit der Agentur Oddity vor, Mastercard und Pentagram zeigen das neue Corporate Design, Birkenstock geht mit Olapic auf die Bühne und die Audi AG mit ihrer Agentur Strichpunkt. Themen sind unter anderem User Generated Content (UCG), das Redesign der Fußball Bundesliga, Social-Media-Marketing und viele mehr. Eröffnet werden die Brand Talks von dem Londoner Markenstrategen Michael Johnson (Johnson Banks), der in »fünfeinhalb Schritten« die neuesten Erkenntnisse aus der Marken-Metropole darlegt. Den Schlusspunkt setzt Thomas Müller, Head of Design and Innovation bei Fjord, mit seiner Zusammenfassung »The End of Branding As We’ve Known It«.

»Die Digitalisierung hat unsere Kommunikation auf den Kopf gestellt, gerade auch im Branding«, unterstreicht Jürgen Siebert, Programmdirektor der TYPO Berlin. »Und da die TYPO schon immer ein Kongress für Kommunikation war, widmen wir uns in diesem Jahr gezielt den aktuellen Trends: Brand-Engagement, User Generated Content, Messaging, Interface Branding – bis hin zu klassischen Redesign- und Markenstrategie Themen.«

Besuchen Sie die Brand Talks unter http://go.monotype.com/DACH-1705-TYPO-Brand-Talks-Invitation_011-TYPO-Brand-Talks-Invite-LP.html und buchen Sie Ihr kostenloses Gastticket.

Wichtiger Hinweis für Journalisten: Wir benötigen Ihre Registrierung!
Sie können sich über das Akkreditierungsformular auf unserer Website für die TYPO Berlin akkreditieren. Eine Akkreditierung erfolgt ausschließlich zum Zwecke der journalistischen Berichterstattung. Fügen Sie bitte Ihrer Akkreditierung einen entsprechenden Nachweis bei.

Für weitere Informationen folgen Sie TYPO Berlin auf Twitter (@typoBER) oder abonnieren Sie den TYPO-Newsletter.

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:
http://www.typotalks.com/berlin/de/2017-de/presse/?icl-de

Hier geht’s zum Programm:
http://www.typotalks.com/berlin/de/2017-de/programm/

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/02/TYPO-Berlin_Logo_DE.png’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

 

TYPO Berlin 2017: New speakers and an even fuller programme

In just a few weeks, the 22nd TYPO Berlin opens its doors. From 25 to 27 May 2017, Berlin’s Haus der Kulturen der Welt will play host to the European design conference, offering an electrifying programme of talks, workshops and debates, all under the theme of »wanderlust«. Even more big name speakers have joined the line-up and the final programme for the new Brand Talks series is now online.

Berlin, April 27, 2017 –Updates to the TYPO Berlin programme: New additions to the international speaker list include author, blogger and punk rocker Liv Siddall. On Saturday, the editor of Rough Trade Magazine will take to the TYPO stage to turn everything we thought we knew upside down. She’ll be talking about how you can follow the rules if you’ve got the time and money – but how much more fun it is to break them.

On the third day of the conference we have a première lined up: Rich Roat, co-founder of US agency House Industries, will be sharing the key insights from his new book, »The Process Is the Inspiration«.

Ludwig Übele’s talk, meanwhile, will be devoted to one of the greats in typographic design: Georg Salden. The typeface designer will be speaking on Salden’s creativity and the continuing relevance of his typefaces in the digital age.

Author and photographer Peter Breuer will address this year’s »wanderlust« theme by showing how creatives can painlessly let go of long-cherished ideas in order to give birth to something new.

Brand Talks: The final programme
12 brands + 12 agencies = 12 Talks: The second day of the conference sees the launch of a new quick-fire talk format. A host of renowned brands and agencies will be giving 30-minute talks on how digital branding works today and the factors that can make or break brand management.

Skoda will take to the stage with the team from KMS, the DFL/Bundesliga will be presenting with Mutabor, Hilti and the Peter Schmidt Group will discuss the manufacturer’s new brand profile, pharmacy chain dm will present an example of their collaboration with oddity, Mastercard and Pentagram will exhibit the firm’s new corporate design, Birkenstock will appear with Olapic and Audi with its agency Strichpunkt. Themes will include user generated content, redesigning the Bundesliga, social media marketing and a whole lot more. The Brand Talks series will be opened by London-based brand strategist Michael Johnson (Johnson Banks), who will present the latest insights from the branding metropolis in »five-and-a-half steps«. The final talk will be held by Fjord’s head of design and innovation, Thomas Müller, with a presentation on »The End of Branding As We’ve Known It.«

As TYPO’s programme director Jürgen Siebert notes, »Digitalisation has completely transformed the way we communicate, especially in branding. And since TYPO has always been a conference about communication, this year we are consciously focusing on current trends: Brand engagement, user generated content, messaging, interface branding – along with more traditional topics like redesign and branding strategy.«

View the Brand Talks programme at http://go.monotype.com/DACH1705TYPOENGBrandTalksInvitation_01.1TYPOBrandTalksInviteLP.html and secure your free guest ticket.

Please note: Journalists are required to register for TYPO Berlin.
Press accreditation for TYPO Berlin can be acquired on our website. Accreditation is granted solely for journalistic purposes. Please include proof of your press affiliation in your accreditation application.

For more information about TYPO Berlin, follow us on Twitter (@typoBER) or subscribe to the TYPO Newsletter.

Images can be downloaded at:
http://www.typotalks.com/berlin/2017/press/

View the programme at:
http://www.typotalks.com/berlin/2017/schedule/

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2017/02/TYPO-Berlin_Logo_DE.png’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]