Ein Rendezvous mit Frankreich: Zeichen & Wunder sorgt für EM-Flair im Sporthaus Schuster

Leistungen
Kampagnenmotto
POS Kommunikation
Schaufenstergestaltung

Die Aufgabe
Am 10. Juni 2016 hat die 15. UEFA Fußball-Europameisterschaft in Frankreich begonnen. Für das Münchner Sporthaus Schuster ist der EM-Start natürlich ein Pflichttermin. Mit einer Fläche von 5000 Quadratmetern ist das Familienunternehmen eines der führenden im europäischen Wettbewerb – und zur EM gibt es dort auch die Nationaltrikots aller Teilnehmerländer zu kaufen. Um den passenden französischen Flair ins Sporthaus zu bringen, wurde Zeichen & Wunder damit beauftragt, eine prägnante, plakative Optik für die Fassade, die Aktionsflächen und die Schaufenster zu entwickeln.

Die Idee
„Le Rendez-Vous“ lautet der offizielle Slogan der EM 2016. Daran knüpft auch das offizielle EM-Logo mit seinem Motto „Celebrating the Art of Football“ an, denn formal spielt es mit verschiedenen französischen Kunstrichtungen, die Anfang des 20. Jahrhunderts die Moderne einleiteten. Von diesem künstlerischen und lebensbejahenden Konzept hat sich Zeichen & Wunder anstecken lassen – und feiert die Freude an der Reduktion auf das Wesentliche. Abstrakt, in kräftigem Rot, Blau und Weiß inszenieren die Brand Designer Fassade und Schaufenster des Sporthauses. Die verschiedenen Trikots treten dabei im Umfeld des kreativen Chaos im Atelier auf. Kreativität, französische Kultur und die Schönheit dieser Sportart – sie erscheinen nicht als Gegensätze, sondern begeistern als Dreiklang.

Die Umsetzung
Die Fassade ist mit plakativen, abstrakten Grafiken bespielt. Rote und blaue Linien treffen sich auf weißem Grund, überlagern sich zu lockeren Mustern, Punkte gruppieren sich zur Menge. Leuchtkästen mit eleganter Typografie bringen die Begeisterung für den Moment zum Ausdruck: „C’est incroyable“, „un jour magnifique“, „le moment intense“. Im Schaufenster-„Atelier“ macht Zeichen & Wunder den Entstehungsprozess der Bespielung greifbar: Die „Werke“ sind hier gerade noch in Arbeit, Material und Farbeimer bilden den Rahmen zur Inszenierung der farbintensiven Trikots. Die Hauptgrafik – eine Trikolore mit dem enthusiastischen Schriftzug „Allez! Allez!“ – nimmt uns mit bis ins Finale nach Paris.

 

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:
http://www.zeichenundwunder.de/downloads/sporthaus-schuster-zuw-em-2016.zip

 

Über Zeichen & Wunder:
What’s your Story? – Mit diesem Ansatz entwickelt die Brand Design Company Zeichen & Wunder starke Markenstories und erstklassige Designkonzepte für visionäre Auftraggeber und Premiummarken. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die Geschäftsführer Irmgard Hesse, Marcus von Hausen und Julia Peglow-Peters. Die Brand Designer haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Besondere zu entdecken und spürbar zu machen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit knapp 50 Mitarbeitern zu den TOP 15 der CI/CD-Agenturen in Deutschland. Zu den Kunden zählen u. a. BMW und BMWi, München Tourismus, KONEN, reisenthel, SAP, Sporthaus Schuster und GORE-TEX. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de