Zeichen & Wunder: Ein Aufruf zur Wertschätzung

München, 26. Februar 2016. Anlässlich der Munich Creative Business Week 2016 (MCBW), Deutschlands größtem Design-Event für Kreativschaffende und Unternehmen, hat die Brand Design Company Zeichen & Wunder ihre Türen für eine Werkschau geöffnet. Unter dem Motto „Auf der Suche nach dem Wertvollen“ starteten die Münchner Designer am gestrigen Abend einen Aufruf zur Wertschätzung. Der Appell richtet sich gegen alle Berufsnörgler und Hobbykritiker – wer sich heute noch traut, seine Arbeit zu veröffentlichen, kann sich auf negative Resonanz verlassen. Ehrlicher Zuspruch und positive Kommentare scheinen indessen aus der Mode gekommen zu sein.

„Vor diesem Hintergrund haben wir eigens die „Zeichen & Wunder Gütesiegel“ entwickelt, um der Unsitte des Mäkelns entgegen zu wirken“, erklärt Irmgard Hesse, geschäftsführende Gesellschafterin von Zeichen & Wunder. „Wir möchten dazu auffordern, genauer hin zu schauen, nicht mit dem zynischen Blick, sondern mit dem idealistischen.“

So nutzte Zeichen & Wunder als Partner der kreativen Woche die Gelegenheit ihr spielerisches Zeichensystem über 300 Gästen vorzustellen: 18 prägnante Zeichen, mit denen man zur Abwechslung mal das Wertvolle auszeichnen kann. Zum Beispiel „Wahre Worte“, „Real People No Robots“, „100% Design“, „Garantiert phrasenfrei“ oder „Content Inside“. Die dazu passenden illustrativen Icons kommen genauso daher, wie man sie heute braucht: leichtfüßig, humorvoll, alltagstauglich.

An diesem Abend wurden Menschen und Projekte mit den neuen „Zeichen & Wunder Gütesiegeln“ ausgezeichnet, die für die Brand Designer außergewöhnlich wertvoll sind und deren visionäre Haltung inspiriert. Dazu gehören z.B. der Bio-Pionier Herrmannsdorfer, das Upcycling-Fashion Label „Lieblingsteil Gudrun Weber“ oder das „echte München“, das im neuen Erscheinungsbild für München Tourismus sichtbar wird.

Die Aktion ist natürlich zum Mitmachen gedacht. Wer auch ein Zeichen gegen die allgemeine Miesepetrigkeit setzen möchte, kann die Icons nutzen, um das Wertvolle auszuzeichnen und Positives sichtbar zu machen. Zum Beispiel die Aufbruchsstimmung in der Elektromobilität oder auch einfach den extrem belesenen Buchhändler um die Ecke!

Die „Zeichen & Wunder Gütesiegel“ teilt Zeichen & Wunder ab sofort: Als freien Download unter www.zeichenundwunder.de/downloads/newicons.zip
oder auf ihrem Pinboard auf https://de.pinterest.com/zeichenwunder/zeichen-wunder-new-icons/

Weil man Gutes auch gut bewerten darf.

 

Über Zeichen & Wunder:
What’s your Story? – Mit diesem Ansatz entwickelt die Brand Design Company Zeichen & Wunder starke Markenstories und erstklassige Designkonzepte für visionäre Auftraggeber und Premiummarken. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die Geschäftsführer Irmgard Hesse, Marcus von Hausen und Julia Peglow-Peters. Die Brand Designer haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Besondere zu entdecken und spürbar zu machen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit knapp 50 Mitarbeitern zu den TOP 15 der CI/CD-Agenturen in Deutschland. Zu den Kunden zählen u. a. BMW und BMWi, München Tourismus, KONEN, reisenthel, SAP, Sporthaus Schuster und GORE-TEX. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

 

coma AG launcht responsive Shop-Frontend für den EMV

Die Münchner Digitalagentur hat für den Europa Möbel-Verbund ein responsive Frontend entwickelt, welches Möbelhändlern ermöglicht, ihren Kunden auf allen Devices ein optimales Einkaufserlebnis zu bieten.

München, 23. Februar 2016. Der Europa Möbel-Verbund (EMV) ist der leistungsstarke Einkaufs- und Marketing-Verbund erfolgreicher Möbeleinzelhandelsunternehmen. Aktuell sind 547 Händler in elf europäischen Ländern an das Verbundsystem angeschlossen. Gut 130 Mitglieder nutzen das Angebot über den EMV einen eigenen Online-Shop oder Showroom zu betreiben. Basis dafür ist das Shopsystem Hybris. Hier können die Händler aus zahlreichen Skins wählen und den Shop an das eigene Corporate Design anpassen. Um durch ein besseres Nutzererlebnis die Performance der Shops zu steigern, wurde die coma AG damit beauftragt, das bestehende System mobil nutzbar zu machen.

So hat die Agentur in einem ersten Schritt die verschiedenen Skins in frischer Optik neu gestaltet und ein funktionales Responsive Design entwickelt, um die Shops für die Nutzung auf Smartphones und Tablets fit zu machen. In Folge wurde auch die Desktop-Variante optimiert. Die besondere Herausforderung bestand darin, das komplexe Projekt mit mehr als 130 Einzelshops in weniger als sechs Monaten zu stemmen – vom Konzept über die Gestaltung bis hin zur kompletten Frontend-Programmierung. Dafür war eine optimale Koordination mit dem EMV und der Backend/Hybris-Agentur erforderlich.

Der EMV ist zufrieden: „Jetzt können wir unseren Mitgliedern neben diversen anderen Vertriebs- und Vermarktungskonzepten, den idealen Einstieg in den mobilen Online-Handel ermöglichen“, sagt Thorsten Godisch (Leiter Digital Business) vom EMV. „Die optimierte Optik und die responsive Umsetzung des Frontends verbessern das Kundenerlebnis erheblich.“

Hier finden Sie einige ausgewählte EMV Shops:
www.contur-einrichtung.de/
www.global-moebel.de/
http://www.spitzhuettl.de

 

emv_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/02/beitragsbild.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über coma:
Die coma AG mit Sitz in München bietet seit 1999 Lösungen in allen Fragen rund um Online-Marketing: Von Social Media Strategie, Erstellung von Webseiten und Online-Werbemitteln bis hin zu Mobile Apps. coma ist Berater in Analyse, Strategie, Kreation und technischer Umsetzung. Der Claim „Digital.Menschen.Begeistern.“ spiegelt die Philosophie der Agentur wider, denn die Menschen und die Begeisterung für digitale Ideen stehen bei coma immer im Mittelpunkt. Für die Biermarke Franziskaner Weissbier verantwortet die Agentur die gesamte digitale Umsetzung der Markenstrategie. Für Tempo entwickelt coma digitale Kampagnen und verantwortet den Social Media Auftritt. Auch Saturn und Webasto setzen seit vielen Jahren auf die Kompetenzen der coma AG. Zu den Kunden zählen außerdem ARTDECO, Vodafone, Deutschland Card, Demak Up und der Deutsche Alpenverein.
Seit Januar 2016 verfügt die coma AG über ein eigenes UX-Department und betreut hier Kunden wie Saturn, Montana, Günther oder AVERY ZWECKFORM.
Weitere Informationen unter: www.coma.de

 

Neuer Senior Projektmanager für die mzentrale

Die auf Fashion und Lifestyle spezialisierte eCommerce Agentur stockt ihr Team auf und holt für den Stuttgarter Standort Phuc Vo als Verstärkung der Projektleitung an Bord.

Stuttgart, 22. Februar 2016. Neuzugang: Phuc Vo unterstützt die mzentrale am Standort in Stuttgart als Senior Projektmanager. In seiner neuen Position ist er neben der Koordination und Leitung von Projekten und der Ressourcenplanung auch für Magento-Schulungen sowie für die Kommunikation zwischen Agentur und Kunden verantwortlich.

Phuc Vo verfügt über erstklassige Kenntnisse im Bereich Projektmanagement sowie Kommunikation und war zuletzt selbstständig tätig. Sein Handwerk erlernte er zunächst in Baden-Baden als Web-Entwickler bei pixelpublic, Agentur für Digitale Medien, Gestaltung und Werbung, bevor er 2013 als Projektmanager zu der Internetagentur Lightwerk nach Stuttgart wechselte. Bei der mzentrale wird Vo nun als Senior Projektmanager die Kunden Steiff, Kiddinx, Bogner und Braun Hamburg beraten und betreuen. Neben Vo treten außerdem fünf weitere neue Mitarbeiter auf Juniorebene ihren Dienst in Stuttgart an.

„Phuc passt ideal in unser Team. Mit ihm konnten wir einen kompetenten und erfahrenen Projektmanager gewinnen, der zudem über Fashion-Know-how verfügt“, sagt Sebastian Wernhöfer, Managing Director der mzentrale in München. „Trotz den Neuzugängen suchen wir dennoch nach Verstärkung unserer Teams in München und Stuttgart. Deshalb freuen wir uns selbstverständlich auch über Initiativ-Bewerbungen.“

 

Phuc Vo_web

Phuc Vo, Senior Projektmanager bei der mzentrale in Stuttgart

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/02/Phuc-Vo.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über die mzentrale:
Die Fashion- und Lifestyle-Experten aus Stuttgart und München stehen seit dem Jahr 2000 für die hochwertige Entwicklung von Onlineshop Lösungen. Ganzheitlicher Ansatz und geballtes eCommerce-Know-how! Ziel des professionellen Teams um die drei Geschäftsführer Stefan Bothner, Alexander Jaus und Sebastian Wernhöfer ist, als offizieller Magento Solution Partner, stets an der Spitze der deutschen eCommerce Branche zu stehen. Ein hochkarätiges Kundenportfolio aus Fashion- und Lifestylebranche wie mytheresa.com, BOGNER, ARTDECO, Ludwig Beck, BRAUN Hamburg, Steiff, watercult und ORSAY setzt auf die Kompetenz der Full-Service-Agentur. Das ideale Zusammenspiel aus Consulting, Konzeption und Entwicklung mit Fokus auf die User Experience sorgt für ein immerzu pragmatisches Vorgehen der mzentrale. Weitere Informationen finden Sie unter: www.mzentrale.de

 

SAP und Zeichen & Wunder setzen auf Emotionalisierung

Die Brand Design Company soll der Marke SAP auf Messen und Events noch mehr Strahlkraft verleihen.

München, 22. Februar 2016. Die Zusammenarbeit von SAP und Zeichen & Wunder geht in die nächste Runde. Seit 2011 arbeiten die Münchner bereits erfolgreich mit dem Softwaregiganten zusammen und entwickeln unter anderem den alljährlichen Messeauftritt auf der CeBIT. Diesmal umfasst der Etat die Entwicklung und Umsetzung eines strategischen Konzepts, um ein übergreifendes, unverkennbares SAP-Markenerlebnis auf allen Messen und Events spürbar zu machen. In der Konsequenz hat Zeichen & Wunder das Team für Messe und Creative Content weiter aufgestockt.

Ziele sind neben der Vermittlung von USPs und Produktnutzen die langfristige Emotionalisierung der Marke, sowie die Imagestärkung als Industry Leader. Dazu haben die Brand Design Experten ein neues Messesystem für den weltweiten Einsatz konzipiert. Ein skalierbares Showcase-Konzept soll zudem die Leistung von SAP und den Nutzen für jeden anschaulich, einfach und anfassbar transportieren.

Erstmals präsentiert sich SAP mit dem neuen Auftritt auf dem Mobile World Congress, kurz MWC, im Februar in Barcelona. Unter dem Motto „Leading Digital Transformation” möchte SAP die Marke dem Messepublikum nahbarer und emotionaler vermitteln und sich nach außen als sympathisches Unternehmen zeigen. Auch die Hannover Messe (HMI) ist durch die Themen Internet of Things und Machine to Machine Communication neben der CeBIT zu einem Pflichttermin geworden. Auf der weltweit wichtigsten Industriemesse wird die Standfläche im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.

 

SAP Messe_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/02/SAP-Messe.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Zeichen & Wunder:
What’s your Story? – Mit diesem Ansatz entwickelt die Brand Design Company Zeichen & Wunder starke Markenstories und erstklassige Designkonzepte für visionäre Auftraggeber und Premiummarken. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die Geschäftsführer Irmgard Hesse, Marcus von Hausen und Julia Peglow-Peters. Die Brand Designer haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Besondere zu entdecken und spürbar zu machen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit knapp 50 Mitarbeitern zu den TOP 15 der CI/CD-Agenturen in Deutschland. Zu den Kunden zählen u. a. BMW und BMWi, München Tourismus, KONEN, reisenthel, SAP, Sporthaus Schuster und GORE-TEX. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

4C nutzt ab sofort Teradata für erweitertes Daten-Management

Ausschlaggebend für das Unternehmen aus Chicago waren die verbesserte Business Intelligence und Echtzeit-Analysen von kanalübergreifenden Werbekampagnen

MÜNCHEN, 18. Februar 2016 – Teradata Marketing Applications, ein Geschäftsbereich von Teradata Corp. (NYSE: TDC), kann einen Neukunden im Bereich Data Management (DMP) bekannt geben. Mit der Plattform unterstützt das Data-Science- und Medientechnologie-Unternehmen 4C mit Sitz in Chicago seine Kunden dabei, Daten besser zu erheben und Ergebnisse von synchronisierten kanalübergreifenden Werbekampagnen zu erfassen.

4C nutzt die Teradata Data Management Plattform für sein Produkt “TV Synced Ads”, das Fernsehwerbung mit Online-Kampagnen kombiniert. Damit kann der Marketer ergänzende Online-Werbung parallel zu einem TV-Spot oder während eines bestimmten Programms schalten. Dieser innovative Ansatz hilft den Kunden von 4C, Kampagnen-Erfolgsdaten in Echtzeit zu erfassen, um so besser auf das Verbraucherverhalten zu reagieren und individuellere Reports zu erstellen.

„Durch diese einzigartige Anwendung von Data Science können Verbraucher noch gezielter über verschiedene Kanäle hinweg angesprochen werden“, sagt Dr. Alok Choudhary, Gründer und Chief Scientist von 4C. „Mit der Teradata Data Management Platform können wir den Mehrwert unserer Kundenbeziehungen weiter steigern, indem wir ihnen noch mehr Daten und integrierte Kampagnenanalysen in Echtzeit zur Verfügung stellen.“

Die Teradata Daten Management Plattform ermöglicht es den Marketers, Online- und Offline-Daten aus allen Paid, Earned und Owned Media über die gesamte Customer Journey hinweg in einer einzigen Lösung zu erfassen. Mit diesen integrierten Einblicken können Marketers und ihre Agenturen die Informationen über bekannte und anonyme Kunden und Interessenten zusammenführen und sowohl ihre Werbung als auch ihr Kundenmarketing über eine cloudbasierte SaaS-Lösung optimieren.

 

Kurzportrait 4C
4C ist ein führendes Data-Science- und Medientechnologie-Unternehmen, das konvergente Lösungen für verschiedene Kanäle anbietet. Werbende, Agenturen, Medienunternehmen und Eigentümer von Inhalten nutzen 4C, um die Effektivität von Fernseh-, Online- und Mobil-Werbung zu verbessern. Die Produktsuite von 4C umfasst die Aktivierung von Werbung auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Pinterest und Instagram sowie die „TV Synced Ads“ für Bannerwerbung, Websuche, Social Media und Video. Das Unternehmen bietet auch Analysen von Werbung und Inhalten über Teletrax, sein weltweites Netzwerk für das Monitoring von 2.100 Fernsehstationen in 76 Ländern. 4C wurde 2011 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Chicago und 17 Niederlassungen in den USA, Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Hong Kong, Indien und Singapur. Weitere Informationen unter www.4Cinsights.com 

Kurzportrait Teradata
Teradata (NYSE: TDC) hilft Unternehmen dabei, größeren Nutzen aus ihren Daten zu ziehen. Mit den Big-Data-Analyse- und den integrierten Marketinglösungen von Teradata erzielen Firmen nachhaltige Wettbewerbsvorteile. Weitere Informationen: teradata.de

 

Teradata Marketing Applications zum vierzehnten Mal in Folge „Leader“ im Gartner Magic Quadrant für Marketing Resource Management

Leader im MRM-Markt zeichnen sich durch eine starke Vision und die Fähigkeit zur Umsetzung dieser Vision aus

MÜNCHEN, 15. Februar 2016 – Teradata Marketing Applications, ein Geschäftsbereich von Teradata Corp. (NYSE: TDC), dem weltweiten Anbieter von Big-Data-Analyse- und integrierten Marketinglösungen,  ist von Gartner, Inc. erneut in den „Leaders“-Quadranten des „Magic Quadrant for Marketing Resource Management (MRM)” eingestuft worden. Damit wurde Teradata zum vierzehnten Mal in Folge als Leader in dem Gartner-Report positioniert, dessen aktuelle Ausgabe Kimberly Collins, Research Vice President CRM bei Gartner, am 8. Februar 2016 veröffentlicht hat.

Der Report bewertet Anbieter auf der Grundlage ihrer Vision für das Marketing Resource Management und ihrer Fähigkeit, diese Version umzusetzen. Teradata Marketing Resource Management gehört – zusammen mit Digital Marketing, Omni-Channel Marketing und der Daten-Management-Plattform – zu den Marketinganwendungen, die Teradata Marketing Applications anbietet.

„Wir freuen uns über die kontinuierliche Einstufung in den Leaders-Quadranten des Gartner Magic Quadrant für MRM. Unser Fokus wird auch künftig darauf liegen, Marketers dabei zu unterstützen, sich an die individuellen Kundenanforderungen anzupassen und durch mehr Flexibilität im Marketing nachhaltiges Wachstum zu generieren“, sagt Bob Fair, Präsident von Teradata Marketing Applications und Chief Operating Officer der Teradata Corporation.

Teradata stellt den Gartner Marketing Resource Management Magic Quadrant zum kostenfreien Download zur Verfügung.

 

Über den Magic Quadrant
Gartner spricht keine Empfehlungen zu den in seinen Reports bewerteten Anbietern, Produkten oder Dienstleistungen aus und rät Technologieanwendern nicht, ausschließlich die Anbieter mit den besten Bewertungen zu wählen. Die Reports geben lediglich die Meinung der Gartner-Analysten wieder, sie sollten nicht als Darstellung von Tatsachen ausgelegt werden. Gartner gibt weder ausdrücklich noch implizit Garantien bezüglich der Untersuchungsergebnisse noch eine Mängelgewährleistung oder Zusicherung der Gebrauchstauglichkeit von Produkten für einen bestimmten Zweck.

Kurzportrait Teradata
Teradata (NYSE: TDC) hilft Unternehmen dabei, größeren Nutzen aus ihren Daten zu ziehen. Mit den Big-Data-Analyse- und den integrierten Marketinglösungen von Teradata erzielen Firmen nachhaltige Wettbewerbsvorteile. Weitere Informationen: teradata.de

Neuer E-Business Consulting Director für Bloom

Bloom München verstärkt sich im Bereich Online und holt den E-Business Experten Thomas Berger an Bord.

München, 15. Februar 2016. Neuzugang bei Bloom: Thomas Berger unterstützt die Münchner Werber ab sofort als Consulting Director und verantwortet dabei die Bereiche digitale Konzeption und E-Business Consulting. In seiner neuen Position berät er Bloom-Kunden wie Dörken MKS, Henrichsen, Henry Schein, piqd, torial, Trendence und Washtec dabei ihre Geschäftsmodelle optimal auch im Web zu vertreiben – von der ganzheitlichen Strategie bis hin zur konkreten Umsetzung. Außerdem ist Berger für die Konzeption und Umsetzung von E-Business-Lösungen und digitalen Content-Produkten verantwortlich und übernimmt die Leitung interdisziplinärer Projektteams.

Der 41-Jährige kommt von der mediaprint Unternehmensgruppe, einem Corporate Publishing Spezialisten für Print- und Onlineprodukte. Dort hat er die Bereiche Online Services und E-Commerce geleitet und war für die Webentwicklung, die Konzeption und das E-Business Development zuständig. Davor war Berger beim Weltbild-Verlag in Augsburg als Shop Manager E-Commerce und später beim Forum Verlag Herkert, Merching, als Leiter Online Services tätig. Der diplomierte Informationswirt arbeitet außerdem als Dozent und Berater im Bereich Online-Marketing und E-Business Development mit starkem IT-Background.

„Wir sind begeistert, dass wir Thomas gefunden haben und ihn für uns gewinnen konnten“, erklärt Thilo Färber, Geschäftsführer Digital von Bloom München. „Mit seinem digitalen Know-how wird er unseren Kunden helfen, die digitale Transformation zu meistern.“

 

2016_Thomas_Berger_web

Thomas Berger, E-Business Consulting Director bei Bloom München

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/02/2016_Thomas_Berger.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

 

Über Bloom:
Bloom ist die agile, kreative Agentur, die ihren Kunden jeweils ein individuelles und maßgeschneidertes Set-up aus Generalisten & Spezialisten bietet. Mit 70 festen Mitarbeitern an den Standorten München und Nürnberg begleitet Bloom seine Kunden in ihrer B2B- und B2C-Kommunikation umfassend: von der Strategie über die kreative Leitidee und die Umsetzung bis zur Steuerung der kompletten Implementierung in digitale und analoge Kommunikationskanäle. Zu den Auftraggebern zählen unter anderen AEG, Allianz Global Investors, Feinkost Käfer, Oliver Kahn, Rodenstock, STIHL, Tchibo, Tucher Traditionsbrauerei sowie die Versicherungskammer Bayern.
Weitere Informationen unter: www.bloomproject.de

 

mzentrale launcht neuen Online-Shop für Steiff

Die eCommerce Agentur mzentrale konzipiert den Online-Shop für das Traditionsunternehmen neu und stellt dabei gezieltes Storytelling in den Fokus.

München, 12. Februar 2016. Von „Elefäntle“ zu „Benny Bärchen“ – Das 1880 gegründete Unternehmen Steiff kann auf eine 130-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken und bietet mittlerweile neben Plüschtieren auch eine Baby- und Kindermodelinie an. Mit dem neuen Online-Shop soll nun die eigene Marke gestärkt und zukunftsfähig gemacht werden. Entwickelt wurde der Markenshop von der Münchner mzentrale, die neben Beratung, Konzeption und Branding auch für die Gestaltung, Programmierung und das Projektmanagement sowie den Support verantwortlich ist.

Neben Tradition setzt Steiff auf hohe Qualität, das wird auch im Shop deutlich vermittelt. Über gezieltes Storytelling durch wertvolle Produktinformationen zum aufwendigen Herstellungsprozess oder zum Reinheitsgebot, eine ansprechende Bildsprache und durch die lebendig liebevollen Beschreibungen der Kuscheltiere werden die Markenwerte in den Vordergrund gestellt. Zugleich transportiert die hochwertige Gestaltung das Qualitätsversprechen von Steiff. Bei der Konzeption wurde ein geschützter Bereich für Mitglieder des Steiff Clubs integriert, der auch eine Online-Tauschbörse für Sammler bietet. Zudem garantiert der auf Magento-Basis (Enterprise Edition) entwickelte Shop eine einfache Nutzerführung durch ein klares und modernes Interface. Um den Kunden eine optimale Customer Experience zu ermöglichen, wurde dieses für Touchscreens, Tablets, Smartphones und Desktop ganzheitlich optimiert und responsive gestaltet.

„Der Kunde will beim Einkaufen etwas erleben – auch im Online-Shop und dafür ist gutes Storytelling entscheidend“, erklärt Sebastian Wernhöfer, Managing Director, mzentrale München. „Mit dem neuen Webshop ist es uns gelungen einen spürbaren Mehrwert für den Kunden zu schaffen.“

 

steiff.devices_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/02/steiff.devices.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über die mzentrale:
Die Fashion- und Lifestyle-Experten aus Stuttgart und München stehen seit dem Jahr 2000 für die hochwertige Entwicklung von Onlineshop Lösungen. Ganzheitlicher Ansatz und geballtes eCommerce-Know-how! Ziel des professionellen Teams um die drei Geschäftsführer Stefan Bothner, Alexander Janus und Sebastian Wernhöfer ist, als offizieller Magento Solution Partner, stets an der Spitze der deutschen eCommerce Branche zu stehen. Ein hochkarätiges Kundenportfolio aus Fashion- und Lifestylebranche wie mytheresa.com, BOGNER, ARTDECO, Ludwig Beck, BRAUN Hamburg, Steiff, watercult und ORSAY setzt auf die Kompetenz der Full-Service-Agentur. Das ideale Zusammenspiel aus Consulting, Konzeption und Entwicklung mit Fokus auf die User Experience sorgt für ein immerzu pragmatisches Vorgehen der mzentrale. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.mzentrale.de

 

 

Zeichen & Wunder wächst weiter und positioniert sich konsequent als Brand Design Company

Die Brand Designer können ein hervorragendes Geschäftsjahr 2015 vorweisen. Die enge Verzahnung von strategischem Denken, Design und Storytelling bewährt sich.

München, 11. Februar 2016. Zeichen & Wunder springt mit einem Umsatzplus von 25 Prozent über die 4-Millionen-Grenze (Stand der Dinge: Umsatz 4,3 Mio.) und setzt mit derzeit knapp 50 Mitarbeitern weiterhin auf qualitatives und quantitatives Wachstum. In Zeiten, in denen sich das Agenturgeschäft als schwierig erweist, geht das Konzept von Zeichen & Wunder auf: die Kombination von Strategie, Design und Storytelling.

KONEN, BMWi und Sporthaus Schuster bauen auf Creative Content
Zeichen & Wunder ist seit Sommer 2015 neue Lead-Agentur für das traditionsreiche Münchner Modehaus KONEN; das Betreuungsmandat als Lead-Agentur für Sporthaus Schuster geht 2016 ins 10. Jahr.

Die drei Geschäftsführer Irmgard Hesse, Marcus von Hausen und Julia Peglow-Peters haben den Trend nach hochwertigen Inhalten und emotionalen Geschichten erkannt. Das neue Tool für die strategische Markenführung, die Brand Story®, erweist sich als äußerst erfolgreich; so hat die Agentur unter anderem die BMW i3 Brand Story entwickelt. In der Konsequenz baut Zeichen & Wunder das Team für Beratung und Creative Content weiter aus.

Räumlich konnte sich Zeichen & Wunder am Standort vergrößern. Seit Frühjahr 2015 hat die Agentur zusätzlich das 5. Stockwerk in dem phantastischen Haus in der Rumfordstraße 34 bezogen und dort einen Creative Space mit Blick auf die Alpen eingerichtet. Die lichtdurchflutete, großzügige Fläche mit Dachterrasse über den Dächern Münchens dient Zeichen & Wunder und Kunden vor allem für Visions- und Brand Workshops und wird zudem aktuell von zwei Teams genutzt.

Agentur für Visionäre
Das Wachstum der Agentur ist in erster Linie qualitativ und inhaltlich motiviert. Zeichen & Wunder möchte mit und für Menschen arbeiten, die wirklich etwas verändern wollen und können. Dafür sind eine klare Haltung und eine Denkweise nötig, die Visionen einfordert und Veränderung ermöglicht. Prototypisch dafür sind Projekte wie der umfassende Veränderungsprozess bei KONEN oder der neue Auftritt des Bio-Pioniers Herrmannsdorfer. Die Unternehmerfamilie Schweisfurth hat sich entschieden, den Markenauftritt der Herrmannsdorfer Landwerkstätten einem kompletten Relaunch zu unterziehen, um die Marke zu modernisieren und die besondere Haltung des Unternehmens stärker nach außen hin sichtbar zu machen.

Irmgard Hesse, Marcus von Hausen und Julia Peglow-Peters: „Wir glauben fest an unser Modell der inhabergeführten Agentur. Gegenüber den großen Netzwerkagenturen können wir agiler die Herausforderungen unserer Zeit angehen und wesentlich unmittelbarer und individueller arbeiten. Ganz wichtig ist uns, Menschen zu erreichen, die wirklich bereit sind mit uns neue Wege zu gehen. Für und mit diesen Menschen entwickeln wir in vertrauensvoller Zusammenarbeit echten Mehrwert für Marken und Unternehmen.“

 

zeichen-und-wunder-inhabergefuert-brand-design-company_web

Julia Peglow-Peters, Irmgard Hesse und Marcus von Hausen (v.l.), Geschäftsführer von Zeichen & Wunder

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/02/zeichen-und-wunder-inhabergefuert-brand-design-company.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

zeichen-und-wunder-brand-design-company-og-5-DSC2599_web

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/02/zeichen-und-wunder-brand-design-company-og-5-DSC2599.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

????????????????????????????????????

[button link=’https://koschadepr.de/wp-content/uploads/2016/02/zeichen-und-wunder-brand-design-company-og-5-DSC2616.jpg’ color=’#ff6600′ target=’blank’]Download Bild[/button]

 

Über Zeichen & Wunder:
What’s your Story? – Mit diesem Ansatz entwickelt die Marken- und Designagentur Zeichen & Wunder starke Markenstories und erstklassige Designkonzepte für visionäre Auftraggeber und Premiummarken. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die Geschäftsführer Irmgard Hesse, Marcus von Hausen und Julia Peglow-Peters. Die Brand Designer haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Besondere zu entdecken und spürbar zu machen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit knapp 50 Mitarbeitern zu den TOP 15 der CI/CD-Agenturen in Deutschland. Zu den Kunden zählen u. a. BMW und BMWi, München Tourismus, KONEN, reisenthel, SAP, Sporthaus Schuster und GORE-TEX. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de